Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#1 von joesachse , 27.11.2007 21:56

Hallo miteinander,

zur Zeit starten die großen Medienkonzerne Bild, Pro7, Google gemeinsam mit den Massen-Manipulations-Vereinen Greenpeace, WWF und BUND einen neuen Test, wie weit die Menschen in Deutschland manipulierbar sind und sich kritisches Hinterfragen von Aussagen, Meinungen oder gar Medien abgewöhnt haben:
http://www.lichtaus.info/
Ein Blick aus dem Fenster oder gar von Weltall herunter wird zeigen, ob dies funktioniert.

Die Einen halten es schlicht und ergreifend für wirkungslos und sehen in der Allianz zwischen Naturschützern und Volksverdummern ein Problem:
http://www.stefan-niggemeier.de/blog/gre...-ein-licht-aus/

Die Anderen, zu denen auch ich mich zähle, sehen dies als einen weiteren Stein in der Mauer (um die Bilder von Pink Floyd zu gebrauchen).
Die Wirklichkeit und Wahrheit wird wieder durch die Ideologie und Politik bestimmt (hatten wir doch schon mehrmals in der deutschen Geschichte).
Auch dazu ein paar Links zur Lektüre:
http://www.bissige-liberale.com/2007/11/26/dunkel-wirds/ oder noch deutlich drastischer formuliert:
http://www.mein-parteibuch.com/blog/2007...-das-licht-aus/

Und jetzt, Leute bin ich gespannt auf Euch:
Diskutiert, beschimpft mich, unterstützt meine Meinung oder ignoriert das alles, aber BITTE BITTE BITTE:
Hinterfragt alles, was Politiker und Medien von sich geben!!!
Gebraucht Euren kritischen Verstand!!!
Wir brauchen keine rote, braune oder grüne Diktatur.

JoeSachse

der die Diskussion mal wieder etwas beleben will

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.752
Registriert am: 16.07.2006


RE: Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#2 von Buhli , 27.11.2007 22:24

Wie sehr, und vor allem wo sich die deutschen bei dieser Aktion manipulieren lassen, wird der 8.12. zeigen. Licht ist im privaten Gebrauch nur zu 10% am Energieverbrauch beteiligt. Mal sehen was die Experten dann für Zahlen veröffentlichen.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#3 von Karli ( Gast ) , 28.11.2007 07:29

Tja , mit Pro7 als Sponsor ist es nicht gerade ein guter Tipp,
aber wie wäre es , bei der nervenden Werbung nicht wegzuzappen , sondern den Fernseher
ganz auszuschalten ! Da tun sich Sparpotenziale auf !!!
Ansonsten ist die Aktion blanker Aktionismus , die wirklich dekadente
Verschwendung findet eh außerhalb der Einflußsphäre von Otto Normalverbraucher statt.


Karli

Karli

RE: Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#4 von Paulie41 , 28.11.2007 13:11

Und sollten wir Strom sparen,werden die Lieferanten bald wieder die Preise hochschrauben!

Paulie41  
Paulie41
Beiträge: 53
Registriert am: 04.03.2006


RE: Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#5 von Hartmut , 28.11.2007 17:16

Dem Letzteren möchte ich erstmal im Grundsatz zustimmen.
Trotzdem haben wir für uns nach und nach unseren Haushalt mit Energiespargeräte eingerichtet nicht nur nach dem A sondern auch die Kontrolle mit einem Messgerät durchgeführt stimmten die Angaben nicht wurde das Gerät zurückgegeben.So haben wir etwa 25€ gespart .Natürlich ist die Anschaffung solcher Geräte Teurer.Wir hängen unsere Wäsche (2Personen) auf den Balkon oder in die Küche zum trocknen also kein Trockner ist der wohl übelste sinnlose Stromfresser aller Zeiten.
TV und andere Geräte werden grundsätzlich ausgeschaltet ,kein Stand bey.
Alle Glühlampen wurden in Stromspar Lampen getauscht.

Nun die andere Seite ich hasse es wenn die Straßenbeleuchtung aus Sparsamkeit ausgeschaltet wird ,
ich hasse es wenn immer das Volk zum Sparen aufgerufen wird und die Herren sich mit den Dienstfliegen durch die gegend kutschen lassen.
ich hasse es wenn ein Landespolitiker zu ner Feuerwehreinweihung mit 2 Dienstwagen anreißt?????
ich hasse die die zuerst für die Windkraft wahren und Sie jetzt verleumden (die Grünen)
ich hasse die die auf den Liter Sprit 0,95€ Steuern erheben, uns mit ner Vignette 120€ azocken wollen, um dann angeblich die Steuer um 15% senken die Lücke würden die Ölmultis gleich für sich erobern.

Nur Reden bringt nix also weiter so im Takte.
Hartmut


Es gibt soviel schlechtes auf der Welt.
Versuchen wir gutes daraus zu machen.

 
Hartmut
Beiträge: 245
Registriert am: 09.11.2007


RE: Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#6 von Buhli , 28.11.2007 21:23

Wenn man Straßenbeleuchtung ausschaltet, muß man sich fragen warum der Bau dieser Laternen erst bezahlt wurde. Da geht doch das sparen los. Kommt mir ja nicht mit der dähmlichen Arbeitsplatzdiskusion. Da könnte man ja auch Ärzte einstellen, die gesunde Gliedmaßen amputieren.
Ich bin auch gerade bei der Komplettausschaltung von Standbygeräten. Mit nem Energieberater sind wir auf eine Jahreseinsparung von ca. 70-100€ gekommen. Mal sehen was draus wird. Mir fehlen noch drei Count down Schaltuhren. dann ist es komplett. Denn auch die Kaffeemaschine zieht im ausgeschalteten Zustand Saft. Glaubt Ihr nicht? Haltet mal nen ordentlichen Verbrauchsanzeiger dran. Nicht einen für 10 €. Der zeigt Null an. Ich schaute auch nicht schlecht als der Zähler ca. 1 Watt anzeigte.
Die Ölmultis kannst Du nur zu nem Ruck bringen, wenn die Masse eine ganz bestimmte Ölfirma beim Tanken meidet. Zu Exxon gehören Shell und ESSO. Ich glaube sogar TOTAL. Diese Firmen werden gerade bei einer Mailaktion genannt. Da will man die Massen zu etwas bewegen. Habt Ihr diese Mail schon bekommen? Ich tanke bei diesen Firmen eh nicht. Auch wenn es 0,01€ pro Liter Rabbat auf die ADAC Karte gibt. Weiter kommen als bisher? Nur Werbung... Ich hab mich noch nicht mal als Sozialhilfeempfänger um solche "Ersparnisse" gekümmert. Kürzere Wege sind da sparsammer.
Vigniettendikusion gibt es nur in Germanien. Fährt der Teutone in die Welt, wird er doch überall mit den dortigen Einheimischen zur Kasse gebeten. Also, was soll das? Zweckgebundene Vignietteneinnahmen sind doch okay. Siehe Österreich. Hier in BW erinnern mich manche Straßen an die, die ich vor 1989 in Dresdens Umgebung erlebte. (B312 RT-S Brückenköpfe,B27 TÜ-S Brückenköpfe,S-Schlosserstraße und Umgebung Kopfsteinpflaster)


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#7 von joesachse , 28.11.2007 21:41

Zitat von Buhli
Wenn man Straßenbeleuchtung ausschaltet, muß man sich fragen warum der Bau dieser Laternen erst bezahlt wurde. Da geht doch das sparen los. Kommt mir ja nicht mit der dähmlichen Arbeitsplatzdiskusion. Da könnte man ja auch Ärzte einstellen, die gesunde Gliedmaßen amputieren.
Ich bin auch gerade bei der Komplettausschaltung von Standbygeräten. Mit nem Energieberater sind wir auf eine Jahreseinsparung von ca. 70-100€ gekommen. Mal sehen was draus wird. Mir fehlen noch drei Count down Schaltuhren. dann ist es komplett. Denn auch die Kaffeemaschine zieht im ausgeschalteten Zustand Saft. Glaubt Ihr nicht? Haltet mal nen ordentlichen Verbrauchsanzeiger dran. Nicht einen für 10 €. Der zeigt Null an. Ich schaute auch nicht schlecht als der Zähler ca. 1 Watt anzeigte.


Warum sollte ich sparen????????

Mir fällt nur ein wirklich nachvollziehbarer Grund ein: Weil ich das Geld für für benötigte Energie nicht habe oder weil ich dieses Geld für etwas anderes ausgeben möchte (und sei es auch nur, um jemanden, der darauf angewiesen ist, zu direkt zu helfen, auch wenn ich damit unserem Gemeinwesen gleichzeitig nicht unerhebliche Steuereinnahmen versage).

Nenne mir andere wirklich richtige und nachvollziehbare Gründe?

Gruß
JoeSachse

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.752
Registriert am: 16.07.2006


RE: Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#8 von Angel40 , 29.11.2007 09:01

Also Joesachse, als erstes wird hier keiner zerfetzt (naja nicht immer)und zweitens finde ich Klasse, dass Du mal wieder ein Thema zum diskutieren hier reingestellt hast.

LG Kerstin

Angel40  
Angel40
Beiträge: 716
Registriert am: 14.03.2006

zuletzt bearbeitet 29.11.2007 | Top

RE: Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#9 von Buhli , 30.11.2007 22:03

Joe ich hätte es nicht besser sagen können. Ich praktiziere das bereits. Meine Schwester hat sechs Kinder und einen etwas körperbehinderten Mann. Diese Familie (8)bekommt insgesamt 184,00€ HIV. Alles was Beine hat "baut" diese Frau an, damit sie ihre Familie füttern kann. Muß da noch mehr geschrieben werden?


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#10 von joesachse , 30.11.2007 22:11

Wir kommen damit aber von Thema ab:
Um es noch einmal einmal auf den Punkt zu bringen:

Klimaschutz ist unsinnig

Dieser wird von der Politik nur für zwei Dinge benutzt:
1. Noch mehr Geld aus den Menschen herauszupressen (ist ja für eine gute Sache, deshalb meckert keiner)
2. Von den wirklich wichtigen grundlegenden Problemen unserer Gesellschaft abzulenken

Und die Medien bevorzugen ja schon lange Horrormeldungen, die verkaufen sich einfach besser.

JoeSachse

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.752
Registriert am: 16.07.2006


RE: Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#11 von Daneel , 03.12.2007 09:13

Zitat von joesachse
Klimaschutz ist unsinnig

Dieser wird von der Politik nur für zwei Dinge benutzt:
1. Noch mehr Geld aus den Menschen herauszupressen (ist ja für eine gute Sache, deshalb meckert keiner)
2. Von den wirklich wichtigen grundlegenden Problemen unserer Gesellschaft abzulenken



Eine Behauptung, der ich erwidere: NEIN!

zu 1. Mißbrauch gibt es auch unter diesem Deckmantel, das stimmt, beweisst aber nicht dir Richtigkeit deiner Behauptung.
zu 2. Welche Probleme meinst du konkret? Bislang hatte ich eher das Gefühl das man sich mit anderen Problemen beschäftigte sich nicht dem Problem KLIMAWANDEL UND DER BEITRAG DER INDUSTRIENATIONEN stellen zu müssen. Was du hier in den Raum stellst ist eine Verschwörungstheorie ohne plausible Argumentation.

Schöne Woche
8-)


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#12 von joesachse , 03.12.2007 19:41

Endlich widerspricht mir jemand

Ich beschäftige mich schon lange mit dem Thema und weiss nicht, wo ich mit argumentieren anfangen soll.

Die erste Grundaussage des letzten IPCC-Reports vom letzten Monat ist eine Lüge: Die Wissenschaftler der Welt sind sich zur Existenz und den Auswirkungen des menschengemachten Klimawandels überhaupt nicht einig. Ca. 40% der wissenschaftlichen Veröffentlichungen der letzten Jahre widersprechen der These, dass der Mensch signifikanten Einfluss auf das Klima hat.
Hier mal ein Link zu einer Report-Sendung:http://www.br-online.de/daserste/report/archiv/2007/00388/
Das IPCC ist eine politische Organisation, die die Aufgabe und das Ziel hat, den signifikanten menschlichen Einfluss auf den Klimawandel nachzuweisen (also nicht die Frage ob, sondern einfach dass der Mensch Schuld ist).
Hier nochmal ein Link für naturwissenschaftlich interessierte Leser (ist einfach und verständlich und unterhaltsam geschrieben, kein Fach-Chinesisch):http://www.oekologismus.de/?p=676
Die Grundaufforderung ist wie in der Politik überhaupt: Leute, informiert Euch und denkt selbst darüber nach
Ich kann noch beliebig viele Links mit Texten und Videos liefern, die die Thesen des IPCC wissenschaftlich in der Luft zerpflücken und gleichzeitig dokumentieren, dass es um politische Themen geht. Führende Klimaforscher mussten beispielsweise erst gegen das IPCC klagen, damit Ihr Name nicht mehr in der Autorenliste erscheint.

Jetzt noch zur Frage nach den wirklich wichtigen grundlegenden Problemen, die die Politik lösen kann.
2004 haben eine Reihe von Wissenschaftlern, darunter auch Nobelpreisträger, den Kopenhagener Konsensus veröffentlicht, in dem die wichtigsten Probleme der Menschheit dahingehend bewertet wurden, wie weit sich durch die Politik wesentlich beeinflusst, verbessert oder gar gelöst werden können:

Sehr gut:
# Reduktion der Verbreitung von HIV/AIDS
# Reduktion von Mangelernährung
# Liberalisierung des Handels
# Kontrolle von Malaria

Gut:
# Entwicklung neuer Agrartechnologien
# Wasserversorgung und Abwasseranlagen
# Forschung im Bereich der Wassernutzung zur Lebensmittelproduktion
# Reduktion der Kosten zur Unternehmensgründung

Ausreichend
# Reduktion der Migrationsbarrieren für Facharbeiter
# Verbesserung der Ernährung für Säuglinge und Kinder
# Reduktion der Häufigkeit von Untergewicht von Neugeborenen
# Verbesserung der medizinischen Grundversorgung

Mangelhaft
# Gastarbeiterprogramme für Hilfsarbeiter
# Hohe CO2-Steuern ($25-$300)
# Kyoto-Protokoll
# „Value-at-risk“ CO2-Steuern $100-$450)

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Copenhagen_Consensus

Nochmal, dies entspricht keiner Wertung der Probleme, sondern einer Wertung, wie gut Politik diese Probleme lösen könnte.

Wenn die Politik mit dem gleichen Engagement gegen die Verbreitung von AIDS und gegen den Hungertod von zig Millionen Menschen jährlich vorgehen würde, könnte sie viel bewirken

Joesachse
der für Umweltschutz und damit gegen Klimaschutz ist

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.752
Registriert am: 16.07.2006


RE: Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#13 von Hartmut , 04.12.2007 09:55

Hallochen.
Ums kurz zu machen einen Klimawandel gibt es der ist defakto schon im 2 Drittel ob nun von Menschen gemacht oder nicht ist doch egal.Oder glaubst Du im ernst es Interesiert den Mann hinterm Deich warum er ersäuft? Nein den Interesiert das er Ersäuft.
Irgendwo im www. hab ich mal ein Bericht über die Techniesiereung Chinas gelesen unteranderem hatt dort ein fiffiger Rechenkünstler folgendes dargestellt:Was währe wenn alle Chinesen einen Auto besäßen und es alle zur Gleichen Zeit etwa 12 Uhr Starten würden?
Die Antwort wahr wir hätten in Europa Probleme Luft zu holen.
Aber Autos werden vom Menschen gebaut und wachsen nicht an Bäume.
Hartmut


Es gibt soviel schlechtes auf der Welt.
Versuchen wir gutes daraus zu machen.

 
Hartmut
Beiträge: 245
Registriert am: 09.11.2007


RE: Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#14 von Daneel , 04.12.2007 14:14

Zitat von joesachse
Die erste Grundaussage des letzten IPCC-Reports vom letzten Monat ist eine Lüge:

Das wäre dann diese?:
Wichtigste Ursache der Erderwärmung sind mit einer angegebenen Wahrscheinlichkeit von über 90 Prozent „sehr wahrscheinlich“ die menschlichen Emissionen des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2); gefolgt von den weniger bedeutenden Gasen Methan (CH4), Lachgas (N2O) und weiteren. Hinzu kommen weitere Faktoren mit geringerer Bedeutung, darunter die natürliche Schwankung der Sonnenaktivität.

Zitat von joesachse

Ca. 40% der wissenschaftlichen Veröffentlichungen der letzten Jahre widersprechen der These, dass der Mensch signifikanten Einfluss auf das Klima hat.

Bitte die Quellenangabe zu dieser Behauptung!

Die Links auf br-online.de funktionieren bei mir grade nicht, werde es von zu hause bei Gelegenheit probieren.

Zitat von joesachse

Das IPCC ist eine politische Organisation, die die Aufgabe und das Ziel hat, den signifikanten menschlichen Einfluss auf den Klimawandel nachzuweisen (also nicht die Frage ob, sondern einfach dass der Mensch Schuld ist).

Na, der Sachverständigenrat IPCC setzt sich schon aus Wissenschaftler zusammen, leider gibt es auch Einflussnahmen durch Politiker, aber das vor allem aus den USA und China, um den Einfluß durch den Menschen abzuschwächen. Also genau das Gegenteil von dem was du behauptest. Da arbeiten vor allem anerkannte Wissenschaftler mit, und du behauptest die haben nichts besseres zu tun als gemeinsam eine Weltverschwörung anzuzetteln? Wo soll das Motiv hierfür sein. Das die USA und China versuchen die Ergebnisse abzuschwächen da ja Investitionen in Klima dem Ziel der Profitmaximierung abträglich sind, ist allerdings nachvollziehbar.

Zitat von joesachse
Hier nochmal ein Link für naturwissenschaftlich interessierte Leser (ist einfach und verständlich und unterhaltsam geschrieben, kein Fach-Chinesisch):http://www.oekologismus.de/?p=676

Nanana, ein Link zu Tomislav Rus, der ist doch erklärter Ignorant des Klimawandels und steht doch der Theodor Heuss Stiftung nahe. Und seine Seite ist die versammelte Gemeinschaft der Klimaskeptiker. Das ist als ab du einen Link auf eine Kreationisten-Seite angibst um über die Entstehung der Welt zu diskutieren. Da wären ein paar neutralere Links angebrachter!

Zitat von joesachse

Ich kann noch beliebig viele Links mit Texten und Videos liefern, die die Thesen des IPCC wissenschaftlich in der Luft zerpflücken und gleichzeitig dokumentieren, dass es um politische Themen geht. Führende Klimaforscher mussten beispielsweise erst gegen das IPCC klagen, damit Ihr Name nicht mehr in der Autorenliste erscheint.

Na dann mal los. Und die nichtgenannten Autoren bitte mit Angabe warum sie nicht erschienen, ich denke mal vorallererst wegen der verwässerung der USA und China.

Zitat von joesachse

Kopenhagener Konsensus

Das ist dann eine rein ökonomische Bewertung....bar jeder ethischer und moralischer Verantwortung nachkommender Generationen gegenüber.

Ich denke du wählst zumindestens FDP, wenn du nicht schon Mitglied bist.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Licht aus ! oder Wie manipulierbar sind die Deutschen eigentlich?!

#15 von Daneel , 04.12.2007 14:24

Zitat von joesachse
Wenn die Politik mit dem gleichen Engagement gegen die Verbreitung von AIDS und gegen den Hungertod von zig Millionen Menschen jährlich vorgehen würde, könnte sie viel bewirken


In welcher Form stellst du dir das denn vor? Natürlich sind es wichtige Ziele, aber letztendlich für manches Land leider von wenig nationalem Interesse. Der Klimawandel allerdings ist eine Bedrohung der gesamten Menschheit, deswegen ist es auch die einzige Chance über Klimaschutz ein Präzedenzfall internationaler Zusammenarbeit unter Führung der UNO zu schaffen, wie zukünftige internationale Zusammenarbeit in anderen globalen Bedrohungen auszusehen hat. Das schlimme ist ja das ökonomische Interessen immer noch die einzige Triebfeder sind nach denen Staaten agieren.

Übrigens ist auch Klimaschutz Umweltschutz. Je nach Wahrnehmung zumindestens.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


   

Neufünfland - Besser als sein Ruf
Atomenergie, aus aktuellen Geschehen heraus


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln