Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


AMC Töpfe

#1 von mutterheimat , 08.02.2009 12:17

Wer hat Erfahrungen mit AMC Töpfen und kann mir bezüglich Preise und Funktionalität Alternativen aufzeigen. Bei mir war so ein Vertreter, nachdem ich auf einer Präsentation war. Die Töpfe sind wirklich sehr gut (einverstanden). Aber der Preis ist extrem hoch. Eine große ovale Pfanne (für eine Gans) kostet knapp 900 €. Wer kann mir weiterhelfen, abgesehen von Ebay und Amazon.


Wer sind die besten Fälscher der Welt? Die Medien!!!!

 
mutterheimat
Beiträge: 2.432
Registriert am: 03.02.2008


RE: AMC Töpfe

#2 von Weilheimer , 08.02.2009 12:50

Von der Qualität sind die Töpfe nicht schlecht, aber das Preis-/Leistungsverhältnis passt einfach nicht. Das liegt auch daran, das diese Töpfe über irgendwelche selbsternannte "Berater" vertrieben werden. Bei diesen Preisen hätten diese Töpfe im normalen Einzelhandel keine Chance. Sehr gute Töpfe produziert WMF in gleich hoher Qualität wie AMC.
Ich habe mir 15 Jahren ein paar bessere ELO Töpfe gekauft, die leben heute auch noch.


Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.


Mahatma Gandhi

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: AMC Töpfe

#3 von Björn , 08.02.2009 13:50

Die Preise werden sicher auch deshalb so hoch sein, weil damit die Kosten für die privaten Kochvorführungen bei einem zu Hause (falls es das immer noch gibt) wieder rein geholt werden müssen. Wir haben Ende der '90 diese "Kochparty" mal zu 8. genutzt, ohne das dann aber was gekauft wurde :-)


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007


RE: AMC Töpfe

#4 von kirschli ( gelöscht ) , 10.02.2009 15:28

das sind horrende preise wau,da können bestimmt die urenkel noch damit kochen, ich habe welche von amwy ,waren auch nicht billig habe sie aber jetzt schon 13 jahre im gebrauch und kann nicht meckern


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

kirschli

RE: AMC Töpfe

#5 von Weilheimer , 10.02.2009 15:54

Zitat von kirschli
ich habe welche von amwy ,waren auch nicht billig habe sie aber jetzt schon 13 jahre im gebrauch


Kirschli Deine Amway Töpfe sind eigentlich nichts anderes, als die AMC Töpfe. Die wurden so kurz nach der Wende, wo die Menschen noch keine Ahnung hatten für über 1000 DM der Satz von "Gurus" verkauft, welche "Wunder" zu den Töpfen versprachen. Das man auch Töpfe zu einem Drittel des Preises kaufen kann, bei gleicher Qualität, hat man einfach nicht gewusst.


Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.


Mahatma Gandhi

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: AMC Töpfe

#6 von kirschli ( gelöscht ) , 10.02.2009 18:16

oje schon wieder einen falschen rechtschr. Fehler gemachtmeine waren nicht über tausend DM sondern weit drunter, aber es stimmt billig sind sie nicht gewesen, die von WMF sollen auch nicht schlecht sein


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

kirschli

RE: AMC Töpfe

#7 von Weilheimer , 10.02.2009 19:51

Zitat von kirschli
oje schon wieder einen falschen rechtschr. Fehler gemachtmeine waren nicht über tausend DM sondern weit drunter


Mir wurden kurz der Wende von so einem Guru, so ein Amway Topfsatz für 1200 DM angeboten. Ich musste damals dankend absagen, kein Geld


Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.


Mahatma Gandhi

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: AMC Töpfe

#8 von Banaus , 10.02.2009 21:09

Ähnlich gut wie WMF und AMC sind auch SILIT und AMF (Andreas Maier Fellbach), wobei ich nicht weiß, ob die letztgenannten noch Töpfe produzieren.


Gefährliches Geräusch: Lautes Denken



"Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern." (Rosa Luxemburg)

Banaus  
Banaus
Beiträge: 192
Registriert am: 27.10.2006


RE: AMC Töpfe

#9 von kirschli ( gelöscht ) , 11.02.2009 12:49

stimmt schon Weili sie sind offiziell über 1000 DM gewesen, ich habe sie zum Einkaufspreis erhalten


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

kirschli

RE: AMC Töpfe

#10 von Buhli , 12.02.2009 00:06

Mutterheimat, wenn Du Ende März bei uns reinschneist, kannst Du Dich mal von einem ehemaligen AMC-Präsentanten beackern lassen. Ich hab die von 1991 bis 1999 im Raum DD verkauft. Es gibt von dieser Kundschaft immer noch Nachfragen, wie sie sich ihr Sortiment erweitern können. Nur denke nicht an 500,- oder 800,-. Meist sind die Nachkäufe dieser Kundschaft doppelt so hoch wie der Erstkauf. Da wird die ovale Pfanne nicht als Enzelstück gekauft. Frag mal meine Frau was die zu all dem sagt, wenn so etwas ratlose wie Du, ihr gegenüber stehen und nach richtig guten Töpfen fragen. Die hat auch die W(irf)M(ich)F(ort),sowie die Fissler im Angebot. Kaufen würde sie die alle nicht. Auch deren Beste kommen an die Art wie es mit AMC möglich ist,ni ranVon Amway mal ganz zu schwiegen. Die gibt es wirklich in vergleichbaren Varianten im Einzelhandel. Klar ist da ein ganz schöner Batzen Geld fällig. Deshalb schreist Du ja auch nach Entscheidungshilfe. Währen meiner AMC-Zeit hatte ich oft mit solch Verunsicherten zu tun. Einige, nicht alle, haben sie sichdann nach einigen weiteren Präsentationen zugelegt. Zwar dann bei anderen Kollegen, aber war mir egal. Den anderen Kollegen ging es ja auch so. Ich hab ja auch Kunden bekommen, die sich erst drei oder vier solcherFressabende,dafür entschieden haben. Die Nachkäufe sind sind dann meist höher,weil diese Kundschaft zu diesen Dingen dann keine Preisangst mehr hat. Ich kam allerdings erst so richtig in den Genuß dieser Pötte,nachdem ich sie nicht mehr verkauft habe. EBAY ist allerdings ne gute Alternative. Ich hab zwar noch nicht reingeschaut, aber das können wir ja zusammen machen. In den fast neun Jahren,waren es fast 2,5 Million DM, die ich der AMC eingebracht habe. Dabei waren die größten Umsätze nicht in den Gegenden wo Geld vermutet wird. In der Lausitz wurde zugeschlagen,ohne Ende. Das mal kurz zu meinen Erlebnissen mit dieser Firma. Leider kam dann 1996 eine zweite Niete in Nadelstreifen, die die Meinung: "Ihr müsst lernen, wie es im Westen getan wird" vertritt. Die damals guten Leute sind alle wieder Weg. Allein in Sachsen hat sich die Mitarbeiterzahl mehr als halbiert. Schade. Dieses Produkt hat es nicht verdient.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: AMC Töpfe

#11 von Masseur , 18.02.2009 18:33

Hallo Mutterheimat,
habe mir nach der Wende ein Set von dieser Fa. gekauft.
Nachdem ich vor kurzem auf Induktion umgestellt habe, konnte ich mit den AMC - Geräten nichts mehr anfangen.
Habe mich deshalb nach preiswerteren Alternativen umgeschaut.
Gab kürzlich einen Test von der Stiftung Warentest zum Thema Kochgeschirr.
Am besten hat ein Set von Tschibo abgeschnitten, war Aktions - Ware und nicht mehr im Angebot. - leider- ( Set - Preis ca. 100,- € )
Die von Dir gesuchten Töpfe landeten, wenn ich mich recht erinnere im vorderen Mittelfeld.
Wenn Du Dir die Töpfe zulegst, hast Du bestimmt auch `ne S-Klasse vor der Tür und bist dabei, Deine dritte Ferienwohnung in den Schweitzer Alpen einzurichten:-)))
Vor 20 Jahren gab es zu diesen Töpfen keine Alternative.
Heute ist das anders. Die Konkurrenz hat nicht geschlafen.
Bei WMF, Fissler, Berndes o.ä. wirst Du bestimmt fündig.
Gruß


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


RE: AMC Töpfe

#12 von Buhli , 20.02.2009 21:07

Masseur, seit 1996 gibt es die Induktionstauglich. Da waren die anderen noch Meilenweit entfernt von diesem Thema. Abgesehen von den Emailletöpfen. Die waren schon vor hundert Jahren I-Tauglich. Bedingt durch das Blech. Ich bin in Besitz beider AMC-Generationen. Das ist für mich auch der Grund warum ich nicht auf Induktion umstelle. Ceran tut es auch recht gut. Noch dazu wenn es auf die Garmethode "Ohne Zusatz von Wasser und Fett" abgestimmte Programme enthält. Solltest Du wirklich nichts mehr mit Deinem AMC Sortiment anfangen können, gib es Mutterheimat. Denn damit kann er sein Starterprogramm hervorragend ergänzen. Ist ja nicht jeder auf dem Induktionstripp. Einen Test der Stiftung Warentest hat es schon vor etwa 14 Jahren gegeben. Die Testkriterien gingen damals an den Besonderheiten dieses Garsystems vorbei, bzw. wurden nicht berücksichtigt. Teste mal eine Dieselauto mit dem allerbesten Benzin...



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: AMC Töpfe

#13 von joesachse , 20.02.2009 21:41

Hier noch mal der aktuelle Link zu den Ergebnissen der Stiftung Warentest vom Januar 2009, den masseur erwähnt. In der Tabelle stehen die Ergebnissen und die Preise:

http://www.test.de/themen/haus-garten/te...743932/1746503/

@mutterheimat:Das Heft liegt bei mir noch rum, wenn Du mehr Infos benötigst, dann sende mir eine Mail.
Gruß
JoeSachse



Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.996
Registriert am: 16.07.2006


RE: AMC Töpfe

#14 von Weilheimer , 21.02.2009 16:47

Mit Blick auf "Topftest" durch die Stiftung im Januar 2009 kann man glaube ich behaupten die AMC Töpfe sind gut, aber eben nicht so gut, das es den hohen Preis von 740 Euro rechtfertigt. Zu DM Zeiten wären das 1447,31 DM gewesen, für 3 Kochtöpfe! Die im Test wasserarm im AMC Topf gekochten Kartoffeln waren außerdem angebrannt. Wer kein Statussymbol in der Küche braucht, kann mit den Berndes Millesima Kochtöpfen für 160 Euro (Note 2,4) genau so gut kochen, wie mit den AMC Töpfen (Note 2,2) Selbst die WMF Töpfe (Note 2,3) sind nur wenig besser als die Berndes Töpfe, aber dafür mit 350 Euro fast doppelt so teuer. Für den, der nicht kochen kann oder will, ist es eh egal, welche Töpfe er in der Küche hat.


Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.


Mahatma Gandhi

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: AMC Töpfe

#15 von mutterheimat , 21.02.2009 18:06

Ich habe mal ein Foto davon gmacht (Preis 1100€). Nun suche ich noch den 5 Liter Topf. Aber daß bekomme ich auch noch über die "Bühne".


Wer sind die besten Fälscher der Welt? Die Medien!!!!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Bilder von Kamera Nokia Handy.jpg 
 
mutterheimat
Beiträge: 2.432
Registriert am: 03.02.2008

zuletzt bearbeitet 21.02.2009 | Top

   

DDR Deutschlehrer gesucht !
Mauerfall-Erinnerungen für Ausstellung gesucht


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln