Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Vergleich DDR-BRD aus heutiger Sicht!

#616 von Andreas , 21.01.2019 20:11

Das ist doch alles Panikmache . Die Zeit geht weiter und wir ehemaligen DDR - Bürger müssen damit zurecht kommen . Auch die äußeren Bedingungen haben sich verändert .
Ostalgie , vielleicht ja , aber die Älteren sprachen auch von den Goldenen Zwanzigern , die es für den einfachen Mann nicht gab .

Andreas  
Andreas
Beiträge: 298
Registriert am: 14.10.2018


RE: Vergleich DDR-BRD aus heutiger Sicht!

#617 von mutterheimat , 01.03.2019 22:32

https://www.mdr.de/echt/video-227700_zc-...s-4dd3afd7.html. Man sollte sich mal den Film anschauen. ich würde sagen, die DDR lebt, wenn auch nur ein klein wenig. Insbesondere sollte man sich die Preise für diese Fahrzeuge (gute Fahrzeuge, keine herunter-gedroschenen) ansehen. Ein klein wenig Wehmut kommt doch auf. Zuminsetens bei mir, der noch so ein Fahrzeug (S51 2-4) besitzt (von 1980 bis heute).

 
mutterheimat
Beiträge: 2.303
Registriert am: 03.02.2008


RE: Vergleich DDR-BRD aus heutiger Sicht!

#618 von Ilrak , 02.03.2019 08:19

Oh ja, ich habe mein S 50 geliebt.
Ich habe es '88 verkauft, weil ich keine Unterstell-Möglichkeit mehr hätte.
Mit Seitengepäckträger was es urlaubstauglich.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.306
Registriert am: 28.10.2009


RE: Vergleich DDR-BRD aus heutiger Sicht!

#619 von Hansrudi , 02.03.2019 09:37

Kann man beide deutsche Staaten überhaupt noch mit den heutigen Murks vergleichen ? Denn die heutige erlebbare Realität wollten weder die alten Wessis noch wir Ossis ! Nur uns Ossis hatten sie schon in der Schule vor solchen Kapitalentwicklungen gewarnt und erzählt ! Und deshalb wissen wir auch , was nötig wäre um dem ganzen Spuk ein Ende zu bereiten . Jedoch haben noch zuviele Menschen vor diesem Schritt Angst und wollen lieber ein Schrecken ohne Ende und so weiterwurschteln . Die Dummen sind eben in Überzahl und haben die demokratische Mehrheit . Warum wohl beginnen die geistigen Eliten , das Land zu verlassen ?

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.934
Registriert am: 04.08.2008


RE: Vergleich DDR-BRD aus heutiger Sicht!

#620 von Weinböhlaer , 02.03.2019 19:09

Zitat von Hansrudi im Beitrag #619
Die Dummen sind eben in Überzahl und haben die demokratische Mehrheit . Warum wohl beginnen die geistigen Eliten , das Land zu verlassen ?



Na alle nicht, Du bist ja noch da..........einer der ganz genau weiß was zu machen wäre, haben wir ein Glück.


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.116
Registriert am: 17.11.2009


RE: Vergleich DDR-BRD aus heutiger Sicht!

#621 von mutterheimat , 02.03.2019 20:06

Zitat von Weinböhlaer im Beitrag #620
Zitat von Hansrudi im Beitrag #619
Die Dummen sind eben in Überzahl und haben die demokratische Mehrheit . Warum wohl beginnen die geistigen Eliten , das Land zu verlassen ?



Na alle nicht, Du bist ja noch da..........einer der ganz genau weiß was zu machen wäre, haben wir ein Glück.

Oh nein Hansrudi, das hat damit nicht das geringste zu tun. Es hat etwas mit dem Begriff Erinnerung zu tun. Der ganze Zirkus war schon einmal, - nur umgebaut -, da. Ich kann mich sehr genau an diese Zeit erinnern, wenn man das heute jemanden sagt, - was ich schon gemacht habe-, so wird man gleich als Spinner abgefertigt, oder Nazi. Es schmeckt eben nicht, da liegt das Problem. Und was nicht schmeckt, wird auch nicht gegessen.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.303
Registriert am: 03.02.2008


   

RE:Juden in der DDR
Wie habt ihr früher Weihnachten gefeiert?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln