Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#16 von Fulc , 02.07.2008 10:33

mit der meinung bist du nicht allein.
das mit dem blinker beim transporter kann auf übermüdung zurück zu führen sein @ kirschli


--------------------------------------------------

Viva la Rostock - I´m coming home to you
Viva la Rostock - thats nothing more I like to do´
Viva la Rostock - thats where I come from
Viva la Rostock.......

(Cor feat Crushing Caspars - Viva la Rostock - [Baltic Sea for Life])

Fulc  
Fulc
Beiträge: 1.185
Registriert am: 25.05.2006


RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#17 von kirschli ( gelöscht ) , 02.07.2008 20:19

Huuu von euren ausreden wird mir schlecht, wer schneller als erlaubt fahren will soll sich auf einer Rennstrecke austoben und nicht auf der autobahn und andere gefährden

kirschli

RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#18 von Fulc , 03.07.2008 08:20

warum ausreden und austoben? 20 mehr ist immer i.O. das ist zügiges fahren ohne den verkehr zu behindern.
wenn du neben jemandm sitzt, der sicher seine 20 mehr fährt, würdest du es nicht mal merken, wenn du nciht aufs tacho guckst. mit vorrausschuender fahrweise, worauf vor einigen jahren bei den Fahrschulen noch wert gelegt wurde, geht das. genauso wie dieses ewige gebremse für nichts, man kann doch einfach auch rollen lassen. der motor bremst automatisch.
das einzige woran ich mnich strikt halte sind 30-er zonen. wenn ich mich oft in süddtl umguck, können einige nicht mal nen fußgängerüberweg von ner überquerungsmöglichkeit für fußgänger unterscheiden. ist doch mal echt arm...


--------------------------------------------------

Viva la Rostock - I´m coming home to you
Viva la Rostock - thats nothing more I like to do´
Viva la Rostock - thats where I come from
Viva la Rostock.......

(Cor feat Crushing Caspars - Viva la Rostock - [Baltic Sea for Life])

Fulc  
Fulc
Beiträge: 1.185
Registriert am: 25.05.2006


RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#19 von sandmänchen , 03.07.2008 09:09

ok wie ich sehe bin ich nicht der einzige. verkehrsberuhigte zonen sind zum schnellfahren tabu!!!

sandmänchen  
sandmänchen
Beiträge: 27
Registriert am: 07.06.2008


RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#20 von Subotnick ( Gast ) , 03.07.2008 09:21

Zitat von sandmänchen
ok wie ich sehe bin ich nicht der einzige. verkehrsberuhigte zonen sind zum schnellfahren tabu!!!

So sehe ich das auch.
Immer nach dem Motto das "unsichtbare " Kind zwischen den parkenden Autos könnte mein eigenes sein.

Subotnick

RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#21 von kirschli ( gelöscht ) , 03.07.2008 09:25

HEE wie sieht denn euer Punktekonto aus, habt wohl bis jetzt immmer Schwein gehabt, als ich am Sonntag zurück kamm war reichlich Polizei unterwegs und plötzlich fuhren alle sehr gesitttet

kirschli

RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#22 von Subotnick ( Gast ) , 03.07.2008 09:33

Zitat von kirschli
HEE wie sieht denn euer Punktekonto aus, habt wohl bis jetzt immmer Schwein gehabt, als ich am Sonntag zurück kamm war reichlich Polizei unterwegs und plötzlich fuhren alle sehr gesitttet


Kannste gerne wissen! Ich fahre seit 35 Jahren und mein Punkte -Konto steht bei NULL! Was nicht heißt, das ich die Kommunen nicht schon mit der einen oder anderen Mark/Euro unterstützt hätte. Auf Bettelbriefe der Kommunen reagiere ich immer positiv, denn es ist wie im MA, Wegelagerer und Halsabschneider gibt es überall.

Subotnick

RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#23 von kirschli ( gelöscht ) , 03.07.2008 09:40

Zitat von Subotnick
Zitat von kirschli
HEE wie sieht denn euer Punktekonto aus, habt wohl bis jetzt immmer Schwein gehabt, als ich am Sonntag zurück kamm war reichlich Polizei unterwegs und plötzlich fuhren alle sehr gesitttet

Kannste gerne wissen! Ich fahre seit 35 Jahren und mein Punkte -Konto steht bei NULL! Was nicht heißt, das ich die Kommunen nicht schon mit der einen oder anderen Mark/Euro unterstützt hätte. Auf Bettelbriefe der Kommunen reagiere ich immer positiv, denn es ist wie im MA, Wegelagerer und Halsabschneider gibt es überall.


häste das geld mal lieber mir gespendet,da wäre es besser aufgehoben gewesen

kirschli
zuletzt bearbeitet 03.07.2008 09:41 | Top

RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#24 von sandmänchen , 03.07.2008 09:45

bin ehrlich und hatte mal einen punkt zwecks schnarchnase auf ner straße weil nach dem überholen gleich ne geschwindigkeitsbegrenzung war zu spät gesehen naja muß man drüber stehen. passieren wirds nicht nochmal.

sandmänchen  
sandmänchen
Beiträge: 27
Registriert am: 07.06.2008


RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#25 von Subotnick ( Gast ) , 03.07.2008 09:48

Zitat von kirschli

häste das geld mal lieber mir gespendet,da wäre es besser aufgehoben gewesen


Du bist keine "arme Kommune", außerdem hast du dich mit der Veröffentlichung deiner Konten-Daten bisher zurück gehalten.

Subotnick

RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#26 von Knusperflocke , 03.07.2008 17:51

es gibt mit sicherheit straßen, an denen es weniger oder mehr sinn macht begrenzungsschilder aufzustellen!!
ich würde auch keinem vorwerfen, dass er zuschnell fährt, wenn es sich um einen notfall handelt und man schnell hilfe holen muss oder zur hilfe fährt, wenn es um leben und tot geht...
ansonsten sollten wir uns alle mal vor augen halten, was wir fein in der fahrschule einmal gelernt haben! rücksicht und angepasstes fahren.
niemanden behindern aber unsicherere autofahrer auch nicht nötigen. Mit behindern schließe ich "extrem-langsam-fahrer", "mittelspurschleicher" und "auto-um-die-kurve-trager" mit ein. bei nötigen beziehe ich mich auf konsequente "immer-20km/h-schneller-ist-okay-vertreter2 und "wer-angepasst-fährt-wird-mit-lichthupe-gemaßregelt" -überzeugte, "ps-prolle" und "meine-PS-stärke-ersetzt-mein-minderwertiges-selbstvertrauen" mit ein.
klar fahre ich auch nicht perfekt, aber ich halte mich zumindest an die verkehrsregeln, die mich und andere vor gefahr schützen, das heißt blinken, vorausschauend fahren,nicht auf zwang meine vorfahrt durchsetzten und angepasst fahren.
angepasst heißt für mich, dass ich nachts bei regen auf einer kurvigen landstraße auf der 100 erlaubt sind, keine 100 fahre, weil diese km/h zahlen auf optimale bedingungen ausgelegt sind- und dunkelheit, regen und kurven sind keine optimalen bedingungen!!
wir sollte einfach alle mal ein bisschen toleratner sein und uns bewusst machen, dass nicht jeder den rambo auf der straße heraushängen lassen will...
autos sind fortbewegungsmittel und keine "ich-bin-der-stärkere"-Maschinen


**************************************************
"die meisten leute haben ihre bildung aus der BILD
und die besteht nun mal - wer wüsste das nicht aus:
angst, hass, titten und dem wetterbericht"
(die ärzte,lasse redn)
**************************************************

Knusperflocke  
Knusperflocke
Beiträge: 20
Registriert am: 06.06.2008


RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#27 von Weilheimer , 03.07.2008 18:05

Zitat von Subotnick


Kannste gerne wissen! Ich fahre seit 35 Jahren und mein Punkte -Konto steht bei NULL! Was nicht heißt, das ich die Kommunen nicht schon mit der einen oder anderen Mark/Euro unterstützt hätte. Auf Bettelbriefe der Kommunen reagiere ich immer positiv, denn es ist wie im MA, Wegelagerer und Halsabschneider gibt es überall.


Das kannste aber glauben, das geht mir auch so. Ich habe es bisher noch nicht einmal geschafft, bei einem Besuch in der Heimat ohne Ticket zu bleiben. Das letzte mal hat es mich in Winkl bei Bad Liebenwerda "erwischt". Die Ortdurchfahrt ist dort schnurgerade und der Fahrbahnbeleg nagelneu und glatt wie ein Baby-Popo. Dort gibt es eine Eisdiele und da habe während der Ortsdurchfahrt hingeschaut und BLITZ!! 15 Km/h zu schnell und 25 Euro an den Landkreis Elbe-Elster gespendet. Ich sehe das als Spende für notleidende Landkreise im Osten.



Am 06.07.2008 ist Städtlesfest in Weilheim an der Teck (Autobahn A8 Ausfahrt Aichelberg)

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 03.07.2008 | Top

RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#28 von kirschli ( gelöscht ) , 03.07.2008 18:36

für unsere gebeutelten fahrer habe ich vesucht eine hübsche karte hoch zuladen hat aber leider nicht geklapt

unter http://www.grusskartenfreunde.de ist sie zu finden fun & spass seite 5

kirschli
zuletzt bearbeitet 03.07.2008 19:03 | Top

RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#29 von Masseur , 03.07.2008 20:35

Wenn man es wirklich eilig und `ne längere Strecke vor sich hat, könnte man ja mal über ein loses vorderes Kennzeichen nachdenken:-)
Bevor das abfällt und zur Gefahr für den nachfolgenden Verkehr wird...


Carpe diem

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


RE: Wie sollte man die Raser verurteilen die andere um bringen?

#30 von blafaselblub , 03.07.2008 21:24

ich möchte mal so antworten, was macht einem zum raser? , gestörtes ego oder angeberei, null-acht auf dem kessel und jetzt zeig ich es mal? rücksichtslosikgeit?
stress oder bekifft?
die frage kann man ansich so garnicht beantworten, ich kenne beide seiten aus meinem berufsleben (seite der hilfeleistenden). die frage fängt sich an von selbst zu beantworten, wenn bei jedem verkehrsteilnehmer vernunft einzieht. es gibt leider auch sehr tragische und unglückliche umstände, die manchmal unbeeinflussbar sind, die lasse ich jedoch aussen vor.
denken muss jeder für sich, dies sollte vernünftig sein.
lg
blafaselblub

blafaselblub  
blafaselblub
Beiträge: 208
Registriert am: 30.03.2006


   

Aufbau ost - kontra osteuropa
Demographie Ost


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln