Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#46 von Sunny82 , 13.05.2008 16:59

Hallo Katja,

das mit deiner Oma tut mir sehr leid!

Ich weiß wie es ist, wenn man erfährt dass es einem Famílienmitglied nicht gut geht und man hockt 500 km weiter weg und kann nichts machen.
Man fühlt sich hilflos und würde am liebsten losrennen und helfen ...

Liebe Katja, wenn du wirklich so leidest dann muss du eine Entscheidung treffen, irgendwann wirst du noch krank ...
Und das kann dein Freund doch auch auf gar keinen Fall recht sein, oder?

Hast du vielleicht Urlaub in nächster Zeit, dass du sobald wie möglich wieder nach Hause fahren kannst?

LG Jenny

Sunny82  
Sunny82
Beiträge: 44
Registriert am: 17.01.2008


RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#47 von Bernie1078 , 13.05.2008 17:08

Dein wohl müsste ihm doch am herzen liegen oder?? Solche Leute mag ich!!!
Mir geht es auch nicht anders. Man möchte gern aber kann nicht. Jedes WE rüber fahrn ist nicht und erst recht nicht wenn man auch SA schaffen muss.

vg Bernd

Bernie1078  
Bernie1078
Beiträge: 1.281
Registriert am: 01.03.2008


RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#48 von Penelope , 13.05.2008 18:38

Wie? Was?
Ihr habt Heimweh ja? Dann geht doch bitte wieder rüber!!!

Was, 7 Jahre schon hier? Macht doch nichts, es ist nie zu spät. Ich meine in der Heimat ist es doch eh am schönsten.
Hier seid ihr doch nur den Wessis ausgesetzt, die euch nicht mögen und die vielen Ausländer, das mögt ihr doch gar nicht.

Ihr sagt es doch selbst, wenn ihr länger bleibt, gewöhnt ihr euch nur noch mehr an den Westen und das wäre falsch und bitter.
Vergeigt es doch nicht, zieht so schnell es geht wieder zurück in den Osten. Wenn das mehr als eine Millionen Ossis machen, wäre
ich sogar für ein Verabschiedungsgeld, das würde ich sehr gerne zahlen. Wieviel habt ihr damals bekommen? 100DM? Ok sagen wir 300 Euro
wenn ihr wieder zurück fahrt. Oder wir erhöhen den Solidaritätszuschlag für diejenigen die zurückgezogen sind. Da wird sich doch
ne Möglichkeit finden lassen oder?

Ich meine wir haben euch den Osten doch so schön mit sehr viel teurem Geld wieder hochpoliert. In Bitterfeld stehen jetzt gigantische Freizeit
und Seenlandschaften, Leipzig und Dresden sehen sogar richtig modern aus, besser sogar als manche Weststädte. Da läßt es sich doch schön leben.

Also bitte, ich meine es wirklich ernst. Ein Apell der gut gemeint ist. Ich hab ja echt nichts gegen Ossis, solange sie eben im Osten leben.
Wieso wollt ihr denn mit der Brechstange immer alles negativ machen? Kehrt heim, ich bitte euch alle auf Knien, daheim ist es wie gesagt echt am
Schönsten.
Ich meine warum wollt ihr denn irgendwo leben, wo euch fast niemand haben möchte? Ich sprech doch nur das aus, was die Mehrheit der Wessis über euch denkt.
Bildet euch da bitte nichts ein. Ihr müßt auch gar nicht sauer auf mich sein, ihr könnt mir viel eher noch danken. Ich bin nicht gemein oder böse zu den Ossis,
ich bin wenigstens noch so fair und sage euch wie die Realität hier für euch so aussieht, was die Menschen eben über euch denken. Und ich biete euch eine Perspektive
an, eine Möglichkeit, einen Konsenz. Also geht wieder zurück und ich werde nie wieder etwas Negatives sagen über die Ostdeutschen, das verspreche ich!!!

Penelope  
Penelope
Beiträge: 29
Registriert am: 13.05.2008

zuletzt bearbeitet 13.05.2008 | Top

RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#49 von Karuscha , 13.05.2008 18:45

Mensch, wenn wir dich nicht hätten - was würden wir armen Ossis nur machen ... Mein Gott - du hast echt Probleme ...

Und zur Info - alle deutschen Bürger zahlen den Soli - also tu mal nicht so, als ob du der arme Wessi bist. Ich meine, wer hat denn damals das Geld von den Amis in den A... gestopft bekommen? Regen wir uns über sowas auf?

Aber wie ich schon geschrieben habe - du scheinst einfach zu viel Zeit zu haben.

Katrin


---------------------------------
NICHTS ist schwerer und
NICHTS erfordert mehr Charakter
als sich im offenen Gegensatz zu
seiner Zeit zu befinden und
laut zu sagen NEIN !

Karuscha  
Karuscha
Beiträge: 1.272
Registriert am: 26.04.2006


RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#50 von Schlawine , 13.05.2008 19:13

Hallo Penelope,
wir haben schon schlimmere Pfeifen als dich überstanden.Sie kommen und gehen zum Glück auch wieder.Also, tob dich ruhig aus wenn es dir gut tut.Wir sind da ganz sozial.

Dies schreibt die übrigens ein Wessi und ich kenne zum Glück keinen einzigen, der so "denkt?" wie du.


Schlawine

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#51 von Karuscha , 13.05.2008 19:19

Schlawine,

da kann ich dir nur zustimmen!

LG Katrin


---------------------------------
NICHTS ist schwerer und
NICHTS erfordert mehr Charakter
als sich im offenen Gegensatz zu
seiner Zeit zu befinden und
laut zu sagen NEIN !

Karuscha  
Karuscha
Beiträge: 1.272
Registriert am: 26.04.2006


RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#52 von Penelope , 13.05.2008 19:25

Achja Schlawine und Karuscha, wie bei der Stasi gelernt, immer schön dicht aneinanderrücken, wenn der Klassenfeind schießt hm?

Aber mit Beleidigungen kommt ihr bei mir nicht weiter. Schon schlimm genug, dass du Schlwiner dich schon verplappert hast *lol*
Ja? Es gab noch andere Leute die so gesprochen haben wie ich? Ja? Nicht nur ein Geisterfahrer, sondern tausende? Tja, womöglich
ist man ja selbst auf der falschen Spur und nicht der ganze Rest der Autobahn *gröhl*

Und ja, jeder Deutsche zahlt den Soli. Das macht die Sache aber wirklich nicht besser. Ich meine keine Ossis, kein Soli. Da ist es mir
persönlich echt mal mehr als *cheißegal wer mit mir da noch mitzahlt. Das das Problem selbst mithilft das Problem zu beiseitigen und das
seit 18 Jahren und wahrhscheinlich die nächsten 18 Jahre noch mit, das ist kein Trost. Das Problem soll lieber darauf verzichten bevorzugt
behandelt zu werden. Hab auch noch nie gehört, dass strukturschwache Regionen in Westdeutschland nen müden Euro kriegen, wieso macht man
bei den Meckerliesen im Osten ne Ausnahme? Kann jemand die Frage beantworten? Nö nu?

Und das heißt nicht Amis, dass heißt USA. Ihr könnt euren ehemaligen Brüdern in Russland ja gerne in die Kimme kriechen sooft ihr wollt, bei der Vergewaltigung
Berlins hat das euch womöglich gefallen ja. Aber die USA haben den Westen nur angeschubst und wir haben hier nicht gemeckert, wir haben geschufftet und
den Karren aus dem Dreck gezogen. Und wenn die Ossis soviel Arsch in der Hose gehabt hätten wie wenigstens die Ausländer, die mit uns geschufftet haben,
wäre es Millionenbeträgen gegangen und nicht mit Milliardenbeträgen die immernoch keine Wirkung zeigen.

Also wenn man schon die Geschichte bemüht, dann sollte man sie auch kennen. Aber der Ostdeutsche redet oft gern über Dinge von denen er nichts versteht.
Arrogantes Volk eben.

Penelope  
Penelope
Beiträge: 29
Registriert am: 13.05.2008

zuletzt bearbeitet 13.05.2008 | Top

RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#53 von Ossilinchen , 13.05.2008 19:34

Zitat von Karuscha
Und zur Info - alle deutschen Bürger zahlen den Soli - also tu mal nicht so, als ob du der arme Wessi bist.


Wenn Argumente ausgehen oder gar gänzlich fehlen, dann kommt immer der Soli zum Einsatz!
Ignoriert doch diese Intelligenzbestie.
Irgendwann wird's auch ihm/ihr langweilig.
Soviel Blödheit kann uns doch gar nicht treffen.


--------------------------------------------------

Es ist nicht leicht auf sein Herz zu hören, wenn Kopf und Bauch was anderes sagen!

Ossilinchen  
Ossilinchen
Beiträge: 554
Registriert am: 29.07.2007


RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#54 von Karuscha , 13.05.2008 19:36

Na Hauptsache du kennst die Geschichte ... *lach mich schlapp*

Und von wegen keinerlei Subventionen für strukturschwache Regionen in den alten Bundesländern:

Bis heute subventioniert Nordrhein-Westfalen den Bergbau mit 500 Millionen Euro im Jahr. Der Bund gibt weitere zwei Milliarden hinzu.

Außerdem hat z. B. Nokia für das Werk in Bochum rund 60 Millionen Euro bekommen.

Katrin


---------------------------------
NICHTS ist schwerer und
NICHTS erfordert mehr Charakter
als sich im offenen Gegensatz zu
seiner Zeit zu befinden und
laut zu sagen NEIN !

Karuscha  
Karuscha
Beiträge: 1.272
Registriert am: 26.04.2006


RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#55 von Bernie1078 , 13.05.2008 19:36

kann man dem nicht die Pfotten fesseln?? Kaum ist warm lässt man solche irre wie Penelope frei. Der braucht doch seine Zwangsjacke.

Bernie1078  
Bernie1078
Beiträge: 1.281
Registriert am: 01.03.2008


RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#56 von queeny , 13.05.2008 20:35

Meint Ihr nicht, dass der Tenor nach "Solizahler" klingt? Rebekka

 
queeny
Beiträge: 4.387
Registriert am: 21.02.2008


RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#57 von Schlawine , 13.05.2008 20:40

Zitat von queeny
Meint Ihr nicht, dass der Tenor nach "Solizahler" klingt? Rebekka



Ja, entweder der oder `ne andere Pfeife, die sich wichtiger nimmt als sie jemals in ihrem Leben sein wird. Eigentlich egal, Queeny für den sind wir zu intelligent.

Liebe Grüße


Schlawine

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#58 von Karuscha , 13.05.2008 20:44

*hi hi* Das war gut *g*

LG Katrin


---------------------------------
NICHTS ist schwerer und
NICHTS erfordert mehr Charakter
als sich im offenen Gegensatz zu
seiner Zeit zu befinden und
laut zu sagen NEIN !

Karuscha  
Karuscha
Beiträge: 1.272
Registriert am: 26.04.2006


RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#59 von Bernie1078 , 13.05.2008 20:47

Ich hoffe er würd schnell gelöscht und gesperrt!?

Bernd

Bernie1078  
Bernie1078
Beiträge: 1.281
Registriert am: 01.03.2008


RE: Ist von Euch schonmal jemand in die Heimat zurückgezogen

#60 von Ossilinchen , 13.05.2008 21:02

Zitat von queeny
Meint Ihr nicht, dass der Tenor nach "Solizahler" klingt? Rebekka


Nee, das glaube ich nicht, sowie ich seinen Schreibstil hier kennen gelernt habe, nee nee.
Ich habe ab sofort für sowas primitives Scheuklappen angelegt.
Hey, müssen wir uns auf so ein Niveau herab lassen? NÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ


--------------------------------------------------

Es ist nicht leicht auf sein Herz zu hören, wenn Kopf und Bauch was anderes sagen!

Ossilinchen  
Ossilinchen
Beiträge: 554
Registriert am: 29.07.2007

zuletzt bearbeitet 13.05.2008 | Top

   

hat den schon mal jemand gesehen???


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln