Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#61 von Kehrwoche , 28.05.2009 23:45

Ich habs geahnt, daß das ein Eigentor wird....


Wer meine Texte falsch zitiert oder durch Zitate sinnentstellt, oder falsch zitierte oder sinnentstellte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Ossiforum nicht unter 2 Jahren bestraft.

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#62 von mathias , 28.05.2009 23:54

Zitat von Kehrwoche
Ich habs geahnt, daß das ein Eigentor wird....


Wieso Eigentor..
herman ist schlicht noch nicht im Jahr 2009 angekommen...
Wollen wir ihm mal was lustiges erzählen..
und zwar das die derzeitige Form des kapitalismus schlicht am gleiche kollarbiert ist, an dem auch der real existierende Sozialismus gescheitert ist ;)


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#63 von tommes , 29.05.2009 00:03

Dieser Artikel ist vom Mai 1990 und sehr subjektiv, der die damals vorherrschende Stimmung ausgenutzt und interpretiert hat.

thomas


Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen.

Konfuzius

tommes  
tommes
Beiträge: 411
Registriert am: 10.05.2006


Stasi und ihre Helfer

#64 von Kehrwoche , 29.05.2009 00:22

Mir scheint eher einige hier bewegen sich gedanklich in einer Grauzone zwischen Fiktion und Wirklichkeit der Jahre bis 1989.
Wenn ihr damals für die DDR so gekämpft hättet, wie ihr heute noch/wieder für sie streitet, wir hätten heute noch die Mauer.
Habt ihr aber nicht! Damals sind nämlich viele freiheitsliebende Menschen auf die Straße gegangen und haben genau diese Mauer eingerissen - Gott sei Dank!


Wer meine Texte falsch zitiert oder durch Zitate sinnentstellt, oder falsch zitierte oder sinnentstellte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Ossiforum nicht unter 2 Jahren bestraft.

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 29.05.2009 | Top

RE: Stasi und ihre Helfer

#65 von mathias , 29.05.2009 00:26

Zitat von Kehrwoche
Mir scheint eher einige hier bewegen sich gedanklich in einer Grauzone zwischen Fiktion und Wirklichkeit der Jahre bis 1989.
Wenn ihr damals für die DDR so gekämpft hättet, wie ihr heute noch/wieder für sie streitet, wir hätten heute noch die Mauer.
Habt ihr aber nicht! Damals sind nämlich viele freiheitsliebende Menschen auf die Srasse gegangen und haben genau diese Mauer eingerissen - Gott sei Dank!


http://www.ftd.de/meinung/kommentare/:Ko...eit/495131.html
nur für nähres verständnis ;)


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#66 von Björn , 29.05.2009 00:27

Gehört zwar nicht zum Thema, aber der genannte Spiegel-Artikel hinkt mehrfach gewaltig und das können auch viele "westdeutsche" Bauern bestätigen! Allein die Bezeichnung Groß-Agrarier für die 100Hektar-Bauern ist doch quatsch. Ich kenne (Stand Anfang '92) in Niedersachsen und Schleswig-Holstein mehrere Familienbetriebe mit 80-130ha und 100-200 Rindern (Milchkühe und Mastbullen)! Die anderen Vergleiche haben auch was mit nicht genannten "schlechten" Betrieben, völlig unterschiedlichen Tierrassen usw. zu tun!


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.725
Registriert am: 30.09.2007


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#67 von herman , 29.05.2009 00:33

Wenn etwas nicht in den Kram paßt sind die Feststellungen fallweise zulange zurückliegend, oder man ist nicht in "2009 angekommen" (was dieses Argument mit der Bewertung der LPG Wirtschaft zu tun hat ist mir schleierhaft) oder man war persönlich nicht dabei oder die Aussagen sind "subjektiv" wobei allerdings sorgfältig vermieden wird eine substantiell entkräftende Aussage dagegen zu setzen.

Es war kein Geringerer als der für Wirtschaftsfragen zuständige Stasi-Generalmajor Kleine der in kleiner Runde 89 nüchtern feststellte daß die LPG Technik zum großen Teil "Schrott" sei.

Und dass "Sozialistischer Schlendrian und unsinnige Planvorgaben, veraltete Maschinen und verrottete Ställe, minderwertige Futtermittel und schlechter Dünger - es gibt ein riesiges Bündel systemtypischer Mängel, mit denen das große Produktivitätsgefälle zwischen West und Ost begründet werden kann" wie es in dem Artikel heißt war jedem politisch Interessierten mindestens nach der Wende allgemein bekannt.

herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009

zuletzt bearbeitet 29.05.2009 | Top

Stasi, Helfer und Befürworter

#68 von Kehrwoche , 29.05.2009 00:42

Zitat von mathias
Zitat von Kehrwoche
Mir scheint eher einige hier bewegen sich gedanklich in einer Grauzone zwischen Fiktion und Wirklichkeit der Jahre bis 1989.
Wenn ihr damals für die DDR so gekämpft hättet, wie ihr heute noch/wieder für sie streitet, wir hätten heute noch die Mauer.
Habt ihr aber nicht! Damals sind nämlich viele freiheitsliebende Menschen auf die Srasse gegangen und haben genau diese Mauer eingerissen - Gott sei Dank!


http://www.ftd.de/meinung/kommentare/:Ko...eit/495131.html
nur für nähres verständnis ;)



Aha, weil wir uns heute in einer Krise befinden war die Stasi toll oder was? Da kann ich nur den Kopf schütteln.


Wer meine Texte falsch zitiert oder durch Zitate sinnentstellt, oder falsch zitierte oder sinnentstellte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Ossiforum nicht unter 2 Jahren bestraft.

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Stasi, Helfer und Befürworter

#69 von mathias , 29.05.2009 00:45

Zitat von Kehrwoche
Zitat von mathias
Zitat von Kehrwoche
Mir scheint eher einige hier bewegen sich gedanklich in einer Grauzone zwischen Fiktion und Wirklichkeit der Jahre bis 1989.
Wenn ihr damals für die DDR so gekämpft hättet, wie ihr heute noch/wieder für sie streitet, wir hätten heute noch die Mauer.
Habt ihr aber nicht! Damals sind nämlich viele freiheitsliebende Menschen auf die Srasse gegangen und haben genau diese Mauer eingerissen - Gott sei Dank!


http://www.ftd.de/meinung/kommentare/:Ko...eit/495131.html
nur für nähres verständnis ;)



Aha, weil wir uns heute in einer Krise befinden war die Stasi toll oder was? Da kann ich nur den Kopf schütteln.


mal so als frage am rande..
Wo hab ich je gesagt, dass die Stasi toll war?
beweise, oder eigne Interpretation?
Wohl ehr das letztere, aber danke für die Einordnung ;)


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#70 von Björn , 29.05.2009 00:49

Was der angebliche STASI-Generalmajor für Wirtschaftsfragen (ich kenne ihn nicht und will nicht nach ihm googlen) von allen landwirtschaftlichen Betrieben (VEG, LPG) wußte, kann ich und viele andere nicht beurteilen. Ich weiß aber aus eigener Erfahrung, daß es schlechte Zustände bei einigen Betrieben (oft VEG's) gab und es auch viele gute/sehr gute Betriebe gab! Unsere Bezahlung (LPG-Tierpr.) war z.B. von der täglichen Leistung und QUALITÄT abhängig und die war i.O.!!! Unsere Technik war auch kein Schrott!


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.725
Registriert am: 30.09.2007


RE: Stasi, Helfer und Befürworter

#71 von Björn , 29.05.2009 00:55

Kehrwoche, wir können beim nächsten Treffen mal unsere eigenen Erfahrungen mit DDR- und BRD-Betrieben austauschen ;-) Sachlich und ohne die Polemik, die hier gerade wieder herrscht. Einverstanden :-)


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.725
Registriert am: 30.09.2007


Stasiverbrecher und Mitläufer

#72 von Kehrwoche , 29.05.2009 01:08

@mathias, Du zitierst mich und schmeißt mir diesen Artikel an den Kopf. Was bitteschön soll ich sonst darauf antworten?

Björni, wenn Dir der Artikel von Herman nicht gefällt, bring einen besseren.
Recherchiere Du wenigstens genauer! Wir wünschen uns doch alle, daß die DDR-Kühe mehr Milch gegeben haben!


Wer meine Texte falsch zitiert oder durch Zitate sinnentstellt, oder falsch zitierte oder sinnentstellte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Ossiforum nicht unter 2 Jahren bestraft.

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Stasiverbrecher und Mitläufer

#73 von Kehrwoche , 29.05.2009 01:10

Björni, das können wir natürlich machen. Hier kann man das so aber auch nicht stehen lassen.


Wer meine Texte falsch zitiert oder durch Zitate sinnentstellt, oder falsch zitierte oder sinnentstellte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Ossiforum nicht unter 2 Jahren bestraft.

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#74 von herman , 29.05.2009 01:17

Zitat von Björn
Was der angebliche STASI-Generalmajor für Wirtschaftsfragen (ich kenne ihn nicht und will nicht nach ihm googlen) von allen landwirtschaftlichen Betrieben (VEG, LPG) wußte, kann ich und viele andere nicht beurteilen. Ich weiß aber aus eigener Erfahrung, daß es schlechte Zustände bei einigen Betrieben (oft VEG's) gab und es auch viele gute/sehr gute Betriebe gab! Unsere Bezahlung (LPG-Tierpr.) war z.B. von der täglichen Leistung und QUALITÄT abhängig und die war i.O.!!! Unsere Technik war auch kein Schrott!


Besagter Stasi-Generalmajor Kleine war hier schon in der Diskussion, auch mit seiner Feststellung daß die LPG Technik häufig nur noch Schrott-Wert hatte.

http://www.ossiforum.de/t1303f5-War-die-DDR-bankrott-12.html

Wenn ich mal Zeit habe werde ich dir den Link für das Protokoll, ich glaube es kam von der BSTU heraussuchen.


herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009


RE: Stasiverbrecher und Mitläufer

#75 von mathias , 29.05.2009 01:28

Zitat von Kehrwoche
@mathias, Du zitierst mich und schmeißt mir diesen Artikel an den Kopf. Was bitteschön soll ich sonst darauf antworten?



Der Artikel dürfte doch wohl signalisieren, dass ich nichts mit Sozialismus oder Stasi zu tun habe..
ehr im gegenteil..
nur hattest du gesagt

In Antwort auf:

Mir scheint eher einige hier bewegen sich gedanklich in einer Grauzone zwischen Fiktion und Wirklichkeit der Jahre bis 1989.
Wenn ihr damals für die DDR so gekämpft hättet, wie ihr heute noch/wieder für sie streitet, wir hätten heute noch die Mauer.
Habt ihr aber nicht! Damals sind nämlich viele freiheitsliebende Menschen auf die Srasse gegangen und haben genau diese Mauer eingerissen - Gott sei Dank!


Wenn hast du da wohl gemeint?

Kann natürlich sein, dass wir uns mies verstanden haben, dann soory..


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


   

Was für Promis habt ihr schon persönlich erlebt aus dem alten Osten?!
Kinder- und Jugendbücher aus DDR Zeiten


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln