Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Petition an den Bundestag

#16 von Kehrwoche , 11.05.2009 22:08

@Daneel: Ich habe nie etwas anderes behauptet.
Du mußt mich nicht zu überzeugen versuchen. Wie ich bereits weiter unten schon schrieb, ich habe die Petition auch unterzeichnet.
Gruß Kehrwoche


Wer meine Texte falsch zitiert oder durch Zitate sinnentstellt, oder falsch zitierte oder sinnentstellte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Ossiforum nicht unter 2 Jahren bestraft.

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Petition an den Bundestag

#17 von joesachse , 11.05.2009 22:20

@blafaselblub: Die Wirkung dieser Verordnung in Bezug auf Kinderpornografie ist so, als ob die Bundesregierung einen Vorhang davor macht, statt gegen die Aktivisten der Szene vorzugehen. Wie oben schon geschrieben wären da 50 zusätzliche kompetente Beamte beim BKA für dieses Thema wesentlich wirkungsvoller. Mit diesem Aktionismus missbraucht die Bundesregierung die Opfer für ihre politischen Ziele (siehe die zitierte Website oben). Die Ziele sind glatte Luftnummern.
Außerdem ist das Thema Kinderpronografie medien- und politikmäßig genau so eine Sau, die durchs Dorf getrieben wird wir CO2-Wahn, Vogelgrippe, BSE, Schweinegrippe.
Noch mal ein Betroffener, der sich viel Mühe gemacht hat, das Gelaber der Politiker mal mit Zahlen zu hinterlegen:
http://mogis.wordpress.com/2009/04/29/kern-der-debatte/

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.687
Registriert am: 16.07.2006


RE: Petition an den Bundestag

#18 von Kehrwoche , 11.05.2009 22:32

@JoeSachse: Wir haben wohl aneinander vorbeigeredet. Ich habe nie davon geschrieben, daß die Inhalte der meisten Online-Petitionen nichts mit dem Internet zu tun haben. Ich schrieb nur davon, daß diejenigen, die eine Online-Petition unterschreiben, auch mit dem Internet zu tun haben müssen.


Wer meine Texte falsch zitiert oder durch Zitate sinnentstellt, oder falsch zitierte oder sinnentstellte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Ossiforum nicht unter 2 Jahren bestraft.

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Petition an den Bundestag

#19 von joesachse , 11.05.2009 22:37

Natürlich haben die mit dem Internet zu tum, so wie ein Mobil-Telefonierer mit dem Handy, ein Fensehgucker mit dem Fernsehen, ein Briefeschreiber mit der Post.
Ich denke auch, wir haben aneinander vorbeigeredet.
Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.687
Registriert am: 16.07.2006


RE: Petition an den Bundestag

#20 von joesachse , 17.05.2009 19:10

Jetzt wird es spannend! Die "Deutsche Kinderhilfe" nutzt die aktuelle Situation aus, um massiv Lobbyarbeit zu machen und auf sich aufmerksam zu machen. Mit äußerst demagogischen Mitteln wird hier versucht, Stimmung zu machen, um letztendlich die eigene Existenz und die Einnahmen und Einkommen zu sichern. (Die Welt trug dazu im April letzten Jahres schon Fakten zusammen:
http://www.welt.de/politik/article187487...uten_Taten.html )
Der Verein wurde im letzten Jahr aus dem Deutschen Spendenrat, dem Dachverband transparenter gemeinnütziger Spendenvereine ausgeschlossen:
http://www.welt.de/politik/article206287...rhilfe_aus.html

Niemand (zumindest kein normaler Mensch und auch die Unterzeichner der ePetition nicht) wird sich gegen wirksame Maßnahmen gegen Kinderpornografie aussprechen. Das Problem ist ja, dass das vorgeschlagene Gesetz unwirksam im Kampf gegen Kinderpornografie ist, andererseits den Einstieg in eine unkontrollierbare Zensur des Internets ermöglicht. In den kommenden Tagen werden die Leute auf der Straße von Mitarbeitern dieses Vereins angesprochen werden, ob sie gegen die Verbreitung von Kinderpornografie und damit für das Gesetz seien. Dabei haben diese Dinge nicht miteinander zu tun! Pure Demagogie! Holger Finn hat das in seinem Artikel auf Readers Edition auf den Punkt gebracht:
http://www.readers-edition.de/2009/05/17...ft-nach-zensur/

Hier tobt ein ideologischer Kampf um handfeste politische und wirtschaftliche Interessen, der hier unter dem Deckmantel "Kampf gegen Kinderpornografie" ausgetragen wird. Im schlimmsten Fall drohen chinesische Verhältnisse.
Seid kritisch und wehrt Euch. Es geht im 60. Jahr der Bundesrepublik um einen der wichtigsten Basispfeiler unserer Demokratie: Die Meinungsfreiheit, die hier mit demagogischen Mitteln bekämpft und zu Grabe getragen werden soll.

Übrigens: Ein Gesetz gegen Kinderpornografie gibt es in Deutschland schon, diese ist wie in den meisten anderen zivilisierten Ländern strafbar, diese Dinge sind eindeutig im Strafgesetzbuch geregelt.


Schönen Abend noch
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.687
Registriert am: 16.07.2006


RE: Petition an den Bundestag

#21 von Weilheimer , 17.05.2009 19:59

Ich habe mich nun auch in die E-Petition eingetragen. Das Spiel kann man mittlerweile durchschauen. Der Kampf gegen die Kinderpornografie wird zum Anlass genommen, das Internet zu zensieren. Sind die technischen Einrichtungen bei den Providern erst vorhanden, kann man damit alles mögliche Vorstellbare und Unvorstellbare anstellen.
Die Website der unseriösen Deutschen Kinderhilfe, welche sich für die Internetzensur einsetzt, wurde heute gehackt. Die Website ist momentan offline. Im Cache von Google kann man sich die gehackte Website immer noch ansehen. Einen Screenshot, falls der Google Cache nicht mehr aufrufbar ist, gibt es hier.


Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.


Mahatma Gandhi

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Petition an den Bundestag

#22 von Björn , 17.05.2009 21:26

Die "Deutsche Kinderhilfe" verbreitet zur Zeit überall Berichte, die sich auf eine von ihr selbst in Auftrag gegebene Umfrage durch Infratest-dimap stützen. Demnach sprachen sich 92% der befragten Bürger für das umstrittene Gesetz und nur 7% dagegen aus! Allerdings fehlt überall eine Angabe über die Fragestellung und die Anzahl der befragten Personen!
(bei verschiedenen Sendern bei den Nachrichten oder im Videotext, z.B. auch ARD)


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.725
Registriert am: 30.09.2007


RE: Petition an den Bundestag

#23 von blafaselblub , 17.05.2009 22:15

Zitat von Björn
Die "Deutsche Kinderhilfe" verbreitet zur Zeit überall Berichte, die sich auf eine von ihr selbst in Auftrag gegebene Umfrage durch Infratest-dimap stützen. Demnach sprachen sich 92% der befragten Bürger für das umstrittene Gesetz und nur 7% dagegen aus! Allerdings fehlt überall eine Angabe über die Fragestellung und die Anzahl der befragten Personen!
(bei verschiedenen Sendern bei den Nachrichten oder im Videotext, z.B. auch ARD)

servus zusammen [heart,

@bjoern, du triffst damit ..."Allerdings fehlt überall eine Angabe...." genau den nagel auf den kopf. unsere medienlandschaft, egal ob öffentlich-rechtlich oder privat, ist nicht mehr das was ich unter sachlicher information halte. das warum ist ja klar, und leider zum k...tzen.
lg
blafaselblub

blafaselblub  
blafaselblub
Beiträge: 208
Registriert am: 30.03.2006


RE: Petition an den Bundestag

#24 von mathias , 28.05.2009 22:34

ich hab auch schon unterschrieben..
Da ich in einem Jungforum als Forenbetreuer aktiv bin, und dementsprechend auch ständig irgendwelche Links anklichen muss, besteht da einfach auch ein gewisser selbst schutz dieses Gesetz am besten ganz zu killen, oder es schlicht so zu verändern, dass nicht der normale Internetnutzer hier auf einmal zu kriminellen gemacht wird..
Wehret den anfängen ;)


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


RE: Petition an den Bundestag

#25 von mathias , 14.06.2009 20:24


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


RE: Petition an den Bundestag

#26 von joesachse , 14.06.2009 21:33

Inzwischen haben über 120.000 Bürger diese Petition unterschrieben. Ich habe inzwischen schon Hoffnung, dass dies die Bundesregierung nicht einfach ignorieren kann, schon gar nicht vor den Bundestagswahlen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch dieses Thema Bestandteil des Wahlkampfes werden wird (auch wenn dass nicht unbedingt für Klarheit sorgt)
Trotzdem bin ich froh: Das erste Mal in der Geschichte der Bundesrepublick soll ein Massenmedium einer unkontrollierten und unkontrollierbaren Zensur ausgesetzt werden und die Bürger wehren sich auf breiter Front.

Schönen Abend noch
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.687
Registriert am: 16.07.2006


RE: Petition an den Bundestag

#27 von mathias , 22.06.2009 15:21

Das gesetz wurde zwar verabschiedet, und das auch noch ohne das die Petition gehör fand..
Besonders beeindruckt hat mich aber die Rede von Tauss, wo er erklärte, warum er gegen das Gesetz stimmte..
Hier kann man es sich nochmal anhören: http://www.youtube.com/watch?v=Q_LF6EJqRmU

Aber der Protest geht weiter, und wird sogar Künstlerisch ;)
http://www.youtube.com/watch?v=O4vbdusj7Pk
Zensi Zensa - Zensursula
Laa lala Laa Laa la la Laa
Zensi Zensa - Zensursula
Laa lala Laa Laa la la Laa

zing


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


RE: Petition an den Bundestag

#28 von joesachse , 22.06.2009 22:33

Ich bin auch verblüfft, wie sich die Regierung und der Bundestag über alle Bedenken hinwegsetzt.
Mann sollte allen Abgeordneten dieses Video als Lehrfilm zeigen, das erklär den Sachverhalt so, dass ihn auch die "Internetausdrucker" verstehen.



Ich bin gespannt, wie der Widerstand weiter geht und werde mich sicherlich daran beteiligen.

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.687
Registriert am: 16.07.2006


RE: Petition an den Bundestag

#29 von mathias , 22.06.2009 22:58

Joe.. das Video war gut ;)

Ich für meinen Teil habe meine konsequenzen gezogen..
SPD Parteibuch wird an den nagel gehängt, und vermutlich gegen eins der Piraten eingetauscht, oder zumindest für die Werbung gemacht!
Es muss sich was ändern, da es ja nicht das erste gesetz dieser Art ist, dass so einfach durchgewunken wird!
Onlinedurchsuchung, Bundestrojaner, Mautdaten, Handyortung, und nebenher der neuste schrei, der ganz lautlos auch an dem tag durchgewunken wurde..
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,631390,00.html

was die lage gut beschreibt ist folgender:
http://blog.handelsblatt.de/indiskretion/eintrag.php?id=2151
am besten auch den eingebauten Links folgen.. es lohnt sich..


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


RE: Petition an den Bundestag

#30 von joesachse , 22.06.2009 23:34

Hallo Mathias, eine sehr scharfsinnige Analyse. ich erlaube mir, aus dem Artikel vom Handelblatt den letzten Satz zu zitieren, der auch meine Meinung wiedergibt:

Was in diesen Tagen begonnen hat, wird uns noch Jahre beschäftigen. Und am Ende, vielleicht in acht oder zehn Jahren, werden Politiker entweder ganz anders agieren, als sie es heut tun - oder die Parteienlandschaft wird aussehen wie ein zertrümmertes Denkmal.

Da freuen sich die Politiker, wie die Diktatur im Iran auch Dank des Mediums Internet entlarvt wird und merken dabei nicht, dass mit ihnen gerade das selbe passiert.

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.687
Registriert am: 16.07.2006


   

Iran - Wahl
Die Sachsen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln