Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 2.404 mal aufgerufen
 Themen in den Medien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
svema Offline




Beiträge: 513

10.06.2008 18:12
#31 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten

@Kirschli,na dann mal Herzlich willkommen im Club der Radfahrer und der weniger-Steuerzahler


,,Die Wirklichkeit hört nicht an jenem Punkt auf,wo unser Wissen von ihr aufhört'' (Professor Werner Jäger,1888-1961)

kirschli
Beiträge:

18.06.2008 22:03
#32 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten

Habe gerade in den nachrichten gehört ,das der benzinpreis heute bei 1,60 € im durchschnitt liegt, da werden beim vater staat die kassen wieder klingeln

Bernie1078 Offline



Beiträge: 1.281

18.06.2008 23:34
#33 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten

Dreckschweine!!! Mal heißt es es gibt zu wenig, oder (T)€ ist so hoch. Holt es bei den Amis bei dennen war er so billig! Ihr Ölmultis seit alle ein konzern aber jagt die Rekordumsätze und habt das meiste. Wie sagten wir beim Bund?! " Irgend wann fi... wir euch!!" oder "Irgend wann werde ihr ge...."

lg ein armer Bluter

Weilheimer Offline

Moderator


Beiträge: 3.583

19.06.2008 18:21
#34 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten

Zitat von Bernie1078
Dreckschweine!!! Mal heißt es es gibt zu wenig, oder (T)€ ist so hoch. Holt es bei den Amis bei dennen war er so billig! Ihr Ölmultis seit alle ein konzern aber jagt die Rekordumsätze und habt das meiste. Wie sagten wir beim Bund?! " Irgend wann fi... wir euch!!" oder "Irgend wann werde ihr ge...."

lg ein armer Bluter


Ein wenig mehr Sachlichkeit bitte und kein Blödzeitungsniveau. Es ist nun mal Fakt, das Öl knapp wird. Die Fördermengen können weltweit nicht mehr erhöht werden. Nur die Saudis haben noch Vorräte. Gleichzeitig sorgt die boomende Wirtschaft in China und Indien für einen hohen Bedarf an Öl und auch anderen Rohstoffen, wie Eisenerz. Eine Tonne Stahl kostet in China mittlerweile 500 Euro. Hohe Nachfrage bei knappen Angebot sorgt für hohe Preise. Das der deutsche Staat in den Jahren eine Menge Steuern aufs Öl gepackt hat, dafür können die Ölmultis nichts. Der Staat ist der Preistreiber. Deutschland hat mittlerweile die höchsten Kraftstoffpreise in Europa. Es liegt an uns Bürgern, ob wir uns das weiter gefallen lassen. Wir haben das Recht auch mal auf die Straße zu gehen und zu protestieren, aber solange jeder denkt, ein anderer wirds regeln, zahlen wir weiter die hohen Steuern auf die Kraftstoffpreise. Schaut einfach mal nach Spanien, Portugal und Frankreich dort haben die Trucker richtig Wellen geschlagen. Es fällt wirklich auf, wie wenig die politisch gesteuerten öffentlich rechtlichen und privaten Medien von diesen Aktionen berichten, welche echt für Chaos gesorgt haben. Die Regierenden in Berlin wissen ganz genau, das so ein Funke einen Flächenbrand auslösen kann und deshalb fließen die Nachrichten nur spärlich. Mit nackter Angst werden diese Vorgänge von der Regierung in Berlin beobachtet, da bin ich mir sicher.
http://www.wsws.org/de/2008/jun2008/prot-j11.shtml

Baumbluete Offline



Beiträge: 80

19.06.2008 18:37
#35 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten

Aber es ist nicht immer so,dass die Nachfrage die Preise steigen lässt.Die Bauern zum Beispiel werden noch bestraft,wenn sie mehr Milch produzieren.
Der Staat kann sich auf diese Weise gut "gesund stossen".Wir müssen ja zur Arbeit und ohne Auto geht es leider nicht immer.In manchen Gegenden ist das Nahverkehrsnetz nicht so gut ausgebaut wie z.B. in Berlin.
Aber wir können doch was unternehmen!!Haben`s doch schon mal bewiesen.
lG Andrea

Bernie1078 Offline



Beiträge: 1.281

19.06.2008 18:59
#36 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten
Zitat von Weilheimer
Zitat von Bernie1078
Dreckschweine!!! Mal heißt es es gibt zu wenig, oder (T)€ ist so hoch. Holt es bei den Amis bei dennen war er so billig! Ihr Ölmultis seit alle ein konzern aber jagt die Rekordumsätze und habt das meiste. Wie sagten wir beim Bund?! " Irgend wann fi... wir euch!!" oder "Irgend wann werde ihr ge...."
lg ein armer Bluter

Ein wenig mehr Sachlichkeit bitte und kein Blödzeitungsniveau. Es ist nun mal Fakt, das Öl knapp wird.


Hallo?? Fang mal bei dir an! Wir kennen den ihre ausreden zur Ferien oder Urlaubszeit. Vorkurzen fiel der Ölpreis und der (T)€€€€ war auch bissel billiger gegenüber des $$$$ aber net an der Tankstelle. Immer liegt es an irgend was oder?? Aber am ende machen sie immer Rekordgewinne oder??

mfg Bernd
Subotnick
Beiträge:

19.06.2008 19:09
#37 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten

Zitat von Bernie1078
Zitat von Weilheimer
Zitat von Bernie1078
Dreckschweine!!! Mal heißt es es gibt zu wenig, oder (T)€ ist so hoch. Holt es bei den Amis bei dennen war er so billig! Ihr Ölmultis seit alle ein konzern aber jagt die Rekordumsätze und habt das meiste. Wie sagten wir beim Bund?! " Irgend wann fi... wir euch!!" oder "Irgend wann werde ihr ge...."
lg ein armer Bluter

Ein wenig mehr Sachlichkeit bitte und kein Blödzeitungsniveau. Es ist nun mal Fakt, das Öl knapp wird.


Hallo?? Fang mal bei dir an! Wir kennen den ihre ausreden zur Ferien oder Urlaubszeit. Vorkurzen fiel der Ölpreis und der (T)€€€€ war auch bissel billiger gegenüber des $$$$ aber net an der Tankstelle. Immer liegt es an irgend was oder?? Aber am ende machen sie immer Rekordgewinne oder??

mfg Bernd


Gigantisch, wenn sogar du das merkst!

blafaselblub Offline



Beiträge: 208

19.06.2008 21:47
#38 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten

Zitat von Weilheimer
Zitat von Bernie1078
Dreckschweine!!! Mal heißt es es gibt zu wenig, oder (T)€ ist so hoch. Holt es bei den Amis bei dennen war er so billig! Ihr Ölmultis seit alle ein konzern aber jagt die Rekordumsätze und habt das meiste. Wie sagten wir beim Bund?! " Irgend wann fi... wir euch!!" oder "Irgend wann werde ihr ge...."

lg ein armer Bluter


Ein wenig mehr Sachlichkeit bitte und kein Blödzeitungsniveau. Es ist nun mal Fakt, das Öl knapp wird. Die Fördermengen können weltweit nicht mehr erhöht werden. Nur die Saudis haben noch Vorräte. Gleichzeitig sorgt die boomende Wirtschaft in China und Indien für einen hohen Bedarf an Öl und auch anderen Rohstoffen, wie Eisenerz. Eine Tonne Stahl kostet in China mittlerweile 500 Euro. Hohe Nachfrage bei knappen Angebot sorgt für hohe Preise. Das der deutsche Staat in den Jahren eine Menge Steuern aufs Öl gepackt hat, dafür können die Ölmultis nichts. Der Staat ist der Preistreiber. Deutschland hat mittlerweile die höchsten Kraftstoffpreise in Europa. Es liegt an uns Bürgern, ob wir uns das weiter gefallen lassen. Wir haben das Recht auch mal auf die Straße zu gehen und zu protestieren, aber solange jeder denkt, ein anderer wirds regeln, zahlen wir weiter die hohen Steuern auf die Kraftstoffpreise. Schaut einfach mal nach Spanien, Portugal und Frankreich dort haben die Trucker richtig Wellen geschlagen. Es fällt wirklich auf, wie wenig die politisch gesteuerten öffentlich rechtlichen und privaten Medien von diesen Aktionen berichten, welche echt für Chaos gesorgt haben. Die Regierenden in Berlin wissen ganz genau, das so ein Funke einen Flächenbrand auslösen kann und deshalb fließen die Nachrichten nur spärlich. Mit nackter Angst werden diese Vorgänge von der Regierung in Berlin beobachtet, da bin ich mir sicher.
http://www.wsws.org/de/2008/jun2008/prot-j11.shtml

hallo @weilheimer,
schon mal was von spekulationsgewinnen auf dem rohölmarkt gehört?
es hat absulut nichts mit den derzeitig vorhandenen rohölfeldern zu tun und des sogenannten bedarfes (bspw. china etc.), eher mit der bereitschaft der zu fördernden rohölmengen. im übrigen werden weiterhin neue und ertragsreiche erdölvorkommen erschlossen.
jetzt mein punkt. nun ja....
mich stinken diese spritpreise auch an.
lg
blafaselblub

Weilheimer Offline

Moderator


Beiträge: 3.583

21.06.2008 10:59
#39 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten

Zitat von blafaselblub

schon mal was von spekulationsgewinnen auf dem rohölmarkt gehört?
blafaselblub


Klar habe ich das, mit Spekulation lässt eine 15%ige Ölpreissteigerung begründen, aber nicht ein Verdopplung. Meint ihr ich bin erfreut von den Benzinpreisen? Ich bin auch Pendler und fahre täglich mindestens 70 km.
Das Hauptproblem ist momentan wirklich der weltweite Ölverbrauch, weil es gerade ein Konjunkturhoch im Weltwirtschaftszyklus gibt. Die Chinesen haben gestern eine mindestens 20%ige Benzinpreiserhöhung angekündigt. Gleich haben einige Spekulanten kalte Füße bekommen und der Ölpreis ist gefallen.
Die Autoindustrie hat in den vergangenen Jahren doch auch mehr in Richtung PS getan, als dafür zu sorgen das Autos in der Flotte weniger verbrauchen. Wir Verbraucher haben es in der Hand, verbrauchen wir weniger, wird sich auch der Benzinpreis sinken.
Einen sehr großen Benzinpreisanteil sackt sich gerade der Staat ein, wir alle zahlen an Steuern gerade das, was andere Generationen vor uns auf Pump verprasst haben.

Oerny Offline



Beiträge: 209

26.06.2008 16:59
#40 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten

Also ich muss Bernie da eindeutig bei stehen jetzt sind schon bald bei 1 euro 60 wo ist denn eigentlich schluss. Die autofahrer werden sowas von ausgenutzt das ist unglaublich ekelhaft


Ich bin stolz ein Ossi zu sein!

Weilheimer Offline

Moderator


Beiträge: 3.583

26.06.2008 17:21
#41 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten

Zitat von Oerny
Also ich muss Bernie da eindeutig bei stehen jetzt sind schon bald bei 1 euro 60 wo ist denn eigentlich schluss. Die autofahrer werden sowas von ausgenutzt das ist unglaublich ekelhaft


Musst du nur bei der nächsten Wahl das Kreuz an der richtigen Stelle machen und beim nächsten Wahlkampf, mal die Politiker unter den Sonnenschirmen fragen, was sie tun werden, um die Pendler zu entlasten
70%!!! vom Benzinpreis sind Steuern das sackt sich der Staat ein und gleichzeitig wurde die Pendlerpauschale abgeschafft. Das ist der eigentliche Skandal.
Das Öl mal knapper und somit teurer wird, war abzusehen. Um mal zurückzudenken, die Ökösteuer auf Benzin wurde eingeführt, um angeblich den Verbrauch zu senken. Nun wo Kraftstoff sauteurer ist, wird die Ökosteuer nicht zurückgenommen. Irgendwann kommt mal der Zeitpunkt, wo es sich finanziell nicht mehr lohnt, einen Job weiter weg anzunehmen, wenn man nicht entsprechend verdient.

kirschli
Beiträge:

26.06.2008 18:20
#42 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten
Zitat von Weilheimer

Irgendwann kommt mal der Zeitpunkt, wo es sich finanziell nicht mehr lohnt, einen Job weiter weg anzunehmen, wenn man nicht entsprechend verdient.

es giebt ein neues gerichtsurteil: es ist einer Verkäuferin zu zumuten eine 3/4 stunde anfahrt zum arbeitsort zuhaben,ihr arbeitgeber hat ihr auf grund von ladenschließung einen neuen arbeitsort angeboten, die verkäuferin verlor vor dem arbeitsgericht !so sieht es aus
mutterheimat Offline




Beiträge: 2.260

26.06.2008 18:39
#43 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten
Zitat von Weilheimer

Irgendwann kommt mal der Zeitpunkt, wo es sich finanziell nicht mehr lohnt, einen Job weiter weg anzunehmen, wenn man nicht entsprechend verdient.

Zitat von kirschli
es giebt ein neues gerichtsurteil: es ist einer Verkäuferin zu zumuten eine 3/4 stunde anfahrt zum arbeitsort zuhaben,ihr arbeitgeber hat ihr auf grund von ladenschließung einen neuen arbeitsort angeboten, die verkäuferin verlor vor dem arbeitsgericht !so sieht es aus


Wo ist das Problem, mir hat man klar und deutlich gesagt, AUSWANDERN. Das habe ich dann auch gewissermaßen gemacht und eine Arbeit in Österreich aufgenommen.
Masseur Offline



Beiträge: 1.152

27.06.2008 21:12
#44 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten

Ich bin immer davon ausgegangen, das es sich rumgesprochen hat, das bei Vollzeitbeschäftigung Hin - und Rückfahrt 2,5 Stunden Fahrzeit zumutbar sind.
So ist zumindest die Meinung der Offiziellen.
Trotzdem - `n schönes Wochenende. Dirk


Carpe diem

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

27.06.2008 22:46
#45 RE: Benzin abzocke! Zitat · antworten

Zum Thema. Ab und an geistert mal per Mail ein Aufruf, nicht mehr da oder da zu tanken. Wenn sich die Autofahrer einigen könnten eine bestimmte Marke zu meiden, und nicht wegen 2cent Rabatt schon wieder weich werden, hat das auch seine Wirkung. Schon vergessen was damals bei BRENT SPA los war, als die Bohrinsel in der Nordsee versenkt werden sollte? Da wurde SHELL gemieden. ESSO war da sehr oft gleich nebenan und gehörte zusammen mit SHELL zu EXXON. Hätten es damals mehr gewußt, wäre ESSO in den selben "Strudel" geraten. Die waren in der Zeit ganz leise. Dank der "Penner" von der Presse. Nach einer relativ kurzen Zeit gab der Konzern nach. Nur sollten wir das nicht nur zwei Wochen durchhalten. Es kostet auch Überwindung an der Tanke vor der Haustür vorbei zu fahren. Als wir nach der Wende die "tollen Westprodukte" kauften, haben wir ja auch unsere Ostfirmen selbst fast kaputt bekommen.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln