Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Garten

#91 von Sweety ( Gast ) , 13.04.2008 19:56

Regenwürmer gibt es genug.
Das wird eine neue Anlage,sind 12 Garten. Alles Privatgrundstücke, qm 80 Euro ohne Strom und Wasser. 2 deutsche Ehepaare und der Rest Russen.
1.frag ich mich wo die das Geld her haben (je Garten ca.450qm )
2.wollen die ein Buncker bauen oder eine Pool in den Keller ?
Ich habe mich nicht weiter rangetraut,weil ständig wodkatrinkende Pelzmützen dort sind.


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_0212.JPG 
Sweety

Pelz was?

#92 von Bernie1078 , 13.04.2008 20:30

Hey das ist dein Grund und dein stück für rückzug. Also dein Grundstück und das würde ich mir nicht nehmen lassen. Wer nichts macht das nimmt sich der andere es ohne das du was merkst. Was willst du machen??

lg Bernie

Bernie1078  
Bernie1078
Beiträge: 1.281
Registriert am: 01.03.2008


RE: Pelz was?

#93 von Sweety ( Gast ) , 14.04.2008 15:12

Nee Bernie das ist nicht unser Grundstück. Das wird eine neue Anlage. Wir sind ca. 700m entfernt.
Oder steh ich jetzt auf den Schlauch ?


Sweety

RE: Pelz was?

#94 von Hartmut , 17.04.2008 19:21

Nun ich bin noch nicht weiter mit meinen Nachbarn ,lasse ihnen noch Zeit . Meine Frau meinte lass Sie erst mal machen bis zum 18.4 dann weiter meckern fals nichts kommt.Der 18.4 ist bei uns Seson Eröffnung (wasseruhr einbau unsw).
Werden sehen zumindest sind schon einige Säcke zu sehen Inhalt ???ß
Wegen den Russen ,bei uns sind zwei Familien in einem Garten Chef ist die Oma Sie spricht perfekt Deutsch (akzent) und komandiert den rest der familie bei uns keine Probleme.Im Gegenteil Sie spielen viel Arkordion und da sitzen dan auch mal die die sonst nicht wissen was Rechts und Links ist.
Hartmut


Es gibt soviel schlechtes auf der Welt.
Versuchen wir gutes daraus zu machen.

 
Hartmut
Beiträge: 245
Registriert am: 09.11.2007


RE: Pelz was?

#95 von Sweety ( Gast ) , 17.04.2008 19:34

Bei uns sind unmittelbar 2 russische Familien. Topp,keine Probleme. Die Kinder kommen zu uns,wenn der Enkel da ist.
Gastfreundlich und immer gut aufgelegt. Aber da unten muß ein ganzer Clan sein.


Sweety

RE: Garten

#96 von Jana_68 , 12.07.2008 21:03

Hallo zusammen,

Wir haben einen kleinen Balkon und wünschen uns einen Garten. Einen Garten zu pachten im Kleingartenverein können wir uns nicht verstellen.

Durch die Satzung des Vereins ist man gebunden bestimmtes Gemüse etc. anzubauen. Wir suchen eher einen Garten zum Entspannen. Wir sehen uns gerne Chinesische oder Japanische Gärten an, die strahlen so eine Ruhe aus.

Welche Möglichkeiten gibt es noch?

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Bilder gemischt urlaub ausflug div.-73.jpg 
Jana_68  
Jana_68
Neuling
Beiträge: 19
Registriert am: 20.01.2008


RE: Garten

#97 von kirschli ( gelöscht ) , 13.07.2008 14:27

dann könnt ihr nur parkanlagen zum relaxen aufsuchen, ich habe zum glück eine wohnung mit einer terasse und auch prima vermieter, ich bin oft auch in einem virtuellen garten, macht unheimlich spaß anderen maulwürfe zu schicken,könnt ja mal reingucken,wenn ihr wollt server 15
http://www.wurzelimperium.de


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

kirschli
zuletzt bearbeitet 13.07.2008 14:30 | Top

RE: Garten

#98 von Hansrudi , 12.08.2008 08:51

Zitat von Hartmut
Bei Euch scheint ja der Winter so richtig nochmal zugelangt zu haben.
Bei uns blühen die Pfirsiche und Kirschbäume. Obwohl auch noch viel nässe im Boden steckt habe ich meinen Rasen vertikuliert gedüngt und nachgesät .Nun muß es nur noch ein Paar Grad wärmer werden.
Alle meine Nachbarn haben schon Saat ausgebracht bei einigen sind schon Radi. zu sehen,na so schnell bin ich nicht.
Mein Vater hatt auch schon Kart.gelegt und meckert weil wir hinterher sind.
Aber den Streß lass ich vorm Zaun will den Garten zum erholen.
Manchmal haste aber Nachbarn die Nerven und da ich auch als Vize wenigstens ein bischen für Reinheit sorgen muss sollte ich sowas nicht zu lassen was meint Ihr?




Dieser Garten wahr vor zwei Jahren noch ein Puppenstübchen wurde von einem Renter gepflegt ,die neuen Besitzer haben alles zerstört ,das Häuschen wird nicht gepflegt einen Teich haben Sie mit Clorwasser aus dem Pool vergiftet eine Wunderschöne Hecke auch mit Clorwasser in den Tot getrieben.Geld ist auch nicht da im Verein werden schon Schulden gemacht.
Ich bin für Rausschmiß mein Vorsitzender sagt nein was meint Ihr?
Hartmut


Das ist das Problem vieler Gartenkolonien,das sie fast nur noch von Rentnern bevölkert werden,da die jungen wg.Berufspendeln etc. immer weiger Zeit dafür haben !
Ich habe auch einen Garten und dieser dient mir in erster Linie zur Erholung ! Denn ich habe nicht vor nach einer 55-70 Std. Arbeitswoche noch Sklave meines Gartens zu werden .
Sicher sind für die Kinder noch paar Erdbeer und Blumenbeete dabei,damit sie auch mal was wachsen sehen und erleben.Genauso verhält es sich mit den Bäumen,da wird nur frisch vom Baum gegessen,denn einwecken ist nicht unser Ding.Außerdem habe ich auch keine Einlagerungsmöglichkeiten.
Ich kenne das noch aus meiner Kindheit von den Großeltern,da waren manche Gläser bis zu 15 Jahre alt !
Und wenn man sich dann in dem Baumärkten die Preise anschaut,für Werkzeuge,Steine,Holzteile etc. was man eben so im Garten alles braucht,da muß man ja erst einmal im Lotto gewonnen haben !
Da kann ich mir schon vorstellen,das so mancher Hartz -Empfänger,vielleicht die Zeit für einen Garten hat,aber nicht das nötige Kleingeld für die Dauerhafte Unterhaltung,und die anderen sind arbeiten und haben wenig Zeit .Der Rest wird dann noch durch übertrieben angewendete Gartenverordungen vergrault.
Denn für viele Vorstände ist das Wort Toleranz ein Frendwort ! Denn auch Unkraut ist Grünzeug !

Es grüßt euch Prof. Unrat aus seinem Mistgarten

Misthaus in Isergebirge - Ein neues Thema !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 5.278
Registriert am: 04.08.2008

zuletzt bearbeitet 12.08.2008 | Top

RE: Garten

#99 von kirschli ( gelöscht ) , 12.08.2008 22:46

wer solche gärten produziert gehört nicht in eine kleingartenanlage,etwas sinn für natur und verstand sollten garten besitzer mit bringen, ich würde das umwelt amt informieren und den garten leuten geben die auch sinn für so etwas haben


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

kirschli

RE: Garten

#100 von Björn , 22.05.2009 08:46

Ich hole mal für alle Hobby- und Balkonkasten-Gärtner das Thema wieder hoch


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007


RE: Garten

#101 von Thubi2608 , 22.05.2009 22:48

man sollte sich keinen Garten zulegen,wenn man keine Lust hat,Gartenarbeit hat auch was erholsames
bin mit Garten aufgewachsen und nehm mir auch keine Wohnung wo kein grün ringsherum ist.
klar ist Unkraut Grünzeug,aber man kanns auch übertreiben.
man braucht keinen Lottogewinn um alles in Schuss zu halten

Thubi2608  
Thubi2608
Neuling
Beiträge: 8
Registriert am: 12.05.2009


RE: Garten

#102 von kirschli ( gelöscht ) , 22.05.2009 23:17

Stimmt meine Gärten, ich habe zwei kosten mich wenig Arbeit,ich kann jeder Zeit ernten und Pflanzen rund um die Uhr


Wanderin zwischen zwei Welten http://www.youtube.com/watch?v=ztQYImOwY...laynext_from=PL

knuddel

kirschli

RE: Garten

#103 von Hartmut , 23.05.2009 10:05

Guten Morgen allerseits.
Da nun der Thead wieder nach vorn verschoben wurde ,noch eine Bemerkung.

Mit unsern Nachbarn sind wir noch nicht weiter es wird uns wohl nichts weiter übrigbleiben Sie Rauszuwerfen.
Frechheit siegt sagt mann jetzt wird schon Dachpappe verbrannt am Hellen Tage dafür werden Sie Heute eine Schriftliche Abmahnung bekommen.
Danach können wir eine Kündigung aussprechen.
Nur der Garten und die Bauten sind zum Großen Teil hinüber .
Geld bekommt man von denen nicht (Hartz 4).
Wir haben noch andere Hartz 4 empfänger die sich redlich mühen alles sauber Halten und auch pünklich ihre Rechnung bezahlen aber diese beiden ??
MfG Hartmut


Es gibt soviel schlechtes auf der Welt.
Versuchen wir gutes daraus zu machen.

 
Hartmut
Beiträge: 245
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 23.05.2009 | Top

RE: Garten

#104 von kirschli ( gelöscht ) , 23.05.2009 11:09

Ich kann deinen Ärger verstehen, hier hilft sicherlich nur noch Rauswurf.


Wanderin zwischen zwei Welten http://www.youtube.com/watch?v=ztQYImOwY...laynext_from=PL

knuddel

kirschli

RE: Garten

#105 von vae victis , 24.05.2009 10:22

Zitat von Jana_68
Hallo zusammen,

Wir haben einen kleinen Balkon und wünschen uns einen Garten. Einen Garten zu pachten im Kleingartenverein können wir uns nicht verstellen.

Durch die Satzung des Vereins ist man gebunden bestimmtes Gemüse etc. anzubauen. Wir suchen eher einen Garten zum Entspannen. Wir sehen uns gerne Chinesische oder Japanische Gärten an, die strahlen so eine Ruhe aus.

Welche Möglichkeiten gibt es noch?




oh graus, scho wieder jemand der fernöstliches importieren will.

nein mal ehrlich, nichts gegen fernöstliche gartenkust auch ich finde sie toll, aber ich denke man kann auch im westlichen stil
die schönsten gärten zaubern. zwei dinge sind vorraussetzung
a: man muß ein auge dafür haben und man muß ordentlich dahinter sein um aklle im griff zu haben.
und
b: man braucht auch ein menge geld um einen tollen gartenzu gestalten, nichts ist umsonst.

nochmal zu deinen traum
mein nachbar hat einen abklasch von fernöstlichen stilelementen in seinen garten instaliert, ich kann sagen wie die faust auf´s
auge sieht das aus.

ich denke das gesamte umfeld sollte dazu passen.
also zum beispiel keinen einblick von außen in diese fernöstlichen gartengeschehen. es würde das gesamtbild auch um das
betreffende grundstück sehr störend wirken.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


   

Amateurfunk
Ehrenamt


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln