Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Erste Begegnung Ossi - Wessi

#1 von Pendler ( gelöscht ) , 11.10.2008 10:31

Tach gesagt ...
Um evt. Mißverständnissen vorzubeugen : Osi und Wessi sind für mich keine Schimpfwörter o.ä.

15 Jahre nach dem Mauerfall sind wir das 1.Mal in den Urlaub ( Tunesien ). Kaum Ossis , viele Wessis .
Kommt die Frage : war es wirklich so in der DDR , das Ihr dort nicht genung zu essen hattet ?

Wir Ossis hatten ja ziemlich schnell mitbekommen das die BRD nicht das vorgegaukelte Schlaraffenland war .
Wer mit wachem Verstand war , wußte das natürlich auch vorher . Hatte uns ja Sudel Ede erzählt .

Aber diese Frage nach 15 Jahre Mauerfall hatte uns doch geschockt .

NG vom Pendler

Pendler

RE: Erste Begegnung Ossi - Wessi

#2 von WELLO , 11.10.2008 22:21

Zitat von Pendler
Tach gesagt ...
Um evt. Mißverständnissen vorzubeugen : Osi und Wessi sind für mich keine Schimpfwörter o.ä.

15 Jahre nach dem Mauerfall sind wir das 1.Mal in den Urlaub ( Tunesien ). Kaum Ossis , viele Wessis .
Kommt die Frage : war es wirklich so in der DDR , das Ihr dort nicht genung zu essen hattet ?

Wir Ossis hatten ja ziemlich schnell mitbekommen das die BRD nicht das vorgegaukelte Schlaraffenland war .
Wer mit wachem Verstand war , wußte das natürlich auch vorher. Hatte uns ja Sudel Ede erzählt .

Aber diese Frage nach 15 Jahre Mauerfall hatte uns doch geschockt .

NG vom Pendler


Hallo Pendler,
diese selten doofe Frage kam vermutlich von einem Jüngeren. Inzwischen gibt es über die "Generation doof" ganze Bücher. Beispiel:

http://www.amazon.de/Generation-Doof-bl%...23755338&sr=8-1

Bereits in dem Film "Sonnenallee" kommt eine Szene vor, wo Ossi-Pennäler doofe Wessis verarschen, indem sie ihnen Hunger vorgaukelten. Zu Recht! Aber: andersherum wird ein Schuh draus. Wenn man zu DDR - Zeiten einen Ossi gefragt hätte, wo genau Zweibrücken oder Sigmaringen liegt, hätte der vielleicht ebenso doof geguckt. Ich kann mich auch an ehemalige Westberliner erinnern, die nicht wussten, wo Erkner oder Birkenwerder liegt...

Leider ist gegen Dummheit kein Kraut gewachsen. Ein flotter Spruch sagt aber "Lesen gefährdet die Dummheit"! Vielleicht allgemein zur Nachahmung empfohlen...

Gruß Wello

WELLO  
WELLO
Beiträge: 183
Registriert am: 29.02.2008


RE: Erste Begegnung Ossi - Wessi

#3 von mutterheimat , 12.10.2008 01:06

Aber etwas ist noch besser. Lesen und überprüfen, ob das gelesene auch richtig war/ist. Wie heißt es doch so schön, was ist echt, was ist gefälscht? Und wie erkenne ich das gefälschte?

 
mutterheimat
Beiträge: 2.275
Registriert am: 03.02.2008

zuletzt bearbeitet 12.10.2008 | Top

RE: Erste Begegnung Ossi - Wessi

#4 von Buhli , 24.10.2008 23:52

Pendler, diese Frage zu beantworten, gehört mittler Weile zu meinen fast täglichen Nebenarbeiten. Ich bin allerdings immer noch überrascht, wie viele nichts von uns wissen. Ich führe das auf die Einwirkung des 60 Jahre wirkenden amerikanischen Gehirnweichspülers zurück. Allerdings spielt dann auch noch das Interesse eine Rolle. In meinen Gesprächen stell ich immer wieder fest, daß die die vor 1990 in der DDR waren, nicht so allergisch auf diese drei Buchstaben reagieren, wie die, die die DDR nie kennenlernen durften.





Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


   

Vergleichbare Sendungen?
Wie lange noch???


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln