Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Thema PC

#61 von falke56 , 22.06.2009 13:02

Hallo,
habe mal eine Frage da ich ja kein PC-Profi bin.
In vielen Downloads gibt es eine Readme-Datei oder auch Readme-Editor.Diese Texte sind überwiegend in englisch geschrieben.Wie kann ich derartige Texte komplett übersetzen lassen ?
Mir steht ja in diesem Falle kein Übersetzer zur Verfügung wie für die komplette Übersetzung einer Website.

MfG falke

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Thema PC

#62 von Weilheimer , 22.06.2009 13:09

Versuchs mal hier
http://www.google.de/language_tools?hl=de
Den englischen Text kopieren und dort einfügen, übersetzen von englisch nach deutsch auswählen und dann abwarten was da kommt. Meist ein Kauderwelsch, aber es genügt meist, um den Sinn des Textes zu erfassen.


Wenn eine Frau nicht spricht, soll man sie auf keinen Fall unterbrechen.

Clint Eastwood


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Thema PC

#63 von falke56 , 22.06.2009 13:30

Hallo,
habe Google eigentlich als Startseite und mit den Sprachtools schon viel experimentiert.Aber ich probiers nochmal.Vieleicht wirds ja irgendwie.

MfG falke

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Thema PC

#64 von joesachse , 22.06.2009 22:51

Bei Microsoft gibt es auch so etwas:
http://www.microsofttranslator.com/Default.aspx

Kannst ja mal vergleichen, wer besser ist

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.998
Registriert am: 16.07.2006


RE: Thema PC

#65 von DeutschLehrer , 22.06.2009 23:50

Da ich mich ja gewissermaßen professionell mit diesen Übersetzern auseinandersetze, möchte ich auch etwas dazu sagen. Wir haben heute Google-Translator, Prompt und IM-Translator, Yahoo-Babelfish usw.
Es gib zwei grundsätzliche Konzepte - Übersetzung durch Vergleich mit Massen-Daten, also schon vorhandener Übersetzungen oder ausgeklügelte Analyse des Textes mit Tausenden grammatischen Regeln. Vertreter der ersten Art ist Google, der zweiten Art Prompt. Prompt ist der führende Hersteller von Übersetzungssoftware, aber Google hat ein quasi offenes System und sammelt Daten, ist lernfähig und verbessert sich deshalb ständig. Ich persönlich lasse Texte meißt von Beiden übersetzen und sehe danach, was schlüssiger ist. IM, bing, Yahoo haben mich bisher nicht überzeugt.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Thema PC

#66 von falke56 , 23.06.2009 14:02

Hallo,
habe also alles ausprobiert und muß dazu folgendes sagen.
1.- ich habe eine Original-CD des Translators.Ist eigentlich das gleiche wie bei Google-Tools.Babelfish kenne ich auch.Aber das Problem ist damit nicht gelöst.
Mit allen Übersetzern kann ich nur komplette Websites übersetzen oder mit Babelfish zum Beispiel markierte Sätze auf Webseiten.Das Problem ist,das ich eine Readme-Datei nicht in einen Übersetzer kopieren oder einfügen kann,damit er mir alles Englisch-Deutsch übersetzt.
Hatte mal einen PC-Spezialisten hier bei mir und der hat das einfach so gemacht.Das ging Ruckzuck und ich weiß aber nicht mehr wie.
Ich mußte mir also bisher immer so helfen das ich 2 Fenster geöffnet habe.Einmal die Google-Startseite und gleichzeitig meine Readme-Datei.Dann habe ich Wort für Wort abgeschrieben in die Sprachtools und alles übersetzen lassen.Das nervt gewaltig.
Deshalb hatte ich ja angefragt. Weiheimers Tipp hat nicht funktioniert oder ich mache was falsch.

MfG falke

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Thema PC

#67 von DeutschLehrer , 23.06.2009 14:32

@falke56
Du hast ein Problem mit dem Text-kopieren. Das funktioniert so. Im Editor hast Du Deine Textdatei. Du kannst mit dem Mauszeiger bei gedrückter linker Maustaste drüber fahren und es wird blau = markieren. Ist der Text größer als das ganze Fenster gehst Du besser links oben auf "Bearbeiten" dort ist eine Zeile "alles markieren". Wenn nun auf die eine oder andere Art Dein Text markiert ist, klickst Du mit der rechten Maustaste und ein Fensterchen öffnet sich. Da musst Du auf "kopieren" klicken. Damit kommt der markierte Text in einen Zwischenspeicher. Jetzt gehst Du in Dein Translator-Fenster, als wölltest Du schreiben, drückst die rechte Maustaste, Fensterchen öffnet sich und die Zeile "einfügen" anklicken. Damit sollte der Text in Deinem Übersetzungsprogramm sein. Probleme mit dieser Verfahrensweise gibt es meiner Erfahrung nach bei Google Chrome. Im Internetexplorer und bei Mozilla Firefox sollte es problemlos funktionieren. Wenn Du das zwei-,dreimal gemacht hast, wirst Du Dich selber wundern, warum Du das bisher nicht konntest.

Gruß DL


DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008

zuletzt bearbeitet 23.06.2009 | Top

RE: Thema PC

#68 von Weilheimer , 23.06.2009 14:36

Zitat von falke56
Das Problem ist,das ich eine Readme-Datei nicht in einen Übersetzer kopieren oder einfügen kann,damit er mir alles Englisch-Deutsch übersetzt.
Hatte mal einen PC-Spezialisten hier bei mir und der hat das einfach so gemacht.Das ging Ruckzuck und ich weiß


Warum soll das nicht gehen? Du markierst den zu übersetzenden Text mit der linken Maustaste. Dann hältst du den Mauszeiger über den markierten Text und drückst die rechte Maustaste, dabei muss ein Untermenü aufgehen, dann klickst du auf kopieren. Nun ist der Text in der Windows Zwischenablage.
Dann rufst die die Website der Google Sprachtools auf, klickst unter drücken der rechten Maustaste in das Feld, wo der zu übersetzende Text reingeschrieben wird, es geht wieder ein Untermenü auf und die wählst einfügen.
Dieses Drag and Drop ist eine grundsätzliche Art Windows zu bedienen.
Das ganze geht auch mit der Tastatur

Strg+A Alles markieren
Strg+C Kopieren
Strg+V Einfügen


Wenn eine Frau nicht spricht, soll man sie auf keinen Fall unterbrechen.

Clint Eastwood

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 23.06.2009 | Top

RE: Thema PC

#69 von falke56 , 23.06.2009 14:59

Hey,
hab doch gesagt das ich sicher was falsch mache.Werde aber eure Tipps ausprobieren.

MfG

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Thema PC

#70 von DeutschLehrer , 23.06.2009 15:04

@falke56
Ich hatte auch einige Probleme, eh ich das von Weilheimer so lässig hingeworfene "Drag and Drop" kapiert hatte. Hatte mir ja auch niemand je gezeigt.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Thema PC

#71 von Weilheimer , 23.06.2009 15:13

DL, du hast schon irgendwie recht, wenn man viele Jahre mit Windows gearbeitet hat, sieht man solche Sachen als selbstverständlich an und erwähnt sie nicht mehr extra, weil man meint, der andere weiß es ja und er dann denken könnte man ist beschränkt, wenn man extra darauf hinweist. Dabei hat man es ja irgendwann auch mal gelernt.


Wenn eine Frau nicht spricht, soll man sie auf keinen Fall unterbrechen.

Clint Eastwood

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 23.06.2009 | Top

RE: Thema PC

#72 von falke56 , 23.06.2009 15:27

Hey,
und ich bin eben immer noch am lernen und da kommt mir eine Schritt für Schritt-Erklärung wie die vom Deutschlehrer ganz in Ordnung vor.
Mancher mag darüber lächeln,aber wir hatten nun mal keine Möglichkeit am PC zu lernen.
Was ich aber mittlerweile sehr gut kann ist das Formatieren und ein neues Programm aufspielen.Habe ja schon genügend Experimentiert und dabei alles bis zum Supergau durch.
Habe aber jetzt aus der Computerbild das Programm "Windows-Unzerstörbar"ausprobiert und das funktioniert ganz gut.

MfG falke

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Thema PC

#73 von falke56 , 24.06.2009 07:26

Moin Moin,
habe die Vorgehensweise vom "Deutschlehrer" ( Schritt für Schritt ) ausprobiert.Funktioniert einwandfrei.Ist eigentlich ganz einfach wenn mans weiß oder richtig erklärt.
Aber so ist das eben.Es gibt Dinge die findet man nicht mal in "Computerhilfen" (ich meine jetzt nicht dieses Thema).Aber zumindest bin ich hier schon mal einen Schritt weiter.

MfG falke

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Thema PC

#74 von DeutschLehrer , 24.06.2009 07:42

Das freut mich wirklich für Dich (und mich).

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Thema PC

#75 von DeutschLehrer , 24.06.2009 08:12

@falke56
Damit kannst Du jetzt auch mal den PROMPT-Translator ausprobieren, da wird mancher Text verständlicher:
http://www.online-translator.com/?prmtlang=de

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


   

66 Euro-Ticket
Braucht jemand neue Sommerreifen?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln