Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Ist der dritte Weltkrieg schon in Vorbereitung?

#1 von Moderne Oma , 20.03.2009 04:44


Was tut sich zwischen den Großmächten?

Eines was sicher ist, ist die Tatsache, daß die Welt mit der Ära Bush in eine neuerliche Runde des Kalten Krieg gekommen ist.
Nehmen wir nur mal am Beispiel Deutschland´s und der Nato den Faden auf und denken wir einmal zurück an die Zeit, als die Deutsche Wiedervereinigung besiegelt wurde.

Vereinbart war u.a. dabei, daß sich die Besatzungsmächte mit Menschen und Material vom deutschen Territorium zurückzuziehen hätten.
Aber was geschah wirklich?

Die Russen konnte man nicht schnell genug loswerden, denen baute man in der GUS sogar noch Wohnhäuser auf.
Die Engländer und Canadier zogen ab, kurz darauf auch die Franzosen.
Was aber tat (und tut nachwievor) der Amerikaner???
Anstatt auch "zu gehen" hält er an seinen Stützpunkten auf deutschem Territorium fest (was der Ami einmal hat gibt er nicht wieder her !!!), ja er erweitert sogar noch.
Die geplanten Radaranlagen in Polen und der Tschechei sind hierzu das beste Beispiel.

Aber verteufelt werden nachwievor die Russen! (siehe Georgien)

http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=9212
http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=9213

Haben wir einen neuen Kalten Krieg oder sind wir längst schon zum nächsten Schritt übergegangen?
Die augenblickliche Krise hat ihren Ursprung in den USA genommen, das müßte doch eigentlich zu denken geben.

Es lohnt sich durchaus, sich einmal etwas intensiver mit diesem Thema auseinander zu setzen.

* * *


ich mach mir wieder uff de Beene....

*glg* Betty

Moderne Oma  
Moderne Oma
Beiträge: 74
Registriert am: 28.02.2009

zuletzt bearbeitet 20.03.2009 | Top

RE: Ist der dritte Weltkrieg schon in Vorbereitung?

#2 von Pamina , 20.03.2009 08:48

Verdammt Moderne Oma, das ist ja so viel, wollte es mir gerade ausdrucken, am PC kann ich so viel nicht lesen und jetzt spinnt mein Drucker, aber der Anfang liest sich schon mit großem Unbehagen

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


RE: Ist der dritte Weltkrieg schon in Vorbereitung?

#3 von vae victis , 20.03.2009 09:07

sollte ich jetzt schon mal anfangen meinen keller als luftschutzbunker auszubauen.

nein leute, sollte ein dritter weltkrieg kommen, bleibt kaum ein stein auf dem anderen und es werden
mächte mitmischen die heute nur am rande eine rolle spielen.
aber denken wir leiber nicht allzu ernst darüber nach, sorgen haben wir auch so genügend.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: Ist der dritte Weltkrieg schon in Vorbereitung?

#4 von Pamina , 20.03.2009 09:50

V.v. ich gebe dir zwar Recht, ich mag auch nicht drüber nachdenken, aber ne ältere Kollegin sagte mir vor zwei Jahren ungefähr, dass sie immer geglaubt hätte, dass sie nie mehr Krieg erleben muß, aber jetzt hört sie die Waffen rasseln, sie ist sich da nicht sicher......mich befiel ein eigenartiges Gefühl, hoffe ja ,dass ich die Friedensgeneration bin, die keinen Krieg auf deutschem Boden miterleben muß........aber ich höre auch die Waffen rasseln, hab mir schon etliche Seiten ausgedruckt und der Putin hat für mich einen elenden Beigeschmack, aber er wird ja hofiert ohne Ende........andere allerdings auch

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008

zuletzt bearbeitet 20.03.2009 | Top

RE: Ist der dritte Weltkrieg schon in Vorbereitung?

#5 von mutterheimat , 20.03.2009 11:29

Bezüglich eines dritten Weltkrieges sage ich, es wird so etwas in der Preisklasse, wie man es vom 2. kannte, nicht geben. Aber es wird etwas anderes und deutlich schärferes geben. Regionale Konflikte, welche sich ausweiten. Banditentum, Bürgerunruhen und politischen Knatsch, welcher direkte Auswirkungen haben wird. Es gibt doch heute nur zwei Kontinente, wo es nicht "stinkt". Der erste ist Australien und der andere ist Nordamerika. Ansonsten kracht es doch überall. Jugoslawien hat bis heute noch keine völlige Ruhe (da fehlt Tito eindeutig). In Rußland ist Medwediew und Putin noch lange nicht fertig, aber die schaffen das, garantiert. In den anderen Staaten der UdSSR gibt es Zankereien und Schlägereien. Afrika ist der beste Kriegsschauplatz überhaupt. Dort fehlt ein Pieter Botha, da weiß man dann, wo der "Hammer" hängt. Asien und der Orient + Okzident werden der Auslöser für eine gewaltige Schlägerei sein, definitiv. Dahinein wird auch Deutschland massiv gezogen werden. Kanakistan ist der Ausgangspunkt für eine, sich ausweitende und den Rest Europas hineinziehende, Schlägerei. In Europa fehlt eine Margarethe Tatcher, ein de Gaulle, ein frischer Helmut Kohl, Franz Josef Strauß in den besten Jahren. Kurz gesprochen, jemand der mal "Linie" in den "Laden" bringt. Und für die USA wünschte ich einen neuen Ronald Reagen, welcher etwas frischen Wind mitbringt. Nein, einen 3. Weltkrieg, gibt es nicht. Aber es kommt etwas, garantiert. Nur die Art und Weise ist noch nicht klar. http://news.de.msn.com/politik/Article.a...mentid=15258597 In dem Sinne sollte man sich schon mal auf einen Kampf vorbereiten.


Wer sind die besten Fälscher der Welt? Die Medien!!!!

 
mutterheimat
Beiträge: 2.325
Registriert am: 03.02.2008


RE: Ist der dritte Weltkrieg schon in Vorbereitung?

#6 von Moderne Oma , 20.03.2009 12:51


Also @mutterheimat´s Beitrag bereitet mir jetzt aber ganz schönes Unbehagen....

Wie bist denn du drauf sag mal?

Hätte bloß noch gefehlt du hättest Stalin und Hitler auch noch in deine Aufzählung von "Alles-besser-Machern" verankert.


ich mach mir wieder uff de Beene....

*glg* Betty

Moderne Oma  
Moderne Oma
Beiträge: 74
Registriert am: 28.02.2009

zuletzt bearbeitet 20.03.2009 | Top

RE: Ist der dritte Weltkrieg schon in Vorbereitung?

#7 von Schlawine , 20.03.2009 14:30

Ja, an Mutterheimats Beiträge muss man sich erst gewöhnen. Er ist aber ein ganz Netter


Schlawine
[center]
Name: Sweety
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus[/center]

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Ist der dritte Weltkrieg schon in Vorbereitung?

#8 von Daneel , 20.03.2009 14:33

@mutterheimat:
Du zählst lauter Leute auf, die daran "schuld" sind, das die Welt heute so ist wie sie ist. Diese Erlöser- oder Führer-Theorie sollte doch besser im 20. Jahrhundert begraben bleiben.

Deswegen sollte man auch bei solchen charismatischen Menschen wie einem Obama gesundes Mißtrauen gegensetzen, ohne in Verschwörungstheorien zu fallen, denn ohne Beziehungen und Kontakten zu mächtigen Geldgebern wird keiner in Amerika Präsident, und Obama gehört nachweislich zum rechten Flügel der Demokraten, welches man bei aller Sympathie, oftmals vergisst.

Ich schlage mal einfach vor, es fängt jeder bei sich an, den Hass, die Angst, den Mißgunst und den Neid auf andere abzubauen, und dass wir versuchen sollten in anderen erst immer einen potentiellen Freund zu sehen, egal welcher Nationalität oder Religion, und selber auch etwas tun, damit die oben merken, sie können nicht schalten und walten wie sie wollen und Steurgeldern verschwenden. Vielleicht mal seinen Hintern hochkriegen: Wer nicht gerade am 28. März Lust auf karlsruhe hat, kann sich ja alternativ in Berlin oder Frankfurt http://www.28maerz.de/ treffen.

Ich wäre für die Zulassung von Generalstreiks in Deutschland.



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Ist der dritte Weltkrieg schon in Vorbereitung?

#9 von Moderne Oma , 20.03.2009 14:52

Zitat von Daneel
Ich wäre für die Zulassung von Generalstreiks in Deutschland.


...und ein Volksentscheid desgleichen!!!

Aber beides wird wohl niemals mehr werden, erstens wegen unseeliger deutscher Vergangenheit, zweitens weil Politiker sein sonst eine wackelige, unsichere Angelegenheit werden könnte.


ich mach mir wieder uff de Beene....

*glg* Betty

Moderne Oma  
Moderne Oma
Beiträge: 74
Registriert am: 28.02.2009

zuletzt bearbeitet 20.03.2009 | Top

RE: Ist der dritte Weltkrieg schon in Vorbereitung?

#10 von mutterheimat , 20.03.2009 15:09

Zitat von Moderne Oma
Also @mutterheimat´s Beitrag bereitet mir jetzt aber ganz schönes Unbehagen....

Wie bist denn du drauf sag mal?

Hätte bloß noch gefehlt du hättest Stalin und Hitler auch noch in deine Aufzählung von "Alles-besser-Machern" verankert.

@Moderne Oma. Möglicherweise hast du etwas übersehen. Stalin, als Nr. 2, gibt es schon. Und es ist gut so. Klar und eindeutig! Des weiteren, stammen diese Dinge, von denen ich scheibe, nicht nur von mir, sondern aus dem Erkennen der gegenwärtigen Situation. Du kannst doch gut russisch, oder irre ich mich????? Davon spricht doch Putin im Fernsehen, (Kanakistan+Banditentum). Extrem viele WOLLEN es nicht erkennen und leugnen bis jetzt diese Tatsachen. Ein Obama ist eine zu schwache Person, in nicht nur, meinen Augen. Er ist die "Preisklasse" eines Weichei`s Jimmy Charter. Und so wird es auch laufen, darauf möchte ich wetten. Wir werden es bald schon merken. Die Stänkereien in der Welt werden kräftig zunehmen. Du mußt es nicht glauben, aber schau dich mal sehr genau um. Und schau russisches Fernsehen. Das hilft.


Wer sind die besten Fälscher der Welt? Die Medien!!!!

 
mutterheimat
Beiträge: 2.325
Registriert am: 03.02.2008


RE: Ist der dritte Weltkrieg schon in Vorbereitung?

#11 von blafaselblub , 20.03.2009 18:57

servus zusammen,
den "dritten" weltkrieg krieg global gesehen gibt es schon lange, ich bezeichne ihn als ökonomischen krieg und desssen ausmaße können wir uns jetzt vielleicht noch garnicht vorstellen. die regionalen kriegerischen Handlungen (so ich diese ganz gelinde bezeichnen mag) sind ausdruck dessen.
"sagte Erde ganz kränklichzu Venus in einer Unterhaltung: du, ich habe homosapiens. erwiedert venus, macht nichts, das geht von allein wieder weg.

lg
blafaselblub

blafaselblub  
blafaselblub
Beiträge: 208
Registriert am: 30.03.2006


RE: Ist der dritte Weltkrieg schon in Vorbereitung?

#12 von Masseur , 20.03.2009 19:41

Den muß ich mir merken.
Hochachtungsvoll


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


RE: Ist der dritte Weltkrieg schon in Vorbereitung?

#13 von vae victis , 21.03.2009 07:47


das was " Mutterheimat " sagt , hab ich schon vor einigen jahren prophezeit.
uns wird das multi - kulti zum verhängnis.
die globalisierung und der ökologische irrsinn wird uns anheimsuchen, weil ihre
anhänger und fanaitiker glauben machen, das die welt bald untergeht. das hat zur
folge, was jetzt bereits geschieht. auch bei den größten analpfabeten ist es angekommen,
das er auf die wanderschaft gehen muß um neue futterplätze zu suchen. also macht
man sich auf nach europa.

also liebe forumsmitglieder , denkt mal lieber auch an andere möglichkeiten eines sogenannten
krieges nach, der sich als jahrzehntelangen bürgerkrieg ausweiten kann in europa. nur hier
sind noch futterplätze zu finden, nur was wir heute herschenken, werden wir morgen selber brauchen,
weil es immer mehr werden die nichts mehr haben, und bald gehören wir dazu.

da kann Amerika noch so viel nullen dranhängen beim pressen.

man muß sich diese summe mal vorstellen, eine Billion Dollar in zahlen 1.000.000.000.000, das sind tausend milliarden.

mir persönlich ist eine deflation lieber, als eine inflation.
nichts ist unmööööööööööööööööööööööööööööööööööööglich.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: Ist der dritte Weltkrieg schon in Vorbereitung?

#14 von lutzi , 02.04.2009 00:47

hallo allen..!

den dritten weltkrieg..,haben wir den nich schon spätestens seit dem elften september-an dem tag an dem uns irgendjemand gesagt hat ihr seit an keinem ort der welt zu keiner sekunde wirklich sicher.Ist es nicht so das irgendjemand diesen krieg schon führt um die welt endlich nach seinen interessen aufzuteilen.Warum wird kroatien und albanien jetzt in die nato aufgenommen und ein schutzschirm über osteuropa aufgebaut? warum wird mit russland über eine partnerschaft mit der nato verhandelt und nicht die direkte aufnahme in dieses kriegsbündnis angeboten....,warum verteitigen wir unsere grenzen am hindukusch? warum sind wir(deutschland) eigentlich überhaupt noch in der nato wo doch die bundeswehr keine angriffskriege(jugoslavien,irak...) führen darf laut grundgesetz-und diese auch nich untestützen soll....,hätte nicht spätestens mit dem angriff des natomitgliedes usa auf panama deutschland aus diesem pakt verabschieden sollen(oder müssen laut grundgesetz?) fragen über fragen..,vielleicht sollten wir alle das grundgesetz mal lesen-vor allem aber diejenigen die genau jetzt demokratische rechte in kehl,freiburg oder srassburg aushebeln und das versammlungsrecht torpedieren um die sogenannten mächtigen der welt zu schützen
solidarische grüsse dorthin und nach london--no paseran

grüssle vom lutzi

lutzi  
lutzi
Beiträge: 295
Registriert am: 14.08.2006


   

Deutschland trauert
20 jähriges Jubiläum


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln