Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Lieblingsfilme

#16 von mathias , 14.03.2008 20:52

Hat von euch eigentlich einer Sci-fi made in DDR auf premiere Sci-fi gesehn?
Da kamen letztes Jahr: Eolomea, der schweigende Stern und noch ein paar andere ;)
Und schwubs hatte ich einen meiner lieblingsfilme
Aber okay, die Märchen waren eh der knaller, und werden ja immer wieder im MDR, oder RBB gezeigt..
genau wie die legende paul und paula


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


RE: Lieblingsfilme

#17 von Karli ( Gast ) , 15.03.2008 10:09

"Im Staub der Sterne" habe ich mir neulich auf DVD gegönnt,
der hat mir früher schon ganz gut gefallen ,
mit Ekkehart Schall als galaktischer Bösewicht .

Karli

Karli

RE: Lieblingsfilme

#18 von caramba ( Gast ) , 15.03.2008 17:33

ich habe inzwischen meine DEFA-DVD's erhalten.
z.B. Wolf unter Wölfen"...sagt euch das noch was?


caramba

caramba

RE: Lieblingsfilme

#19 von Fulc , 15.03.2008 17:41

2From dusk till Dawn" der ist klasse - ja, den hab ich letzte nacht aufgenommen auf video - mußte ja wieder früh raus
ich hab auch die erste Staffel von "Der Prinz von Bel Air" auf DVD war mal ein Gebrtstagsgeschenk von Kollegen, weil die weußten, dass ich Filme mit Will Smith mag


--------------------------------------------------

Viva la Rostock - I´m coming home to you
Viva la Rostock - thats nothing more I like to do´
Viva la Rostock - thats where I come from
Viva la Rostock.......

(Cor feat Crushing Caspars - Viva la Rostock - [Baltic Sea for Life])

Fulc  
Fulc
Beiträge: 1.185
Registriert am: 25.05.2006

zuletzt bearbeitet 15.03.2008 | Top

RE: Lieblingsfilme

#20 von caramba ( Gast ) , 16.03.2008 12:28

Ach so...und "Egon und das achte Weltwunder" ist auch bei.
Mit Gunter Schoß und Traudl Kulikowsky....

Wisst ihr noch???


http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3...1790/index.html


caramba

caramba

RE: Lieblingsfilme

#21 von caramba ( Gast ) , 17.03.2008 11:28

Kinder, neee..
Ich habe mir inzwischen einen uralt DEFA-Film, den von euch bestimmt keiner mehr kennt, angesehen.(auf DVD)
Der ist von 1956...mit Güner Simon....(ehemals Rolle als Teddy....ist jedem Ex-Pionier bekannt) und der jungen Gisela Uhlen.
Die beiden Kinder haben Klasse gespielt...echte Berliner Jören.
Übrigens der Titel..."Das Traumschiff"



caramba

caramba

RE: Lieblingsfilme

#22 von caramba ( Gast ) , 17.03.2008 17:42

-
Hier scheinen keine Film-Fans zu sein...


wird bei euch nur gechattet???





caramba

caramba
zuletzt bearbeitet 17.03.2008 17:42 | Top

RE: Lieblingsfilme

#23 von caramba ( Gast ) , 18.03.2008 10:07

die Frage hätte ich mir schenken können...es ist an dem...


caramba,caracho...KEIN Whyski

caramba
zuletzt bearbeitet 18.03.2008 10:07 | Top

RE: Lieblingsfilme

#24 von Rotkäppchen , 18.03.2008 12:44

Mein Lieblingsfilm ist "CINEMA PARADISO" *schluchz* so schööööööööööööööööööööööööööööööööööööööön
gefolgt von "Thelma & Luise" (einer der wenigen Hollywood Schinken, die ich mir antuen würde)

...kennt jemand den Film "100 Schritte" (ital. I cento passi) - ein Film über Peppino Impastato gegen die Mafia

...eigentlich ist es schwierig zu sagen, denn es gibt ne Menge gute Filme, die einem auf Anhieb aber nicht immer gleich einfallen...


************************************
"Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher." B.Brecht

Rotkäppchen  
Rotkäppchen
Beiträge: 264
Registriert am: 19.02.2008


RE: Lieblingsfilme

#25 von caramba ( Gast ) , 19.03.2008 16:45

-
na klar...wie "Wilde Orchideen"...erotischer Film mit
Mickey Rourke,Jacqueline Bisset,Carré Otis,Geoff MacCormack,Simon Goldenberg,Zalman King



http://www.spielfilm.de/bilder/dvd/m1535...de_orchidee.jpg

caramba

caramba

RE: Lieblingsfilme

#26 von Marcel , 03.04.2008 19:04

also eine meiner lieblingsserie ist "Die Kinder von Golzow".Da wurden DDR Bürger von klein auf bis zum erwachsen werden dukumentarisch bekleidet.Für mich sind diese Folgen absolut faszinierend im bezug auf die einzelnen Lebensabschnitte der dort gezeigten Personen.
Hier ist der Link dazu,schaut ma rein,ist wirklich interresant


http://www.kinder-von-golzow.de/

Marcel  
Marcel
Neuling
Beiträge: 6
Registriert am: 27.03.2008


RE: Lieblingsfilme

#27 von Schlawine , 03.04.2008 19:25

Pretty Woman
Titanic
Shrek 1
Ice Age
Good Bye Lenin uvm.


Schlawine

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Lieblingsfilme

#28 von wayne , 29.04.2008 20:27

ich steh auf englischen humor wie zum beispiel bei:

sterben für anfänger
grasgeflüster
snatch

aba auch skandinavische filme sind sehr unterhaltsam:
bube, dame, könig, grAS
in china essen sie hunde

ansonsten halt noch auf:
how high (je nach version auch so high [dvd version], american high [tv version])
fear and lothing in las vegas
eiskalte engel
hip hop hood (im viertel ist der teufel los)
lambock
ong bak
half baked
walk the line
best shot ( whosiers [tv version])

so das wars erstma an ner kleinen auswahl an filmen die mir richtig gut gefallen...^^


ich hatte es nie wirklich leicht im leben
meine mom war nie da, sie wollte mich nie sehn
mein bester homie starb mit 13 an krebs
doch das allerschlimmste war bushidos live dvd

wayne  
wayne
Neuling
Beiträge: 5
Registriert am: 05.12.2007


RE: Lieblingsfilme

#29 von manu-engelchen , 30.04.2008 20:14

Ich bin großer Terantino Fan. Also alle seine Filme.
Und dann American History X, Matrix.
Sterben für Anfänger is auch der Knaller.

Die DEFA Märchen mag ich auch, auch die ganzen Tschechischen.
Wir versuchen grad uns ne Sammlung zuzulegen, damit unsere kleine das auch gucken kann.

manu-engelchen  
manu-engelchen
Beiträge: 27
Registriert am: 30.12.2007


RE: Lieblingsfilme

#30 von Weilheimer , 24.09.2008 17:02

Ich möchte diesen Thread aus der Versenkung holen und einen Film empfehlen.
Was mich auf diesen Film aufmerksam gemacht hat, ist die Tatsache das die Katholische Kirche "protestiert" hat. Diese Institution protestiert meist nur, wenn sie was zu verbergen hat und ihr ramponiertes Image aufbessern möchte. Hinzu kommt das mir die Katholische Kirche mit ihren Heiligen, dem Beichten und dem "auf dem Knien herumgerutsche" suspekt ist. Auch das Zölibat der katholischen Priester nenne ich "krank", weil das meiner Meinung nach ein unnormaler Zustand für einen Mann ist. Der ist dann Auslöser, das sich dieser Personenkreis gelegentlich an Kindern "vergreift".
Der Film heißt "Die unbarmherzigen Schwestern" und spielt in Irland. Man könnte es auch Quälen, Unterdrücken und Ausbeuten nennen im Namen und zu Gunsten der katholischen Kirche nennen. Der Film lief vor kurzem auf Tele5.



 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


   

Sonderangebot Foren-Grill für 1 Euro


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln