Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#106 von bummi , 09.06.2009 16:09

Zitat von DeutschLehrer
@bummi,
mir kommt auch das Lachen ! So viel Eifer hat ja nicht mal Sudel-Ede an den Tag gelegt !

Gruß DL


der ede, schlechthin mal als "sudelede" betitelt, hatte auf der anderen seite
der mauer, sicher und unbestritten, die zwanzigfache gegnerschaft.
die herrschaften führen heute sendeanstalten, verlage, zeitungshäuser und
nicht zuletzt die gesellschaftliche meinung.
aus dem ganzen gespei, was seit der wende über die kanäle lief,
sind neben windigen anklagen nur zigtausend sandläufer gekommen.
neben meinungsbildenten schlagzeilen, meist auf rotem untergrund,
ist nix greifbares da. das päckchen wird sozusagen mit der
adresse verkauft. der inhalt ist wahrscheinlich nebensächlich.
früher nannte man das einfach hetze. und das ist der größte
unterschied zum "sudelede". ede hat die päckchen aufgemacht.

kh


bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#107 von herman , 09.06.2009 21:07

Zuviel der Ehre.

Einen wie Sudelede gibts nur einmal.

Einer der für die Ossis die Zeitung gelesen hat. Die Ossis waren dazu zu unreif meinte die SED. Solches groteskes Herumgewirtschafte gabs nur im Spitzelstaat.

herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009

zuletzt bearbeitet 09.06.2009 | Top

RE: Stasi und andere Geheimdienste

#108 von DeutschLehrer , 09.06.2009 21:13

@bummi

Zitat von herman

Zuviel der Ehre.

Einen wie herman gibts nur einmal.




Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#109 von Björn , 09.06.2009 21:21

Zitat von DeutschLehrer
@bummi
Zitat von herman

Zuviel der Ehre.

Einen wie herman gibts nur einmal.




Gruß DL

Vielleicht ist genau dies sein Ziel >einmalig zu sein<


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.721
Registriert am: 30.09.2007


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#110 von bummi , 09.06.2009 22:13

unsere @kehrwoche fragt, wo sozialismus funktioniert hat auf der
welt. als erstes wäre da schon mal die ddr zu nennen.
kuba, nordkorea und china, vietnam nicht vergessen,
sind mal ziemlich ansprechende adressen.
ob jetzt der chinese mit der nöp seine infrastruktur hinbekommt,
ist offen. beim vietnamese auch. aber in der zeit entwickeln
sich massenhaft partner mit besseren vorraussetzungen.
südamerika zeigt es schon mal.
die "überläufer" kommen jetzt so massenhaft, daß die verlierer
die welt anbrennen müßten, um es noch mal rumzuschmeißen.

kh

bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#111 von Schlawine , 10.06.2009 06:42

unsere @kehrwoche fragt, wo sozialismus funktioniert hat auf der
welt. als erstes wäre da schon mal die ddr zu nennen.
kuba, nordkorea und china, vietnam nicht vergessen,
sind mal ziemlich ansprechende adressen.
-------

Klar, vor allem Nordkorea und China ! Ich würde mal übers Auswandern nachdenken. Vielleicht bekommst du die Gelegenheit ein paar Regimegegner abzuknallen wenn sie aufmucken. Aber halt, dass sind bestimmt nur Lügen der Medien gewesen und im Fernsehen durch Schauspieler nachgestellte Szenen.
Oder gehen wir nach dem Motto: "Schwund ist überall !" ?

Ich glaube es langsam nicht mehr was ich hier zu lesen bekomme


Schlawine
[center]
Name: Sweety
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus[/center]

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#112 von herman , 10.06.2009 07:44

In Antwort auf:
wo sozialismus funktioniert hat auf der
welt. als erstes wäre da schon mal die ddr zu nennen.
kuba, nordkorea und china, vietnam nicht vergessen,
sind mal ziemlich ansprechende adressen.



So eine Ansicht ist eingentlich auch nicht mehr zu erklären, selbst wenn man in Unserer Republik sozialisiert wurde. Mit Verlaub, das ist einfach nur dämlich.

Doch zurück zu Unserem Stasi-Staat, denn ich sage hier mit Absicht "Unserem", denn die Stasi hat wie wir nicht erst seit dem Bekanntwerden von Spitzel-SED-Kurras wissen eine Sache in Ost und West.

Neulich bei einer dieser Polit-TalkShows, Unsere Gesine war auch da. Nein nicht die Präsidentenkandidaten, ich meine Unsere Gesine Lötsch, Bundestagsabgeordnete bei der Mimikry-Partei.
Es ging in der Diskussion um die Spitzel, auch hier spielte Lötsch das Standard-Repertoir ihrer SED-Schulung ab. Mich würde ja viel mehr interessieren wie Lötsch das Ding gedreht hat wo sie als stramme SED-Genossin ein Studienjahr im kapitalistischen Ausland sich organisiert hat. Zum Beispiel wer bezahlte von welchem Geld die Valuta, welche Gegenleistung mußte Genossin Lötsch dafür bringen. Denn üblich war das bekanntlich nicht. Auf den gemeinen Ossi wartete eher die Kalaschnikow als ein Valuta-Scheck für ein Studienjahr beim passieren der Zonengrenze.




herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#113 von DeutschLehrer , 10.06.2009 07:46

@Schlawine,
ich würde gern nach Nordkorea auswandern. Leider bin ich inzwischen zu alt für solche Abenteuer. Zwanzig Jahre jünger hätte ich auch noch die Chance, Koreanisch zu lernen. Das Land gehört für mich zu den Traumzielen dieser Welt.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#114 von herman , 10.06.2009 07:53

@Hilfslehrer
Ich kann es kann glauben daß es in der ehemaligen Ostzone nur Leute mit so einer Meinung gibt.

Pack dir vorher aber paar Stullen ein.

Es soll wohl mit der sozialistischen Verteilung der Lebensmittel gewisse Probleme geben.

Das Welternährungsprogramm hält als Folge der Lebensmittelkrise weitere Hungerrevolten für möglich.

http://www.dw-world.de/dw/article/0,,3270383,00.html

herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#115 von Ossilinchen , 10.06.2009 08:04

Meine Güte, Herman,

Du laberst hier eine Gülle und machst alles und jeden nieder.

Leute, wieso springt ihr auf dieses Niveau an? Habt ihr das nötig?

Dieser Beitrag wurde "entschäft". Bei allem Disput, liebes Ossilinchen, müssen persönliche Beleidigungen nicht sein. Grüssle Weilheimer

Ossilinchen  
Ossilinchen
Beiträge: 554
Registriert am: 29.07.2007

zuletzt bearbeitet 10.06.2009 | Top

RE: Stasi und andere Geheimdienste

#116 von DeutschLehrer , 10.06.2009 08:12

@Ossilinchen,
Du hast vollkommen Recht, mit herman kann man nicht diskutieren, der ist so von seinem missionarischem Eifer verblendet.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#117 von herman , 10.06.2009 08:16

@ossili

Bleib besser bei deinem kleinen Plausch, das Format ist besser für dich.

Denn dein Ausflug in die Politk wo du bemängelst daß heute bei den Wahlen in der Wahlkabine ein Bleistift ausliegt und mithin deswegen auch so gefälscht wird wie im SED-Staat war einfach nur peinlich blöd.

http://www.ossiforum.de/t2388f5-Heute-vo...html#msg9794640

herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#118 von Weilheimer , 10.06.2009 08:22

Zitat von DeutschLehrer
@Schlawine,
ich würde gern nach Nordkorea auswandern. Leider bin ich inzwischen zu alt für solche Abenteuer. Das Land gehört für mich zu den Traumzielen dieser Welt.

Gruß DL


Meinst du das ernst oder ironisch. In Nordkorea funktioniert der Sozialismus genau so wenig, wie in der ehemaligen DDR. Mit dem Unterschied, die haben dort nichts zu beißen. Aus ideologischen Gründen verhungern dort Menschen und die Regierung lässt lieber Atomraketen steigen.
Mit deiner derzeitigen Rente in Euro könntest du dort bestimmt gut leben, das geht aber auch in einem freien Land wie Thailand.


Wenn eine Frau nicht spricht, soll man sie auf keinen Fall unterbrechen.

Clint Eastwood


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#119 von DeutschLehrer , 10.06.2009 08:34

@Weilheimer,
das ist ganz ernst gemeint. Ich möchte dort aber nicht als Rentner leben. Ich fände es ein spannendes Abenteuer in diesem wunderschönen Land zu leben. Der Sozialismus dort würde mich nicht stören, obwohl ich auch vermute, dass er noch etwas bedrückender ist, als in der ehemaligen DDR. Ich könnte mir aber vorstellen, dass man dort als Ingenieur eine echte Aufgabe (auch was improvisieren betrifft) bekäme.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Stasi und andere Geheimdienste

#120 von bummi , 10.06.2009 11:01

Zitat von Schlawine

Klar, vor allem Nordkorea und China ! Ich würde mal übers Auswandern nachdenken. Vielleicht bekommst du die Gelegenheit ein paar Regimegegner abzuknallen wenn sie aufmucken. Aber halt, dass sind bestimmt nur Lügen der Medien gewesen und im Fernsehen durch Schauspieler nachgestellte Szenen.
Oder gehen wir nach dem Motto: "Schwund ist überall !" ?

Ich glaube es langsam nicht mehr was ich hier zu lesen bekomme


ich würde mein bild über nordkorea etwas anpassen, @schlawine.
http://www.youtube.com/watch?v=S-hxwc5h3F8
http://www.linkezeitung.de/cms/index.php...d=6825&Itemid=1
http://www.mein-parteibuch.com/blog/2009...ordkorea-luege/

ich wollt noch anfügen, @schlawine, daß ein paar kollegen von mir da arbeiten
und leben (bezug china und nordkorea). viele ossis sind dabei!

...und....auswandern muß ich nicht mehr:-))

kh

bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008

zuletzt bearbeitet 10.06.2009 | Top

   

Was für Promis habt ihr schon persönlich erlebt aus dem alten Osten?!
Kinder- und Jugendbücher aus DDR Zeiten


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln