Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#226 von Smithie23 , 05.08.2011 22:12

Ach so, weil die Wende eingetreten ist, müssen quasi die Ossis jetzt schon aus Prinzip weniger verdienen, damit sie Reue für die Transfergelder (die meist nicht da angekommen sind, wo sie ankommen sollten) empfinden. Wenn man bedenkt, wie sich die Wessis nach der Wende am Ausverkauf der DDR ne goldene Nase verdient haben und mit billigen Lohnarbeitern richtig viel "Gschäft" machen, ist es doch nicht verwunderlich, wenn man denselben Verdienst fordert. Und das es nicht möglich ist, dasselbe zu zahlen, ist ein Hirngespinst, dass nur in die Welt gesetzt wird als Entschuldigung für Dumpinglohn, denn wenn ordentlich bezahlt wird, dann wird auch mehr konsumiert, was auch dazu führen wird, dass die Tüte Brötchen dasselbe kostet wie in Stuttgart.
@Weilheimer: Ich hab kein Problem mit Kunden - nur lasse ich mich nicht wie ein Leibeigener behandeln und das lasse ich die Leute auch spüren, wenn sie meinen, sie müssten das tun. Das scheint im Westen ne andere Mentalität zu sein, wo man nicht auf gleicher Augenhöher miteinander redet, sondern wo der Kunde einfach nur König ist und wenn er alles kostenlos haben will, dann bekommt er es und darf gleichzeitig noch nach unten treten. Ich habe ne andere Auffassung vom Geschäftsleben !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#227 von BesserWessi0815 , 05.08.2011 22:24

Zitat von Smithie23
müssen quasi die Ossis jetzt schon aus Prinzip weniger verdienen,

woher beziehst Du den diese verallgemeinernde Behauptung? Bist Du Dir da WIRKLICH sicher? Also DIE Wessis, von denen Du oft berichtest kenne ich nur aus der Presse, dass ist aber nur eine kleine Wessi-Schicht - Renten von 1.800 wie kürzlich erwähnt übersteigen die Renten in meinem Umfeld um das Doppelte bis zum Siebenfachen!
Glaubst Du im Ernst, kein Wessi sei auf die Tafel angewiesen - bei 281,12€ Rente (netto)
Dein Wessi-Umfeld scheint fundamental von meinem abzuweichen...
Vermutlich hast Du ganz falsche Vorstellungen von der (durchschnittlichen) Realität.
Nicht jeder Wessi ist ein Ackermann... auch wenn Dir dieses gelehrt wurde...


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 05.08.2011 | Top

RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#228 von Smithie23 , 05.08.2011 22:29

Gemessen an der Anzahl, ist es in meinen Augen eine sehr geringe Anzahl, denen es wirklich so schlecht geht. Die Verhältnismäßigkeiten zwischen Ost und West sind zuuuu groß.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#229 von Buhli , 05.08.2011 22:31

Wieviel Tafelessen werden in Stuttgart täglich zubereitet? Gibt es da Angaben? Ich kenne nur die Zahl von DD. Da sind es 12000. Besser Wessi, mir sind schon Arbeitslose mit 1500,-€ Minimum begegnet. Die haben gleich ne "Ohrfeige" bekommen, weil sie deshalb Rabatt haben wollten.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#230 von Smithie23 , 05.08.2011 22:34

Im Osten kommt man auch auf 1.500 € ... wenn man 4 Kinder hat !! Im Westen sind 1.500 € ALG1 für eine einzelne Person keine Seltenheit.

Ich finde es teilweise echt beschämend, wie Manche hier im Forum zu der ganzen Ost-West Thematik stehen. "Jammer-Ossi", wenn Menschen am Existenzminimum leben müssen, und gleichzeitig Schuld und Sühne zeigen müssen für den Aufbau Ost. Ich möchte die mal sehen, die mal die Plätze tauschen müssten. Mal sehen, ob man dann immernoch nur jammert !! Dann die ganzen selbst ernannten Experten, die einen Sch*** vom Leben im Osten wissen, nur weil sie vielleicht mal in Dresden oder Berlin waren oder mal vor Jahrzehnten selber rübergemacht sind ... Einige scheinen echt ihre Herkunft zu vergessen und noch schlimmer: Einige scheinen ihre Herkunft sogar zu verleugnen, weil es ja scheinbar ein Makel sein muss, wenn man auf der falschen Seite geboren wurde. Dann wiederrum sind Ossis fremdenfeindlich und selbst Schuld, wenn sie beruflich keinen Neuanfang wagen und dann ists wieder für Einige lästig, wenn Ossis in den Westen gehen ... also manchmal denke ich, dass die Mauer von mehr Wessis, als Ossis zurückgesehnt wird.


Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010

zuletzt bearbeitet 05.08.2011 | Top

RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#231 von BesserWessi0815 , 05.08.2011 22:42

es soll sogar Wessis geben, die erhalten 150.000 MIO ALG - vielleicht gibt es auch (in Einzelfällen) mehr - man weiß es nicht - zumindest ich nicht ... aber schwafelt und pauschalisiert ruhig weiter ... mir persönlich ist kein(e) Wessi (und auch kein Ossi) bekannt, der eine Rente von >= 1.800 € bekommt - aber ihr kennt sicher die "Fakten" besser und könnt dann pauschalisieren; - "DER WESSI"
<angefressen bin>

Mein Vorschlag: zurück zum Thema...
Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:


 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 05.08.2011 | Top

RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#232 von Monarde , 05.08.2011 23:01

"aber schwafelt und pauschalisiert ruhig weiter ... mir persönlich ist kein(e) Wessi (und auch kein Ossi) bekannt, der eine Rente von >= 1.800 € bekommt - aber"

... bw, sicher kennst du den spruch "das heißt nix" ... also, erst letzte woche ist ein kollege meines mannes feierlich in die rente verabschiedet worden - wo alle nochmal feststellen durften, dass er mit ca. 2000 euronen mehr rente bekommt, als seine kollegen, die weiter jeden morgen früh aufstehen, für ARBEIT bekommen. tariflich ausgehandelte BESITZSTANDSWAHRUNGEN vor endgültiger privatisierung eines unternehmens für WESTdeutsche AN. nein, kein neid, nur eine relativierung deiner ohnmacht.


Monarde  
Monarde
Beiträge: 197
Registriert am: 02.06.2011

zuletzt bearbeitet 05.08.2011 | Top

RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#233 von Weilheimer , 06.08.2011 03:45

Der Begriff Jammerossi wurde von mir nicht in Verbindung mit einem Existenzminimum gebracht. Smithie ich meinte dich persönlich damit, weil du hier im Forum zum ? mal eine Neiddebatte beginnst, die eigentlich nicht viel mit Ost und West zu tun hast. Du meinst für dich, das es gerecht wäre, das du Anspruch auf ein Gehalt in Stuttgart hast, du aber in Halle lebst. Der Flensburger hat schon seit Gründung der BRD weniger verdient, als der Münchener und nun? An mir fahren täglich so einige vorbei mit einem dicken Daimler und ich habe auch Kunden die mehr verdienen als ich, soll ich nun auf jeden einzelnen von denen neidisch sein? Wenn ich mehr will, muss ich selbst etwas dafür tun oder eben zufrieden sein mit dem was ich habe.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 06.08.2011 | Top

RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#234 von michaka13 , 06.08.2011 07:10

Weilheimer, Du hast recht.

Kleiner Tipp an Dich, Smithie. Weniger jammern, mehr selbst tun! Ich habs schon mal geschrieben. Du bist jung, hast ne vernünftige Ausbildung. Nun mach was draus. Je länger Du wartest, um so schwerer wirds für Dich. Der neidvolle Blick nach Westen bringt Dich nicht weiter. Jeder, egal ob in Ost oder West, muß ein hohes Gehalt auch rechtfertigen. Niemand kriegt was geschenkt. Und wenn jemand 4-oder 5.000 Euro im Monat verdient, wird er dafür schon ne Gegenleistung erbringen müssen.


Also, packs an Smithie! Dann können wir vielleicht im OF in 1-2 Jahren von Deiner Karriere lesen und uns die Bilder von Deinem Haus, Deinem Pool und Deinem Auto ansehen!


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.850
Registriert am: 08.08.2009


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#235 von reporter , 06.08.2011 09:42

Machen wir uns doch nichts vor. Das Beitrittsgebiet lebt von zwei Arten von Transferleistungen:

1) Das sind zunächst die Hartz IV Transferleistungen, im Osten existiert nach OECD Statistik die mit Abstand höchste und stark anwachsende Gruppe von Alleinerziehenden von der Sozialfürsorge. Da geht es zu wie im Sozialismus. Papa wohnt nebenan und bildet 'eine eigene Bedarfsgemeinschaft'. Man bekommt eben staatliche Gelder, weniger als für einen entsprechend qualifizierter VEB Job zu Ostzeiten gibt es fürs Zuhausesitzen auch nicht und im ländlichen Bereich ist Nachbarschaftshilfe aka Schwarzarbeit üblich und ganze Regionen im Osten leben so.

2) Dann, die naturgemäß schwindende Ost-Rentnergeneration, die Gewinner der Einheit, wie jeder Wirtschaftsfachmann locker nachweisen kann. Wegen der durchgehenden Anrechnung des VEB Aufenthalts sind fantastische Erwerbsbiografien entstanden, von denen im Westen nur geträumt werden kann. Schließlich hat man im Osten die Arbeitslosigkeit hinter den VEB Werkstoren organisiert, Hausfrauen-Verschwindetage waren ganz regulär im Gesetz verankert, das Kollektiv bestimmte jeden Tag einen, der zur Arbeitszeit einkaufen ging, und die Kinder gab man bei den, was solls, unproduktiven Gratis-VEB Behütungsorganisationen ab.

Die Mickerrenten werden heute an Westfrauen gezahlt, die mit der ehrlichen Betrachtung von Erwerbsfehlzeiten durch die Kindererziehung leben müssen.

Deswegen sind besagte 1800 Euro für einen Rentnerhaushalt im Osten keine Ausnahme.

Zurecht hat daher der Gesetzgeber weitere Ansprüche auf Vergoldung angeblicher Rentenanwartschaften aus den zahlreichen Ost-Zusatzversorgungssystemen abgeblockt. Denn die große Mehrheit der Westrentner ist auch nicht mit Zusatzrenten gesegnet und die gesetzliche Rente ist hier die einzige Rente.

Tatsächlich waren diese Zusatzversorgungssysteme Bestandteil des fein abgestuften Belohnungssystems des SED-Staats, um gewisse Bevölkerungsgruppen bei Laune zu halten, denen schon zu Ostzeiten mehr eine symbolische als eine reale wirtschaftliche Einzahlungsleistung gegenüber stand. So wurden 'Intelligenzrenten' aus dem DDR Haushalt bezahlt, wo die 'Intelligenzler' überhaupt keine Einzahlungen leisteten.


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010

zuletzt bearbeitet 06.08.2011 | Top

RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#236 von Smithie23 , 06.08.2011 11:21

@Weilheimer: Niemand hat gesagt, dass man gleich dasselbe Gehalt wie in München haben will. Die Abstände der Löhne für gleiche Arbeit sind aber zu groß. Wie kann es sein, dass man im Osten mit Vollzeitarbeit teilweise aufstocken muss, während man für Dasselbe im Westen bis zu 50 % mehr bekommt !!!

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#237 von Weinböhlaer , 06.08.2011 11:23

Zitat von michaka13
Weilheimer, Du hast recht.



Also, packs an Smithie! Dann können wir vielleicht im OF in 1-2 Jahren von Deiner Karriere lesen und uns die Bilder von Deinem Haus, Deinem Pool und Deinem Auto ansehen!


Gruß, micha



Micha, ich habe es Ihm schon mehrmals geraten.
Ich glaube aber er kann nicht weg von Hotel Mamma und....es macht auch Mühe


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.124
Registriert am: 17.11.2009


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#238 von Weilheimer , 06.08.2011 12:21

Zitat von Smithie23
Niemand hat gesagt, dass man gleich dasselbe Gehalt wie in München haben will. Die Abstände der Löhne für gleiche Arbeit sind aber zu groß. Wie kann es sein, dass man im Osten mit Vollzeitarbeit teilweise aufstocken muss, während man für Dasselbe im Westen bis zu 50 % mehr bekommt !!!



Lieber Smithie, es gibt auch in Stuttgart Menschen die ihr Gehalt aufstocken lassen müssen. Sie verdienen sicher mehr als im Osten, aber zu wenig um die Lebenshaltungskosten im Ballungsraum zu stemmen. Nackte Einkommensvergleiche in Zahlenform bringen nichts auch die Standortbedingungen müssen verglichen werden. Von mir aus darfst du in deinem heimischen Halle genau so viel verdienen, wie in München nur entspricht das leider nicht den Gegebenheiten auf dem Arbeitsmarkt. Das kann man bedauern und darüber lamentieren, es ändert nichts in der Sache. In der seligen DDR ging es nicht gerecht zu, in der heutigen kapitalistischen Wirklichkeit eben so wenig.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#239 von Smithie23 , 06.08.2011 13:49

Egal wo man lebt: Es kann nicht sein, dass man bei Vollzeitarbeit aufstocken muss. Dasselbe würd ich auch sagen, wenn ich in Stuttgart leben würde. Nur weil der Osten strukturell immernoch dem Westen hinterherhängt (obwohl ich das nicht unbedingt glaube) und die Arbeitsplätze rar sind, muss man doch nicht am Existenzminimum leben. Es muss möglich sein, dass man soviel verdient, dass man davon leben kann und ein wenig mehr.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#240 von altberlin ( gelöscht ) , 06.08.2011 14:24

@ reporter, an Besten ignoriert man deine Beiträge, weil sie unendlich mit Hass auf den Osten sowie Un- bzw. Halbwahrheiten gespickt sind.
Realitätsbezogene Sachlichkeit ist dir fremd.

.

altberlin

   

Wer ist hier mit Ausreiseantrag oder Flucht weg vom Osten?!
DDR-Führerschein


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln