Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#46 von Kehrwoche , 28.10.2009 09:22

Zitat von joesachse
Und ich kann auch Daneeels Meinung verstehen und nachvollziehen, denn mir geht es ähnlich..


Manchmal ist es besser, man behält seine Meinung für sich.
Ist doch kein Winzerforum hier...


Die schönsten Träume von Freiheit werden im Kerker geträumt.
Friedrich Schiller

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#47 von Daneel , 28.10.2009 10:25

Sorry, wenn sich durch meine Replik auf die Aussage von mutterheimat hier einige auf dem Schlips getreten fühlen. Mit keiner Silbe habe ich erwähnt, dass dieses Forum nutzlos und überflüssig ist. Im Gegenteil ich halte es für recht sinnvoll.
Mutterheimat hat mir eine Frage gestellt, und ich habe ihm geantwortet. Eben dass ich von solchen Treffen auf Basis eines Alleinstellungsmerkmals "Ossi" nichts halte. Das mag einer großkotzig finden, es ist nun mal meine Ansicht. Wenn andere Gemeinsamkeiten da sind, dann sehe auch ich das anders. Aber ich benutze das Forum als Austausch von Erfahrungen, Meinungen und Ansichten, nicht jedoch als Kontaktforum, dass kann man ja wohl auch akzeptieren.

Zu dem Thema gäbe es noch mehr zu sagen, besonders das hier Integration mit Assimilation gleichgesetzt wird finde ich schon diskutierenswert. Aber nicht in diesem Thread.

Aber insgesamt ist es hier ein anderes Thema gewesen, es ging darum, dass Jugendstrafrecht Freiheitsstrafen bis 15 Jahren statt bisher 10 Jahre für für die Resozialisierung straffälliger Jugendlicher in Zukunft für geeignet hält und mutterheimat natürlich den Strafvolzug a la Bautzen in der DDR gestalten möchte.


Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt


 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#48 von mutterheimat , 28.10.2009 10:44

Die "Preisklasse" Bautzen alter Bauart ist absolut richtig, für schwere "Kaliber". Andere Staaten sind mit ganz anderen Strafvollzugsmaßnamen zugegen. Ich kenne den Strafvollzug Dänemarks nicht, oder Südafrikas, oder Chiles, oder Neuseelands. Aber ich kenne etwas, INDIREKT, den Osteuropas. Und so etwas fehlt im geeinten Deutschland. Eine Abschreckung, insbesondere unter der Androhung der bedingungslosen, anschließenden Abschiebung, (ZWANGSWEISE), bei Leuten mit anderem Stempel im und auf dem Paß. Und zwar ohne Diskussion.


http://www.dailymotion.com/video/x6pvd_acdcthunderstruck

 
mutterheimat
Beiträge: 2.417
Registriert am: 03.02.2008


RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#49 von Weilheimer , 28.10.2009 21:57

Mutterheimat, das ein harter Strafvollzug Straftaten vorbeugt, ist ein Märchen. In den USA ist die Kriminalität höher als in Deutschland, bei gleichzeitig drakonischen Strafen für diverse Delikte.



 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#50 von mutterheimat , 28.10.2009 22:13

Zitat von Weilheimer
Mutterheimat, das ein harter Strafvollzug Straftaten vorbeugt, ist ein Märchen. In den USA ist die Kriminalität höher als in Deutschland, bei gleichzeitig drakonischen Strafen für diverse Delikte.


Ich habe mich dahingehend auch schon beim Treffen mit Kehrwoche unterhalten. Er wird sich erinnern! Ich stimme mit dir diesbezüglich auch überein. Es ist nur ein Punkt, aber ein wichtiger, die "Bautzener Preisklasse". Es kommt aber auch noch mehr dazu, VORBEUGEND. In den USA wird nicht "herumgefackelt", dann gibt es gleich auf die "Mappe". Das gleiche gilt für CZ, dort war ich höchstpersönlich Zeuge. In Russland brüllt OMON nur ein einziges Mal den/die Banditen an, dann NIE mehr. Österreich macht auch nicht so viel "Theater" wie bei uns. Übersetzt heißt das, ein guter Anwalt schlägt sogar noch einen Mörder raus, weil ein i-Punkt bei den Ermittlungen vergessen worden ist. So sieht es doch aus, oder irre ich mich!


http://www.dailymotion.com/video/x6pvd_acdcthunderstruck

 
mutterheimat
Beiträge: 2.417
Registriert am: 03.02.2008


RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#51 von Kehrwoche , 28.10.2009 23:39

Ja, mutterheimat, ich erinnere mich und ich habe eine ähnliche Meinung wie Weili vertreten.
Allerdings bewundere ich den Mut der Polen Kinderschänder chemisch zu kastrieren.


Die schönsten Träume von Freiheit werden im Kerker geträumt.
Friedrich Schiller

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 28.10.2009 | Top

RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#52 von Weilheimer , 29.10.2009 04:21

Zitat von Kehrwoche
Allerdings bewundere ich den Mut der Polen Kinderschänder chemisch zu kastrieren.



In Polen, wo die Mehrheit der Bevölkerung katholisch ist, kann man so etwas sicher leichter durchsetzen. In Deutschland würde wieder irgendeiner die Menschenrechte-Glocke läuten.



 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#53 von lutzi , 30.10.2009 00:44

hallo leute..,

ich hab mir das jetzt hier nicht alles durchgelesen weil einiges doch bisschen am thema vorbei ging.
ich halte die deutschen gesetze, besonders das jugendstrafrecht, absolut für nicht zeitgemäss. ich bin persöhnlich der meinug das menschen die 14 jahre alt sind und zum beispiel polizisten angreifen wissen was sie tun und auch so behandelt werden sollten nämlich nach strengem erwachsenensrafrecht verurteilt werden sollten. sozialisierung hin und her aber wer schützt die opfer..
minderjährige jung männer(oder die sich dafür halten) und junge mädchen(oder jungen)vergewaltigen sollten merken das sie eine straftat begangen haben-forderungen wie "todesstrafe für kinderschänder" gehen mir zwar bisschen zu weit(auch wenn die todesstrafe nach dem lissabonvertrag in europa durch die hintertür wieder möglich ist...)
und im wirtschaftsrecht sind auch ein paar dinge der haftung betreffend und der bestrafung mit gefängnis(gerade in der kriese) zu überdenken und fragen der verhältnissmässigkeit zu klären.
ansonsten würde ich sagen das wir die richtigen gesetze haben nur sollten sie für jeden gleich angewendet werden....,und vielleicht sollten wir darüber nachdenken ob es nicht zeit ist für bürger mit migrationshintergrund(und das soll noch deutsche sprache sein-grins) auch den passus der rückführung nach einer straftat in sein heimatland als strafe(auch innerhalb eu-ländern) ins strafrecht aufzunehmen...


grüssle vom lutzi

lutzi  
lutzi
Beiträge: 295
Registriert am: 14.08.2006


RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#54 von Daneel , 30.10.2009 09:18

@lutzi:
Also sind vor dem Gesetz nicht mehr alle gleich, sondern für Menschen mit Migrationshintergrund gelten schärfere Bestimmungen? Ist das dann noch ein Rechtsstaat?
Du meinst also schon bei 14-jährigen sollte die Strafe schon gemäß Erwachsenenstrafrecht angewandt werden, das heisst die türkische Justiz ist mit dem Marco zu lasch umgegangen und hätte den 15 Jahre in einen türkischen Knast stecken sollen?


Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt


 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#55 von Ilrak , 30.10.2009 11:35

Kurz und bündig : NEIN .

Viele stammen noch aus der Weimarer Republik ,
entstanden sicher aus guten Willen und Gewissen ,
aber ohne einen Schimmer von Internet, Migration in großem Stil ,
RTL und Bild-Zeitung ......

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.500
Registriert am: 28.10.2009


RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#56 von Daneel , 03.11.2009 15:33

So würde dann moderne Justiz aussehen?:
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,659022,00.html


Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt


 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#57 von DeutschLehrer , 03.11.2009 17:40

Ich finde, zumindest brutalen Schlägern sollten auch brutale Strafen angedroht werden. Und der Hotelzimmerknast mit Fernseher auf der Zelle ist sicher übertrieben.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#58 von casper , 04.11.2009 19:32

In Antwort auf:
Hotelzimmerknast mit Fernseher auf der Zelle ist sicher übertrieben

.
Deutschlehrer - damit könnte man z.B. anfangen ...
Zu den Strafmaßen gibt es meistens soviele Meinungen, wie Leute darüber diskutieren. Eines sollte man sich dabei aber dennoch vergegenwärtigen: Bei allem Wohlwollen - es ist einfach nicht jeder zu rehabilitieren, auch dann nicht, wenn es sich dabei noch um Teenager handelt.
Statt des oftmals blindem Aktionismus´sollten die Energien und Gelder besser in die Opferbetreuung gesteckt werden.

casper  
casper
Neuling
Beiträge: 19
Registriert am: 04.10.2009


RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#59 von Weilheimer , 04.11.2009 21:22

Es ist seit Jahrhunderten so, das die "Alten" mit dem Finger auf die Jugend zeigen und deren Lebenswandel verurteilen, so ist der Lauf der Zeit. Das gilt natürlich auch für die Kriminalität. Man sollte bitte auch nicht vergessen, das es bei den Ü40 jährigen so richtig unverschämte, impertinente, egoistische und auch kriminelle Zeitgenossen gibt, welche mit dem Kampfjet durch die Kinderstube gebraust sind, die dann auch noch Kinder erzogen und verzogen haben. Die Kinder sind der Spiegel unserer Gesellschaft, denn wir haben sie zu dem gemacht, was sie sind. Sehr oft sind die Kinder von Intellektuellen, Pfarrern und Lehrern, die allergrößten Rotzlöffel, weil die Eltern keine Zeit hatten, sich um ihre "Brut" zu kümmern. Daher kommt ja auch die Volksweisheit "Des Lehrers Kinder und des Pastors Vieh gedeihen selten oder nie."
Habe ich selbst schon beobachtet, den vor sich her rotzenden Alten, der seine Kippe auf die Straße schnippt oder die dreiste alte Frau, welche sich in einer Menschenmenge vorschiebt oder im Laden rummotzt, weil es ihr nicht schnell genug geht.



 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Sind Deutschlands Gesetze zeitgemäß?

#60 von casper , 04.11.2009 22:55

Hey Weilheimer, das eine schließt doch das andere nicht aus. Es ging nur darum, daß es auch bei Teenagern, die eigentlich noch ihr ganzes Leben vor sich haben, bereits so kaputte Existenzen gibt, daß einfach nix mehr geht - trotz ihrer jungen Jahre.

casper  
casper
Neuling
Beiträge: 19
Registriert am: 04.10.2009


   

Gleiche Pflichten - aber KEINE Rechte ... richtig oder falsch?
Zukunftsdialog- Dialog über Deutschland


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln