Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 240 Antworten
und wurde 16.489 mal aufgerufen
 Wissenschaft und Technik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 17
mutterheimat Offline




Beiträge: 2.274

22.03.2010 23:30
#61 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

Solange sie in "Schuß" sind und auch so gehalten werden, bin ich dafür. Wenn dadurch der Strom billiger wird, ist es o.k. Wenn der Tscheche ans Netz geht mit billigem Atomstrom, EU weit, bin ich dabei, meine Stromkosten noch stärker zu senken und kaufe dort ein. Bis jetzt geht es noch nicht. Und bevor wieder jemand rum"meckert", so sollte er/sie sich mal die Fotos der "Titten" von Ronneburg ansehen. Ich glaube, die Berge sind, inzwischen, weg. Und niemand hat das große "Maul", zu alten Zeiten, geschwungen. Warum also jetzt?

Björn Offline




Beiträge: 6.704

22.03.2010 23:54
#62 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

Wieso ist dann der Ökostrom heutzutage schon kaum teurer als der "normale" Diskountstrom?? Warum sind die Strompreise der AKW-Betreiber bedeutend höher und sogar mit am teuersten, trotz einem Tagesgewinn von ca. 1 Million Euro pro Tag/pro Atommeiler ??? Deine von der Atom-Lobby gern genutzte Aussage über steigende Strompreise und Stromknappheit hinkt gewaltig!!!!!!! Wer bezahlt denn welchen Anteil an den Castor-Transportkosten und an der geplanten Endlagerung?? Woher kommt das ganze Geld bisher für Gorleben & Co.??
Sehr vieles davon kommt aus Staatsgeldern


>UNHEILIG:
"Mein Stern"
http://www.youtube.com/watch?v=q2bGIrVe1k4

DeutschLehrer Offline



Beiträge: 1.386

23.03.2010 07:07
#63 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

Zitat von Björn
Wer bezahlt denn welchen Anteil an den Castor-Transportkosten und an der geplanten Endlagerung?? Woher kommt das ganze Geld bisher für Gorleben & Co.??
Sehr vieles davon kommt aus Staatsgeldern



Deshalb ist es ja auch eine politische Entscheidung !

Gruß DL


Das Leben ist ein Jammertal, aber Jeder muss da durch.

Björn Offline




Beiträge: 6.704

26.04.2010 20:22
#64 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

Laut aktuellen Aussagen der Atom-Lobby und ihrer wohlgesonnenen Politiker von CDU/CSU sowie FDP, soll ja nur eine Minderheit der Bevölkerung für den geplanten Atomausstieg und ein Ende der AKW´s/KKW´s sein! Diese Herrschaften wollen sogar die Atommeiler, die schon seit Mitte der 70er Jahre am Netz sind (2x Biblis, Neckarwestheim 1), noch mindestens 20 Jahre in Betrieb lassen (geplante Gesamtlaufzeit von 60 Jahren).

Am Samstag haben aber über 120.000 Demonstranten allein in Norddeutschland und 26.000 Leute in Hessen etwas ganz anderes gefordert!!!

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...-trittin?page=1
http://www.campact.de/atom2/kette/film


City
"Am Fenster-Live"
http://www.youtube.com/watch?v=wXf0SFKj-NY&NR=1

DeutschLehrer Offline



Beiträge: 1.386

26.04.2010 22:30
#65 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

Auch 120.000 sind nur eine Minderheit. Die Masse der Leute, die ich kenne, möchten sicher nicht neben einem AKW wohnen, aber interessieren sich sonst wenig dafür. Wenn, dann interessiert sie höchstens der Strompreis.

Gruß DL


Das Leben ist ein Jammertal, aber Jeder muss da durch.

Björn Offline




Beiträge: 6.704

26.04.2010 23:12
#66 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

@ DL: wann gab es das letzte Mal eine Demonstration mit über 120.000 Leuten an einem Ort??? Erst recht noch eine, die dann eine 120km lange durchgehende Menschenkette bildete?

Die Verfechter der Atomkraft (hauptsächlich in Bayern, BaWü, Hessen) wollen ja auch auf gar keinen Fall den Atommüll in ihren Ländern haben und wehren sich mit Händen und Füßen gegen jegliche Überlegung zur Endlagersuche dort! Da wird auf einmal der Tourismus und zu hohe geologische Sicherheitsgefahren als Gründe angeführt
Keiner will den Atommüll in seinem Umkreis haben, ist doch klar!


City
"Am Fenster-Live"
http://www.youtube.com/watch?v=wXf0SFKj-NY&NR=1

DeutschLehrer Offline



Beiträge: 1.386

26.04.2010 23:19
#67 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

Ich hatte ja schon mal einen Vorschlag zur Endlagerung gemacht. Wenn man alle die in der "Endlagersuche" verpulverten Gelder in eine Fabrik zur Aufarbeitung gesteckt hätte, könnte man den Restmüll in Glas einschmelzen und im tiefsten Meeresgraben versenken. Ansonsten halte ich Kernkraft für sicher, solange die Ingenieure genug Geld haben für Sicherheit.

Gruß DL


Das Leben ist ein Jammertal, aber Jeder muss da durch.

Ilrak Offline



Beiträge: 2.224

27.04.2010 11:19
#68 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

Zitat von DeutschLehrer
Ich hatte ja schon mal einen Vorschlag zur Endlagerung gemacht. Wenn man alle die in der "Endlagersuche" verpulverten Gelder in eine Fabrik zur Aufarbeitung gesteckt hätte, könnte man den Restmüll in Glas einschmelzen und im tiefsten Meeresgraben versenken. Ansonsten halte ich Kernkraft für sicher, solange die Ingenieure genug Geld haben für Sicherheit.

Gruß DL



So ähnlich sehe ich das auch .
Zumal sich Deutschland , ideologisch verblendet , aus der Kernforschung weitestgehend verabschiedet hat
und vielversprechende Projekte , wie z.B. Prozesse zur drastischen Verminderung der Halbwertzeiten UNTER ENERGIEFREISETZUNG ( ! )
nun an uns vorbeigehen .


Mario069 Offline



Beiträge: 231

27.04.2010 12:17
#69 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

Atomenergie ist weder billig noch ökologisch unbedenklich oder sicher. Die Verbraucher sind entweder verlogen, weil sie Atommüll nicht in ihrer Nähe haben wollen, aber nicht davon stören lassen, wenn das Zeug weit weg gelagert wird, oder sie lassen sich von der Atomlobby das Hirn verkleistern. Für die Energieunternehmen sind die AKW hauptsächlich Profitmaschinen. Das Uran auch nicht unbegrenzt vorhanden ist, muss man ja wohl nicht extra erwähnen. Ich denke, auf lange Sicht kommen wir nicht an einer Mischung aus Energiesparen und den verschiedenen Erzeugungsformen Wind, Wasser, Sonne, Biomasse nicht vorbei.

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.563

27.04.2010 21:47
#70 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

Zitat von Mario069
Die Verbraucher sind entweder verlogen, weil sie Atommüll nicht in ihrer Nähe haben wollen, aber nicht davon stören lassen, wenn das Zeug weit weg gelagert wird, oder sie lassen sich von der Atomlobby das Hirn verkleistern.



Wenn ich Dir mal auf Deinem Niveau antworten soll:
Die Verbraucher sind entweder verlogen, weil sie Windräder nicht in ihrer Nähe haben wollen, aber nicht davon stören lassen, wenn das Zeug weit weg gebaut wird, oder sie lassen sich von der Ökolobby das Hirn verkleistern.

Sachliche Diskussion sieht anders aus!!!

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

Björn Offline




Beiträge: 6.704

14.06.2010 19:47
#71 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

Hier mal ein Beitrag von einer Ballon-Aktion am AKW Biblis letzten Samstag, worüber ja auch in den verschiedensten Nachrichten berichtet wurde (komischerweise bei den Privaten mehr als bei den Öffentlich-Rechtlichen )
https://www.campact.de/atom2/sn7/signer


Unheilig
"Für Immer"
http://www.youtube.com/watch?v=Fl4MtmLg_Rc&feature=related

Kehrwoche Offline

Moderator

Beiträge: 3.507

14.06.2010 20:36
#72 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

In diesem Zusammenhang sei erwähnt, daß die Neckarwestheimer, die nur wenige hundert Meter vom AKW Neckarwestheim (Gemeinschaftskernkraftwerk Neckar - GKN) wohnen, eine überwältigend positive Einstellung ihrem größten Arbeitgeber gegenüber haben. Die Jobs dort sind hochbegehrt. Keine Spur von Ängsten, obwohl das GKN das zweitälteste in Deutschland ist.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Björn Offline




Beiträge: 6.704

14.06.2010 21:47
#73 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

Du mußt aber bei Neckarwestheim unterscheiden zwischen
- dem alten störanfälligen Block 1 (war ja erst vor kurzem wegen Mängeln von der Behörde zwangsstillgelegt, bei diesem sind auch ganz offiziell viele Anwohner der umliegenden Gemeinden für die Abschaltung) und
- dem neuen Block 2 (Deutschlands modernster und zuverlässigster Atommeiler, Anlagenchef in diesem ist übrigens ein Ex-Greifswalder AKW´ler ) !!!

Die meisten Arbeitsplätze gibt es auch dort beim alten Meiler nach der Abschaltung, genauso wie jetzt schon in Obrigheim! Dieses AKW haben sie Anfang 2005 abgeschaltet und der Rückbau sowie Abriß schafft jetzt Arbeit für mehrere hundert Leute (mehr wie früher) und soll noch 15 Jahre dauern.


Unheilig
"Für Immer"
http://www.youtube.com/watch?v=Fl4MtmLg_Rc&feature=related

Björn Offline




Beiträge: 6.704

26.07.2010 22:25
#74 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

Das die Atomkraft neben strahlendem Atommüll auch immer weiter steigende Kosten in Milliardenhöhe verursacht, mußte jetzt sogar das Forschungsministerium einräumen!
http://www.ftd.de/politik/deutschland/:s...t/50148641.html

Allein für die Bergung der kaputten Atommüll-Fässer und anderen -Behälter aus dem einsturzgefährdeten Salzstocks Asse II bei Salzgitter sowie die erste Sicherung dieses Atommülllagers gehen mehrere Studien von einer Summe von 4-5 Milliarden Euro aus


Faun (unplugged)
http://www.youtube.com/watch?v=8mty9TEmd...laynext_from=ML

http://www.youtube.com/watch?v=URmxPVtlDhk&feature=related

Björn Offline




Beiträge: 6.704

22.08.2010 03:08
#75 RE: Atomkraft ? - Nein danke Zitat · antworten

Wie "unabhängig" die Regierung angeblich bei ihren Entscheidungen ist, hört und sieht man ja die letzten Wochen immer wieder in den Medien. Selbst bei der Wahl ihrer "neutralen" Gutachter-Schreiber werden jetzt Ex-Atommanager bevorzugt, wie im jüngsten Fall für das Endlager Gorleben
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur...,710145,00.html

Das Atomstrom nur durch Subventionen /Steuergelder etc. vor allem für die Wirtschaft günstiger gehalten wird (als Privatkunde spart man nur selten), wurde auch schon oft genug berichtet! Auch ZDF-Frontal21 nimmt sich öfters dem Atomstrom-Thema an> "Der große Bluff": http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/v...er-grosse-Bluff
>oder noch etwas hier: http://www.foes.de/themen/atomenergie/

Hier außerdem mal ein Bericht vom bundesweiten Aktionstag "Mal richtig abschalten!" am gestrigen Samstag:
http://blog.campact.de/2010/08/bundeswei...tig-abschalten/

Für alle, die nocht nicht wissen, wo in Deutschland die 17 AKW´s stehen, gibt es auch eine Karte
http://www.ftd.de/politik/deutschland/:k...d/50143878.html

Achso, interessant ist noch, welche Prominente bzw. Wirtschaftsbosse zu den Befürwortern der Atomenergie gehören (bestimmt alle aus voller Überzeugung und ohne finanzielle Interessen ).
http://www.ftd.de/politik/deutschland/:s...249.html?page=2


CITY > Live von der Spreeauen-Nacht
http://www.youtube.com/watch?v=AQDCX40oqHs&feature=related

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 17
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln