Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Handys aus Deutschland? Kein Problem!

#16 von queeny , 18.11.2009 20:31

Sie werden sich anpassen, Weili. Oder Nokia geht. Die noch billigere und noch willigere Welt wartet schon. Aber Deutschland wirds wohl nimmer sein.

queeny


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.988
Registriert am: 21.02.2008


RE: Handys aus Deutschland? Kein Problem!

#17 von Andreas & Anke , 20.11.2009 23:31

Nokia hin oder her?? Für mich sind es die besten handys auf dem markt! Habe schon viele andere marken ausprobiert, bin aber immer wieder "zurück" gekommen!!
Gruß Andreas !!


PS: Lebt das Leben, es kann so schnell zu Ende sein!

 
Andreas & Anke
Beiträge: 141
Registriert am: 21.02.2008


RE: Handys aus Deutschland? Kein Problem!

#18 von Weilheimer , 27.01.2011 20:02

Irgendwie scheint es doch eine göttliche Gerechtigkeit zu geben, wo keine Untat vergessen wird. Nokia geht momentan wirtschaftlich der Ar... auf Grundeis. Die Bochumer Ex-Mitarbeiter der Firma Nokia wird es freuen. Das nennt man dann Schadenfreude. Hier der Bericht auf der Website der Süddeutschen Zeitung.


....ich fühl mich so leer, ich fühl mich so BRANDENBURG

Rainald Grebe

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 27.01.2011 | Top

RE: Handys aus Deutschland? Kein Problem!

#19 von Weilheimer , 01.06.2011 03:51

Trotz der Allianz mit Microsoft oder vielleicht auch wegen dieser gehen der Umsatz und der Ertrag von Nokia zurück. Der ehemalige Marktführer ist keiner mehr und steckt in der Krise. Mein Bedauern hält sich in Grenzen. Anstatt Microsoft als Betriebssystem hätte Nokia besser auf Android setzen sollen.
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ha...ziele-1.1103961


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 01.06.2011 | Top

RE: Handys aus Deutschland? Kein Problem!

#20 von peppe , 01.06.2011 15:15

.........an mir haben die unter andre Firma keinen cent Verdient ICH HASSE HANDY .Nur für den Notfall ist eins wichtig alles andre neeeeeeeeee ohne mich dieser Stress Und mein Geldsäckel wird auch nicht leer diesbezüglich
Schönes verlängerstes WE wünsch ich euch



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009


RE: Handys aus Deutschland? Kein Problem!

#21 von Smithie23 , 01.06.2011 15:40

Zitat von Weilheimer
Trotz der Allianz mit Microsoft oder vielleicht auch wegen dieser gehen der Umsatz und der Ertrag von Nokia zurück. Der ehemalige Marktführer ist keiner mehr und steckt in der Krise. Mein Bedauern hält sich in Grenzen. Anstatt Microsoft als Betriebssystem hätte Nokia besser auf Android setzen sollen.



Auf jeden Fall. Bin sehr zufrieden mit meinem LG - Handy mit Android !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Handys aus Deutschland? Kein Problem!

#22 von reporter , 01.06.2011 15:47

Zitat von queeny
Sie werden sich anpassen, Weili. Oder Nokia geht. Die noch billigere und noch willigere Welt wartet schon. Aber Deutschland wirds wohl nimmer sein.

queeny



Das sehe ich auch so. Nach hochwertigen Kameras, Druckern, Kopierern gibts inzwischen auch keine Handys mehr aus Deutschland. Deutschland hat auch hier die technologische Entwicklung verschlafen.


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010

zuletzt bearbeitet 01.06.2011 | Top

RE: Handys aus Deutschland? Kein Problem!

#23 von Weilheimer , 01.06.2011 19:28

Deutschland hat die technologische Entwicklung nicht verschlafen. Es bei den Lohnkosten in Deutschland nicht möglich Mobiltelefone zu einem konkurrenzfähigen Preis auf dem Markt zu werfen. Das Gleiche gilt für Fernseher, Mixer, Simson Roller und wer weiß was sonst noch an technischen Geräten. Die Kunden "wollen" zwar immer deutsche Produkte, verbal ist das auch ganz toll, nur an der Ladenkasse schielt man einkommensabhängig auf dem Preis und kauft eben doch das günstigere Produkt aus Korea oder China. Es trinkt ja auch niemand das billige Oettinger Bier, der Mundpropaganda nach, ist das ein untrinkbares Bier, obwohl das entsprechend dem Hektoliter-Ausstoß die größte Brauerei Deutschlands ist. Vermutlich schütten die ihr gesamtes Bier nach der Produktion in den Gulli. Der eine oder andere lädt sich wohl doch den einen oder anderen Oettinger-Kasten verstohlen, wenn keiner hinsieht in den Kofferraum.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Handys aus Deutschland? Kein Problem!

#24 von reporter , 02.06.2011 19:24

Zitat von Weilheimer
Deutschland hat die technologische Entwicklung nicht verschlafen. Es bei den Lohnkosten in Deutschland nicht möglich Mobiltelefone zu einem konkurrenzfähigen Preis auf dem Markt zu werfen.



Natürlich kann man in Deutschland nur noch Produkte mit großer Wertschöpfung auch fertigen. Es werden seit etlichen Jahren Produkte in Niedriglohn-Ländern gefertigt, aber Entwicklung und Vertrieb sitzt in Deutschland.

Wenn man das Knowhow einer Produktgruppe ganz verliert, sind auch die technologische Folgeentwicklungen weg.

Im Augenblick hat Nokia die Entwicklung am Smartfone Markt verschlafen, die Folge könnte sein, daß auch Nokia vom Markt ganz verschwindet. Nokia hat in Hochlohnländern keine Fertigung seiner preiswerteren Handys.

reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010


RE: Handys aus Deutschland? Kein Problem!

#25 von Weilheimer , 02.06.2011 20:11

Ist die Produktentwicklung Tatsache noch in Deutschland und nicht in Finnland? Ich habe bisher gedacht Nokia hat sich komplett aus Deutschland verabschiedet. Nokia hängt mit seinem Smartphones der Konkurrenz um einiges hinten dran. Erst gestern hat die Firma eine Gewinnwarnung herausgegeben und die Aktie ist auf Talfahrt. Es sei ihnen gegönnt.
Schuld ist wie immer das Management. Man kündigt in der Presse an, das Nokia ab 2012 Smartphones mit Windows OS verkaufen will. Gleichzeitig sickert durch, das Symbian nicht mehr weiterentwickelt wird und nun wundert man sich, das die Kunden keine Nokia Geräte mehr kaufen. Hinzu kommt das App Angebot für Symbian ist mehr als arm. Ich habe einen Bekannten der steuert mit seinem IPhone das Klima und die Bewässerung in 10 Gewächshäusern. Bei Nokia im Ovi Store kann man sich eine coole Version von Tetris herunterladen und das sogar kostenlos.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Handys aus Deutschland? Kein Problem!

#26 von Weinböhlaer , 02.06.2011 23:28

Zitat von peppe
ICH HASSE HANDY .Nur für den Notfall ist eins wichtig alles andre neeeeeeeeee ohne mich dieser Stress



peppe, ist in der Schweiz auch nicht nötig. Bei euch gehen die Uhren doch sowieso langsamer, da genügen auch Brieftauben


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.332
Registriert am: 17.11.2009


RE: Handys aus Deutschland? Kein Problem!

#27 von reporter , 03.06.2011 00:43

Zitat von Weilheimer
Ist die Produktentwicklung Tatsache noch in Deutschland und nicht in Finnland? Ich habe bisher gedacht Nokia hat sich komplett aus Deutschland verabschiedet.



Das ist auch mein Kenntnisstand.

Siemens hatte bekanntlich seine Handy Aktivitäten weltweit ganz eingestellt und die restlichen Netz-Aktivitäten zusammen mit den Nokia Netz-Aktivitäten in der Nokia-Siemens-Network AG (NSN) ausgelagert. Die NSN hat Entwicklungsstandorte auch in Deutschland, allerdings betreibt sie keine Handy Aktivitäten, das gesamte Handy-Geschäft ist bei der Nokia-Mutter in Finnland verblieben.

Die Abkündigung von Symbian durch den Microsoft Deal wird die Python-Entwicklergemeinde von Nokia-Symbian Handys verunsichern, man hatte sowieso den Eindruck, daß die Python Programmierung hierfür von Nokia auch nur halbherzig unterstützt wurde.


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010

zuletzt bearbeitet 03.06.2011 | Top

RE: Handys aus Deutschland? Kein Problem!

#28 von BesserWessi0815 , 03.06.2011 01:35

ja... Nokia-Aktien sind derzeit deutlich billiger zu bekommen als Nokia Handys... der Kurs liegt bei 12:1 ...
...erinnert mich an die IKB, als es die für unter 6€ gab, habe ich überlegt - zum Glück zu lange,
kurz darauf wurde sie für wenige Cent an Lonestar verkauft ...ähhh... verschenkt!

...aber bei Autoaktien ist es ja ähnlich, manche Kurse erreichen nicht mal den Wert einer Volltankung...
...die Opel/GM war seinerzeit billiger als ein Liter Benzin - aber kaum einer wollte zugreifen
Vielleicht ist Nokia ja noch ein Schnäppchen, wenn sie billiger ist als eine Akkuladung (~2Cent) ?


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 03.06.2011 | Top

   

Internetplattformen und deren Gefährlichkeit! Sind sie eine Gefahr?
Saudi-Arabien und die Menschenrechte


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln