Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Was ist euer Meinung zu OPEL??

#16 von Björn , 14.04.2009 22:19

Den Autofirmen wird es trotzdem genauso gehen, wie den Baumaschinen- oder Traktorenherstellern: sie schließen sich international zusammen oder werden ansonsten von anderen einfach übernommen!
Ich glaube nicht, daß es Opel ganz allein schafft.


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.725
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 14.04.2009 | Top

RE: Was ist euer Meinung zu OPEL??

#17 von BautznerSenf , 15.04.2009 07:54

Hallo vae victis,

mit "...niemand hat kommen sehen..." meinte ich die Pleite-Situation fuer GM/Opel - dass es Auf und Ab geht, klar, das gibt's in jedem Unternehmen.
Dass man aber ein Unternehmensgeflecht zerschlagen muss, welches eigentlich geschaffen wurde, um durch Spezialisierung Kosten zu senken - das hat bei GM/Opel keiner gesehen (denn sonst haette man sich organisatorisch darauf vorbereitet).

B. S.


Besten Gruss
BautznerSenf

BautznerSenf  
BautznerSenf
Beiträge: 334
Registriert am: 02.12.2008


RE: Was ist euer Meinung zu OPEL??

#18 von vae victis , 15.04.2009 08:59

Bautzner Senf


auch hier möchte ich dir wiedersprechen.
die geschichte beweist sowohl in der politk als auch in der wirtschaft, schiere größe
und sei sie noch so schlau eingefädelt gewesen, am ende sind sie alle gescheitert.

die beste variante erscheint mir immer noch die zu sein, die besagt folgendes
" leben und leben lassen "

drück ich andere ständig die luft ab, sterben sie oder sie stehen auf und wehren sich.

bedenke je größer der kahn, desto schwieriger wird es ihn zu steuern.

das schwächste glied in einen riesigen imperium ist der mensch. die folge, ich als
besitzer des kahns brauche menschen die ihn mitsteuern weil ich ihn alleine nicht
mehr steuern kann und hier beginnen dann irgendwann die fehler, die ich selbst so
sicher nie gemacht hätte als kahnbesitzer. nur was man sich selbst erarbeitet hat, ehrt man.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: Was ist euer Meinung zu OPEL??

#19 von mutterheimat , 30.05.2009 19:35

Wenn man bedenkt, das es ein mächtiges Risiko bedeutet, welches der Staat auf sich nehmen muß, um Opel zu retten, do finde ich, hat ein Herr Guttenberg, mit der ablehnenden Haltung auf Erhalt des "Ladens", Recht. Wer kann garantieren (100%), daß der "Schuß" nicht nach hinten, als Zeitzünder, losgeht. Holzmann läßt grüßen. Dann kann es nur noch schmerzhafter sein, denn es sind dann bereits Gelder geflossen und als "verschossen" zu betrachten. Putin kauft sich in Deutschland ein, daß ist nicht aufzuhalten, definitiv nicht. Aber müssen wir Steuerzahler auch noch potenzielle und als durchaus als möglich erkannte "Rohrkrepierer" finanzieren. Wenn Opel gekauft wird, so sollte auch das Risiko mitgekauft werden und zwar vollständig. Entweder alles, oder nichts. So ist zumindestens meine Meinung.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.323
Registriert am: 03.02.2008


   

Schuldenbremse im GG
Solibeitrag


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln