Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Deutschland, denke ich an Ehrlichkeit, in der Nacht bin ich um den Schlaf gebracht

#31 von herman , 20.01.2009 14:20

Die Renten werden schon seit längerer Zeit nicht mehr nur aus dem Beitragsaufkommen der einzahlenden Bevölkerung finanziert.

http://www.deutsche-rentenversicherung.d...,width=948.html

Zusammen mit dem "Zusätzlichen Zuschuss" werden über 25 % der Rentenausgaben aus dem Bundeshaushalt finanziert. Zusammen mit den Schuldzinsen und den Sozialleistungen (Sozialhilfe plus Hartz IV) sind das 60 % des Bundeshaushalts.

herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009


RE: Deutschland, denke ich an Ehrlichkeit, in der Nacht bin ich um den Schlaf gebracht

#32 von vae victis , 20.01.2009 15:08

Zitat von herman
Die Renten werden schon seit längerer Zeit nicht mehr nur aus dem Beitragsaufkommen der einzahlenden Bevölkerung finanziert.

http://www.deutsche-rentenversicherung.d...,width=948.html

Zusammen mit dem "Zusätzlichen Zuschuss" werden über 25 % der Rentenausgaben aus dem Bundeshaushalt finanziert. Zusammen mit den Schuldzinsen und den Sozialleistungen (Sozialhilfe plus Hartz IV) sind das 60 % des Bundeshaushalts.



das ist richtig, nur es ging darum, was in der vergangenheit für fehler gemacht wurden, die bis heute
nicht korrgiert wurden, sondern man schichtet ständig blos nur um. so kriegt man die sache nie im griff.
den fehler immer nur den vergangen rentner generationen anzulasten finde ich eine billige ausrede
von den verantwortlichen.
man braucht sich nur den " Riester " murks ansehen, der auch nur eine notlösung dastellt. das ist nichts
anderes als man die " ÖKO " steuer dafür miessbrauchte.

das hauptproblem ist, das volksvertreter nur von einer wahlperiode zur nächsten wahlperiode denken und
nicht in generationen.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


   

Aus der Welt der Wissenschaft
"Zeitungszeugen" von Peter McGee


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln