Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Hobby Reisen

#1 von Goodiejens , 23.09.2008 12:59

Hallo allerseits,

mein grösstes und teuerstes Hobby ist Reisen. Ich spreche englisch, spanisch, portugiesisch, niederländisch und russisch, ausser meiner hier benutzten Muttersprache. So war ich in diesem Jahr in Russland (Moskau, Krasnodar) und in der Ukraine (Kiew, Krementschuk, Shitomir). Voriges Jahr bereiste ich zweimal die Philippinen und dort Mindanao und Siargao Island. Davor in den Jahren ebenfalls die Philippinen mit Cebu, Manila / Teilen von Luzon, Panay, Negros, Bohol und der Mango-Insel Guimaras Island. Im April 2007 flog ich für 4 Wochen nach Venezuela und verschaffte mir einen Eindruck von dem, was die Chavez-Regierung dort so alles wie umgestaltet ... ich war begeistert ... und dort will ich bald hin, in spätestens zwei Jahren.

Ja, erzählt mal etwas. Ich will hier nicht wie ein Solo-Protz mit meinen Fernreisen dastehen. Aber Fakt ist, dass die notwendige Reisekohle das Hauptmotiv für mich ist, mir überhaupt auf der Arbeit den Hintern aufzureissen.

Goodiejens

Goodiejens  
Goodiejens
Neuling
Beiträge: 4
Registriert am: 23.09.2008


RE: Hobby Reisen

#2 von Karuscha , 23.09.2008 13:29

Mensch das biste ja schon mächtig in der Welt rumgekommen - Hut ab.

Wie du schon geschrieben hast - für das Reisen benötigt man das nötige Kleingeld - daher hat es bisher bei uns noch net geklappt. Aber wir sind ja noch jung - das wird schon *g*

Was kannst du denn als Reisziel besonders empfehlen?

LG Katrin


---------------------------------
NICHTS ist schwerer und
NICHTS erfordert mehr Charakter
als sich im offenen Gegensatz zu
seiner Zeit zu befinden und
laut zu sagen NEIN !

Karuscha  
Karuscha
Beiträge: 1.272
Registriert am: 26.04.2006


RE: Hobby Reisen

#3 von flauschi , 23.09.2008 14:53

Finde nicht,daß du protzt, aber du bist mächtig rum gekommen in der welt Ich war in diesen Ländern noch nie! Bin noch nie aus Europa rausgekommen.
Ich war schon in Dänemark, Tschechien, Italien, Niederlande,Frankreich und vorallem in meinem Lieblingsland Portugal!
Aber so Amerika und auch Asien würden mich interessieren.Aber leider fehlt mir das nötige Kleingeld!!!!

flauschi  
flauschi
Beiträge: 71
Registriert am: 08.03.2008


RE: Hobby Reisen

#4 von MaskGirl , 24.09.2008 20:23

Oh Venezuela... da würde ich auch gern einmal hin.

Mein Cousin studierte dort, er wurde dort geboren.

Meine Tante und mein Onkel rodeten dort den Urwald und hatten dort einige Bedienstete.
Meine Tante bekam das Kind und mein Onkel fuhr mit über 40 Grad Fieber noch 300 km mit dem Auto durch den Urwald um seinen Sohn in Karakas zu sehen.
Dort fiel er um und verstarb an einem Buschfieber am nächsten Tag im Nachbarzimmer.

Meine Tante und mein Cousin zogen wieder nach Deutschland, denn allein hätten sie es dort nicht geschafft.
Heute ist er ein wirklich guter Orthopäde in Karlsruhe.

Euer MaskGirl


Make the POWER! - http://www.radioartgerecht.de
"Darrer meets Tommy Roberts jr."
Freitag, 26.09.2008, 20.00 - 22.00 Uhr
Im Interview: Tommy Roberts jr. (Mario)
Na und zur Verlosung gibts auch nocht viele interessante Dinge.

 
MaskGirl
Beiträge: 80
Registriert am: 16.09.2008


RE: Hobby Reisen

#5 von Hartmut , 25.09.2008 19:15

Hallo Goodiejens.
Zu unseren Hobbys zählt auch das Reisen ich beneide Dich für Deine Erlebnisse.
Wir wahren bisher in Ägypten, 2mal Israel, VAE,Marroko, Ukraine (Lwow) habe dort mal gearbeitet .
Im kommenden Jahr ist wieder eine Reise nach Israel geplannt 1 Woche Tel Aviv 1 Woche Ellat.
Ich möchte gern mal in die USA leider verträgt meine Frau flüge länger wie 7 stunden nicht.
Sparen tuen wir auf eine lange Schiffsreise .
Hartmut und Inna


Es gibt soviel schlechtes auf der Welt.
Versuchen wir gutes daraus zu machen.

 
Hartmut
Beiträge: 245
Registriert am: 09.11.2007


RE: Hobby Reisen

#6 von mutterheimat , 26.09.2008 07:04

Ich will mal unbedingt nach Stalingrad. Mein Frau streikt. So ein Mist. Und in die USA, Route 66. Die Frau streikt auch da.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.474
Registriert am: 03.02.2008


RE: Hobby Reisen

#7 von queeny , 26.09.2008 09:03

Fährst eben alleine Mutterheimat. Vor allem Route 66 und mit dem Motorrad. Da fühlst Du Dich richtig frei.
Route 66 siehst Du nur einmal im Leben. Deine Frau hast Du immer und wenn Du die Route 66 befährst, hast Du sie ja
im Herzen. Also ist sie so oder so mit dabei.

queeny


http://www.wiramstammtisch.de

 
queeny
Beiträge: 4.275
Registriert am: 21.02.2008


RE: Hobby Reisen

#8 von MaskGirl , 26.09.2008 10:56

Mutterheimat... geht mir ähnlich. *ggg*

Vielleicht sollten wir uns zusammenschließen.
Aber in die Staaten möchte mein Partner auch. Allerdings nach Russland will er gar nicht.

LG MaskGirl


Make the POWER! - http://www.radioartgerecht.de
HEUTE!!!
"Darrer meets Tommy Roberts jr."
Freitag, 26.09.2008, 20.00 - 22.00 Uhr
Im Interview: Tommy Roberts jr. (Mario)
Na und zur Verlosung gibts auch nocht viele interessante Dinge.

 
MaskGirl
Beiträge: 80
Registriert am: 16.09.2008


RE: Hobby Reisen

#9 von Sunny82 , 27.09.2008 11:31

Hallo an alle,

ja ich sag immer: Reisen tut der Seele gut!

Und das stimmt.

Mein Schatz und ich waren letztes Jahr 3 Wochen im Westen der USA.

Wir sind von Los Angeles aus durch die Wüste ( Route 66!!!) zum Grand Canyon gefahren, über Monument Valley durch die Nationalparks bis nach Las Vegas und von dort durchs Death Valley nach San Francisco.

Es war großartig und in zwei Jahren ist Kanada dran. Wir wollen das Land von Osten (Toronto Niagara Fälle) bis in den Westen (Rocky Mountains, Calgary, Vancouver) mit dem Wohnmobil durchqueren.

Dieses Jahr waren wir in London und auf Usedom (ja Heimat muss auch sein).

Alles Liebe von
Jenny

Sunny82  
Sunny82
Beiträge: 44
Registriert am: 17.01.2008


RE: Hobby Reisen

#10 von Banaus , 28.09.2008 01:03

Liebe Jenny,
welche USA- Tour hast Du mitgemacht? "Grand South West" von American Ring Travel? Die Toiletten out there in the nowhere sind beeindruckend, weil sauber. Habt Ihr es auch so erlebt?




Gefährliches Geräusch: Lautes Denken


"Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern." (Rosa Luxemburg)

Banaus  
Banaus
Beiträge: 192
Registriert am: 27.10.2006


RE: Hobby Reisen

#11 von Sunny82 , 29.09.2008 13:55

Hallo Banaus,

also wir sind ohne geführte Tour, ganz allein mit nem Mietauto von Los Angeles über
Palm Springs, durch die Wüste bis nach Sedona gefahren. Dann haben wir uns nördlich
Richtung Monument Valley gehalten, dann Grand Canyon, Bryce Canion, Zion Nationalpark
Las Vegas, Death Valley, Yosemiti NP, San Francisco, und Highway Nr. 1 zurück nach Los Angeles.
Wir sind knapp 5000 km gefahren und hatten bis auf 3 Übernachtungen eigentlich immer Glück (1x Kakerlaken in Utah, 2x keine Klimaanlage bei 40 Grad... juhuu)
Ansonsten war toll und wir werden das mit Sicherheit wieder tun, bloß nicht mehr im
August (30-40 Grad jeden Tag, außer bei San Francisco da waren es knapp 25 Grad und endlich auszuhalten)

Viele Grüße

Jenny

Sunny82  
Sunny82
Beiträge: 44
Registriert am: 17.01.2008


   

Tamaras Lebenslicht ist erloschen - die letzten Wochen...
Neues Fluchtland


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln