Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Internet - Browser

#1 von DeutschLehrer , 17.01.2009 13:46

Da ich gerade mit einem Bekannten über die verschiedenen Browser als Internetzugang diskutiert habe, fand ich das Thema doch recht interessant. Was für Browser verwendet Ihr und welche Vor- und Nachteile sind damit verbunden. Irgendwie betrifft es ja uns alle als Internetnutzer. Mein Bekannter nutzt den Telekom-Browser, von dem ich noch nie was gehört hatte. Ich selber nutze hauptsächlich den Mozilla Firefox 3 beta 5, aber auch den Google Chrome bei DSL-Problemen und gelegentlich den Apple Safari und den Browzar Silver.

Was habt Ihr für Erfahrungen ?

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Internet - Browser

#2 von Nici , 17.01.2009 19:52

Ich benutze ganz einfach den IE 7 und hab keinerlei Probleme damit.

Nici  
Nici
Beiträge: 54
Registriert am: 13.07.2008


RE: Internet - Browser

#3 von Weilheimer , 17.01.2009 22:01

Einen Browser benutzen ist eine Sache der persönlichen Vorlieben. Der Telekom-Browser ist keine Telekom-Entwicklung sondern basiert auf dem IE, genau wie der Google Chrome auf dem Firefox aufbaut. Ich bin nun schon seit Jahren Nutzer des Firefox. Dieser Browser lässt sich super individuell anpassen. Das passiert mit sogenannten Addons oder Themes, erstere erweitern den Funktionsumfang des Browsers, letzter sorgen für eine individuelle Optik. Das Browsen im Internet kann man zum Beispiel mit dem Addons No Script und Adblock Plus absolut werbefrei gestalten. Ich kann mit Hilfe von No Script selbst entscheiden, welche iim Scripte im Browser ausgeführt werden dürfen. Das macht das Surfen sicherer. Ein weiteres gutes Feature des Firefox ist die Erweiterung Forecastfox, das ist ein Wetterbericht im Browser, der sich selbständig über das Internet aktualisiert. Durch die Tatsache, das der Programmquellcode des Firefox für alle zugänglich ist, hat der Firefox mittlerweile Funktionen, von denen Microsofts IE nur träumen kann.


Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.


Mahatma Gandhi

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Internet - Browser

#4 von queeny , 17.01.2009 22:13

Interessantes Thema. Ich verstehe nur . Wie wäre es denn mal mit
einem kleinen Exkurs für Omas beispielsweise, der mal die einfachen Begriffe wie z. B. Browser erklärt. Na, wie wärs Weili ?
Englische Begriffe in plattem Deutsch erklärt.

queeny


Wenn Ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet Ihr sie brauchen, um zu weinen.
J. P. Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.995
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 17.01.2009 | Top

RE: Internet - Browser

#5 von DeutschLehrer , 17.01.2009 22:31

Ich bin zwar auch Opa, aber Browser ist das Programm auf Deinem PC, was Dich mit dem Internet verbindet. Das Internet besteht aus verschiedenen Protokoll-Schichten. Das unterste ist im Prinzip Strom / kein Strom = bit -Ebene, der Browser sorgt dafür, das an der Anschlussstelle des PC's im richtigen Moment Strom fließt. Acht solche Stromstöße oder fehlender Strom sind dann ein Byte. Diese Bytes werden dann im Internet nach bestimmten Regeln in Pakete zusammengefasst mit teilweise Prüfsummen (So etwa, am Ende des Paketes kommt noch eine Zahl, die sagt, wieviel Stromstöße in dem Paket waren). Und da jeder Buchstabe, den Du schreibst, als ein oder paar Bytes kodiert werden, kannst Du über die Telefonleitung mit Stromstößen einem anderem Rechner mitteilen, dass queeny eine Nachricht sendet.

Irgendwie so läuft das ab

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008

zuletzt bearbeitet 17.01.2009 | Top

RE: Internet - Browser

#6 von Weilheimer , 17.01.2009 22:35

Na gut, ich versuche es mal simpel zu erklären. Der Internetbrowser ist ein Programm, welches in der Lage ist, HTML Dateien und Anwendungen, die auf sogenannten Servern im Internet gespeichert sind bzw. zur Verfügung stehen, darzustellen. Der Browser macht aus Scripte und Codes, etwas was man sehen kann. Die gebräuchlichsten Browser sind der Internet Explorer von Microsoft, der Mozilla Firefox, Apples Safari und neu der Google Chrome Browser. Der Begriff Browser stammt aus dem Englischen von "to browse" abgeleitet und meint soviel wie durchblättern, schmökern, sich umsehen.


Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.


Mahatma Gandhi

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Internet - Browser

#7 von Weilheimer , 17.01.2009 22:43

Mit den Protokollen stimmt das schon. Um das aber genau zu verstehen, muss man glaube ich, IT studieren. Hier gibt es ein paar Einblicke.
http://de.wikipedia.org/wiki/Internetprotokollfamilie


Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.


Mahatma Gandhi

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Internet - Browser

#8 von DeutschLehrer , 17.01.2009 22:57

Muß ich jetzt zugeben, daß ich wirklich IT studiert habe ?

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Internet - Browser

#9 von queeny , 17.01.2009 23:16

Danke Euch beiden. Mein Browser ist also der Internet Explorer von Microsoft. Wenn ich beispielsweise Mozilla Firefox runterladen würde, was bedeutet das dann für den Rechner? Ist der Internet Explorer dann lahmgelegt und
Mozilla Firefox dann mein aktiver Browser? Welchen Vorteil hat Firefox überhaupt`?

queeny



Wenn Ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet Ihr sie brauchen, um zu weinen.
J. P. Sartre


 
queeny
Beiträge: 3.995
Registriert am: 21.02.2008


RE: Internet - Browser

#10 von DeutschLehrer , 18.01.2009 00:13

Die Vorteile von Firefox hat ja Wellheimer schon erläutert. Ich halte ihn auch für besser. Den aktiven Browser kann man irgendwo einstellen, denke mal Windows-Systemsteuerung, ist aber nicht wichtig, wenn Du den Firefox anklickbar auf Deinem Bildschirm hast, dann kannst Du ihn benutzen. Ob er als Standard-Browser gesetzt ist oder nicht, interessiert bestenfalls Daten-sammelnde Programme im Internet, bei mir ist auch noch der Internet-Explorer als Standard gesetzt, aber ich benutze ihn gar nicht.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Internet - Browser

#11 von Sachsenstolz , 18.01.2009 01:27

Wir haben auch den Internet Explorer und zusätzlich Modzilla Firefox. Ich geh aus alter Gewohnheit über den Explorer rein, mein Mann über Firefox.


Der Lohn für unsere Bemühungen ist nicht was wir dafür bekommen, sondern was wir dadurch werden.

John Ruskin

Die Welt hat genug für Jedermanns Bedürfnisse aber nicht für Jedermanns Gier.

Mahatma Ghandi

Sachsenstolz  
Sachsenstolz
Beiträge: 240
Registriert am: 04.09.2008


RE: Internet - Browser

#12 von Weilheimer , 18.01.2009 09:00

Zitat von queeny
Danke Euch beiden. Mein Browser ist also der Internet Explorer von Microsoft. Wenn ich beispielsweise Mozilla Firefox runterladen würde, was bedeutet das dann für den Rechner? Ist der Internet Explorer dann lahmgelegt und
Mozilla Firefox dann mein aktiver Browser? Welchen Vorteil hat Firefox überhaupt`?




Der Internet-Browser ist ein ganz normales Programm und kann wie jedes andere Programm, neben anderen Programmen installiert werden. Der Firefox stört den IE von Microsoft nicht, im Gegenteil. Es gibt Erweiterungen für den Firefox, welche den IE nutzen. Nach Start eines der Browser wirst du meist gefragt, ob du diesen Browser als Standardbrowser verwenden willst, oder auch darauf hingewiesen, das der gerade benutzte Browser nicht der Standardbrowser ist. Der Vorteil des Firefox ist die Schnelligkeit, weil mit Erweiterungen Werbung ausblenden kann, lädt er Webseiten schneller. Mit dem Firefox sich blinkende Webseiten und solche die pausenlos neue Werbefenster öffnen ruhig gestellt. Der User wird der Herrscher seines PC Systems und nicht bevormundet, was er sich anzusehen hat. Außerdem ist der Firefox kein kommerzielles Programm, sondern wurde durch die Open Source Gemeinde entwickelt und vervollkommnet. Jeder der Programmieren kann, hat die Möglichkeit Verbesserungen des Firefox vorzunehmen. Der Download des Firefox ist nur 7 MB groß, um ihn zu nutzen muss man sich noch Javascript von der Sun Homepage runterladen und das war es dann schon.


Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.


Mahatma Gandhi

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Internet - Browser

#13 von Weilheimer , 18.01.2009 09:02

Zitat von DeutschLehrer
Muß ich jetzt zugeben, daß ich wirklich IT studiert habe ?
Gruß DL


Kannst du ruhig, ich kann mir vorstellen, zu welcher Zeit.


Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.


Mahatma Gandhi

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Internet - Browser

#14 von Hartmut , 18.01.2009 14:40

Hallo
Bei uns wird am häufigsten der Browser von AOL genutzt da meine Frau mit Ihm am besten zu recht kommt weiterhin nutze ich auch Firefox und hatte mal den Googel den habe ich aber schnell wieder gelöscht da er sehr aktiv beim petzen wahr,
Als standart läuft auch Windows IE 7 hatte aber auch ne zeitlang mit IE 7 Probleme was ständig zu abstürtzen führte weiß aber nicht warum jetzt funzt alles.
MfG Hartmut


Es gibt soviel schlechtes auf der Welt.
Versuchen wir gutes daraus zu machen.

 
Hartmut
Beiträge: 245
Registriert am: 09.11.2007


RE: Internet - Browser

#15 von ossipower , 18.01.2009 17:21

also ich nutze den internet browser opera .

ossipower  
ossipower
Beiträge: 269
Registriert am: 16.08.2006


   

Nimmerklug in ...
Lidl DB tickets


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln