Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#1 von DeutschLehrer , 16.04.2009 15:06

Angesichts regelmäßiger Demonstrationen gegen Atomkraft, Endlager usw. habe ich mich mal gefragt, warum protestieren diese Leute ?

Ich habe mir dazu ein paar Zahlen gesucht:

Hiroshima .... 136 000 Tote
Nagasaki ....... 70 000 Tote
Tschernobyl ... 93 000 Tote

Zum Vergleich:
Jährlich sterben etwa 1,2 Millionen durch den Autoverkehr, allein in Deutschland etwa 7000.
Seit Einführung des Automobils gab es etwa 50 Millionen Verkehrstote dadurch.

Warum protestiert niemand gegen die Automobilindustrie ?

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#2 von vae victis , 16.04.2009 15:31

nun ja
weil die auto industrie nicht schuld an die blödheit ihrer kundschaft ist, den die fährt die auto´s.
ein generelles absenken der höchstgeschwindigkeit wird auch nichts bringen, weil die meißten
toten unter 100 kmh zu beklagen sind.

erst gestern sah ich einen interrsanten bericht von Thailand, wo unter anderen Deutsche auswanderer
sich dort unten selbstständig gemacht haben, sie verleihen an jedermann " urlauber " motorisierte
zweiräder , auch an leute die zum beispiel dafür hier in Deutschland keinen füherschein besitzen, für 6 euro
am tag. die folge viele verkehrsunfälle , wobei der einfache knochenbruch noch das wenigste ist.
auch tote sind zu beklagen.
auch mit dem linksverkehr haben sie folglich probleme. aber auch hier sieht man dummheit und profitgier
haben vorrang.

übrigens:
auch bei uns im lande ist es möglich am führerschein ganz legal zu kommen auch wenn man des lesens und
schreiben der deutschen sprache ist. hauptsache die kasse klingelt.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#3 von queeny , 16.04.2009 18:42

Kackthema, Deutschlehrer. Das kann man nicht gut recherchieren. Ich denke, dass man Atomindustrie und Automobilindustrie nicht so vergleichen kann. Auch Deine Zahlen kann man nicht ins Gewicht werfen. Ein wirklich schweres Thema hast Du Dir da einfallen lassen. Vielleicht fällt mir noch etwas passendes ein.

queeny


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.577
Registriert am: 21.02.2008


RE: Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#4 von DeutschLehrer , 16.04.2009 19:07

@queeny
Das "Kackthema" ist mir eingefallen, als letztens in den Diskussionen um den Einsturz in Köln und den Amoklauf in Winningen alle Welt Krokodilstränen verströmte. Da hatte ich das schon mal als Vergleichszahlen im Hinterkopf.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#5 von peppe , 16.04.2009 19:13

DL- dies bringt keinen weiter! Übrigens haben sie heuter gerade im Radio in der Schweiz gebracht das die März Zahlen 09 gegenüber 08 im Autoverkauf 20%gestiegen sind!!!! Was sagst du jetzt?! Da war auch ich platt...na ja habe mich ja auch dranbeteiligt an die 20% am Samstag wird er abgeholtmein Traumauto
Peppe



Name: Peppe
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#6 von DeutschLehrer , 16.04.2009 19:18

@peppe
Ich erwarte eigentlich von keiner Diskussion hier, dass sie mich "weiter bringt".

Ich wundere mich nur ab und zu mal über die Leute (speziell die Atomkraftgegner)


Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#7 von peppe , 16.04.2009 19:41

DL- ich wundere mich über gar nichts mehr und rege mich auch nicht mehr drüber auf, was solls machen können wir nichts dagegen! Es gab von je her immer sollche und sollche!!
Peppe



Name: Peppe
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#8 von herman , 17.04.2009 07:33

Die Autoindustrie erzeugt zweifelsohne eine der stärksten Umweltbelastungen. Auf der anderen Seite ist die hochentwickelte Industriegesellschaft ohne Existenz des Autos garnicht vorstellbar. Insgesamt hat aber Deutschland eine rechnerisch über die letzten 20 Jahre nicht schlechte Umweltbilanz vorzuweisen.

Grund sind die schadstoffärmeren Autos und die Schließung der Dreckschleudern zur Wende in Ostdeutschland neben denen in Tschechien. Diese Gebiete waren die größten Umweltverpester in Europa. Im Sozialismus wurden keine Statistiken über die Opfer der Umweltverpestung geführt. Da war in den Westsektoren von Berlin mal ein Fahrverbot für Autos und im Ostsektor gifteten Trabbis und Wartburg weiter. Der DDR Umweltminister sah dann dort auch keinen SMOG, nur von etwas "Industrie-Nebel" hatten die Genossen berichtet.

herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009

zuletzt bearbeitet 17.04.2009 | Top

RE: Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#9 von DeutschLehrer , 17.04.2009 08:36

@herman
Das war aber absolut nicht das Thema !

Und eine hochentwickelte Industriegesellschaft ist sicher auch ohne Auto vorstellbar, sie wäre vielleicht sogar besser.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#10 von Hartmut , 17.04.2009 09:15

Nun ich habe mal eine Umfrage gelesen wo nach der Herkunft des Deutschen Stroms gefragt wurde sage und schreibe 15 % Meinten die Steckdose!!

Im übrigen bin ich für Atomkraftwerke zur zivilen Nutzung also Stromgewinnung und friedliche Forschung.
Immer schon wurden bei neuen Erfindungen die sogenannten Kollateralschäden bejammert .Rechnet mann diese Schäden seid der Erfindung des Autos und vergleicht Sie mit den der Atomkraft wird die Atomkraft mit Sicherheit viel besser abschneiden.

MfG Hartmut


Es gibt soviel schlechtes auf der Welt.
Versuchen wir gutes daraus zu machen.

 
Hartmut
Beiträge: 245
Registriert am: 09.11.2007


RE: Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#11 von DeutschLehrer , 17.04.2009 10:08

@Hartmut
Genau das wollte ich ja mit den Zahlen sagen.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#12 von vae victis , 17.04.2009 10:29

iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiirtum
nicht die auto´s sind die größten dreckschleudern, sondern die industrie.
dann muß man zwischen Auto und Auto und Lastwagen und sonstige
fortbewegungsmittel unterscheiden und hier läuft noch das Flugzeug dem
Auto den rang ab, auch wenn dies immer wieder abgestritten wird.

nur den autofahrer kann man leichter abzocken mit dieser dreisten lüge
von den volkdvertretern. schlisslich ist der Autofahrer nicht in der lage
die gegen die allmacht der volksvertreter und ihre steuereintreiber wirklich
den berweis zu liefern.

die selbsternannten öko fritzen, die gklaben sie hätten die weisheit mit dem löffel
gefressen, werden für ihre horror geschichten prächtig bezahlt.


wenn dem alles wirklich so wäre wie es propagiert wird, würde man umweltpolitisch
ganz anders agieren müssen und nicht die rassenmäher methode anwenden.


hier wird gelogen was daß zeug hält. sicherlich gab es ein paar wesentliche verbesserungen,
aber dafür hat man 60 jahre gebraucht.

eine frage:
wozu braucht ein Auto mehr als ( ich bin großzügig ) 250 PS

ich fahre übrigens das erste mal seit einen jahr ein Auto mit 129 PS
ab 200 PS wird die auto-Steuer nicht mehr angepasst.


warum müssen Motorräder 250 PS haben.


und so liese sich die liste beliebig fortsetzen.


sorry
verarschen kann ich mich selbst, dazu brauche ich keine volksvertreter und
selbst ernannte ökospinner.


es geht hier nur um eins , geld, geld, geld.....................................................


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#13 von joesachse , 17.04.2009 20:09

Hallo v.v., es gibt tatsächlich Beiträge von Dir, bei denen ich weitgehend nur zustimmen kann

@DL: Mal was zum lesen:
http://www.iaea.org/NewsCenter/Focus/Che...pdfs/pr_ger.pdf

Woher hast Du Deine Horrorzahlen zu Tschernobyl???

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.693
Registriert am: 16.07.2006


RE: Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#14 von vae victis , 17.04.2009 20:19

da schau her, der joesachse lebt noch.
tut mir leid, das ich nicht immer deiner meinung bin , aber ich war schon immer anders als die anderen.

ich wünsch dir noch was.

ach übrigens:
wenn du glaubst kritik üben zu müssen, nur mut ich beis nicht, tu dir keinen zwang an.
ich bin ein Bayer, derr hält viel aus.


ich wünsch dir noch einen schönen abend.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: Wer bedroht uns mehr - Atom- oder Autoindustrie ?

#15 von DeutschLehrer , 17.04.2009 21:06

@Joesachse
Die Horrorzahlen aus Tschernobyl stammen von Greenpeace. Ergebnis kam auf den Suchbegriff "Atomtote" bei Google.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


   

werbevertrag
"In der Linken steckt sehr viel SED"


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln