Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Berliner & Umland gesucht.... zum telefonieren... oder so...

#136 von kalteschnauze , 12.01.2011 09:24

neulich lustiges erlebnis gehabt, 2 waschechte??? "berliner" bekannte in berlin getroffen, einer mit norddeutschen dialekt und einer mit thüringer aussrache.... "icke" aus dem tiefsten bayern sprach da noch am ehesten von uns dreien leicht berlinerisch

kalteschnauze  
kalteschnauze
Beiträge: 688
Registriert am: 14.02.2008


RE: Berliner & Umland gesucht.... zum telefonieren... oder so...

#137 von tom777 , 13.01.2011 18:15

habe schon das dessauer ausprache abgelegt aber leider verfalle ich doch ab und zu in bestimmte unbewuste worte wieder rein
inkofen(einkaufen) oder so ähnlich wie jut(gut)

 
tom777
Beiträge: 52
Registriert am: 09.01.2011


RE: Berliner & Umland gesucht.... zum telefonieren... oder so...

#138 von Smithie23 , 14.01.2011 00:13

Bin auch aus Dessau und ertappe mich auch ab und zu dabei. Da ich aber in Halle wohne, fällt das ja kaum auf. Unterschiede sind da ja kaum.

Aber ich geh auch oft "inkofen".

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Berliner & Umland gesucht.... zum telefonieren... oder so...

#139 von Schlawine , 14.01.2011 06:44

Und wo ? Im Kofland vielleicht ?


Schlawine
--------------------------

„Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.“
Harald Zindler, dt. Umweltaktivist, 1981 Mitbegründer Greenpeace Deutschland

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Berliner & Umland gesucht.... zum telefonieren... oder so...

#140 von kalteschnauze , 14.01.2011 08:08

oder das berühmte "wa" am ende vom satz..

kalteschnauze  
kalteschnauze
Beiträge: 688
Registriert am: 14.02.2008


RE: Berliner & Umland gesucht.... zum telefonieren... oder so...

#141 von Smithie23 , 14.01.2011 10:23

Jepp, im Kofland !

"Wa" kommt manchmal auch vor.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Berliner & Umland gesucht.... zum telefonieren... oder so...

#142 von kalteschnauze , 14.01.2011 11:59

mit dem sachsen-anhaltinischen "wa" habe ich es schon in eine weihnachtsansprache im süddeutschen geschafft, wo die macken und eigenheiten einiger aufs korn genommen wurden das krieg ich nicht weg ... und mein schwiegervater der ein gepflegtes norddeutsch spricht, kriegt immer die krise, wie sein sohn, das "wa" in seinen sprachschatz übernommen hat

kalteschnauze  
kalteschnauze
Beiträge: 688
Registriert am: 14.02.2008


RE: Berliner & Umland gesucht.... zum telefonieren... oder so...

#143 von Täufelchen , 15.01.2011 10:03

Ich Berliner immer noch gerne, obwohl sich auch manchmal ein wenig das alte Bönnsch da runter mischt. Die leute die mich kennen finden das immer toll, wenn ich Berliner. Am anfang hatte ich hier echt probleme mit dem verstehen des Bönnschen dialektes. Hab dann immer geguckt wie ein frage zeichen. Meine Bruder, der auch hier ist, geht immer gerne mal in den Laden und sagt er hätte gerne Hackepeter oder einen Breuler. Und die jungen Lehrlinge hier, die kennen das so nicht. Dann gucken die wie so´n Auto und er ammüsiert sich dann immer.

Täufelchen  
Täufelchen
Beiträge: 29
Registriert am: 27.12.2010


RE: Berliner & Umland gesucht.... zum telefonieren... oder so...

#144 von Smithie23 , 15.01.2011 13:28

Der muss mal "Tote Oma" bestellen

Aber Broiler dürfte doch nun eigentlich landesweit bekannt sein, oder ?

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Berliner & Umland gesucht.... zum telefonieren... oder so...

#145 von nala , 15.01.2011 20:29

Zitat von Täufelchen
Meine Bruder, der auch hier ist, geht immer gerne mal in den Laden und sagt er hätte gerne Hackepeter oder einen Breuler. Und die jungen Lehrlinge hier, die kennen das so nicht. Dann gucken die wie so´n Auto und er ammüsiert sich dann immer.



Das hatte ich hier im Handelshof beim Bäcker auch schon mit Pfannkuchen (Berliner). Die Verkäuferin kannte aber den Begriff Pfannkuchen und hat mich nur gefragt ob ich aus dem Osten komm.


http://einladung.stayfriends.de/14861844-1230400030.html


Name: nadine

nala  
nala
Beiträge: 627
Registriert am: 08.04.2009


RE: Berliner & Umland gesucht.... zum telefonieren... oder so...

#146 von altberlin ( gelöscht ) , 15.01.2011 20:35

Die Frage: Kommst du aus dem Osten? muß doch für einen ehem. Westberliner schrecklich klingen, denn dort heißt es auch Pfannkuchen



So schnell wird man vom Wessi zum Ossi

.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin
zuletzt bearbeitet 15.01.2011 20:36 | Top

RE: Berliner & Umland gesucht.... zum telefonieren... oder so...

#147 von Bücherwurm , 15.01.2011 20:37

Zitat von Smithie23
Der muss mal "Tote Oma" bestellen

Also hier gibt es die "Tote Oma" noch, natürlich nicht unter dem Namen! Mein schönes "hallisch" musste ich leider ablegen. Meine Arbeitskollegen haben mich, durch die Bank weg, nicht verstanden. Nachdem ich jeden Satz mindestens dreimal wiederholen musste, habe ich mich auf hochdeutsch umgestellt. Es klingt ja auch nicht schlecht und mir bleibt immer noch mein Urlaub in Halle, um meinen Dialekt zu pflegen.

 
Bücherwurm
Beiträge: 485
Registriert am: 15.12.2010


RE: Berliner & Umland gesucht.... zum telefonieren... oder so...

#148 von Ilrak , 17.01.2011 19:23

Zitat von Bücherwurm

Zitat von Smithie23
Der muss mal "Tote Oma" bestellen

... Mein schönes "hallisch" musste ich leider ablegen. Meine Arbeitskollegen haben mich, durch die Bank weg, nicht verstanden. Nachdem ich jeden Satz mindestens dreimal wiederholen musste...





Du mußt dem Satz nur ordnungsgemäß mit " gelle " beenden .
Oder ist das schon mansfeldisch ?


Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.312
Registriert am: 28.10.2009


RE: Habt ihr euren Ossidialekt behalten oder abgelegt?!

#149 von eestem , 17.01.2011 21:20

Nö...immer noch die Berliner Gross-Schnauze

eestem  
eestem
Neuling
Beiträge: 11
Registriert am: 06.10.2010


RE: Berliner & Umland gesucht.... zum telefonieren... oder so...

#150 von Smithie23 , 18.01.2011 07:15

Zitat von Bücherwurm
"hallisch" musste ich leider ablegen. Meine Arbeitskollegen haben mich, durch die Bank weg, nicht verstanden. Nachdem ich jeden Satz mindestens dreimal wiederholen musste, habe ich mich auf hochdeutsch umgestellt. Es klingt ja auch nicht schlecht und mir bleibt immer noch mein Urlaub in Halle, um meinen Dialekt zu pflegen.



Wo ja das "hallische" ja so unverständlich ist ...
Das ist viel näher am Hochdeutschen, als alles was südlich von Frankfurt/Main gesprochen wird.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


   

Meine Freiheit heute
Ost-West Wörterbuch


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln