Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Neustadt in Sachsen

#1 von Beni93 , 01.06.2008 15:19

So ich hoffe ich bin nicht der einzige der aus Neustadt in Sachsen kommt
also wenn jemand aus Neustadt in Sachsen kommt Schreibt es rein...bitte.

Beni93  
Beni93
Beiträge: 30
Registriert am: 31.05.2008


RE: Neustadt in Sachsen

#2 von Bernie1078 , 24.06.2008 17:28

Meine ganze Verwandschaft wie auch meine Eltern kommen aus Neustadt. Ich war sehr oft und sehr gerne in Neustadt. Ich bin sehr gern dort, ist ja auch ein schönes Städtchen.

mfg Bernd

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSCI0024.JPG   P1000342.JPG   Neustadt I Love you.jpg   Neustädter Bf 07.jpg 
Bernie1078  
Bernie1078
Beiträge: 1.281
Registriert am: 01.03.2008

zuletzt bearbeitet 24.06.2008 | Top

RE: Neustadt in Sachsen

#3 von Beni93 , 30.06.2008 15:41

Ich habe direkt am bahnhof gewohnt

Beni93  
Beni93
Beiträge: 30
Registriert am: 31.05.2008


RE: Neustadt in Sachsen

#4 von Bernie1078 , 30.06.2008 17:28

Meine großteil der verwanden wohnt noch in Neustadt, der rest wohnt in Dresden. Schade diese Spritpreise und ganzen Preiserhöhungen machen ein besuch zu nichte.

mfg Bernd

Bernie1078  
Bernie1078
Beiträge: 1.281
Registriert am: 01.03.2008


RE: Neustadt in Sachsen

#5 von Dany ( gelöscht ) , 20.07.2008 11:20

Hallo
Komme auch aus Neustadt.Habe in der Sebnitzer Straße gewohnt.
Lebe aber schon 18 Jahre in Pforzheim.
Nächste Woche fahre ich aber wieder rüber.Ist einfach eine schöne Gegend.
Daniela

Dany

Neustadt in Sachsen

#6 von Mik , 29.07.2008 08:21

Ich glaub da muss ich mich auch mal verewigen.
Auch wenn ich als Langburkersdorfer nur "frisch"eingemeindet wurde.
Is einfach schön zuhause, auch wennschs nie
auf de Götzinger geschafft habe:-)

Mik  
Mik
Neuling
Beiträge: 9
Registriert am: 03.03.2006


RE: Neustadt in Sachsen

#7 von Kate ( gelöscht ) , 21.08.2008 10:20

Hallöchen!

Ich habe auch Neustadt gewohnt. Dann bin ich 1992 nach Baden Würrtemberg (Raum Böblingen) gezogen. Dort habe ich ca. 4 Jahre gelebt und mußte dann aus beruflichen Gründen ins Berliner Umland ziehen. Dort wohne ich nun schon seit 13 Jahren und bin sehr glücklich. Die Leute hier sind super nett und locker, die Landschaft ist sehr schön auch ohne Berge... Die super Stadt Berlin ist nicht weit, wenn man mal Trubel möchte, zur Ostsee brauch ich nur 1 1/2 Stunden und nach Neustadt zu den Verwandten brauch ich nur noch ca. 3 Stunden Autofahren (statt früher 7 von BW !!) Also alles ist ganz schick! Ich habe praktisch meinen Mittelweg gefunden. Arbeit, Freunde und zum Meer und in die Berge ist es nicht weit.
Ich muß aber zugeben, daß es auch immer ein komisches Gefühl ist, wenn ich wieder nach Neustadt komme. Ich freue mich einserseits total auf meine Verwandschaft und die tolle Landschaft. Aber leider wohnen dort oder in der Umgebung keine Freunde mehr von früher. Alle weggezogen, das ist schon ein wenig traurig. Es ist wie ausgestorben und es werden die Plattenbauten reihenweise abgerissen, okay schön waren die noch nie. Aber trotzdem ist es komisch ich habe ja dort im "Getto" gewohnt. Was soll ich meckern, ich bin ja auch weggezogen. Ich glaube wenn ich wieder dort wohnen würde, hätte ich bestimmt wieder so ein Fernweh, da ja alle weg sind..Tja, das ist schon alles etwas schwierig...Auch wenn es schwer fällt: Nach vorn schauen und nicht (so oft) zurück!!!

Kate

RE: Neustadt in Sachsen

#8 von sächsischerschweizfan ( gelöscht ) , 07.02.2009 21:08

Hallöchen,

bin erst seit heut Mitglied hier im Forum.
Auch ich stamme aus Neustadt, hab da bis zu meinem 5 Lebensjahr gewohnt und bin dann nach Putzkau bzw. Bischofswerda gezogen. Aber mein Herz hängt nach wie vor an Neustadt, hab dort ja auch meine Kindheit verbracht. I love it Wohne jetzt aber seit etwasmehr als zwei Jahren in der Nähe von Stuttgart, und hab mich immer noch nicht so recht eingelebt.

lg Peggy

sächsischerschweizfan

RE: Neustadt in Sachsen

#9 von Bernie1078 , 15.05.2009 10:57

Hallo!

Ich war wieder daheim in Neustadt und es war auch bei schlechten Wetter total schön. Schade das die zeit wieder rum war.
Neues aus Neustadt und meine eindrücke.
Jetzt fehlt wieder ein Block , wieder wurde eine Platte abgerissen und der nächste soll der lange unten bei Polenz sein. Bald kann man von der alten J.-Mißbach Schule in Maxim Gorki strasse (Die schule ist jetzt in der alten Schiller Schule und schiller jetzt beim Bad) bis nach Polenz schauen. Das alte Verwaltungsgebäute vom ehmaligen Fortschritt auch bekannt als Roter Ochse soll abgerissen werden. Man kann noch DVD's vom Neustadtfest 1983 und von 2008 im Rathaus kaufen. Viele der Bauern bauen im Neustädter umland den Rabs an, überall gelbe Felder und Autos. Oben auf dem Götzinger kann man wieder essen gehen, es schmeckt sehr gut und die aussicht ist genial. Das Tanken in der CZ ist immer noch billig und auch da hat sich vieles geändert.

Grüsse Bernd

Bernie1078  
Bernie1078
Beiträge: 1.281
Registriert am: 01.03.2008

zuletzt bearbeitet 15.05.2009 | Top

RE: Neustadt in Sachsen

#10 von Bernie1078 , 12.10.2009 02:14

Hallo Freunde unseren Stadt Neustadt/Sachsen!

Unsere Stadt hat eine neue und ich finde eine bessere Seite bekommen. Also schaut mal rein!!!

http://www.neustadt-sachsen.de/index.html
mfg Bernd


Das Leben will gelebt werden...
Ein Tag ohne ein liebes Läscheln ist kein schöner Tag...
Bauernfrühstück und Radeberger lecker! :)

Bernie1078  
Bernie1078
Beiträge: 1.281
Registriert am: 01.03.2008

zuletzt bearbeitet 12.10.2009 | Top

   

Sächsisches Heideland (Oschatz / Wurzen / E
Görlitz/ Niederschlesischer Oberlausitskrei


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln