Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#61 von Pamina , 19.03.2009 17:16

Weißt du serreka, ich kenne die Bayern nicht so gut, aber bei Würzburg wohnen Verwandte meiner Schwester, sind auch aus Schwedt dorthin übergesiedelt. Jedenfalls das war so ein Gemotze, ich war nur 1x da, da haben sie nur gemeckert, wie verschlossen hier alle sind, dann gingen wir spazieren, ich habe einfach jedem "Hallo" gewünscht, war ja ein kleines Nest.Jedenfalls kriegten die Zwei sich nicht wieder ein, wie es sein könnte, dass die Leute mich grüßen, bei ihnen würden sie das nie tun. Ich denke einfach,mir fällt kein Zacken aus der Krone, egal ob sie mich zurückgrüßen oder nicht. Wenn manche Leute nicht so den Anfang machen können, dann mache ich ihn eben,klar ,es wird immer Arrogante geben, die mit niemandem etwas zu tun haben wollen, aber auf die verzichte ich auch gern.
Jetzt halte mich nicht für großkotzig, bin ich echt nicht, weiß schon, dass es harte Fälle gibt, aber Versuch macht klug,hmmmmmm

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#62 von serraka , 19.03.2009 17:56

Pamina, ich habe gegrüßt, mich eingebracht, wo ich konnte. Ich bin damals zum Grillabend gegangen und habe einen Salat mitgenommen... und trotzdem. Auch meine Freundin, die aufmerksam ist und sehr hilfsbereit, sie hatte keine Chance.

serraka  
serraka
Beiträge: 40
Registriert am: 15.12.2007


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#63 von Pamina , 19.03.2009 20:01

Huuuuuuu, zum Glück hat es mich nach Ba-Wü geweht und nicht nach Bayern, tralala
Ich drücke euch ganz doll die Daumen, siehst ja unser v.v. ist doch zu ertragen, wenn man großzügig ist, er ist halt ein bisschen aufmüpfig, aber das kriegt Kirschli hin.
Unsere sparsamen Schwaben haben sich wohl mit uns abgefunden,glaub ich .

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#64 von kathimeck , 25.04.2009 00:44

ich bin aus mecklenburg und hab das problem nicht.
wenn ich meine herrkunft preisgebe,dann gucken alle dumm aus der wäsche und wollen es nicht glauben.
aber auch ich bin ein ossi und ich liebe es,denn ich liebe meine heimat....die schöne...grins

kathimeck  
kathimeck
Neuling
Beiträge: 9
Registriert am: 28.02.2009


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#65 von vae victis , 25.04.2009 07:04

Zitat von Pamina
Huuuuuuu, zum Glück hat es mich nach Ba-Wü geweht und nicht nach Bayern, tralala
Ich drücke euch ganz doll die Daumen, siehst ja unser v.v. ist doch zu ertragen, wenn man großzügig ist, er ist halt ein bisschen aufmüpfig, aber das kriegt Kirschli hin.
Unsere sparsamen Schwaben haben sich wohl mit uns abgefunden,glaub ich .


na, na, na Pamin-chen
nicht zu vorlaut werden sonst..........................


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#66 von Pamina , 25.04.2009 08:00

Ich , und vorlaut.....
v.v. ich bin eine von der ganz besonders schüchternen Art....

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#67 von kirschli ( gelöscht ) , 25.04.2009 16:32

Paminchen das stimmt,


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

Name: knuddel

kirschli

RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#68 von wolfibär ( gelöscht ) , 29.04.2009 18:05

Also ich komme aus Sachsen-Anhalt,und wohne jetzt in Augschburg bei den Schwaben-schon 9 Jahre
Es ist schon witzig wenn ich nach hause fahre und dort beim Bäcker mit meinem immer noch Sächsischen Dialekt ´´Grüß Gott``sage.
Aber es ist halt gewohnheit

wolfibär

RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#69 von spreelau , 29.04.2009 19:35

Hi, komme aus dem Spreewald und haben einen Hauch berliner Mundwerk und den behalte ich auch, bei mir bleibt "NISCHT" und viertel, halb, dreiviertel und weste.....und werde es auch nicht ablegen.
Man mus mich halt nehmen wie ich bin. Wenn es ein Wessi nicht versteht, dann erkläre ich es-irgendwann verstehen sie es dann auch.....
Wenn wir nach Hause fahren ist das irgendwie anders, da muss man sich nicht ständig erklären, naja ist halt so-aber wollten es ja so haben!
viel grüsse aus Bielefeld
Gruss KARO

 
spreelau
Neuling
Beiträge: 7
Registriert am: 27.04.2009


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#70 von Pamina , 29.04.2009 22:03

Jenau, so isset, Karo, wir sind ,wie wir sind,und wir quatschen, wie wir quatschen, alles andere wirkt gekünstelt.

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#71 von De Stralsunner ( gelöscht ) , 27.08.2009 21:00

Hi !

Bin aus Stralsund und ein waschechter Fischkopp,
wohne und arbeite seit 95 in Hessen habe aber
nie mein Dialekt abgelegt und den hessischen angenommen
, ich mag Hessen aber falls ich irgendwann einmal
in Rente bin werde ich in meine Heimat zurückkehren und dort aus
ganz gepflegt den Löffel abgeben!
Jens

De Stralsunner

RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#72 von Weilheimer , 28.08.2009 03:38

Zitat von De Stralsunner

...ich mag Hessen aber falls ich irgendwann einmal
in Rente bin werde ich in meine Heimat zurückkehren und dort aus
ganz gepflegt den Löffel abgeben!



Das habe ich eigentlich auch so vor, zurück in die Lausitz. Allerdings wenn man länger darüber nachdenkt, kommen doch schon Zweifel. Von der Ferne aus, kann man nur sehr schwer solch enge Kontakte pflegen, um in der Heimat sich auch heimisch zu fühlen. Will man als 67-Jähriger, wenn man es erlebt, wirklich in eine Gegend gehen, welches zwar die Heimat ist, man aber niemanden mehr kennt? Ehrlich gesagt, auf Verwandte würde ich mich nicht verlassen wollen, man kann da sehr enttäuscht werden.



In Our Darkest Hour. In My Deepest Despair. Will You Still Care? Will You Be There? In My Trials And My Tripulations. Through Our Doubts And Frustrations. In My Violence. In My Turbulence. Through My Fear And My Confessions. In My Anguish And My Pain.Through My Joy And My Sorrow.In The Promise Of Another Tomorrow. I'll Never Let You Part. For You're Always In My Heart.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#73 von kalteschnauze , 29.08.2009 12:11

solange du immer noch erheblichen rentenabzug kriegst, nur weil du im osten wohnst (bei meinen mann währen dasss 300 eurounterschied ) , neee danke, da bleibe ich als rentner lieber in bayern.

kalteschnauze  
kalteschnauze
Beiträge: 688
Registriert am: 14.02.2008


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#74 von Motschekiepchen , 29.08.2009 15:49

gibt es eigentlich ein "Ossidialekt"????. Es gibt das Bayrische und das Berlinerische, das Sächsisch u.s.w. Es ist doch ganz normal, das man sich der Sprache anpasst, wenn man aus seiner Heimat wegzieht. Bei mir ist schon die halbe Familie nach München gezogen und es ist ganz unterschiedlich, wie sie sich der dortigen Sprache angepasst haben. Ich bleib bei meinem Hallesch und freu mich wenn ich meine "bayrische" Familie wieder sehe und erst recht höre. Denn das ist dann ein richtiges gaudi.
Hier mal was Hallesches: "Iss dich rund und dicke, steck dir aber nichts in die Ficke". Mal sehen, ob jemand rausfindet, was das heißt, wenn ich das nächste mal wieder reinschau.


Motschekiepchen  
Motschekiepchen
Beiträge: 29
Registriert am: 20.07.2009


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#75 von abtwalter , 19.09.2009 21:11

also ich komm och aus der berliner ecke und werde mir den dialekt nich abjewöhnen.muss aber mal sagen das ich hier im schwabenland gut aufgehoben bin.wenn ich an das jahr bei den hessen denke wird mir noch übel.vielleicht liegt es auch an den nachbarn,sachsen und spreewälder,vieleicht auch an meinen großeltern.sie sind geborene schwaben und über Rumänien 45 nach sachsen gekommen.
meine tochter wächst zweisprachig auf.Deutsch und schwäbisch.mir kenne alles ausser hochdeutsch.
gruß an euch alle.und viel glück in der "neuen"Heimat.


abtwalter  
abtwalter
Beiträge: 673
Registriert am: 12.07.2009


   

Meine Freiheit heute
Ost-West Wörterbuch


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln