Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#1 von mutterheimat , 30.12.2008 01:24

Wenn man die Meldungen hört und ließt, so stehen die Staaten da unten vor einer erneuten und möglicherweise größeren Rauferei, als alles bisherige. Allerdings, das sage ich ganz bewußt, der Russe ist gleich um die Ecke. Und Persien kann sich auf ihn stützen. Man kann nur hoffen, daß es keine erneute Stellvertreterknallerei wird, (Ami - Russe, wie es in Vietnam war). Und ich möchte anmerken, der Russe und die Juden, sind wie Hund und Katze. Das hat sich seit Führers- und Stalinszeiten, bis heute, nicht geändert. Auch, wenn es anders aussehen soll. Die Betonung liegt auf dem Wort, soll.


Wer sind die besten Fälscher der Welt? Die Medien!!!!

 
mutterheimat
Beiträge: 2.275
Registriert am: 03.02.2008


RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#2 von Bernie1078 , 30.12.2008 22:35

Ich steh lieber auf der seite der Juden und Amis als bei den Russen und Arabern. Aber erstmal steht Deutschland auf platz1. Hm .... abwarten was kommt

Dann wird wohl das Öl bald wieder teuer und der Sprit teuerer.

Bernie

Bernie1078  
Bernie1078
Beiträge: 1.281
Registriert am: 01.03.2008

zuletzt bearbeitet 30.12.2008 | Top

RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#3 von Schlawine , 30.12.2008 22:39

Ach Mutterheimat, die Russen freuen sich doch, wenn sie ihre Waffen verkaufen können.Die Russen beliefern den Iran, die Amerikaner die Juden und den Irak und wer weiß wen sonst noch. Alle verdienen und verdienen und wie sehr die armen Menschen dort unten leiden müssen ist völlig egal solange Dollar und Rubel rollen und rollen.


Schlawine

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#4 von DeutschLehrer , 30.12.2008 23:28

Im Moment hat Israel noch die Rückendeckung wichtiger Staaten, die Araber sind uneins. Alles wartet auf Obama. Ich weiß nicht, ob die Zeit reichen wird, für Israel, die Hamas zu vernichten oder kampfunfähig zu machen. Ich persönlich mag die Palästinenser nicht, ich habe zuviele kennengelernt. Sie wurden leider von der DDR unterstützt, aber jeder Einzelne war für mich menschlich eine Enttäuschung. Ich kann Israel nur die Daumen drücken, auf dass sie Ruhe bekommen.

DeutschLehrer

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#5 von mutterheimat , 31.12.2008 18:54

Zitat von DeutschLehrer
Im Moment hat Israel noch die Rückendeckung wichtiger Staaten, die Araber sind uneins. Alles wartet auf Obama. Ich weiß nicht, ob die Zeit reichen wird, für Israel, die Hamas zu vernichten oder kampfunfähig zu machen. Ich persönlich mag die Palästinenser nicht, ich habe zuviele kennengelernt. Sie wurden leider von der DDR unterstützt, aber jeder Einzelne war für mich menschlich eine Enttäuschung. Ich kann Israel nur die Daumen drücken, auf dass sie Ruhe bekommen.

DeutschLehrer

Israel hat niemals einen eigenen Staat besessen, im eigentlichem Sinn des Wortes. Immer wurden sie herumgeschubst. Ich weis nicht warum. Von fast allen Arabern und mehr als reichlich ALT und teilweise Neueuropäern, werden sie gehaßt. Ich weiß nicht warum. Für mich sind sie einfach nur uninteressant , da ich keinen kenne (alten und neuen), kann ich mich auch nicht original informieren. Und wie Fälschungen aussehen (Medien), weiß ich zur Genüge. Aber etwas muß doch dran sein, daß man sich permanent auf die "Schnauze" haut.


Wer sind die besten Fälscher der Welt? Die Medien!!!!

 
mutterheimat
Beiträge: 2.275
Registriert am: 03.02.2008


RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#6 von Schlawine , 03.01.2009 12:17

@mutterheimat, die Gründe hierfür liegen mehrere tausen Jahre zurück und haben in den jeweiligen Glaubensrichtungen ihren Ursprung.Die Juden haben das Land besetzt in welches sie angeblich lt. alten Testament geführt wurden.Da die Moslems dort aber auch ihre "heiligen Stätten" haben und keiner Respekt vor dem Glauben des anderen hat, knallt es eben immer wieder. Unser Pastor sagt:"Wenn man sich mal richtig über beide Glaubensrichtungen informiert und dazu die jeweiligen Eigentumsansprüche berücksichtigt, dann ist klar dass da unten niemals Frieden sein kann."
Ich hoffe sehr, dass er sich irrt.


Schlawine

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#7 von Hartmut , 03.01.2009 14:43

Wir ,meine Frau und ich,wahren schon einigemale in Israel und planen für dieses Jahr auch wieder eine Reise.
Zu dem Konflikt Araber- Juden sage ich nur soviel; keiner kann behaubten zu wissen wie er begann ,und keiner kann behaubten Ihn zu beenden.
Ich habe am Tisch von Israelis und am Tisch von Arabern gesessen beides sind Nachbarn beide leben in Israel einer ist Direktor einer Hochschule (Araber)einer arbeitet in der Firma seines Schwiegersohns (Israeli).
Beiden geht es gut und Sie hassen die Übergriffe der Hamas.
Dort wo die Raketen herkommen geht es niemanden gut nur der Hamas. EU Hilfsgelder landen sonstwo und nicht wenige im Kauf dieser Raketen.
Selbst Israel unterstützte die Palastinenser Finanziel um die Infrastruktur aufzubauen ,viele Palastienenser arbeiten in Israel .
In den armen Gebieten Gaza und Westjordanland ist es einfach für die Radikalen Nachwuchs zu rekrutieren die Menschen haben nichts zu verlieren.
Solange wie es der Masse schlecht geht werden Sie mit Neid nach den Nachbarn schauen.

Im übrigen ist Israel ein Schönes Land wir haben so ziemlich alles gesehen von Nord bis Süd und West nach Ost.

http://fotocenter.aol.de/galleries/becker201156/page17
Hier findet Ihr einige Fotos aus Israel.
Hartmut


Es gibt soviel schlechtes auf der Welt.
Versuchen wir gutes daraus zu machen.

 
Hartmut
Beiträge: 245
Registriert am: 09.11.2007


RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#8 von mutterheimat , 04.01.2009 23:35

Wahrscheinlich hat Schlawines Pastor Recht, solange da unten, einer der beiden Streithähne übrig bleibt, gibt es Stänkereien, Zank und Schlägereien. Ausbaden müssen es die kleinen Leute. Ich kann mir nun auch gut vorstellen, warum außer unserm "Braunauer Freund" auch noch Stalin, sowie die Nachfolger, dieses Volk nicht mochten. Die Antwort habe ich heute im russischen und anschließend deutschen Fernsehen gehört. -Wir werden nicht aufhören und Gespräche suchen-. Ich sage, zanken ist allemal besser, als sich auf`s "Maul" zu hauen. Insbesondere dann, wenn unbeteiligte Leute dadurch zu Schaden kommen. Vielleicht kann Hartmut dazu noch etwas mehr ausführen.
@Schlawine, was sagt dein Pfarrer weiterhin dazu. Frag ihn doch mal und stelle es hier rein.


Wer sind die besten Fälscher der Welt? Die Medien!!!!

 
mutterheimat
Beiträge: 2.275
Registriert am: 03.02.2008


RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#9 von Schlawine , 05.01.2009 07:39

@Mutterheimat, da musst du leider warten, bis ich ihn zufällig mal wieder treffe oder meine Tochter nächstes Jahr konfirmiert wird.Ich bin kein fleissiger Kirchgänger.Sonntag Morgen 9.30 Uhr ist viiiiel zu früh.
Wenn ich ihn sehe, spreche ich ihn aber nochmal darauf an.Der hat 1 Jahr in Jerusalem gelebt und sich mit den verschiedenen Glaubensrichtungen intensiv auseinandergesetzt.


Schlawine

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#10 von lutzi , 10.01.2009 00:10

hallo an alle,

hat nicht ägypten moses ziehen lassen und damit dem jüdischen volk ihre freiheit gegeben nur niemals einen staat und hat nicht schon das römische reich alles bekämpft was an den einen gott glaubte und nicht an ihre götter-unglücklich nur das nach dem zeiten weltkrieg nach der landung vieler schiffe im gelobten land nun die nachfahren moses ihre cleims absteckten und wenig später durch die engliche krone unüberlegt ihrem schiksal(dem staate israel) überlassen wurden. schliesslich streiten sich ja nicht nur juden und araber um israel sondern auch noch die christen.
ich bin nicht erst seit jetzt der meinung israel und besonders jerusalem gehöhrt unter konntrolle der uno(da könnte sie zeigen das sie wirklich was taugt)- der tempelberg wird weltkulturerbe und der gazastreifen unter ägüptische verwaltung gestellt ohne sein unahängigkeit zu verlieren-leider ein traum,da auch ägypten unerklärlicher weise grosse angst vor der hamas hat-warscheinlich weil sie nicht unbedingt moslemisch ist und sich ägypten eher in diese richtung bewegen will,ohne aber touristen zu verlieren.
seit gestern beschiesst ja auch die hissbollah vom libanon aus israel-die iss ja nun wieder radikalislamisch, ich glaube ein zwei oder mehrfrontenkrieg will israel nicht darum iss ja auch nu
n endlich verhandeln angesagt..., doch was macht der iran oder lybien(die sich zwar nicht riechen können aber gegen israel....?)
was haben eigentlich die moslems dort für heilige stätten?-klärt mich mal auf

make love not war--grüssle vom lutzi

lutzi  
lutzi
Beiträge: 295
Registriert am: 14.08.2006


RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#11 von lutzi , 10.01.2009 00:16

ach noch kurzmal ich- der gute mann aus braunau iss ja nun mal leider der vater des ganzen da unten-eigentlich sollten wir da mal ganz ruhig sein-den ohne hitler gebe es vermutlich den staat israel überhaupt nicht und zum russischen bären sag ich mal gar nichts-die jüdische minderheit hatt im grossen und ganzen bis in die fünfziger ihre ruhe und die ganz grosse auswanderwelle ins gelobte land begann sogar erst nach der wende in den neunzigern....

lutzi  
lutzi
Beiträge: 295
Registriert am: 14.08.2006


RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#12 von Hartmut , 10.01.2009 12:35

hat nicht ägypten moses ziehen lassen und damit dem jüdischen volk ihre freiheit gegeben nur niemals einen staat

Hätte der Hund nicht ges..... hätte er den Hasen gefasst.
Die UNO Ist doch eher ein Großer beheitzter Circus wo jeder seinen Clown hinschickt um in der Öffentlichkeit Positiv dazu stehen.
Wahrst Du schon in Jerusalem? Weißt Du überhaubt wer dort alles wohnt bzw. Wohneigentum besitzt ?
Die Blauhelme die Jetzt schon die Übergänge von West nach Ostjerusalem überwachen sind nicht in der Lage Attentäter fern zu halten trotz Natodraht Und 4 Meter hohen Mauern (Honnie währe Stolz).
Ich wahr in Jerusalem und konnte mir das ansehen .Jesus zb. wird heute von Juden ,Christen und Moslems auf die brutalste weise vermarktet und glaube mir keiner von denen will auch nur einen Dollar weniger verdienen.
Ganze Busladungen von Toristen werden in Jerusalem ausgeladen und stürmen die Andenken Geschäfte die Grabeskirche oder Synagoge mit dem Grab Davits der höhe Punkt ist aber die Klagemauer und der Felsendom.

Die Geschichte warum heute alles so ist wie es ist kann niemand mehr richtig Rekonstroieren schaut mann sich Filmberichte zu dem Thema an ist die Aussage jedesmal anders.
Frieden wird es dort solange nicht geben wie es den Großen Unterschied in der Qwalität des Lebens gibt.
Gruß Hartmut


Es gibt soviel schlechtes auf der Welt.
Versuchen wir gutes daraus zu machen.

 
Hartmut
Beiträge: 245
Registriert am: 09.11.2007


RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#13 von vae victis , 12.01.2009 10:38

Zitat von DeutschLehrer
Im Moment hat Israel noch die Rückendeckung wichtiger Staaten, die Araber sind uneins. Alles wartet auf Obama. Ich weiß nicht, ob die Zeit reichen wird, für Israel, die Hamas zu vernichten oder kampfunfähig zu machen. Ich persönlich mag die Palästinenser nicht, ich habe zuviele kennengelernt. Sie wurden leider von der DDR unterstützt, aber jeder Einzelne war für mich menschlich eine Enttäuschung. Ich kann Israel nur die Daumen drücken, auf dass sie Ruhe bekommen.

DeutschLehrer




Und aus den gleichen grund mag ich die Israelis nicht, weil sie die Agressoren sind, sie haben das Land besetzt,
sie werden von Deutschland und Amerika unterstützt um eine Minderheit zu vernichten.
Sie werden Politisch, Finanzell und Wirtschaftlich unterstützt.
Das ist Fakt und eine traurige Wahrheit Herr Deutsch-Lehrer. 60 Jahre Krieg führen gegen eine Minderheit.
die Iraelis wollen expandieren und das können sie nur auf kosten der Minderheiten.
bedenkt man das die Landnutzung beim Ackerbau 21% betrifft, Weideland /% und Wald nur 5% ausmachen
und ständiger Wassermangel auch noch herrscht, so weis man um was es geht.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009

zuletzt bearbeitet 12.01.2009 | Top

RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#14 von Hartmut , 12.01.2009 11:00

vae victis:Das ist Fakt und eine traurige Wahrheit Herr Deutsch-Lehrer. 60 Jahre Krieg führen gegen eine Minderheit.
die Iraelis wollen expandieren und das können sie nur auf kosten der Minderheiten

Irgendwie bringst Du da was durcheinander, seid wann sind die Araber in der Minderheit???????

bedenkt man das die Landnutzung beim Ackerbau 21% betrifft, Weideland /% und Wald nur 5% ausmachen
und ständiger Wassermangel auch noch herrscht, so weis man um was es geht
Du hast keine Ahnung ,ab Tel Aviv Nördlich wird Ackerbau betrieben Kartoffeln, Melonen, Bananen, Orangen ,Bohnen usw. Es wird sogar soviel Produziert das man in Deutschen Supermärkten Israelische Kartoffeln oder anderes Gemüse Kaufen kann.

Du musst schon auf dem Boden der Wahrheit bleiben .
Agression hin oder her wenn stendig irgendwer Racketen auf mich schießen würde würde ich irgenwann auch die Gedult verlieren.
Weißt Du überhaubt das viele Palastinenser Ihr Geld in Israel verdienen und nicht wollen das die Hamas oder Hisbolla stenckert ?
Ich habe schon mit beiden Gruppen reden können ,und glaub mir beide sagen lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende!!!!

Gruß Hartmut


Es gibt soviel schlechtes auf der Welt.
Versuchen wir gutes daraus zu machen.

 
Hartmut
Beiträge: 245
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 12.01.2009 | Top

RE: Gibt es einen erneuten Brand in Arabien/Persien mit Israel?

#15 von DeutschLehrer , 12.01.2009 11:04

@vae victis
Hast Du Dich mal mit der Gschichte Palästinas beschäftigt ? Juden haben dort über Tausende Jahre ununterbrochen gelebt. Die Araber sind eingewandert. Der Völkerbund hatte das Mandatsgebiet Palästina in einen arabischen und einen jüdischen Teil geteilt, nur die Araber haben sich nicht daran gehalten. Die arabischen Staaten haben das junge Israel überfallen. Die Hamas leugnet das Existenzrecht Israsels und tötet immer wieder gezielt Zivilisten. Wer sind dann die Agressoren ?

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


   

Wenn man Rußland, oder der Ex-UdSSR auf die Füße tritt, so hat man ein Problem!
Abschied von Griechenland aus der Eurozone?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln