Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#151 von nüscht , 11.11.2012 20:28

Wie peinlich ist das denn?
Da kommt ein Wessi daher und sagt er mag Bautzner Senf.
Ja und? Dann kommt ein Blödi daher und sagt: der war früher gelber.
Wie schmeckt denn gelb? Wie blau, nur mit grün?
Komm mal runter.
Im Jahre 1990 habe ich im Margarinewerk Pratau die Neuanlage miterstellt.
Die bauen da jetzt Rama und so weiter.
Alles was zu Alfa Laval gehört.
Schmeckt alles gleich.
Wo immer es auch zusammengemischt wird.

Liebe Grüße
nüscht

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#152 von michaka13 , 11.11.2012 20:42

wer oder was ist "Alfa Laval"?


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.807
Registriert am: 08.08.2009


RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#153 von nüscht , 11.11.2012 20:49

Naja, die die alles zusammen mixen.
Proctor und Gamble, Alfa Laval....bla
Noch nicht gewusst?
3 Hersteller bedienen den deutschen Markt der Konsumgüter.
Mehr nich. Jedenfalls wenn du im Supermarkt einkaufst.

Liebe Grüße
nüscht

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#154 von michaka13 , 11.11.2012 20:57

Also ist das ne Firma, oder was?

google sagt: http://www.google.de/#hl=de&output=searc...iw=1280&bih=633


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.807
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 11.11.2012 | Top

RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#155 von nüscht , 11.11.2012 21:00

Ja, logisch.
Ein Konsortium.
Du hast doch ne Suchmaschine benutzt, warum sind da noch Fragen?

Liebe Grüße
nüscht

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#156 von Schlawine , 11.11.2012 21:06

Verwechselst du das was ?
Unsere Abwasserpumpe ist von Alfa Laval ;-)


Schlawine
--------------------------

„Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.“
Harald Zindler, dt. Umweltaktivist, 1981 Mitbegründer Greenpeace Deutschland

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#157 von michaka13 , 11.11.2012 21:07

@ nüscht, willst Du mich verarschen? Da kommt alles mögliche über "Alfa Laval", aber nix in Bezug mit Rama!

Rama gehört im übrigen zu Unilever!


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.807
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 11.11.2012 | Top

RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#158 von Björn , 11.11.2012 21:08

Zitat von michaka13 im Beitrag #148

Auch Löwensenf gehört zur bayerischen Firma develey, produziert wird trotzdem in Düsseldorf.


Nicht alles wo Löwensenf drauf steht, wird auch bei Löwensenf in Düsseldorf hergestellt, sondern einige Produkte auch bei Keunecke in Badeborn/Harz, wo auch für andere Hersteller Produkte herkommen
Zum Beispiel dieses > http://www.loewensenf.de/3_sortiment/3_k...elfer/index.php
> http://www.keunecke-feinkost.de/keunecke...one_ID=1&k_ID=1

Alva Laval kenne ich noch aus der Landwirtschaft, inzwischen gab es einige Firmen-, Beteiligungs- und Aufteilungsänderungen, so daß die Agrarsparte nun unter DeLaval im Konzern TetraPack fungiert und unter Alfa Laval jetzt andere Technik hergestellt wird, aber keine Endverbraucher-Konsumgüter
> http://local.alfalaval.com/de-de/product...es/default.aspx
> http://www.delaval.de/


Schandmaul: http://www.youtube.com/watch?v=Fy6XPewlQu4&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.725
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 11.11.2012 | Top

RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#159 von nüscht , 11.11.2012 21:20

22 Jahre später und sie sind naiv.
Alfa Laval hat alles produziert. Auch Maschinen.
Proctor und Gamble produziert alles. Vom Nabellack bis Spaghetti.

Oh, man. Der Rest wird in untergeortneten Firmen verschleiert.
Eure Informationen durch das Internet könnt ihr euch auch getrost an die Birne klatschen.

Liebe Grüße
nüscht

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#160 von joesachse , 11.11.2012 21:36

Zitat von nüscht im Beitrag #159
22 Jahre später und sie sind naiv.
Alfa Laval hat alles produziert. Auch Maschinen.
Proctor und Gamble produziert alles. Vom Nabellack bis Spaghetti.

Oh, man. Der Rest wird in untergeortneten Firmen verschleiert.
Eure Informationen durch das Internet könnt ihr euch auch getrost an die Birne klatschen.

Liebe Grüße
nüscht


Deine Spinnerei ist selbstverständlich seriöser als alle verfügbaren Informationen, ist schon klar. Statt damit zu nerven, wären Fakten besser.
Zu Behaupten, dass einer der Weltmarktführer für Anlagen und Komponenten auf den Gebieten Fluid Handling und Separation jetzt auch Rama herstellt, ist Quatsch.

http://local.alfalaval.com/de-de/product...es/default.aspx

Dass einige Großkonzerne den Lebensmittelmarkt zu großen Anteilen beherrschen, ist sicherlich richtig, wobei da auch nähere Zahlen mal interessant wären. Solange dabei keine Monopolstellungen und absoluten Marktbeherrschungen auftreten, halte ich dies noch nicht prinzipiell für problematisch. Und dass es große Konzerne mit einem breiten Produktspektrum und vielen Tochterunternehmen gibt, ist auch noch nicht prinzipiell ein Problem, Bosch und Siemens sind doch auch solche Unternehmen.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.646
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 11.11.2012 | Top

RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#161 von Schlawine , 11.11.2012 21:39

Vielleicht verwechselt er Alfa Laval mit Unilever.
Rama jedenfalls kommt von Unilever


Schlawine
--------------------------

„Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.“
Harald Zindler, dt. Umweltaktivist, 1981 Mitbegründer Greenpeace Deutschland

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#162 von michaka13 , 12.11.2012 05:37

nüscht schrieb:

Zitat
Eure Informationen durch das Internet könnt ihr euch auch getrost an die Birne klatschen.



Deine Wortwahl läßt zu wünschen übrig!

Zu Deiner Info. Ich komme aus der Nähe von Dessau, ehemals Landkreis AZE, nach der Gebietsreform WB. Deshalb ist mir das Unilever-Werk in Pratau gut bekannt. Ganz ohne Internet!



Wünsche allen eine angenehme Arbeitswoche,

micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.807
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 12.11.2012 | Top

RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#163 von delta , 12.11.2012 08:09

Die Warenhersteller ändern doch ständig Ihre Standorte um Kosten und Steuern zu sparen und somit den Profit auf den letzten Cent auszunutzen, dabei sind Ihnen die Menschen egal hauptsache
die kriegen den Hals voll. Beispiele gibt es ohne Ende.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#164 von Hansrudi , 12.11.2012 08:57

Fleisch ( Film ) ...

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.983
Registriert am: 04.08.2008


RE: Welche alten Ostprodukte kauft ihr heute immer noch?!

#165 von Ilrak , 12.11.2012 09:35

Oh ja, der war gut. Allerdings nicht wirklich ein Ostprodukt, aber im Osten gut gelitten.
Und die Organspendethematik ist ja immer noch aktuell.
Hoffen wir, das die Verhältnisse im Film fiktiv bleiben. Obwohl, wenn viel Geld im Spiel ist...

Zu Mischkonzernen wie Unilever fällt mir der alte Sketch der Herkuleskeule ein:
( Zitat ) VEB Krananlagen und Büchsenöffner - lachen sie nicht, es gibt auch große Büchsen ( Zitat Ende )


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.330
Registriert am: 28.10.2009

zuletzt bearbeitet 12.11.2012 | Top

   

Ferienlager Kiew / Tschernobyl
17. Juni -Deutschlands heimlicher Nationalfeiertag


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln