Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Neues vom Abschwung

#16 von vae victis , 09.07.2009 12:47

richtig Bummi
wir brauchen keine Analysen, wir brauchen nur unseren geldbeutel geldbeutel anschauen,
dann wissen wir was los ist.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.
von S.TH.K.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009

zuletzt bearbeitet 09.07.2009 | Top

RE: Neues vom Abschwung

#17 von Daneel , 09.07.2009 12:56

Zitat von bummi

alle linken parteien europas/welt, die einen konsequenten
linken kurs verfolgten, sind siegerparteien. die anderen
wurden, weltweit, derart verwässert und unterminiert,
daß sie jegliches vertrauen der bevölkerungsmehrheit verloren.




Ich glaube der Mehrheit der Leute ist es egal, ob die (Leute der Parteien)links oder rechts in der Paulskirche sitzen, sie wollen alle einen gewissen Lebensstandard sichern bzw. verbessern. Dazu brauch es mehrerer verschiedener kompetetenter Leute, die leider in der Politik recht rar gesät sind. Deswegen ist es kaum anzunehmen, das irgendeine Regierungspartei in Zukunft eine dauerhafte Verbesserung bringt. Die ganzen theoretischen Ansätze sind ja gut und schön, aber alle leider nicht praktikabel. Der Mensch will Erfolg schnellmöglichst, und das kann momentan nur diese (kapitalistische) Gesellschaft gewährleisten. Ausnahmen bilden dann die rohstoffexportierenden Länder, die ohne eigene Leistungsgesellschaft zu einem gewissen Lebensstandard gereicht, der aber wiederum nur durch Verkauf an diese leistungsorientierten kapitalistischen Länder funktioniert. Das gilt sowohl für islamische als auch linkssoziale Länder wie Saudi Arabien und Venezuela. Wehe denen geht der Rohstoff aus, dann passiert das, was gerade in den VAE passiert, sie orientieren sich auf Tourismus um für Touristen aus, genau, diesen kapitalistischen Staaten. Die ganze Welt hängt an diesem Tropf des Kapitals, auch wenn sie vordergründig etwas anderes vorgeben.
Und ich sehe keine Chance das irgendwie zu ändern, weder mit der Linke(n) noch mit der CDU, oder sonstwen.
So haben wir den Vorteil das zur Zeit auf jeden Abschwung noch ein Aufschwung folgt, im Gegensatz zu Ländern des Ostblocks, mit Ausnahme von Jugoslawien unter Tito, die einem ständigen Abschwung ausgesetzt waren.



Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt


 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Neues vom Abschwung

#18 von bummi , 09.07.2009 13:20

die schlußfolgerungen sind einfach falsch, @daneel.
sie sind eine resignation.
wir wären heute keine solche gesellschaft,
wenn die vorgänger- und unsere heutigen herren ähnlich gedacht hätten.
es muß nur jeder wissen, daß eine revolution keine tagesgeschichte
ist. das nennt sich aufstand:-))) dazu reicht zu wissen,
daß revolutionen permanent laufen.
dazu sollte vielleicht betrachtet werden, daß jener, der
praktisch überlebt hat, nicht freiwillig abdankt.
auch wenn er weiß, daß sein tun falsch ist.
entscheident ist eher, wieviele sich von dem
noch einwickeln lassen.
ich stehe jetzt sicher nicht hier und sage,
ihr müßt dies und jenes. die mehrheit von armen
bildet sich mitunter schneller als man denkt.
ab dann ist eher entscheident, ob man richtig
weitermacht.

kh



bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: Neues vom Abschwung

#19 von vae victis , 10.07.2009 08:23

richtig Bummi
warum sollte ich also mit gut 60 jahren noch auf die barikaden gehen, meine rente hab ich und meine
frau hat so gut wie einen unkündbaren job ( auch pferde können kotzen ) also sollte sich doch
jeder fragen, warum ich also noch kämpfe. ich tue es weil meine lebenserfahrung sagt das jeder tag aufs
neue erkämpft werden muß, weil es nicht selbstverständich ist sein täglich brot zu haben.
die heutige jugend weis doch gar nicht was wirklich hunger bedeutet.
und ich tue es für mein kind, weil ich weis, das sie noch viel vor sich hat. die zeiten werden vorerst nicht besser,
sondern schlechter ob das einige gesundbeter jetzt wahrhaben wollen oder nicht.
kampf bedeutet aber eine chance gegen die, die schuld an schlechten zeiten sind, weil ihre gier dazu geführt.
Bummi
richtig ist auch das wir täglich revolution betreiben allerdings kaum bemerkbar für gewisse habgierigen, wenn sie
es merken haben wir bereits bürgerkrieg. ihre habgier hat sie blind gemacht für solche zeichen der zeit.




war es nicht Marie Antonett ( die im Gefängnis saß ) die den satz prägte ! Warum schreit das Volk so

Die Antwort der Wärterin ! eure Hochheit das Volk hat Hunger und es gibt kein Brot
worauf ihr Hochheit sagte, dann soll man ihnen Kuchen geben.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.
von S.TH.K.



vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: Neues vom Abschwung

#20 von bummi , 10.07.2009 12:15

ganz einfach, @vv.
weil wir kinder und enkel haben; unsere meinung trifft sich.
gelebt haben wir zudem auch:-)))den größten teil unserer zeit;
unter den gegebenen umständen, eher schlechter denn besser.

wir kennen "mutter courage", weil das bei uns unterricht war.

nur die habgier isses nicht, @vv.
es ist der orgasmus macht:-)))
jeder, der als junger mann/frau kollektive, brigaden, teams
oder bereiche geführt hat, kennt den inneren gedankengang und
spürt die veränderungen an sich selbst. ohne den gewissen gegendruck,
ob vom team oder vom gewissenhaften vorgesetzten, wird der
teamchef ein teamschwein. heute umschreiben wir den vorgang mit
sozialer kompetenz. marx nannte es sozialismus; unter der bedingung,
daß demokratisch, d.h. die mehrheit bestimmt, wie in dem
kollektiv der hase läuft. das schließt das benehmen des chefs ein.

wie wir heute wissen, bereitet die klassenbewußte interpretation
seiner zeilen, die größten schwierigkeiten.

kh




bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: Neues vom Abschwung

#21 von mathias , 08.08.2009 15:01

GDP (Gewerkschaft der Polizei) kommt zu ihren eignen schlüssen, bzgl der Folgen der Krise:
http://www.sicherheit.info/go/2103235
realistisch.. leider..


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


RE: Neues vom Abschwung

#22 von Minimal , 08.08.2009 15:08

am besten gleich mal den shop besuchen und Armbrüste kaufen:

http://www.krisenvorsorge.com/

Ok, war nur ein Scherz Aber die Webseite ist scheinbar ernst gemeint.


 
Minimal
Beiträge: 643
Registriert am: 08.05.2009


RE: Neues vom Abschwung

#23 von lutzi , 09.08.2009 00:12

hallo allen...,

sorry das ich mich einmische-aber ich glaube der aufschwung vorher war keiner also iss der abschwung nicht soo tief...und was ist das überhaupt?
arbeit gäbe es zu hauff..wenn ich mir nur mal die ärztliche versorgung anschau in deutschland(geht je grad noch) oder in anderen teilen dieser welt..,oder die bildung,oder die trinkwasserversorgung oder die versorgung mit lebensmitteln oder mit energie...-es giebt viel zu tum..-warum packen wir es nicht an, weil man daraus vileicht keinen nutzen(profit) ziehen kann....

grüssle vom lutzi

lutzi  
lutzi
Beiträge: 295
Registriert am: 14.08.2006


RE: Neues vom Abschwung

#24 von Minimal , 09.08.2009 11:28

Die Antwort hast du dir ja gerade selber gegeben :-) Klar gäbe es überall jede Menge Arbeit. Es ist nur leider kein Geld da, jemanden zum Verrichten der Arbeit zu bezahlen. 10% der Bevölkerung heimsen 60% des kompletten Volks-Jahreseinkommens der BRD ein. DIE hätten das Geld...


 
Minimal
Beiträge: 643
Registriert am: 08.05.2009


RE: Neues vom Abschwung

#25 von lutzi , 15.08.2009 23:34

hallöle allen,

wenn ich das schon immer höhre es ist kein geld da muss ich ein bisschen lachen..-naja,kaufen wir eben erst mal paar panzerlimusinen für den bundestag um die wirtschaft zu retten...
dann sollten gesetze her es dehnen zu nehmen-wenigstens einen teil davon..,oder es sollte einsolche scheere gar nicht existieren..

grüssle vom lutzi

lutzi  
lutzi
Beiträge: 295
Registriert am: 14.08.2006


RE: Neues vom Abschwung

#26 von mathias , 17.08.2009 21:06

Mal eine Quartalsanalyse der HRE in Querschüsse:

http://wirtschaftquerschuss.blogspot.com...-kein-ende.html

und nebenher ein Zynischer Kommi bzgl der Leistung der Medien bei HRE:
http://ajp.blogsport.de/2009/08/17/quali...po-real-estate/

mittlerweile kann man ehr auf die bloggosphäre zurück greifen, um solide informiert zu werden..
Und dann will Springer und co für ihren Mist auch noch Geld..


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


RE: Neues vom Abschwung

#27 von Weilheimer , 20.10.2009 17:45

Es lief heute bereits in den Nachrichten für das traditionsreiche Versandhaus Quelle hat sich kein neuer Investor gefunden und deswegen wird Quelle in Fürth abgewickelt. 5000 Angestellte werden wohl ab dem 01. November 2009 zu Hause bleiben müssen. Quelle hatte den Vertriebsweg Internet verpennt, hinzu kommt das sich einige Großaktionäre durch überhöhte Mietforderungen am Unternehmen Quelle gütlich getan haben. Auch hier war es wie so oft in der Deutschen Wirtschaft. Die Manager, welche die Karre in den Dreck gefahren haben, wurden mit goldenen Handschlag in den Reichtum entlassen. Die "arme" Marianne Schickedanz, Erbin von Quelle, soll angeblich von 600 Euro im Monat leben, sagt die Presse. Ich glaube es nicht. Sie wird schon ein paar Milliönchen irgendwo gebunkert haben, damit sie nicht am Hungertuch nagen muss. Na ja, sie kann zur Not, wie viele ihre ehemaligen Mitarbeiter, demnächst Hartz 4 beantragen.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 20.10.2009 | Top

RE: Neues vom Abschwung

#28 von Wega , 22.10.2009 10:40

Quelle wird nicht nur in Fürth "abgewickelt" (welch schreckliches Wort aus der jüngeren deutschen Geschichte, so ostalgisch belegt), sondern Deutschland weit.

Wer noch an eine positive Wendung glaubte war/ist ein Träumer.

Man hat vor der Wahl seitens der Wirtschaft und Politik nur die "Füße ruhig gehalten" um das "Wahlvieh" ruhig zu halten.(meine Meinung)

Es werden in nächster Zeit noch einige solcher schlechten Nachrichten auf uns zu kommen.
Die "Tiger-Enten-Koalition" machts möglich.



____________________________________________________________
"Die Lüge kann nie zur Wahrheit werden dadurch, dass sie an Macht gewinnt." (Rabindranath Tagore)

Zeitgeschichte sollte man nur mit dem Bleistift schreiben... (Golda Meir, 1898-1978)

 
Wega
Beiträge: 1.068
Registriert am: 29.08.2008


RE: Neues vom Abschwung

#29 von Minimal , 22.10.2009 11:05

Als unsere Kombinate damals abgewickelt wurden gabs weniger Presse-Echo, oder? Das war alles schön weit weg...

 
Minimal
Beiträge: 643
Registriert am: 08.05.2009


RE: Neues vom Abschwung

#30 von Wega , 22.10.2009 11:59

Zitat von Minimal
Als unsere Kombinate damals abgewickelt wurden gabs weniger Presse-Echo, oder? Das war alles schön weit weg...


Seh ich auch so!
Nur das es zum Teil menschentrifft, die diese Erfahrungen nun ein zweites mal machen (müssen?).



____________________________________________________________
"Die Lüge kann nie zur Wahrheit werden dadurch, dass sie an Macht gewinnt." (Rabindranath Tagore)

Zeitgeschichte sollte man nur mit dem Bleistift schreiben... (Golda Meir, 1898-1978)

 
Wega
Beiträge: 1.068
Registriert am: 29.08.2008


   

Deutsche konserative christliche Familie erh&aum
Schwere Erdbeben


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln