Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


ADAC - Mitgliedschaft

#1 von ani , 06.08.2008 08:50

Hallo zusammen,

meine erste Mitgliedschaft beim ADAC hatte ich unterschrieben, als ich bei einer Panne vor etlichen Jahre diese um Hilfe gebeten hatte, nachdem ich eine Zeit lang kein Auto mehr brauchte, habe ich diese irgendwann gekündigt,

wißt Ihr, ob das mit der Mitgliedschaft immer noch so funktioniert?
mein Auto hat mich jetzt schon 2 Mal im Stich gelassen und ich befürchte, ich werde noch öfter Hilfe brauchen, jetzt überlege ich, ob ich mich gleich über die ADAC-Homepage anmelde oder bis zur nächsten Panne warte

ani  
ani
Beiträge: 20
Registriert am: 08.09.2007


RE: ADAC - Mitgliedschaft

#2 von Fulc , 06.08.2008 09:40

also wenn du beim ADAC Mitglied werden willst,dann lassdich doch einfach von jemandem werben, der schon ADAC-Mitglied ist. dann bekommt der wenigstens noch ein kleines Geschenk bzw wenn da ncihts ist, was die Person braucht, dann kannt du dir auch evtl was aussuchen. So ist es am einfachsten. Ich bin seit fast 11 Jahren beim ADAC Mitglied und inzwischen ADAC Plus Mitglied.
Die Plus Mitgliedschaft hab ich mal nach nem Verkehrsunfall gemacht, als mein Auto, bzw der Rest davon in Frankfurt/Main stand, um es bei der nächsten größeren Sache in die Heimatwerkstatt zu bekommen, und ncht nur zur nächsten Werkstatt.


--------------------------------------------------

Viva la Rostock - I´m coming home to you
Viva la Rostock - thats nothing more I like to do´
Viva la Rostock - thats where I come from
Viva la Rostock.......

(Cor feat Crushing Caspars - Viva la Rostock - [Baltic Sea for Life])

Fulc  
Fulc
Beiträge: 1.185
Registriert am: 25.05.2006


RE: ADAC - Mitgliedschaft

#3 von Paulie41 , 06.08.2008 16:58

Also ADAC hab ich,aber kein Plus.Muss ich nicht haben.Dafür hab ich ADAC-Rechtsschutz.Ist mir gerade in der heutigen Zeit sehr wichtig.Denn Recht haben und Recht kriegen sind zwei Schuhe.Und es ist ein Genuss,einer gegnerischen Versicherung mit einem Anwalt zu drohen.Ist mir passiert! Das mögen sie gar nicht!

Paulie41  
Paulie41
Beiträge: 53
Registriert am: 04.03.2006


RE: ADAC - Mitgliedschaft

#4 von blafaselblub , 06.08.2008 21:14

hallo ani,
persönlich kann man den adac empfehlen, auch wenn ich selbst in meiner 15-jährigen mitgliedszeit ihn nur 1 x benötigen musste und erstklassige hilfe mit technischen verstand erfahren habe.
die leistungen und der service unserer gelben engel kann sich sehen lassen, die anderen verkehrswachtunternehmen kann ich leider nicht sachlich beurteilen.
lg
blafaselblub

blafaselblub  
blafaselblub
Beiträge: 208
Registriert am: 30.03.2006


RE: ADAC - Mitgliedschaft

#5 von kirschli ( gelöscht ) , 06.08.2008 21:28

ich habe einen schutzbrief über meine versicherung,ist wesentlich kosten günstiger und die leistungen sind fast so wie beim adac,allerdings giebt es da keine urlaubsreisen,


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

kirschli

RE: ADAC - Mitgliedschaft

#6 von lomy , 06.08.2008 22:27

Es gibt auch noch andere z.B. ACE oder AVD, die sind billiger und auch nicht schlechter, wir haben sogar die Erfahrung gemacht, besser, als der ADAC.
Von den Leistungen her unterscheiden die sich nicht wirklich, musst das Kleingedruckt halt sehr genau durchlesen.
Und wie kirschlie schon schrieb Schutzbrief der KFZ-Haftpflicht ist auch nix anderes und koste nur rund 5€ (zumindest bei mir und einigen bekannten so) im Jahr.


Gruß Romy
__________
...es könnte alles so einfach sein... (Fanta 4)

lomy  
lomy
Beiträge: 284
Registriert am: 05.09.2007

zuletzt bearbeitet 06.08.2008 | Top

RE: ADAC - Mitgliedschaft

#7 von Björn , 06.08.2008 23:05

ADAC = Abschleppdienst und Abzockerclub
Einmal und nie wieder !!!!!!
Ich selbst habe Anfang der 90er 2x sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Freunde haben das selbe aber erst Ende letzten Jahres wieder erlebt :-S:-S Vor allem bei Vertragsunternehmen sollte man sehr vorsichtig sein!!
Bin jetzt seid 15 Jahren zufrieden im AvD: umfangreiche Serviceleistungen (Technikchecks, Rabattgutscheine uvm.) und beste Resultate bei sämtlichen Vergleichstests. Auch sie sind als Stauhelfer auf Motorrädern im Einsatz!


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007


RE: ADAC - Mitgliedschaft

#8 von ani , 07.08.2008 20:19

danke an alle für die Tips

habe von ACE und AVD noch gar nichts gehört bisher und wenn die Hilfe im Notfall genauso schnell sein soll, dann werde ich mich natürlich für die preiswerte Variante entscheiden

einen Schutzbrief werde ich wahrscheinlich gar nicht bekommen von meiner Versicherung, weil mein Auto zu alt ist (16 Jahre), soweit ich mich erinnern kann, hatte ich die Option damals angeklickt, als ich die Versicherung abgeschlossen habe und dann kam der Vermerk: nicht möglich
kann man der Versicherung auch nicht verdenken

ani  
ani
Beiträge: 20
Registriert am: 08.09.2007


RE: ADAC - Mitgliedschaft

#9 von Angel40 , 07.08.2008 20:34

Also wir sind schon seit Jahren im AVD und der hat uns immer gut geholfen. Und die Beiträge sind net so hoch. Als ich letzes Jahr meinen Unfall hatte, ging es mit dem Abschleppdienst reibungslos und unkompliziert. Wir sind voll zufreiden mit dem AVD.

LG Kerstin

Angel40  
Angel40
Beiträge: 716
Registriert am: 14.03.2006


RE: ADAC - Mitgliedschaft

#10 von Buhli , 07.08.2008 20:34

Ist der Schutzbrief etwa an das Auto gebunden? Ist mir neu. Der greift nähmlich auch, wenn Du Beifahrer in einem anderen Auto bist. Da kannst Du sogar das fremde Auto heim holen. Die Briefe sind meineserachtens an die Person gebunden. Probier es doch einfach noch mal.





Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: ADAC - Mitgliedschaft

#11 von ani , 08.08.2008 18:40

Zitat von Buhli
Ist der Schutzbrief etwa an das Auto gebunden? ...


bei meiner Versicherung (DA Direkt) ist der Schutzbrief an das versicherte Auto gebunden und nur wählbar, wenn das Auto nicht älter als 8 Jahre ist

ACE (57,50€) und AVD (59,-€) sind auch keine wirklichen Alternativen, dann werde ich wohl wieder Mitglied beim ADAC (44,50€) werden

ani  
ani
Beiträge: 20
Registriert am: 08.09.2007


RE: ADAC - Mitgliedschaft

#12 von Björn , 08.08.2008 19:50

Nicht nur den Jahresbeitrag vergleichen, sondern auch die Leistungen und Zusatzangebote (z.B. jährliches Leistungscheckheft des AvD mit Nachlaß- Coupons und kostenlosen Fz- checks bei Werkstätten usw. oder ähnliches bei anderen Clubs)!!
Was möchte oder brauche ich und worauf verzichte ich -- das muß jeder für sich selbst entscheiden !


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007


RE: ADAC - Mitgliedschaft

#13 von joesachse , 08.08.2008 21:13

Dieses Leistungsscheckheft, kostenlose Fahhrzeug-Checks, Urlaubsplaner, Reiseführer oder Karten als Jahresgabe, all das bekommst du auch vom ADAC. Ich bin seit Jahren Mitglied, habe ein paar mal mein Auto nicht starten können (Marder, defekte Batterie), egal, ob privat oder Firmanauto, immer hat der ADAC schnell geholfen.
Und der ADAC versteht sich ganz klar als Lobby der Autofahrer, sozusagen als Autofahrerpartei. Auch für mich ein Grund , da Mitglied zu sein.
Gruß
JoeSachse

 
joesachse
Admin
Beiträge: 6.008
Registriert am: 16.07.2006


   

OKTOBERKLUB
Wie kauft ihr günstig PKW-Reifen?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln