Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Kontaktsuche

#1 von pillepalle , 03.10.2007 22:06

Hallo Ihr lieben, ich suche nette Leute, die aus den Osten in den Westen (BW) gezogen sind und sich nie richtig eingelebt haben, jedoch der Familie wegen (oder andere Gründe) nicht zurück gegangen sind. Würde mich sehr freuen, mich mit jemanden austauschen zu können. Ich habe mir hier zwar ein Nest aufgebaut, nur leider kann ich nicht mehr zurück, da meine Familie das nicht möchte. Um nicht in Depressionen zu verfallen (man weiss ja nie) fände ich es schön, wenn Ihr mir erzählt, wie es Euch so ergangen ist nachdem ihr den Osten verlassen habt. Natürlich freue ich mich auch über die schönen Infos. Hab ja gelesen, dass der eine oder andere es nicht bereut hat.

pillepalle  
pillepalle
Beiträge: 24
Registriert am: 02.10.2007


RE: Kontaktsuche

#2 von Fulc , 03.10.2007 23:07

hmm...joa also am besten man beteiligt sich und fährt zu den treffen und fals jemand nciht weiß, wie man wo hin kommt, machen wir auch oft fahrgemeinschaften. naja und der rest ergibt sich dann durch aktivität im Forum oder real
und wenn du spezielle fragen hast, einfach raus damit

achso bei den treffen einfach mit anmelden - da muß man vorher niemanden kennen - lernst alle dann vor ort kennen - und bis jetzt waren die auch immer handzahm und haben nicht gebissen is fast wie bei alzheimer, wenn man das erste mal dann sich trifft *lach* jeder weiß was von jemandem - aber man kennt keinen - nur dass man beim zweiten treffen auch was über die anderen weiß

also einfach fleißig mit pinseln - lesen - mitpinseln, zwischendurch ma lesen....und dann gibt sich dat all hab ich schon das rumpinseln und lesen erwähnt? nicht zu vergessen das lesen und rumpinseln - also einfach mal aktiv sein

achso scherze sind auch erlaubt. Und wenn wir uns mal real - also bei nem Treffen treffen, verrat ich dir auch, wie man den jörg(i) (den Mod = Modeeeerattooooor) ärgern kann - aber der is auch lieb, handzahm und stubenrein und versteht spaß


--------------------------------------------------

Viva la Rostock - I´m coming home to you
Viva la Rostock - thats nothing more I like to do´
Viva la Rostock - thats where I come from
Viva la Rostock.......

(Cor feat Crushing Caspars - Viva la Rostock - [Baltic Sea for Life])

Fulc  
Fulc
Beiträge: 1.185
Registriert am: 25.05.2006


RE: Kontaktsuche

#3 von Karuscha , 04.10.2007 10:35

Hallo PillePalle,

ich habe deinen Beitrag mal hierher verschoben - ich denke, hier passt er bissl besser

Also ich bin 2003 meinem Freund gefolgt. Anfangs hab ich mich gefreut und es war ja auch ´ne Art Abenteuer. Aber mittlerweile möchte ich gern wieder zurück - hab einfach Heimweh - alle Freunde und ab 1.11. auch wieder die komplette Familie - sind in der Heimat.

Klar, es ist nicht schlecht hier, aber es ist doch eben nicht das Wahre (zumindest für mich nicht). Aber es gibt natürlich auch viele, die sich hier ihre neue Heimat aufgebaut haben und sich hier sehr wohl fühlen. Es muss ja grundsätzlich auch jeder für sich entscheiden wo er glücklich wird und ist.

LG Katrin


---------------------------------
NICHTS ist schwerer und
NICHTS erfordert mehr Charakter
als sich im offenen Gegensatz zu
seiner Zeit zu befinden und
laut zu sagen NEIN !

Karuscha  
Karuscha
Beiträge: 1.272
Registriert am: 26.04.2006


RE: Kontaktsuche

#4 von pillepalle , 04.10.2007 12:06

Ja, das paßt hier wohl doch besser rein ;-). Mh.. das mit den Treffen muss ich mal schauen, die sind ja doch meist weiter weg von mir. Ich müßte mir ja dann gleich nen Zimmer irgendwo Mieten und das ist nicht so toll.
Aber wenn ich mal ein paar Kontakte geknüpft habe, werde ich bestimmt mal zum Treffen kommen. Wäre mal ne schöne Abwechslung zum Alltag. Also bis bald ...

pillepalle  
pillepalle
Beiträge: 24
Registriert am: 02.10.2007


RE: Kontaktsuche

#5 von Pamina 48 ( Gast ) , 15.11.2007 18:54

Also Pille-Palle, ich hoffe,dass du es jetzt einigermaßen geschafft hast, komm uns alten Ossis haut nichts um, und die Deprssionen sind für die Alteingesessen,wir haben höchtens mal ne Ossikrankheit,vielleicht Schnupfen oder Kopfweh.
Also , ich bin 14 Jahre hier, aber mir gefällt es hier super, wollte drüben immer das Licht ausmachen, aber ich habe es echt nicht bereut, gegangen zu sein,nur die Verwandschaft ist ziemlch weit weg, das ist nicht so prickelnd. Ich treibe aber gern Sport,das ist echt edel, danach fühlt man sich gleich immer besser. Gruß Jutta

Pamina 48

RE: Kontaktsuche

#6 von pillepalle , 24.11.2007 22:47

Huhu Pami ;-), erstmal Danke für deine Aufmunternden Zeilen ;-) ...also, um das mal ein wenig ins rechte Licht zu Rücken. Bereut habe ich es auch nicht ganz. Ich bin damals mit meine gerade mal 5 jahre alten Tochter hier zu meinem Freund gezogen, weil ich wollte, dass sie eine bessere Zukunft hat und Hochdeutsch lernt. Ich wußte damals schon, dass sie es schwer haben wird wenn wir hier bleiben. Im Grunde bot sich das ja an, da mein Freund mich mit der kleinen bei sich haben wollte. Von Marzahn in den noblen Süden.... Das musste erstmal als alleinerziehende Mutter wagen.

Mitlerweile ist es so, dass meine Tochter 19 Jahre alt ist und sie tatsächlich im Sommer ihre Lehre beendet und das erreicht hat, was ich mir gewünscht habe. Bei mir ist das Problem, dass ich meine Heimat und vor allem die Menschen sehr vermisse und nie ne Chance hatte mich hier einzuleben. Ist nicht so, dass ich in einem Loch bin, ich bin recht gut drauf ;-). Wenn auch nicht 100%. Aber ich bin sehr zufrieden mit dem lauf der Dinge, auch wenn ich mir ab und zu die Mauer wieder wünsche. Z.B.. wenn meiner kleinen Langweilig ist, dann denke ich immer... sowas kannte ich früher nicht..lange weile. Billiges Ferienlager, Ferienspiele etc... das hätte ich meinen Kindern gewünscht. Es ist halt das übliche wo jeder Ossi kennt.

Mit Sport habe ich es so garnicht. Habe andere Hobbys und arbeite ja auch. Trotzdem... ich werde nie eine von hier sein ...
in diesem Sinne...liebe Grüße

pillepalle  
pillepalle
Beiträge: 24
Registriert am: 02.10.2007


RE: Kontaktsuche

#7 von Angel vs Devil , 28.12.2007 01:32

hallo pillepalle ich habe bis jetz zwei solcher riesenschritte hinter mir.

der erste war vor knapp 8 Jahren von Müncheberg/Fürstenwalde nach Twistringen bei Bremen. dieser umzug war zu diesen zeitpunkt ein totaler tiefschlag da ich dort alles lassen musste angefangen von Freunden, erinnerungen und die Kindheit den in TW stand ich vor dem nichts und es ist für einen nicht gläubigen ossi mit 14 jahren verdammt schwer in einem katholischen nest im westen fuss zufassen doch im nachhinein kann ich sagen das es einen auch gebildet hat. ich habe dort meine ausbildung und meine fachhochschulreife gemacht und das recht gut.
der zweite umzug war vor 2 jahren wieder in eine total fremde gegend nach remscheid, wie sollte es anders sein wegen der arbeit doch diesmal stand ich komplett allein da.
aber auch das hat sich geändert, daher bereue ich keinen einzigen Umzug ich denke zwar manchmal was wäre wenn wir dort geblieben wären, aber komme immer auf das gleiche raus. auch wenn es düster aussieht es kommen auch andere tage. also niemals werzweifeln

mfg Angel vs Devil

 
Angel vs Devil
Neuling
Beiträge: 8
Registriert am: 13.11.2007


RE: Kontaktsuche

#8 von Hartmut , 28.12.2007 14:32

Wenn ich die vorangegangnen Beiträge so lese ist immer wieder die Sehnsucht nach der alten Heimat (Osten) zu spüren bzw. wurde konkret benannt.
Wir meine Frau und ich sind immer noch im (Osten)hatten am Anfang der Wende mal den kurzen drang auch den Standort zu wechseln haben es aber nicht gemacht .Wir haben unser Nest jetzt hier aufgebaut in der Heimat eigentlich in meiner Heimat da meine Frau aus der Ukraine stammt und ich Sie während meiner Trassenzeit kennen lernte und auch Heiratete.
Wenn ich euch so höre schaffen es wenige im eigenem Land nur an neuen Standorten Fuß zu fassen als Gründe werden meist die Familie ,Freunde und der Gleichen genannt,aber sind wir doch mal ehrlich die Familie geht auseinander da hilft die Natur,Freunde findet man überall wenn man sich bemüht .Wir haben Menschen kennen gelernt durch das aufeinander zugehen ,Freundlichkeit nur mal fragen wie geht’s.Wir haben konntakt mit Menschen aus den USA ,den Emiraten ,Israel und der Ukraine nur weil wir hingegangen sind und den ersten Schritt wagten ,den der andere hatt auch Angst vor dem ersten Schritt. Wir wahren öfter zum Trackrennen auf dem Nuerberg Ring und hatten jedes mal andere Plätze trotzdem hatte ich nie Probleme mit den Nachbarn ein Gespräch zu finden wenn auch nur ums Bier ging.
Gelernt habe ich eins Geld und Besitz sollten außen vor sein meist bringt das den Twist und den Neid.
Was nicht heißen soll das wir keine Sorgen haben wir haben beide zusammen weniger wie mein Kumpel in den Alten Ländern im Metallbau verdient.
Trotzdem haben wir uns ne Eigentumswohnung geschaffen haben einen Garten mit schicken Bungalow ,Pool und Teich und können es uns leisten jedes Jahr den Flieger zu nehmen.
Und alles haben wir allein ohne Familie aber mit der Hilfe von Freunden geschaffen.
Ich will Euch damit sagen versucht einfach mal Freundlich zu sein z.B. ein Paket annehmen für den Nachbarn oder helfen beim Auto anzuschieben oder nur guten tag und Guten Rutsch zu wünschen auch wenn der andere Blöd schaut es hilft wenn auch nur Dir.
Hartmut und Inna!
Wir wünschen Euch allen ein Gesundes Neues Jahr
[img=http://img174.imageshack.us/img174/7110/feuerwerk4ae1.th.jpg]


Es gibt soviel schlechtes auf der Welt.
Versuchen wir gutes daraus zu machen.

 
Hartmut
Beiträge: 245
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kontaktsuche

#9 von gerdl , 01.03.2008 18:52

Hallo Pillepalle möchte ein paar Zeilen an dich richten.Wir sind vor 19 Jahren nach Oberbayern gekommen mit einen Koffer und zwei Reisetaschen.
Hier waren wir am Anfang nur die DDRler denen man reden, schreiben und eben alles erst einmal lernen muß.Und auch die neue Gefahr aus den Osten gleich nach den Türken und Polen die hier den redlichen Bayern die Arbeit wegnehmen.
Wahrscheinlich haben wir am Anfang die falschen Leute kennengelernt,aber Zugereister bleibst du hier immer hat mir mal ein Bayer gesagt.
Ist uns auch egal,wir müssen denen hier nichts mehr beweisen die kochen auch nur mit Wasser.Kontakte knüpfen geht auch mit Zugereisten oder sogenannten Ossis (auch bei den sog.Ossis gibt es viele Asl.) immer einfacher als mit den Einheimischen,die können ganz schön hinterfotzig sein.
Mit der Zeit haben wir uns ganz gut hier eingelebt,bloß der Freundeskreis hält sich etwas in Grenzen.Am Anfang sind wir oft nach Thüringen gefahren
nur mal so Samstag zum Kaffee trinken 1000 km ,das machen wir schon lange nicht mehr.Wir haben die Erfahrung gemacht das man auf Dauer die Freundschaften im Osten nicht aufrecht erhalten kann,da liegen einfach zu viele Kilometer dazwischen mit der Zeit auch andere Probleme und Ansichten.Also machen wir das Beste draus und bleiben wo wir sind. basta


Hallo wir Elke und Gerd 47 und 46 wohnen seit 1989 in Murnau in Oberbayern.

gerdl  
gerdl
Neuling
Beiträge: 5
Registriert am: 28.01.2008


RE: Kontaktsuche

#10 von Bernie1078 , 16.03.2008 16:55

Dadurch das hier im Raum HN viele aus der heimat kommen desto mehr verliert man die sehnsucht. Es schön wenn man hört ob kundschaft oder so wenn ich unterwegs bin das hier noch andere aus der heimat ist. Man fühlt sich nicht mehr hilflos und alleine.
Ich bin für jeden Kontakt dankbar!!! Meine Eltern wohn in Dietzenbach bei Frankfurt am Main und mein Bruder bei Freiburg im tiefen schwarzwald. Ich selbst lebe hier allein und bin single. Die Frau bzw den Deckel für´s leben habe ich noch nicht gefunden.

mfg Bernie

Bernie1078  
Bernie1078
Beiträge: 1.281
Registriert am: 01.03.2008


   

Monsterbikes - Harzer Bikeschmiede im Vox- Automagazin


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln