Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: das erste Gespräch - Ossi trifft Wessi

#31 von Buhli , 03.11.2006 17:32

Da die meisten an meinen Ständen etwas von mir wollen, und etwas bekommen was sie von der Servicewüste D nicht gewohnt sind, sind sie auch überrascht, daß ein Sachse dies tut. Die dürfen nämlich bei der Reparatur dabei sein. Leider sind sie überrascht. Ich leg das unter Vorurteil ab. Bisher sind sie auch mit einem lächeln wieder gekommen.Auf die Frage:Woher kommen Sie gibts nur eine Antwort. Aus der schönsten Stadt der Welt. Steht schon irgend wo im Forum geschrieben. Den meisten fällt sofort Dresden ein. Warum eigentlich? Dresdner Ihr seid gefragt.
Buhli


Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 03.11.2006 | Top

RE: das erste Gespräch - Ossi trifft Wessi

#32 von Iris , 03.11.2006 18:17

Ich bin kein Dresdner, ich kann das so auch nicht sagen, das sieht jeder nach eigener Fasson.
Für mich ist die schönste Stadt, die ich kenne, Prag.

Würde immer wieder dahin wollen.


Iris


Iris  
Iris
Beiträge: 580
Registriert am: 27.06.2006

zuletzt bearbeitet 03.11.2006 | Top

RE: das erste Gespräch - Ossi trifft Wessi

#33 von Renate , 03.11.2006 20:36

In Antwort auf:
Dresdner Ihr seid gefragt.



Das Thema haben wir doch schon unter Dresden.
Renate


Renate  
Renate
Beiträge: 1.566
Registriert am: 04.03.2006


RE: das erste Gespräch - Ossi trifft Wessi

#34 von Buhli , 04.11.2006 09:17

Der Vergleich mit Prag ist nicht ganz Okay. Prag kann man schon mit Budapest, London oder ähnlich gearteten Städten vergleichen. Da fehlt es DD an größe.
Motzi,eine Bananengeschichte.
Samstagvormittag beim ALDI in der Kassenschlange. Sächsischer Dialekt. Bring nor baar Banan mid. Die Frau schert aus und kommt kurze Zeit später ohne Bananen zurück. Die ham kene. Had se gesacht. Wir kammen sehr schnell ins Gespräch. Und es gab einiges zu lachen. Wir wußten ja wovon wir reden. Nur die eingeborenen schauten etwas grimmig....
Buhli


Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 04.11.2006 | Top

RE: das erste Gespräch - Ossi trifft Wessi

#35 von Karli ( Gast ) , 04.11.2006 10:25

Buhli,
was vertrittst du für Sauger - die grünen ?

Karli


Karli

RE: das erste Gespräch - Ossi trifft Wessi

#36 von Buhli , 05.11.2006 19:04

Karli, ja. Jedoch nicht im Auftrag von den. Ich mach das frei. Beim Auto gibt es keine Berührungsängste mit freien Werkstätten. Beim Sauger ist das noch etwas ungewohnt.Es gibt fast alles über den Großhandel. Da wir in einer "freien Marktwirtschaft" leben, nehmen die sich die Freiheit und weigern sich mir Originalteile zu verkaufen....(Bitte nur 5 Flaschen.)
Buhli


Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 05.11.2006 | Top

RE: das erste Gespräch - Ossi trifft Wessi

#37 von Karli ( Gast ) , 06.11.2006 10:21

Hab ich nichts gegen, bei uns gibt es auch so einen " Freien ",
bei dem ich mich mit Verbrauchsmitteln eindecke.
Zumal die " Offiziellen " meiner Meinung nach ein Top - Produkt
mit zweifelhaften Vertriebsmethoden schwer in Verruf gebracht haben.
Aber auch das ist ja heutzutage eher die Regel ( siehe auch FLOWTEX ).

Karli


Karli

RE: das erste Gespräch - Ossi trifft Wessi

#38 von Buhli , 07.11.2006 21:42

Von diesem Verruf leben die freien. Von mir aus kan dieser Ruf erhalten bleiben
Buhli


Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: das erste Gespräch - Ossi trifft Wessi

#39 von GrüneHerz , 03.07.2008 21:49

Ja endlich, dass ist auch so Thema! Man unterhält sich ganz nett u. plötzlich diese Frage. Weil ich kein Dialekt spreche, also Hochdeutsch fragen mich die Leute hier mit Bauerndialekt/ Pfalz, Mannemerisch wo ich herkomme? Wenn ich sage ich wohne schon 18 Jahre hier, aber ich stamme aus Thüringen! Erst mal Pauuuse ...und dann fangen die mit Sachsenwitzen bzw. versuchen auf sächsich was "nettes" zu erzählen an! Hallo ich komme aus Thüringen...nicht jeder Ossi ist Sachse!

GrüneHerz  
GrüneHerz
Neuling
Beiträge: 9
Registriert am: 03.07.2008


RE: das erste Gespräch - Ossi trifft Wessi

#40 von kalteschnauze , 04.07.2008 06:57

ne ganz im gegenteil - mir wurde manchmal zuuu viel interesse gezeigt. 1990 mein mann (damals noch feund) und ich die einzigen "ossis" auf nen griechischen anschliessend türkischen zeltplatz - wir hätten jeden abend eintritt verlangen können zur "revolutionsgeschichtenerzählrunde" endlich trafen sie mal welche, die "live" dabei waren und die armen "opfer" wurden mit fragen, visionen, eignen meinungen undundund bombardiert - von bundesdeutschen sowie auch ausländern (interessant die ansichten der europäischen nachbarn zum fall der mauer) dann nach umzug auch bekannte (leider wegen job und co. ist der kontakt etwas eingschlafen) auch aufgeschlossen uns "ostlern" beruflich null probs..... allerdings meine denke, bewerbungsmässig gibt es vorbehalte - ein vertriebsjob scheiterte bei mir am "unpassenden" dialekt, bzw. wurde mir von einer schwäbischsprechenden koll. mal vorgehalten ich solle etwas mehr hochdeutsch reden und unterschwellig spüre ich (für sowas hab ich feine antennen) in einer runde auch ne bestimmte antipatie bei best. personen... beruflich habe ich z.z eh fast nur mit "ossis" zu tun.
wenn man gefragt wird wo man herkommt (sage immer ca. 100 km von berlin entfernt, dann kommt/kam oft ohhhh berlin, das ist so eine tolle stadt und dann wird einem was vorgeschwärmt) direkt neg. erfahrungen habe ich auf der schiene noch nicht gemacht. gibt eh überall solche und solche - vor unserem umzug haben wir uns auch über genug a......... im "osten" geärgert.

kalteschnauze  
kalteschnauze
Beiträge: 688
Registriert am: 14.02.2008


RE: das erste Gespräch - Ossi trifft Wessi

#41 von Buhli , 04.07.2008 23:53

Nimm das "Thüringen" in Gegenwart von Wessis, nicht ganz so wichtig. Die haben nur die Grenzüberschreitungen in Richtung DDR, im Hinterstübchen. Daher können die nicht unterscheiden. Außerdem solltest Du das als "Belobigung außer der Reihe" betrachten, wenn Dich jemand in Möchtegernsächsisch belatschert. Das Original ist natürlich besser.Schließlich wird es für immer mehr Wessis CHIC, eine persöhnliche Verbindung zu uns Ossis(Sprich Spezialisten) zu haben.





Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


   

Ostdeutsche Arbeitgeber=Hardcorekapitalisten?
Dialekte und die kleinen Missverständnisse


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln