Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#91 von Dido , 25.07.2011 18:56

Hallo,

ich hoffe, das Thema ist noch nicht zu alt, um noch darauf zu antworten.

Wie ich gelesen habe, muss man in diesem Forum nicht nur Negatives über die DDR berichten. Ich war mir erst unsicher, etwas zu schreiben, da ich schon böse Erfahrungen damit gemacht habe.

Ich muss sagen, ich weiß vieles Alltägliches aus der DDR-Zeit nicht mehr. Wie die meisten sicherlich, habe ich Kindergrippe, Kindergarten, Vorschule (ich speziell noch einen Sprachunterricht, weil ich das "R" nicht rollen konnte, was ich übrigens bis heute nicht kann ), Schule, Hort, Jung-Pionier- und FDJ-Zeit miterlebt. Ich habe das nie als negativ empfunden.
Auch Betriebsferienlager habe ich besucht, habe dort meine erste Jung-Mädchen-Liebe erlebt .

Die negativen Erinnerungen, die ich an meine Kinder- und Jugendzeit in der DDR habe, hängen nicht mit der DDR zusammen, eher mit meiner Familie.

Als Erwachsene in der DDR habe ich mich wohl gefühlt. Das war halt mein Leben, ich konnte es unbeschwert leben. Diese Unbeschwertheit war dann mit der Wende dahin.


Liebe Grüße

Dido  
Dido
Beiträge: 21
Registriert am: 25.07.2011


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#92 von reporter , 26.07.2011 10:05

Zitat von Dido
Das war halt mein Leben, ich konnte es unbeschwert leben. Diese Unbeschwertheit war dann mit der Wende dahin.



Drei Millionen, die abgehauen sind, konnten nicht so unbeschwert leben. Das Leben in der DDR war ihnen so beschwert, daß sie mit den Füßen abstimmten.
Und hätte die SED nicht die Mauer gebaut, wären es sicherlich dreizehn Millionen gewesen.

Und daß deine DDR zur Wende stehend KO war ist dir wohl keine Erwägung wert, und wie denn die von dir empfundenen Wohltaten in diesem Zusammenhang finanziert wurden, wohl auch nicht.

Sie werden heute per Nachnahme beglichen.


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010

zuletzt bearbeitet 26.07.2011 | Top

RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#93 von Dido , 26.07.2011 13:18

Ich habe nur einige grobe Punkte aufgeschrieben, an die ich mich erinnern kann. Und die mich ganz persönlich betreffen. Ich glaube nicht, dass ich mich dafür entschuldien muss und weiß nicht, warum ich jetzt angegiftet werde. Vielleicht habe ich mich doch geirrt und es wird auch hier nicht gerne gesehen, dass man Gutes über diese Zeit erzählt.
Dann halte ich mich natürlich zurück.


Liebe Grüße

Dido  
Dido
Beiträge: 21
Registriert am: 25.07.2011


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#94 von skippy1909 , 26.07.2011 13:23

Dido,

Zitat
...und weiß nicht, warum ich jetzt angegiftet werde.



gewöhn dich dran, es herrscht mitunter ein sehr rauher Umgangston hier...

Leider...

Gruß vom skippy, der das schon kennt

skippy1909  
skippy1909
Beiträge: 123
Registriert am: 07.05.2011


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#95 von Monarde , 26.07.2011 13:52

Hallo Dido, lauf jetzt bloß nicht weg. Hier ist es ein bißchen, wie in Ronja Räubertochter - rauh aber herzlich und ist es nicht DAS, was wir hier wirklich suchen? Für mich ist es genau der Grund, hierzubleiben - sich quasi darin zu üben, DAS auszuhalten und damit umzugehen. Gestern abend musste ich mir sagen lassen, das "NACHZUBLUBBERN", was die Politiker sagen - BLUBBERN! Nun bleibe ich erst recht in diesem Haifischbecken und amüsiere mich über andere Luftblasen. Wir sind alle schon viel zu empfindlich geworden - hier lernt man wieder, es nicht persönlich zu nehmen. Ich grüße die Gemeinde, die mir das nochmal ermöglicht


Monarde  
Monarde
Beiträge: 197
Registriert am: 02.06.2011

zuletzt bearbeitet 26.07.2011 | Top

RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#96 von peppe , 26.07.2011 14:03

Dido schreib nur weiter meckerer gibt es immer und überall, eigentlich ist es gerade das was es intessant macht! Weisst Du ich bin auch froh meine Kindheit Jugend in der DDR erlebt zu haben
1. weil wir gratis und gut umsorgt waren 2. es waren alle irgendwie gleich egal ob reich oder arm
Nach der Lehre war bei mir fertig lustig damit ich merkte erst dann wie wir doch eingeschränkt lebten und ich stellte die Ausreise
So war dass!!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#97 von Björn , 26.07.2011 17:31

Zitat von Dido
... Ich glaube nicht, dass ich mich dafür entschuldien muss und weiß nicht, warum ich jetzt angegiftet werde. Vielleicht habe ich mich doch geirrt und es wird auch hier nicht gerne gesehen, dass man Gutes über diese Zeit erzählt.
Dann halte ich mich natürlich zurück.


Mach keinen Rückzieher aus dem Forum, nur weil einige wenige User (sind fast immer die gleichen) Leute mit anderer Meinung persönlich angreifen, teils beleidigend werden und anderen ihre Meinung aufzwingen wollen! Genau diejenigen bleiben dann aber oft die Beweise für ihre (teils falschen) Behauptungen schuldig oder versuchen gezielte Nachfragen durch ignorieren auszusitzen! Das kennen wir hier schon


"Cantus Buranus" live auf Wacken 2010
http://www.youtube.com/watch?v=sh4Hedh84mw&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.726
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 26.07.2011 | Top

RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#98 von altberlin ( gelöscht ) , 26.07.2011 17:50

Zitat von Dido
Ich glaube nicht, dass ich mich dafür entschuldien muss und weiß nicht, warum ich jetzt angegiftet werde. Vielleicht habe ich mich doch geirrt und es wird auch hier nicht gerne gesehen, dass man Gutes über diese Zeit erzählt.
Dann halte ich mich natürlich zurück.



Niemand muß sich für die DDR schämen oder verbergen, das er sich dort relativ wohl gefühlt hat. Ich habe dort sehr schöne Zeiten erlebt, trotz Mauer und Stasi, übrigens, von der Stasi war im Alltag nichts zu spüren.
Wenn hier jemand behauptet, es war absolut unerträglich, dann hätte er damals gehen müssen mit allen Konsequenzen und müsste sich nicht heute, nach fast 22 Jahren Wendebeginn, ständig Gift speien beschäftigen.
Ich bekenne mich zu den fast 40 Jahren, die ich in der DDR leben mußte, denn das Gute überwog (auch ohne politisches Angagement).

.

.

altberlin

RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#99 von Weilheimer , 26.07.2011 18:19

Zitat von Dido

Als Erwachsene in der DDR habe ich mich wohl gefühlt. Das war halt mein Leben, ich konnte es unbeschwert leben. Diese Unbeschwertheit war dann mit der Wende dahin.



Ich kann deine Meinung nachvollziehen, du warst sicher "pflegeleicht" und mit dem zufrieden, was dir das Land DDR geboten hat. Du bist sicher nicht die Einzige, die so fühlte. Ich selbst wurde in dieses Land hinein geboren, in Kinderkrippe, Kindergarten und Schule wurde man so erzogen, das man die Gegebenheiten nicht in Frage stellte. Das Land war ein Gefängnis, in einem solchen wird für die Gefangenen gesorgt, wenn das Individuum an die Regeln hielt. Meine Zweifel an diesen Land und dem Sozialismus begannen nach der Ausbildung, wo man als junger dynamischer Mensch, der man mit Mitte 20 nun mal ist, überall an irgendwelche Grenzen stieß. Die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Gegebenheiten kollidierten mit dem, wie einem die Welt in der DDR von den an den Schaltstellen der Macht sitzenden erklärt wurde. Ein Beispiel, die DDR galt in der Führungsriege der DDR als führender und fortschrittlicher Industriestaat, in einer Vorlesung wurde uns vermittelt, das man die Leistungsfähigkeit einer Wirtschaft an der Automobilproduktion ablesen kann, weil in dieses Produkt eine Vielzahl von Zulieferern, wie chemische Industrie, Metallverarbeitung, Hersteller elektronischer Komponenten zusammenarbeiten müssen, damit es ein gutes Produkt wird. Nun ging man nach der Vorlesung raus und schaute sich den Trabi an und verglich den mit einem über GENEX bezogenen Golf I oder den Mazda 323 und schon wusste man genau, wie es um die DDR Wirtschaft stand, wenn man intensiver darüber nachdachte. Natürlich durfte man dieses selbst gewonnene Erkenntnis nicht offen artikulieren.
Die DDR wird meist von den etwas Älteren für gut befunden, das kann man vortrefflich, wenn man eine Rente in Euro bezieht, welche auf Grundlage der Arbeitsjahre berechnet wird. Man stelle sich nur mal vor, die einige BRD würde bei Renten Ost einem Faktor Arbeitsproduktivität einführen. Die Masse der Ostrentner würde auf Hartz 4 Niveau leben. Wer nicht glaubt, darf gern mal nach Polen fahren und sich ansehen, wie polnische Rentner bei fast identischer Erwerbsbiografie wie ostdeutsche Rentner heute leben. Es gibt dort richtig arme Schw...


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 26.07.2011 | Top

RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#100 von mutterheimat , 26.07.2011 18:28

Die DDR hatte etwas, wovon hier im Westen und im Osten nach der Wende, niemand mehr etwas weiß, oder, jemals gewust hat! Die Original Westler können diesen Begriff noch nicht einmal schreiben (nicht zu verwechseln, mit dem zusammenkleben von Buchstaben). Dieser Begriff heißt menschliche Wärme, (Übersetzung = selbstlose Hilfe ohne Debatte und Geld untereinander, Freundlichkeit, weil gewissermaßen, jeder auf jeden angewiesen war). Wie wird so etwas heute geschrieben. Von den jüngeren hier im Forum und im gesamtdeutschen Laden, sowie den original Westlern, kann diesen Begriff keiner schreiben (vom übersetzen ganz zu schweigen).

 
mutterheimat
Beiträge: 2.325
Registriert am: 03.02.2008


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#101 von altberlin ( gelöscht ) , 26.07.2011 18:32

mutterheimat, das unterschreibe ich Wort für Wort.


.

altberlin

RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#102 von joesachse , 26.07.2011 19:47

@mutterheimat: Ob du es glaubst oder nicht, hier auf dem Dorfe erlebe ich soetwas durchaus auch, und das eigentlich gar nicht so selten....

@Dido: Lass Dich nur nicht niedermachen. Immer wenn hier Leute die DDR verklären, zum Paradies erheben oder auch nur Positives aus der Vergangenheit berichten springt Reporter aus dem Kasten, um dies sofort mit "harten Fakten" niederzumachen. Dies ist manchmal aus meiner Sicht mehr als notwendig und berechtigt, manchmal aber auch völlig daneben und hat überhaupt nichts mit dem Thema zu tun. Bei jeder Äußerung von Reporter denke ich kurz nach, in welche Kategorie der jeweilige Auftritt unseres Medienkünstlers gehört und ignoriere ihn dann oder setze mich mit seinen Äußerungen auseinander.
Insofern halte ich Reporter inzwischen für einen wichtigen und interessanten Bestandteil unseres Forums.
Wie bei vielen Äußerungen hier im Forum darf man trotzdem nicht jedes Wort auf die Goldwage legen.

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.753
Registriert am: 16.07.2006


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#103 von Smithie23 , 26.07.2011 20:01

Da ich mit Baujahr 1985 nichtmehr soviel mitbekommen habe, so kann ich sagen, dass die Zeit im Kindergarten mit Mittagessen, Mittagsschlaf und körperlicher Betätigung sehr gut getan hat. Alle waren irgendwie "Gleich" Keiner hatte so Prinzessinnenallüren, weil die Eltern was Besseres waren. Auch die Zeit dann, als wir in Niedersachsen gewohnt haben, war sehr positiv. Dort habe ich viele tolle Menschen getroffen - aus Ost und West.
Diese menschliche Wärme erlebe ich aber noch in der Familie und im Freundeskreis, wo man sich aushilft, ohne sofort eine Gegenleistung zu fordern oder wo man nicht jede Hilfe sofort gegeneinander aufwiegt. Es wird Keiner kommen und sagen "ich hab dir vor xx Tagen dies und jenes ausgegeben, jetzt musst du ... etc"

Auch wenn ich was auf die Zwölf kriege, aber bei vielen Westlern ist es immernoch so, dass man sich selber sehr viel Bedeutung zumisst - vor allem, wenn man irgendwo in ner höheren Position ist. Da ist man als "Normalsterblicher" nichtmehr gut genug, da heisst es sofort "ich will mit jemand Kompetenten sprechen. SIE können mir nicht helfen!" Und dann immer dieses "ich bin seit xx Jahren Kunde." Immer hört man dieses "ICH ICH ICH"


Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010

zuletzt bearbeitet 26.07.2011 | Top

RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#104 von peppe , 26.07.2011 20:06

Aber Hallo Altberlin
Vonwegen übrigens, von der Stasi war im Alltag nichts zu spüren
Über dies Thema könnte ich Bücher schreiben wie brutal ich es erlebt habe. Nicht nur wenn man mit der Westverwandschaft mal ins Interhotel essen ging......



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Was wisst ihr noch über die DDR Schreibt es:

#105 von altberlin ( gelöscht ) , 26.07.2011 20:17

Zitat von peppe
Aber Hallo Altberlin
Vonwegen übrigens, von der Stasi war im Alltag nichts zu spüren
Über dies Thema könnte ich Bücher schreiben wie brutal ich es erlebt habe. Nicht nur wenn man mit der Westverwandschaft mal ins Interhotel essen ging......



Das ist mein Erleben in der DDR. Zu sehen (öffentlich) waren sie bei Staatsempfängen bzw entlang der Protokollstrecke durch Berlin und bei "provozierenden" Veranstaltungen westlich des Brandenburger Tores, beispielsweise diese :

http://www.youtube.com/watch?v=ObWNrkMT5dc

Zu erkennen waren diese Herren immer an ihren einheitlichen Jacken.
Aber sonst hat man wirklich nichts bemerkt.
.

altberlin

   

Wer ist hier mit Ausreiseantrag oder Flucht weg vom Osten?!
DDR-Führerschein


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln