Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 580 Antworten
und wurde 18.241 mal aufgerufen
 Außenpolitik und Welt
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 39
vae victis Offline



Beiträge: 1.109

16.02.2009 09:01
#61 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten

na, ja
mit nazi - ataken meine ich halt das nicht verhanden sein von größen in dieser richtung die es nicht gibt.
man tut so, als wenn es die größte bedrohung im lande ist, dabei wird der blick für das wesentliche
verstellt.
Arbeitslosigkeit, das vorran schreiten der verarmumng der bevölkerung, das riesige vernichten von kapital
und eigentum der bürger.
dazu zählen werte wie rente, kleinerspartes, das vernichten von werten jegweglicher art ( siehe altwagen )
gegen jeden umweltverstand und vieles mehr.
klar sollte nach 20 jahren der begriff Ossi so nicht mehr in gebrauch sein, es soll ja provokant sein um aufmerksamkeit
zu erregen und das scheint ja gelungen. schlisslich sollten ja gerade die einfachen bürger sich entlich gegen den vielen
unsinn wehren der hier abläuft.
wir regen uns auf über das, was da draußen in der welt passiert und merken nicht, das bei uns an allen ecken die hütte
brennt.
gerade von meinen östlichen nachbar hab ich erwartet das er noch den blick für das wesentliche hat/ hätte, dem scheint
aber leider nicht so zu sein.
jeden tag lassen wir uns von der obrigkeite eine neue sau durchs` dorf jagen und wir werden mit dem schauen nicht fertig.

as wird ein geschrei um Dresden betrieben das niemanden mehr nutzt außer den ewig gestrigen. mich interresieren die dinge
die täglich sich rassend verändern zu meinen und meiner familie und freunden und bürgern nachteil. da hupft eine familien
ministerin im dreiecke und mach wegen ein paar geburten mehr im lande ein freudengeschrei obwohl die armut , arbeit, gesundheit
und der fortbestand allgemein sich weiter ins negative entwickelt.
welche zukunft haben den die mehrgeburten bei heutiger lage.

es ist doch schon bemerkenswert, das vor der wende es im östlichen teil Deutschland´s keine Nazi gab oder täusche ich mich hier,
und jetzt ist daß problem dort größer als sonst irgendwo im lande.

ich halte das für eine lustbarkeit gewisser drahtziehe aus wirtschaft und politikr, die damit beschäftgt sind den bürger von den eigenlichen
sozialen gefahren abzulenken.
wie mir scheint gelingt es ihnen im östlichen teil des landes prächtig die sache so richtig warm zu halten.



Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

Daneel Offline




Beiträge: 1.436

16.02.2009 15:59
#62 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten

Zitat von vae victis

es ist doch schon bemerkenswert, das vor der wende es im östlichen teil Deutschland´s keine Nazi gab oder täusche ich mich hier,
und jetzt ist daß problem dort größer als sonst irgendwo im lande.



Dafür gabs eine ganze Menge xenophober Spiesser, die für die rechten Rattenfänger und deren Parolen sehr empfänglich waren. Und dieses wurde von der SED-Führung wohlwollend hingenommen. Es wurde peinlichst drauf geachtet , das der Kontakt der DDR-Bürger zu Vietnamesen, Angolaner und Kubaner ausserhalb von Arbeitsplatz kaum stattfand, zudem wurden die Gerüchte verbreitet, diese Menschen würden in Devisen bezahlt.

Lichtenhagen fand nicht irgendwann lange nach der Wende statt, sondern unmittelbar, und das erschreckende dabei waren ja vor allem diese xenophoben Spiesser, die daneben standen und Beifall klatschten.

Die DDR-Bürger waren schlichtweg auch überfordert mit Fremdheit umzugehen, da Religion generell verpönt war, waren die Moslems und Juden garnicht bis dato existent. Und wo viel Exotik ist, ist auch viel dummes Gerücht, was schnell die Runde macht, jeder kannte plötzlich jemanden der jemanden kannte, der eine Freundin hatte, die von einem bösen Deutsch-Russen/Bulgaren/Rumänen/Fidschi/Neger etc. vergewaltigt wurde. Momentan macht in MeckPomm das gerücht die Runde, die Juden hätten schuld an der Finanzkrise.....

Ausserdem stimme ich nicht immer mit der Beweihräucherung einiger hier über das DDR-Bildungssystem überein, es gab von der Sache her gute Teile, aber es lief nicht überall so rund, das Bildungsniveau gerade in ländlichen Gegenden von Meck-Pomm liess doch zu wünschen über, gerade hier waren sehr viele 8.-Klasse-Abgänger, die übrigens heute das größte Potential der rechten Wähler stellen. Nur zur Führungselite reicht es dann nicht, die importiert man halt aus dem bösen Westen.

http://www.carsten-otte.com/essays/osten.htm
http://www.tribuene-verlag.de/TRI_Schroeder.pdf


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

Schlawine Offline




Beiträge: 2.396

16.02.2009 16:34
#63 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten

Wenn ich früher (1977-1980) in Sachsen-Anhalt zur Disco war wurde ich mehr als 1 mal danach gefragt ab ich "Mein Kampf" oder "Rechte Musik" besorgen kann. Das Interesse war also bei manch einem durchaus da nur haben die sich schlauer Weise gehütet laut darüber zu sprechen.
Ich hätte allerdings auch nichts dagegen wenn solche Leute auch heute noch den Mund halten müßten und nicht bei Demonstrationen denselbigen auch noch weit aufreißen dürften.(Ich weiß, das war jetzt nicht sehr demokratisch aber dafür sehr ehrlich.)


Schlawine

vae victis Offline



Beiträge: 1.109

16.02.2009 17:59
#64 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten

richtig, das war nicht demokratisch, aber sind andere meinungen auch demokratisch.
was ist überhaupt demokratisch.
auch im sogenannten westen durfte man alles denken, aber nicht immer sagen,
und so ist daß auch heute noch.

die aussage, das juden die weltfinanzkrise ausgelöst haben, ist nicht ganz abwegig, da
sie in Amerika das kapital mit beherrschen. das ist ein offenes geheimnis, darüber braucht man
sich nicht wundern oder ärgern. das bedarf keiner besonderen bemerkung.

übrigens:
hast du dir schon mal gedanken gemacht warum eine xenophob entsteht, genau das ist nämlich
das problem, weil hier eben von seiten der verantwortlichen eine doktrin angeordnet wurde und
keine natürliche entwicklung vorliegt.

wir haben aus der menschlichen geschichtsentwicklung der völkerwanderungen nichts gelernt.

in jeder sache gibt es gewinner und verlierer. die verlierer wehren sich also folglich. das täten die
gewinner auch, wenn für sie dabei kein vorteil entstünde.

auch wenn diese erklärung banal klingt so ist sie doch der wahrheit viel näher als manche andere
behauptung.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

mutterheimat Offline




Beiträge: 2.264

16.02.2009 18:19
#65 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten

Obwohl dieser Strang einen anderen Titel hat, möchte ich doch etwas dazu sagen. Heutzutage sind kaum noch Nazis vorhanden. Dafür aber echte Dummschwätzer, welche gerade mal bis 3 zählen können. Warum kann man diese Herrschaften so leicht als schwachsinnig klassifizieren. Es reicht bereits die Frage nach dem Alter dieser Leute. Personen welche bis Mai 1945 nicht 18 Jahre, älter, oder zumindestens in der Nähe dieses Alters waren, sind klar und eindeutig als Trottel zu bezeichnen, wenn sie sich als Anhänger dieses Haufens betrachten, denn sie WISSEN NICHT, wovon die Rede ist. Schwatzen kann man viel, es geht aber um`s WISSEN. Es geht um´s DIREKTE WISSEN. Dummschwätzer werden überleben, echte werden aussterben und mit ihnen diese Zeit. Ich weis, daß andere anderer Meinung sind, aber an der Tatsache des Alters ändert das nichts. Meine Oma ist mit knapp 99 Jahren gestorben (2008). Die konnte erzählen!!!!!! Wahrhaftig!!! Wenige echte gibt es noch. Ein paar Jahre noch, und das Thema ist gegessen. Dummschwätzer werden immer alles besser wissen, das ist bei meiner Generation, welche die DDR (vollständig und nicht als Westbesucher, welcher vor der Mauer abgehauen ist)) erlebt hat, nicht anders.


Wer sind die besten Fälscher der Welt? Die Medien!!!!

Björn Offline




Beiträge: 6.704

16.02.2009 19:01
#66 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten

Mutterheimat, "deine Generation, die die DDR vollständig erlebt hat!"
Da wundere ich mich schon lange immer wieder bei dir drüber, da du nach deinen eigenen Angaben zur Wende erst 28
Jahre warst :-o


BJ

vae victis Offline



Beiträge: 1.109

16.02.2009 19:07
#67 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten

du weist doch wie das ist, ein wort ergibt oft das nächste und so schweift man schon mal etwas ab oder holt weiter aus.
das deine Oma was zu erzählen wusste ist mir durchaus klar, aber ob sie alles erzählt hat, auch vielleicht selbst begangene fehler
ist schwerlich nach zu voll ziehen.
meine erfahrung mit elteren bürger hat mich gelehrt das sie sehr ungerne über diese zeiten geredet haben. das war egal ob es
nun Oma oder Opa war.
der meißt gebrauchte satz war " es war eine sehr schwere zeit " an zweiter stelle folgte die aussage " wir hatten wenig zum essen "

die meißten menschen wollten einfach ruhe haben vor der vergangenheit, sie haben mit oder ohne schuld einfach die schnauze voll
gehabt und vollten einfach nicht mehr drüber reden, warum auch, es hätte so wie so nichts mehr geändert.


nun möchte ich dein zitat folgen

ZITAT:
Heutzutage sind kaum noch Nazis vorhanden. Dafür aber echte Dummschwätzer, welche gerade mal bis 3 zählen können. Warum kann man diese Herrschaften so leicht als schwachsinnig klassifizieren. Es reicht bereits die Frage nach dem Alter dieser Leute. Personen welche bis Mai 1945 nicht 18 Jahre, älter, oder zumindestens in der Nähe dieses Alters waren, sind klar und eindeutig als Trottel zu bezeichnen, wenn sie sich als Anhänger dieses Haufens betrachten, denn sie WISSEN NICHT, wovon die Rede ist. Schwatzen kann man viel, es geht aber um`s WISSEN. Es geht um´s DIREKTE WISSEN. Dummschwätzer werden überleben, echte werden aussterben und mit ihnen diese Zeit.

Zitat ende:

ich denke auch die ersten echten Nazi´s waren nicht unbedingt immer die schlauesten, sie waren halt mitläufer, aber die haben wir heute auch und das in jeder partei.
ich stelle mir lieber die frage warum das so ist und was man wirklich dagegen tun kann. einfach diese leute nur für blöde halten ist weder richtig noch sinnvoll.
warum geht die politik nicht auf diese leute zu und setzt sich mal wirklich mit demn thema auseinander. und warum wird der linke mob eher gehuldigt als das er genauso
abgelehnt wird oder bekämpft.

Übrigens:

ich bin einer von dehnen die nach 1945 geboren wurde, ( gehöre aber weder diesen haufen noch einer anderen polischen richtung an ) muß aber alles ausbaden was
die sogenannten etablierten parteien seit dem angerichtet haben, auch das entstehen solcher abtrünndigen zeitgenossen.

mögen die abtrünndigen die ewigen gestrigen sein, so ist die andere seite nicht unschuldigt an dieser situation, weil sie ebenfalls an das ewige gestern festhalten und
ständig daran erinnern damit die geschichte beständig weiterlebt.

jede münze hat bekanntlich zwei seiten.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

mutterheimat Offline




Beiträge: 2.264

16.02.2009 19:07
#68 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten
Zitat von Björn
Mutterheimat, "deine Generation, die die DDR vollständig erlebt hat!"
Da wundere ich mich schon lange immer wieder bei dir drüber, da du nach deinen eigenen Angaben zur Wende erst 28
Jahre warst :-o

Björn, wie sieht es mit Mathematik aus, wann war doch gleich die Mauer gefallen, wie alt war ich? Warum beachtest du den Satz in der Klammer nicht seperat. Darum steht er doch in der Klammer! Lernt man in der Schule im Deutschunterricht. Kennst du diesen Teil des Unterrichtes! Sprich eigener Status des in der Klammer stehenden Teiles.

Wer sind die besten Fälscher der Welt? Die Medien!!!!

Björn Offline




Beiträge: 6.704

16.02.2009 20:48
#69 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten

Mutterheimat, hat zwar nichts mit dem Thema hier zu tun, aber Sept.'61 bis Nov.'89 sind bei mir nun mal 28 Jahre ;-) Anderer Meinung :-o


BJ

Björn Offline




Beiträge: 6.704

16.02.2009 20:48
#70 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten

Mutterheimat, hat zwar nichts mit dem Thema hier zu tun, aber Sept.'61 bis Nov.'89 sind bei mir nun mal 28 Jahre ;-) Anderer Meinung?? :-o


BJ

Daneel Offline




Beiträge: 1.436

16.02.2009 20:53
#71 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten

Zitat von vae victis

die aussage, das juden die weltfinanzkrise ausgelöst haben, ist nicht ganz abwegig, da
sie in Amerika das kapital mit beherrschen. das ist ein offenes geheimnis, darüber braucht man
sich nicht wundern oder ärgern. das bedarf keiner besonderen bemerkung.


Das ist ein offenes Geheimnis der rechten Stammtischbruderschaft, die diese Mär immer wieder und wieder wiederholt, seit es im Mittelalter Gesetze gehabt, die die Berufswahl für Juden einschränkte und somit einer ihrer wenigen Berufsmöglichkeiten Geldverleiher:
http://www.judentum-projekt.de/geschicht...lter/index.html

Nun den verbliebenen 15 Millionen Juden weltweit nun die Finanzkrise zu unterstellen ist purer Antisemitismus und entbehrt jeder Grundlage, ich hoffe du bringst auch Argumente dafür. Die du aber bestimmt wieder nicht hast,weil du nun wieder intelligent schweigst. *g*

Ausserdem war ich doch etwas enttäuscht, das du nach der Feststellung mit Völkerwanderungen, nicht weiter geschrieben hast, denn mein Fazit daraus ist ja, das sich da alles vermischt hat und die Völker sich genetisch ausgetauscht haben. Wir also alle irgendwie Exoten sind. Letztendlich stehen wir momentan zur Schwelle von sehr starken Völkerwanderungen, die durch die Globalisierung und anderen Faktoren (Wasser-, Rohstoff- und Lebensmitteknappheit) die Menschen dazu zwingt, sich in regionen zu begeben, die ihnen eine Lebensgrundlage ermöglichen.

Mutterheimat hat eine sehr eigenwillige Interpretation von Nazi, die leider kaum einer mit ihm teilen wird, und natürlich gibt es Nazis, intelligente und dumme, auch die haben sich im Laufe der Zeit entwickelt.

@vae victis: Bitte, was musst du ausbaden? Das Geschichte nicht verschwindet?




~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

mutterheimat Offline




Beiträge: 2.264

16.02.2009 20:59
#72 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten

Zitat von Björn
Mutterheimat, hat zwar nichts mit dem Thema hier zu tun, aber Sept.'61 bis Nov.'89 sind bei mir nun mal 28 Jahre ;-) Anderer Meinung?? :-o

Es sind mehr als 28 Jahre, denn die 29 sind bereits angerissen. Was ist mit den anderen Fragen?


Wer sind die besten Fälscher der Welt? Die Medien!!!!

mutterheimat Offline




Beiträge: 2.264

16.02.2009 21:01
#73 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten

Daneel. diese Meinung von mir, teilen extrem viele, welche noch am Leben sind und den "Tanz" mitgemacht haben. Du gehörst nicht dazu.


Wer sind die besten Fälscher der Welt? Die Medien!!!!

Daneel Offline




Beiträge: 1.436

17.02.2009 08:42
#74 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten
Naja, ich hoffe du bist ein guter Tänzer, und du hast Recht, ich teile wenig Meinung mit dir. Das mit dem extrem viele hängt immer subjektiv gefühlt davon ab, in welchen Kreisen man sich bewegt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

vae victis Offline



Beiträge: 1.109

17.02.2009 09:13
#75 RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel? Zitat · antworten
1.)
du unterstellst jeden der sich nicht für das judentum erwärmen kann, mehr oder weniger antisimitismus, gelte
dieser begriff auch für die gegenseite so würdest du damit ebenfalls nichts anderes tun.

2.)
das mittelalter hat nicht nur juden verfolgt, sondern auch im erheblichen massen die christen, man nenne nur mal
die hexenverbrennungen.

3.)
das die juden das großkapital beherrschen sollte auch dir nicht unbekannt sein. hier seien nur mal der diamanten
und goldhandel erwähnt.

4.)
all dies würde mich weitläufig aber wesentlich weniger stören, als die tatsache, das die ewig gestrigen der jüdischen
seite kein wirkliches intressen daran zeigen, endlich frieden mit den Deutschen zu schlissen.
ich finde es außerordentlich erstaunlich, das sich kein jude öffentlich bekennt, es sei den er ist vorsteher im zentralrat
der juden, der dann viele boddygard hinter seinen rücken weis, bestes beispiel Knoblau und M. Friedman der keine
gelegenheit ausläßt den Deutschen permanenten antisimitismus zu unterstellen. Friedman zeigt auf andere und hat selbst
eine starke kriminelle energie gezeigt und er wäre nicht so leicht davon gekommen, wäre er nicht jude. menschen mit
anstand hätten sich aus der öffentlichkeit gezogen, stattdessen pöbelt Friedman weiter.

5.)
ie völkerwanderung wäre weitläufig nicht nöchtig, wären die jeweiligen verantwortlichen regierungen nicht ständig damit
beschäftig ihre macht zu mießbrauchen.
Afrika, ein´s der rohstoffreichesten länder der erde, könnte alle sozialen und politische dinge lösen, wären hier die strukturen
nicht einseitig verteilt.
ich persönlich halte von mischkulturen sehr wenig, weil sie dazu führt, das die vielfalt dadurch leidet. es mutet schon seltsam an,
das man bei den tieren und flanzen die voranschreitende vernichtung der vielfalt anprangert, aber der mensch selber für sich
als spezies da andere maßstäbe anlegt. es gibt auch keine lebensmittelknappheit, es gibt nur eine falsche anwendung. so ist
es mit dem wasser ebenfalls.
was wir ausbaden müssen willst du wissen. nun sehr vieles, zum beispiel der grenzenlose zustrom anderer völker nach Deutschland.
ich persönlich halte dies nicht für gut, weil zwei dinge hier völlig falsch laufen. die gutmenschen aus politik und wirtschaft sind
nicht die, die das alles sozial verkraften müssen, das muß der einfache bürger in allen sozial und zwischenmenschlichen bereichen.
das gewaltsame und planlose zusammenfügen vieler kulturen sehe ich nicht als optimale lösung für unsere gesellschaft an. der nutznieser
sind die politiker und wohlhabende.
wenn du dies nicht glauben magst, dann sieh dir an welche schichten bei uns vorwiegend einwanderen und sieh dir die schichten an,
die davon profitieren. dann hast du die antwort darauf , das dies auf dauer eben nicht gut gehen kann.

wir deutsche sind eins der dichtbesiedelsten flecken der erde, frage: welchen sinn hat daß. ich sehe hier keine logic, außer die logic des
kapitals und deren helfershelfer die politischranzen.

6.)
ob Mutterheimat eine eigenwillige sichtweise hat will ich so nicht bestätigen, da ich ebenfalls nicht mit deiner ansicht konform gehe und dies
auch auf mich zutreffen könnte, schlisslich hast du eine schwäche für die jüdische seite und ich nicht.

Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 39
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln