Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: AMC Töpfe

#46 von Weilheimer , 06.11.2010 20:11

Ich habe bei einer Google Suche ein interessantes Gerichtsurteil von 2002 gefunden. Ein Besucher einer Verkaufsveranstaltung hatte ein Topfset von AMC für über 4000 Deutsche Mark bestellt, der wollte später die Töpfe nicht mehr abnehmen und bezahlen und AMC klagte und verlor. Das Gericht sah den Kaufpreis der Töpfe als sittenwidrig an, weil es damals vergleichbare Töpfe schon für 1000 DM im Handel zu kaufen gab.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: AMC Töpfe

#47 von Buhli , 08.11.2010 20:28

Weili, da kann auch D.-B. verklagt werden, wenn denen was nicht abgenommen wird, weil es vergleichbare Autos auch billiger gibt. So weit ich weis, hat sich dieses Urteil nicht wiederholt, weil es vergleichbare Topfsysteme nicht gibt. Das Muligarsystem von AMC hab nicht nur ich noch nicht auf dem Markt entdecken können. Sollten sich die damaligen Kunden auf Töpfe beschränkt haben, ist das Urteil Ok. Stand da drin welche Produkte im bestellten Topfsatz enthalten waren? Ich darf doch bei diesem Urteil davon ausgehen, daß da nur Töpfe und Siebgareinsätze dabei waren. Sobald der "Atmosfera" in der Bestellung enthalten gewesen wäre, wäre es nämlich kein gewöhnlich überteuerter Topfsatz, den es auch billiger gibt, gewesen. Sondern ein System welches nicht vergleichbar auf dem Markt existiert. Jedenfalls nicht 2002.
Eier werden bei mir schon seit mehr als 18 Jahren nur im Dampf gekocht. Was anderes macht der Eierkocher ja auch nicht. Frag allerdings mal in der AMC-Fangemeinde nach wieviele es wirklich praktizieren. Es ist eine Frage des Experimentieren wollens, bzw. der Gewohnheit. Die AMC-Kunden, die bei mir mehr als nur eine Präsentation gesehen haben, machen es auch. Sicher auch nicht jeder. Erst im Sommer hab ich es einer langjährigen Kundin gezeigt. Die war happy. Es gab bereits eine glückliche Rückmeldung.
Reporter, dann solltest Du Dich nicht auf Billigurlaube einlassen. 500,-€ Urlaube zählen nun mal dazu. Die können auch nur wegen der Verkaufsveranstaltung billig sein. Die Reiseveranstalter hängen schließlich in diesen Werbeveranstaltungen mit drin. Die Umsatzhöhe ist da egal. Das da nicht jeder kauft wird einkalkuliert. Die leben nach dem Gesetz der großen Zahlen. Das mach ich auch heute noch. Hast Du beobachtet wieviele gekauft haben, oder gar bei dieser Veranstaltung an Umsatz gelaufen ist? Warum sparst du da wieder an der falschen Stelle? Du hast also auch in Deinem schönen Urlaub einen "Wermutstropfen" mitbezahlt. Übrigens gibt es auch da "günstige Töpfe, genau so gut wie AMC". Warst auf der falsche Veranstaltung. Mist aber auch.
Masseur, solltest Du noch ein "Bon Appetit" haben, schau da mal rein. Da steht alles zum Energieeinsatz. Beginn zum Anheizen nur mit der Stufe zwei statt drei, Sechs statt neun und vier statt sechs. Gas nur halbe Kraft. Induktion weis ich jetzt nicht. Hast Du etwa die ganzen "alten" Pötte rausgehauen?



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: AMC Töpfe

#48 von Masseur , 08.11.2010 22:14

Jup, hab ich. Bei einem Garagenverkauf ( wie ein privater Flohmarkt ).
4 oder 5 Töpfe, darunter auch der große 28èr,in dem ich immer Gemüsepfanne gemacht habe, komplett für einen Fuffi.
Der Chefkoch vom Interconti in Berlin, Kammeier ( hat damals die neue Küche mit Induktion ausgestattet) sagte, Induction sei doppelt so schnell wie Gas!


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


RE: AMC Töpfe

#49 von Weilheimer , 31.12.2010 11:37

Momentan verkauft Tchibo wieder seine Testsiegertöpfe Die wurden im Heft 1/2009 als GUT bewertet. Einen 3,7l Topf habe ich mir schon geleistet. Das 6 Liter Modell habe ich bei Tchibo direkt bestellt, weil er in den Tchibo Regalen diverser Supermärkte vergriffen war. Meine 15 Jahre alten ELO Töpfe sind zwar technisch noch in Ordnung, nur optisch sieht man ihnen die Jahre an.


Ich habe da mal ne Frage:
Welches Shampoo hilft eigentlich gegen Nikoläuse?
Meine Schuhe sind schlecht gefüttert, haben die Hunger?

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: AMC Töpfe

#50 von Buhli , 31.12.2010 13:25

Masseur, dem Chefkoch kann ich beim Tempo des Aufheizens recht geben. Allerdings nicht bei der Nutzung der Restwärme. Da muß der Herd länger als ein Cerankochfeld angeschaltet bleiben. Somit wird es eine kaum ins Gewichtfallende Stromersparnis geben. Ich hab es nur beim Eierkochen und Fleisch braten ausprobiert. Den Indukionsherd hab ich schnell wieder zurückgegeben. War eh nur zum Testen ausgeborgt.
Wenn du bei so einer Verkaufsaktion zu den Originalen kommst, schlag zu. Die gibt es sehr selten bei solchen Gelegenheiten.
Das es seit Sept 2010 schon wieder eine neue Generation von AMC gibt, hab ich erst letzte Woche sehen können. Die sind ja echt geil. Jetzt kommt mir nicht, daß es vergleichbare gibt. Ich steh so schon kaum während des Kochens in der Küche und beobachte das Geschehen. Jetzt kann man das Geschehen fast ganz ohne Anwesenheit laufen lassen. Klasse.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 31.12.2010 | Top

RE: AMC Töpfe

#51 von alternativezuamc , 26.01.2011 13:37

Liebe alle,

seit meinem letzten Beitrag ist einige Zeit vergangen, ich bin jetzt bereits einige Wochen stolzer Besitzer eines peperita Topfsets. Die Abwicklung und Lieferung hat gut geklappt - der Kundenservice, per Mail und auch telefonisch ist kompetent und beratend das ist ein Koch, kein typischer Verkäufer. Ich habe zum mittleren Set - noch die große Universalpfanne genommen. Auf die diversen Meinungen hier im Forum (Buhli) möchte ich nicht weiter eingehen, lieber von meinen Erfahrungen mit den peperita.com Töpfen und dem Kochen auf Induktion berichten.

1. Früher war ich ein echter Fan von Gas, ich hab auch noch ein zweier Gasfeld in Betrieb, die neuen Töpfe gehen darauf sehr gut. Auf Induktion, damit koche ich jetzt schon lieber, ist es noch besser. Die Töpfe und Pfannen heizen trotz des dicken Bodens rasch auf, meine Spring Pfanne habe ich jetzt auch entsorgt, weil sich das dünne Material geworfen hat und kein Schnitzel und kein Fisch mehr gleichmäßig darin brät. Außerdem war die Beschichtung kaputt. Für mich hat sich also herausgestellt: Induktion und dicker, hochleitender Boden ist das Richtige - weil die Töpfe und Pfannen auch bei versehentlicher Überhitzung gerade bleiben.

2. Das Kochen oder besser Dämpfen von Gemüse gelingt bei mir auf der Induktion einwandfrei, das Gemüse schmeckt lecker und wir verwenden weniger Salz bei dieser Zubereitungsmethode. Das kommt mir gerade in der Babyküche sehr entgegen, extra Brei kochen entfällt, da ich das Gemüse, welches wir alle essen entsprechend Babygerecht fertig koche. Das erwärmen von Brei oder gerade wenn jemand später essen muss gelingt in den Schüsseln über Dampf wunderbar.

3. Braten ohne Zugabe von Fett gelingt sehr gut mit Schweinefleisch, Geflügel, Rindfleisch und Fisch - einzig beim Fisch nehme ich, wenn die Haut vom Filet kross gebraten werden soll etwas Mehl. Gebe jetzt sehr oft das Öl lieber nachher auf die Speise - so kann Olivenöl oder Leinöl bzw. Arganöl Geschmack entfalten und die wertvollen Fettsäuren bleiben erhalten.

Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne melden - Liebe Grüße!

alternativezuamc  
alternativezuamc
Neuling
Beiträge: 4
Registriert am: 03.11.2010


RE: AMC Töpfe

#52 von Weinböhlaer , 26.01.2011 14:57

Hallo, alternative zu amc

Ist das hier Werbung, alle Deine Beiträge (4) drehen sich um AMC.



Jürgen


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.349
Registriert am: 17.11.2009


RE: AMC Töpfe

#53 von Buhli , 27.01.2011 22:49

Werbung ja. Nur nicht für AMC. Bei dem was er beschrieben hat, ist AMC auch nun wirklich nicht nötig. Da geb ich ihm recht. alternativezuamc, meine Meinung stützt sich auf Erleben, nicht auf hören oder Schulungen. Klar bin ich durch Schulungen kritischer geworden. Daher hinterfrage ich auch mal das KÖNNEN von anderen genau so wie das von AMC. Ich geb auch gern Tipps, wenn jemand mit Töpfen so arbeiten will, wie es mit AMC möglich ist, nur etwas anderes im Haus ist. Es sollte wenigstens mit einem Thermometer ausgerüstet sein, mit dem auch etwas anzufangen ist und die Kochfans bereit sind, sich auf dieses auch einzulassen.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: AMC Töpfe

#54 von BesserWessi0815 , 27.01.2011 23:16

Ihr und Eure Pötte.... ...<gähn>

Datis nepis Potus Colonia


...hört sich an wie Latein,
...iss aber kein!

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 27.01.2011 | Top

RE: AMC Töpfe

#55 von Weilheimer , 28.01.2011 03:39

Wer mehr als 1000 Euro für einen Topfsatz ausgeben will, der auch nur zum Kochen geeignet ist, der möge es tun. Von mir aus kann derjenige seine Töpfe täglich 3 mal anbeten. Ich bin mit meinen Tchibo Warentest Testsiegertöpfen für 30 bis 39 Euro das Stück zufrieden. Für das ersparte Geld gehe ich mit einer Frau lieber einmal mehr chic essen.


....ich fühl mich so leer, ich fühl mich so BRANDENBURG

Rainald Grebe

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: AMC Töpfe

#56 von Buhli , 28.01.2011 21:04

Weili, so ist`s recht.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: AMC Töpfe

#57 von pimpinella ( gelöscht ) , 20.06.2011 23:37

Achtung Fälschung....

der gesprächsverlauf zu diesem thema ist zwar schon etwas älter aber ich versuche es trotzdem mal. ich habe eine schwägerin die hat für 2500 euro von ihrem opa zur hochzeit amc töpfe geschenkt bekommen....mir fiel gleich auf das die verarbeitung unter aller s...ist....ich kannte die töpfe von meiner mutter und ich hab von weitem gesehen das es keine echten sein konnten....der zeiger oben am deckel war nach dem ersten kochen schon locker....ich denke der hat auch alles mögliche angezeigt aber nicht das was er soll....hier hat jemand bilder von seinen töpfen reingestellt....leider ist der verlauf sehr unübersichtlich man muss alles einzeln anklicken oder ich stell mich einfach zu doof an..;-) hab die bilder also nur einmal kurz gesehen und hab mich gleich hier angemeldet....egal.......diese töpfe auf dem bild sind nicht echt....ich bin mir ziemlich sicher....dazu sind die anzeigen am topfdeckel zu klobig....ich wollte euch nur warnen....denn ich weiss nun durch meine schwägerin das fälschungen unterwegs sind und man diesen verkäufer nicht mehr erreichen kann weil er,der opa, die töpfe auf einer messe zum "messepreis"gekauft hat...und das war vor jahren....denn er dachte das es ein schnäppchen ist und er diese töpfe seinen enkeln zur hochzeit schenken will...irgendwann werden die ja mal heiraten,dachte er
und dann hat er schon mal was....das schlimme ist...wenn ich heirate hab ich den schrott auch im schrank....denn es ist der opa meines freundes;-)

pimpinella

   

DDR Deutschlehrer gesucht !
Mauerfall-Erinnerungen für Ausstellung gesucht


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln