Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Die Frau im Osten

#16 von Pamina , 11.04.2009 07:50

Jooooooooooooooooooooooo, die mögen das, deswegen wollen sie nicht nach Bayern

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


RE: Die Frau im Osten

#17 von vae victis , 15.04.2009 09:17

ihr wiest garnicht was ihr da versäumt.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: Die Frau im Osten

#18 von Banaus , 26.04.2009 02:49

Doch, v.v.! Zum Beispiel versäumen sie etwas, das als "Bier" vermarktet wird, aber deutlich dünner als jedes Radler ist und nach meiner Beobachtung keiner (nichtbairischen) Frau schmeckt.
Beeindrucke die Damenwelt einfach mit Leistung, mit dem, was auch in Bayern mit "auf-Händen-tragen" umschrieben wird, und einem guten Wein!

Natürlich wirken auch kleinere Bestechungen in Form von Wunder, wenn sie nicht zu sparsam eingesetzt werden.


Gefährliches Geräusch: Lautes Denken



"Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern." (Rosa Luxemburg)

Banaus  
Banaus
Beiträge: 192
Registriert am: 27.10.2006


RE: Die Frau im Osten

#19 von Pamina , 26.04.2009 06:49

Menno, hier treffen ja zwei Experten aufeinander.

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


RE: Die Frau im Osten

#20 von vae victis , 26.04.2009 09:58

Zitat von Banaus
Doch, v.v.! Zum Beispiel versäumen sie etwas, das als "Bier" vermarktet wird, aber deutlich dünner als jedes Radler ist und nach meiner Beobachtung keiner (nichtbairischen) Frau schmeckt.
Beeindrucke die Damenwelt einfach mit Leistung, mit dem, was auch in Bayern mit "auf-Händen-tragen" umschrieben wird, und einem guten Wein!

Natürlich wirken auch kleinere Bestechungen in Form von Wunder, wenn sie nicht zu sparsam eingesetzt werden.




sag, wie viel kilo bist du bereit auf den händen zu tragen samt rosen.
und was das Bier angeht, na ja da könnten wir Bayer es ja mal drauf ankommen lassen.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: Die Frau im Osten

#21 von Banaus , 26.04.2009 21:03

Meine ... Ach nee, sowas zu verraten ist uncharmant. Sagen wir, sie ist mollig. Außerdem kannste ja zweimal gehen und die Rosen samt ihrer Stacheln später holen!

Zum Thema "Bier" wählen wir die Waffen: Du kriegst Torgauer Ritter, Dunkel!


Gefährliches Geräusch: Lautes Denken



"Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern." (Rosa Luxemburg)

Banaus  
Banaus
Beiträge: 192
Registriert am: 27.10.2006


RE: Die Frau im Osten

#22 von Pamina , 26.04.2009 23:58

Ich glaube,hier bahnt sich noch ein Duell an, Jungs, was ist bloß mit euch los, sticht euch alle der Hafer?

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


RE: Die Frau im Osten

#23 von vae victis , 28.04.2009 17:12

Zitat von Banaus
Meine ... Ach nee, sowas zu verraten ist uncharmant. Sagen wir, sie ist mollig. Außerdem kannste ja zweimal gehen und die Rosen samt ihrer Stacheln später holen!

Zum Thema "Bier" wählen wir die Waffen: Du kriegst Torgauer Ritter, Dunkel!



na ja, ich sehe schon du willst mir beibringen, das du charmanter bist als ich, was ja noch zu beweisen wäre
aus der ferne kann man viel behaupten.

und noch mal zum bier, auch die Bayern verstehen dunkles bier zu brauen und eins davon ist das Kloster Andechser Bier.
manche vetragen die erste halbe nicht ganz und sie hat´s um.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


   

Heute vor 20 Jahren: Das letzte Mal eine Wahl gefälscht
Seit ihr auch von euern Namen her ein echter Ossi?!


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln