Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#46 von Pamina , 07.03.2009 18:06

Für das Lied danke ich dir aber Andy, das ist immer noch toll

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#47 von Andy62 , 07.03.2009 18:13

Zitat von Pamina
Wenn Andy und ich uns nicht streiten, dann ist was faul


Streiten?????
Kann ich garnicht!!!!


Das Universum und die menschliche Dummheit sind unendlich.
Beim Universum jedoch bin ich mir nicht sicher. A. Einstein

 
Andy62
Beiträge: 260
Registriert am: 03.03.2006


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#48 von Andy62 , 07.03.2009 18:35

...übrigens kann ein richtiger Sachse sein Dialekt garnicht ablegen,
das ist nicht einmal den damaligen Nachrichtensprechern restlos gelungen,
das hat man immer rausgehört!
Nur wenige, im Grenzgebiet groß gewordene können diesen Dialekt teilweise verdrängen...


Das Universum und die menschliche Dummheit sind unendlich.
Beim Universum jedoch bin ich mir nicht sicher. A. Einstein

 
Andy62
Beiträge: 260
Registriert am: 03.03.2006


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#49 von peppe , 07.03.2009 18:45

Zitat von Andy62
...übrigens kann ein richtiger Sachse sein Dialekt garnicht ablegen,
das ist nicht einmal den damaligen Nachrichtensprechern restlos gelungen,
das hat man immer rausgehört!
Nur wenige, im Grenzgebiet groß gewordene können diesen Dialekt teilweise verdrängen...


dies ist wohl wahr!!! Muss immer schmunzeln wenn wir hier bei uns in Kneipen unterwegs sind.........es hat ja diverse Ossiline da im Service.....und sie schämen sich davor dies zu sagen das Sie aus der Ex DDR kommen!!! Da hatte Peppe schon voll zu tun ihn die Richtung zu weisen damit Sie stolz sind woher Sie kommen!!!
Peppe der Stolz ist ein Sachsen zu sein !!..........den die sind ja sowas von Gemütlichhhhhhhh

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 07.03.2009 | Top

RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#50 von Katti , 07.03.2009 22:50

wir haben ja hochdeutsch, laso dialektfrei gesprochen, mich hat es nie interessiert, ob die hier anders sprechen, ich bin gern ossi und steh dazu, leider hört man nach nun schon fast 18 jahren hier den schwäbischen einschlag

Katti  
Katti
Beiträge: 39
Registriert am: 02.03.2009


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#51 von Wega , 08.03.2009 09:43

Zitat von peppe
Zitat von Andy62
...übrigens kann ein richtiger Sachse sein Dialekt garnicht ablegen,
das ist nicht einmal den damaligen Nachrichtensprechern restlos gelungen,
das hat man immer rausgehört!
Nur wenige, im Grenzgebiet groß gewordene können diesen Dialekt teilweise verdrängen...


dies ist wohl wahr!!! Muss immer schmunzeln wenn wir hier bei uns in Kneipen unterwegs sind.........es hat ja diverse Ossiline da im Service.....und sie schämen sich davor dies zu sagen das Sie aus der Ex DDR kommen!!! Da hatte Peppe schon voll zu tun ihn die Richtung zu weisen damit Sie stolz sind woher Sie kommen!!!
Peppe der Stolz ist ein Sachsen zu sein !!..........den die sind ja sowas von Gemütlichhhhhhhh


Und sie sind ÜBERALL AUF DER WELT!!!!

 
Wega
Beiträge: 1.028
Registriert am: 29.08.2008


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#52 von Ines 64 , 08.03.2009 17:01

Ich laber so wie mir der Schnabel gewachsen ist Punkt
Und wenn sich was von dem hiesigen Dialekt reinmischen sollte .... passt schooo



Es liegt in der Natur des Menschen, vernünftig zu Denken, aber unvernünftig zu Handeln.

 
Ines 64
Beiträge: 671
Registriert am: 11.06.2006


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#53 von vae victis , 11.03.2009 19:14

Zitat von peppe
Pamina..........du weisst schon das Wien eine Reise für die Reifere Gesellschaft ist .........Wien ist Fad (heisst langweilig) bis auf die Heurigen und Belvedere musst dir ansehen unbedingt!! Und den Jüdischen Friedhof........ansonsten hat mir in Wien nichts gross artig begeistert!! Tirol ist viel lustiger!!!
peppe



sag peppe
du hast aber seltsame vorschläge, so schlimm ist Wien nun auch nicht, das man sich ausgerechnet einen jüdischen friedhof anschauen muß.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#54 von Pamina , 11.03.2009 21:06

v.v. ist aber kein Problem, dass peppe mich warnt, nur er weiß halt nicht, dass ich auf Hundertwasser, auf alte Gemäuer, auf Mozart und Klassik und auf hübsche Friedhöfe stehe, bin sehr konservativ in vielen Hobbys und andererseits total verrückt, wenn es andere Hobbys angeht, darum habe ich eine extreme Bandbreite, in dem was ich sehen und erleben möchte und da denke ich gar nicht, dass Wien für mich fad wäre, ich habe peppes Ausführungen sogar sehr interessiert gelesen.
Insiderwissen ist perfekter als jeder Reiseführer.

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#55 von peppe , 11.03.2009 21:21

Zitat von Pamina
v.v. i
Insiderwissen ist perfekter als jeder Reiseführer.


schau her; dies ist eine sehr gute Seite von Wien http://www.wien-konkret.at/kultur/sehens...entralfriedhof/.
spare auf alle Fälle schön bis dahin, Wien ist nicht gerade billig...........wenn die Wiener nicht wären (sehr arogante Menschenschlag) ist Wien schon touristisch intressant!!! Was sie können ist Dessert und Kaffe machen!!!
Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#56 von Pamina , 11.03.2009 21:27

peppe du Lümmel, wieso soll ich sparen, wenn du nicht mehr nach Wien mußt, dann schickst du mir mal ne Spende,mußt ja nicht alles der CH-Tafel geben, darfst auch mal an meine kulturelle Entwicklung denken
Danke für den Link

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#57 von vae victis , 12.03.2009 09:32

Pamina
bis auf die friedhöfe sind wir uns einig in den hobby´s , denn auch ich habe so einige in dieser richtung,
aber friedhöfe gehören nun mal nicht dazu. irgendwann liege ich dort noch lange genung.
möge der Herrgott sich aber noch einige jahrzehnte damit gedulden.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#58 von Pamina , 12.03.2009 17:21

Weißt du, ein Freund zog um, in ein voll kleines Nest, da ist halt nur der Friedhof interessant, dann kennt man gleich die Zusammensetzung, jedenfalls war da auch ein Grab mit einem kleinen flugzeug drauf.
Ich sagte natürlich logischerweise....Der war bestimmt Flieger....Der Freund ging weiter und sagte....Guck mal hier lauter Holzkreuze ,sind bestimmt die ganz Armen, die keine Kohle haben......Ich habe mich bald zerfetzt vor Lachen....., aber warum soll es auch immer bitterernst zugehen

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#59 von vae victis , 14.03.2009 16:39

originelle friedhöfe gibt es auch in Bayern , nur die schau ich mir an, wenn wieder mal einer für immer dort sein quartier nimmt.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#60 von serraka , 19.03.2009 16:49

"die mentalität der Bayer muß man studieren weil sie sind am anfang richtig büffel"

Hallo Va Victis, wie lange dauert denn der Anfang? Ich war ein halbes Jahr in einem Chor und bin danach weggegangen, weil ich mich dort in keiner Weise angenommane gefühlt habe. - Das habe ich so noch nie erlebt, zumal Musik auch verbindet. Ein Bekannter von mir hat nach acht Jahren seine Freundin kennengelernt. Er sagt, sonst hätte er noch immer keinen Kontakt in München. Eine Freudin von mir hat fünf Jahre eine Arbeit gemacht, die sie geliebt hat. Allerdings hat sie keinen Zugang zu den Kollegen gefunden. Und das, obwohl sie ein kommunikativer Mensch ist. Oder sind die Münchner so anders als der Rest der Bayern?

serraka  
serraka
Beiträge: 40
Registriert am: 15.12.2007


   

Meine Freiheit heute
Ost-West Wörterbuch


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln