Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 449 mal aufgerufen
 Themen in den Medien
Schmusekatze Offline




Beiträge: 287

05.05.2006 11:10
Abzocke beim Arztbesuch Zitat · antworten

Habe heute früh im Radio einen Betrag gehört, daß die Regierung jetzt jeden Arztbesuch mit 5,- € belasten möchte.

Hört die Abzocke denn überhaupt nicht mehr auf? Wer kann sich denn dann noch einen Arztbesuch leisten? Nur noch die Reichen und die eine Arbeit haben?

Wir haben schon eine Zweiklassengesellschaft - arm und reich - aber jetzt wird es noch eine Vierklassengesellschaft geben - arm & reich und gesund & krank.

Hoffendlich kommt die Regierung damit nicht durch, denn so kann es doch nicht mehr weitergehen!!!

Was meint Ihr denn dazu


Renate Offline



Beiträge: 1.566

05.05.2006 12:08
#2 RE: Abzocke beim Arztbesuch Zitat · antworten

Hallo Ramona,

da stimme ich Dir voll zu. Mich hats bald vom Hocker gehauen, als ich das gehört habe.
Meine Arztkosten dann pro Quartal:

10.00 € Praxisgebühr
15.00 € Arztbesuche (muss jeden Monat zur Diabeteskontrolle)
20.00 € Rezeptgebühren (4 Rezepte im Quartal, weil die Medikamente sich nicht so lange halten)

Also gehören wir dann zur nächsten Kategorie arm und krank!

Liebe Grüße
Renate


Chemnitz_Käthe Offline

Neuling


Beiträge: 18

05.05.2006 13:51
#3 RE: Abzocke beim Arztbesuch Zitat · antworten

Ich finds der Hammer!Die haben doch net mehr alle Tassen im Schrank!
Finde es trauig das Gesundheit zum Luxus wird!

Meine Oma und Opa müssen mind.3-4mal ind Woche zum Arzt!Die stürtzen sich ja in Unkosten!


Mona Offline




Beiträge: 139

05.05.2006 14:44
#4 RE: Abzocke beim Arztbesuch Zitat · antworten
Hallöchen,

es stimmt schon, bald kann man sich die Gesundheit nicht mehr leisten und solche Sprüche wie "hauptsache gesund, alles andere kommt von allein" gewinnen wieder an ganz neuer Bedeutung...

Es ist ja nicht nur die Praxisgebühr, sondern auch viele andere Kosten, wie Renate schon richtig geschrieben hat. Ich habe seit einigen Monaten auch ein kleines gesundheitliches Problem mit dem ich nicht so richtig klarkomme und darf gar nicht daran denken, was ich da schon für Geld gelassen habe. Den Arzt kümmert's auch nicht mehr wenn er nicht zufällig Honorare für Privatpatienten abrechnen kann und man fühlt sich zusätzlich zu seinem Leiden noch ausgenutzt und allein gelassen.

Wenn es dann wenigstens so wäre, dass die Krankenversicherung wegfallen würde, wenn man dann doch schon alles selbst bezahlen muss. Aber die Krankenkassen-Vorstände wollen ja auch leben.

Bald ist es wieder so wie in der sog. "Dritten Welt", wo Menschen sterben müssen, wenn sie das Geld für bestimmte Dinge wie eine wichtige OP nicht aufbringen können. Vielleicht finden ja dann Spendensammlungen für Deutschland statt. Ist eigentlich nicht zum Lachen, ich weiß.

Ich habe den Bericht in den Nachrichten auch gehört, aber später wurde es dementiert. Erstmal abwarten, obwohl ich denke, dass da schon wieder as Wahres dran ist. Da wird wieder so lange diskutiert bis man nicht mehr hinhört und schwupp - ist es beschlossene Sache.

Viele Grüße
Mona
--------------------------
Weil die Erde eine Kugel ist, was man leicht beweisen kann, kommt jeder, der straff nach Westen marschiert, im Osten wieder an. (City, "Weil die Erde eine Kugel ist")


Claudine Offline



Beiträge: 54

05.05.2006 15:53
#5 RE: Abzocke beim Arztbesuch Zitat · antworten

Hallo Zusammen!

Ich finde es echt sch.....

Gerade für Leute die nicht so viel Kohle verdienen. Ich weiß nicht was sie damit Bezwecken wollen.
Auf der einen Seite sagen die Politiker Gesundheit soll bezahlbar beleiben und dann beschließen Sie genau das Gegenteil.

Und die Krankenkassenbeiträge? Sind die runtergegangen? - NEIN!

Alles lehre Versprechungen was die Politiker machen. Hauptsache die erhöhen sich Ihre Diäten.

Und die "Kleinen" können sich ein Kopf machen, wie sie über die Runden kommen.

Irgendwie macht das nicht mehr wirklich Spaß in diesem Staat zu leben!!!

Aber man soll sich ja nicht unterkriegen lassen....

Da gibt es noch soviel mehr, über was man sich aufregen kann, aber da wird man garnicht mehr fertig...

LG
Claudine


Jessi Offline



Beiträge: 22

20.05.2006 07:59
#6 RE: Abzocke beim Arztbesuch Zitat · antworten

Hallo miteinander,

also ich bin einerseits ganz eurer Meinung. Wenn es so kommen sollte, na dann gute Nacht.

Aber auf der anderen Seite....habe Angst um meinen Job. Ich bin in einer Arztpraxis tätig. Wenn jeder Patient seinen Besuch mit 5 € honorieren soll, dann kommen auf jeden Fall weniger Leute. und das bedeutet, mein Chef muß Personal aubbauen, weil er die Kosten dann nicht mehr tragen kann ... hoffentlich nicht ich...

Denn die Ärzte arbeiten schon meist für umsonst. sie machen viel was sie nciht mehr bezahlt kriegen und erstracht wen das Bugett erschöpft ist, mein Chef auf jeden Fall. In jedem Quartal den letzten Monat.

Gruß Jessi



Renate Offline



Beiträge: 1.566

20.05.2006 15:13
#7 RE: Abzocke beim Arztbesuch Zitat · antworten
Wir wollen doch alle hoffen, dass es nicht soweit kommt.

Ich weiß auch von meiner Ärztin, dass das Bugett nicht hinten und vorn reicht. Papierkrieg steht bei unseren Ärzten heute vor Patientenbehandlung. Und bezahlt werden sie ganz schlecht. Aber müssen die Klinikärzte da wochenlang streiken? Patienten werden nicht mehr operiert... Da hört mein Verständnid wieder auf.

Es soll ja auch Ärzte geben inzwischen, die nur noch Privatpatienten haben möchten. Die bekommen sogar ein Wartezimmer extra (kam mal ein Beitrag im Fernsehen). Aber dass darf es doch eigentlich nicht geben, oder? Welcher Normalverdiener kann sich privat krankenversichern? Ich nicht! Aber ich habe eine ganz tolle Hausärztin. Man kann mit ihr eigentlich über alles reden. Sie nimmt sich Zeit für jedes Problem und versucht zu helfen. Gerade in der heutigen Zeit finde ich das sehr wichtig, einen Arzt seines Vertrauens zu haben.

Ich hoffe, wir bleiben alle gesund und munter!

Viele Grüße
Renate


Rente ab 67 »»
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln