Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Film " Die Asche meiner Mutter"

#16 von falke56 , 28.01.2009 18:17

Hallo Weilheimer,
ich bin ernsthaft davon ausgegangen das du meine Bemerkung hättest hier im Raume so stehen lassen.Aber nun will ich dich aufklären.
Ich weiss nicht was du am Beitrag von "Oma Andrea"editiert hast,interessiert mich auch nicht. Bei dem besagten Film handelte es sich ja wohl um eine Ausstrahlung im TV.Möglicherweise sogar mit Werbung und allem drum und dran.Besagter User/in fragte ob jemand den Film aufgenommen hätte. Ich wills jetzt hier nicht weiter ausdehnen.
Bei diesem Film handelte es sich um keine Kauf-DVD,die zu gewerblichen und anderen komerziellen Zwecken benutzt werden darf.Auch wurde der entsprechende Text dazu Weder vor noch nach dem Film ausgestrahlt.Daher muss der Urheber nicht um Erlaubnis gebeten werden,wenn man den Film ohne eine Gebür zu verlangen einem Freund oder Bekannten ausleiht.
Ich hoffe das du meine Antwort so akzeptierst.

MfG A.

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Film " Die Asche meiner Mutter"

#17 von joesachse , 28.01.2009 19:21

Die Anmerkungen von Falke56 entsprechen auch meinem Wissenstand. Sicherlich werden wir hier gegen illegales Treiben mit urheberrechtlich geschütztem Material vorgehen, aber die Frage, ob jemand einen Film, eine Fernseh- oder Radiosendung mitgeschnitten hat und mir zur Verfügung stellen kann, stellt keine Verletzung des Urheberrechts und auch keine Aufforderung dazu dar. Etwas anderes wäre es, wenn ich eine Kopie einer urheberrechtlich geschützten DVD oder CD möchte, solche Anfragen und auch Angebote solltet Ihr hier im Forum unterlassen.

Ich denke, wir können die Diskussion hier an dieser Stelle dazu beenden.

Viele Grüße
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.998
Registriert am: 16.07.2006


RE: Film " Die Asche meiner Mutter"

#18 von Weilheimer , 28.01.2009 20:17

Es ist ja alles richtig, was hier geschrieben wurde. Es gibt aber meiner Meinung nach ein Problem. Sicherlich ist es erlaubt, eine gebrannte CD einer Fernsehsendung an einem Kumpel weiterzugeben, ist im rechtlich gesehen ein Forenuser in Hamburg ein Kumpel, wenn man selbst in München wohnt? Im Fall X auch geprüft, wie diese Kopie entstanden ist. Lief der Film zum Beispiel im Bezahlfernsehen also verschlüsselt ist die Weitergabe eine Urheberrechtsverletzung. Wer soll das denn alles in einem Forum im Detail prüfen? Es ist doch im Forum wie im wahren Leben, ist das Kind in den Brunnen gefallen, will es keiner gewesen sein. Wenn jemand einen Film sucht, darf er hier gern reinschreiben, "Suche Fernsehmitschnitt von Sendung XY, bitte per PN melden" und gut ist es.


Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.


Mahatma Gandhi

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Film " Die Asche meiner Mutter"

#19 von falke56 , 28.01.2009 20:58

@ Weilheimer,
wie "joesachse"schon sagte,sollten wir hier die Diskussion zum Thema beenden.Du kennst sicher die Serie "Ein Fall für Zwei".Die Rolle des Privatdetektives Mattula wäre dir auf den Leib geschrieben.
Fehlt jetzt blos noch das du die Flohmärkte abklapperst und jeden CD-und Film-DVD Verkäufer nach der Genehmigung des Urhebers fragst.
Bist du nun Moderator oder möchtest du ABV (Abschnitsbevollmächtigter)des Forums sein? Also nimm mir das mal nicht übel. Zieh dir die Urheberrechte noch mal richtig rein.
Auch weiss ich was du meinst wenn du über ein "Statement zum Thema in 2008" sprichst.Trotzdem ist aber ein Falschverständnis mit Einbringung von Fremdwörtern nicht auszugleichen.
Ich bin nicht für wissenschaftliche Abhandlungen,sondern für Allgemeinverständlichkeit wo " JEDER" mitdiskutieren kann.

MfG A.

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Film " Die Asche meiner Mutter"

#20 von tommes , 28.01.2009 21:45

Thema geschlossen.

thomas


Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen.

Konfuzius

tommes  
tommes
Beiträge: 411
Registriert am: 10.05.2006

zuletzt bearbeitet 28.01.2009 | Top

   

Neuer Nachbar gesucht (Heilbronn)
Film "Herzlos" gesucht


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln