Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Die Sachsen

#16 von Ines 64 , 14.06.2009 20:02

Die Leute, die bei Frauentausch und anderen Sendungen mitmachen, brauchen Geld oder wollen auch mal ins Fernsehn.
Den Rest haben meine Vorschreiber schon mitgeteilt.



Es liegt in der Natur des Menschen, vernünftig zu Denken, aber unvernünftig zu Handeln.

 
Ines 64
Beiträge: 671
Registriert am: 11.06.2006


RE: Die Sachsen

#17 von herman , 14.06.2009 22:33

Zitat von Buhli
Niveauvolle Songtexte oder auch andere Beiträge aus dem Osten würden ja Fragen provozieren. Lieber nicht. Wir müssten ja ein neues Bild über die alte BRD zeichnen.


Klar doch, im Osten war alles "niveauvoll".

So das jahrzehntelange Kessel Buntes im Ostfernsehen. Was nachhaltige Folgen für ihren Geschmack hatte, wie die hohen Quoten für MDR-Unterhaltungsshows bis heute beweisen.





herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009


RE: Die Sachsen

#18 von bummi , 14.06.2009 23:42

talkshows und solche sendungen werden mit ganz normalen schauspielern
und komparsen belegt. schon interessant, was alles so geschrieben steht.
das ist reines profi- und drehbuchgeschäft.

schönen abend noch

kh


bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008

zuletzt bearbeitet 14.06.2009 | Top

RE: Die Sachsen

#19 von Björn , 15.06.2009 00:03

Na klar, die Öffentlich-Rechtlichen (vor allem ZDF und BayernR) sind mit ihren Schnulzen, Melodramen, Schlager- und Volksmusiksendungen bei der MEHRHEIT der Bevölkerung sooo beliebt
Übrigens, bei Gerichtsshows usw. stand früher zumindest mal "freie Geschichten, eventuelle Ähnlichkeiten sind rein zufällig"!! Also ist viel erfunden! Das wollen manche bloß nicht glauben ;-)


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.725
Registriert am: 30.09.2007


RE: Die Sachsen

#20 von bummi , 15.06.2009 00:11

@björn, noch auf?
ich hab "glück".
muß erst ab diensttag anfangen.
endlich! geht´s los.

das wurde schon in den ersten talkshows,
siehe meisner etc., so praktiziert.

kh

bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: Die Sachsen

#21 von ossipower , 15.06.2009 19:28

62,1% aller Westdeutschen lesen regelmäßig aktuelle Zeitschriften und Magazine zum Zeitgeschehen, zu Gesellschaft und Politik. Nur 49,8% der Ostdeutschen teilen diese Gewohnheit . ist vieleicht auch eine geldfrage hier in stadtgebiet schwabing werden mehr zeitschriften ( focus, spiegel ,stern u.s.w gelesen als im stadtgebiet hasenbergl. also der vergleich hinkt dann wohl.

ossipower  
ossipower
Beiträge: 269
Registriert am: 16.08.2006


RE: Die Sachsen

#22 von Schlawine , 15.06.2009 20:13

Klar doch, im Osten war alles "niveauvoll".

So das jahrzehntelange Kessel Buntes im Ostfernsehen. Was nachhaltige Folgen für ihren Geschmack hatte, wie die hohen Quoten für MDR-Unterhaltungsshows bis heute beweisen.
---------

Mensch herman, diesen Beitrag hatte ich doch glatt überlesen.

Ein Kessel Buntes war "kult" auch im Westen. Genau wie "Zwischen Frühstück und Gänsebraten" zu Weihnachten.
Du hast aber auch keine Ahnung


Schlawine
[center]
Name: Sweety
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus[/center]

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Die Sachsen

#23 von kirschli ( gelöscht ) , 15.06.2009 20:46

Deine Worte Schlawine in Hermanns Ohr und Gehirn


Wanderin zwischen zwei Welten http://www.youtube.com/watch?v=ztQYImOwY...laynext_from=PL

knuddel

kirschli

RE: Die Sachsen

#24 von Ossilinchen , 15.06.2009 21:00

Man soll nie die Hoffnung aufgeben

Ossilinchen  
Ossilinchen
Beiträge: 554
Registriert am: 29.07.2007


RE: Die Sachsen

#25 von herman , 15.06.2009 23:44

Zitat von Schlawine
Klar doch, im Osten war alles "niveauvoll".

So das jahrzehntelange Kessel Buntes im Ostfernsehen. Was nachhaltige Folgen für ihren Geschmack hatte, wie die hohen Quoten für MDR-Unterhaltungsshows bis heute beweisen.
---------

Mensch herman, diesen Beitrag hatte ich doch glatt überlesen.

Ein Kessel Buntes war "kult" auch im Westen. Genau wie "Zwischen Frühstück und Gänsebraten" zu Weihnachten.
Du hast aber auch keine Ahnung


Ich hab doch nichts dagegen. Ist doch eine schöne Entwicklung. Wenn man die Wandlung sie sieht von der FDJ-Singepropaganda zu den Jugend-Spielmannszügen die im SED Staat nicht "erlaubt" waren.

Nur daß die platten Songtexte der FDJ Singepropaganda "Sag mir wo du stehst" aus dem Osten "Fragen provozieren", ja ein "neues Bild über die alte BRD" gezeichnet hätten wie Forist Buhli meint ist wohl eher Realsatire.


herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009

zuletzt bearbeitet 15.06.2009 | Top

RE: Die Sachsen

#26 von Wega , 16.06.2009 04:45

Zitat von herman
[ Wenn man die Wandlung sie sieht von der FDJ-Singepropaganda zu den Jugend-Spielmannszügen die im SED Staat nicht "erlaubt" waren.




Verstehe ich hier etwas falsch? Spielmannszüge waren nicht erlaubt?
Seit wann denn das???


 
Wega
Beiträge: 1.027
Registriert am: 29.08.2008


RE: Die Sachsen

#27 von herman , 16.06.2009 07:50

Auch auf Spielmannszüge paßte man im SED-Staat gut auf.

Deswegen durften die sich nicht enfach selbst organisieren sondern sie wurden organisiert. Im "DTSB" . Erst 89 konnten die Spielleute in der entschwindenden DDR einen eigenen Verband gründen.

Der DTSB war eine Massenorganisation im SED-Staat, politisch gelenkt wurde der DTSB vom Zentralkommitee der SED, zuletzt Krenz.

Chef des DTSB war Chefdoper und ZK Mitglied Ewald.


herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009

zuletzt bearbeitet 16.06.2009 | Top

RE: Die Sachsen

#28 von Wega , 16.06.2009 18:21

Zitat von herman
Auch auf Spielmannszüge paßte man im SED-Staat gut auf.

Deswegen durften die sich nicht enfach selbst organisieren sondern sie wurden organisiert. Im "DTSB" . Erst 89 konnten die Spielleute in der entschwindenden DDR einen eigenen Verband gründen.

Der DTSB war eine Massenorganisation im SED-Staat, politisch gelenkt wurde der DTSB vom Zentralkommitee der SED, zuletzt Krenz.

Chef des DTSB war Chefdoper und ZK Mitglied Ewald.


Aha!

Danke herman!

Wenn ich dich noch eine Weile lese werde ich entweder Terrorist oder Bild-Reporter wie du!


"Die Lüge kann nie zur Wahrheit werden dadurch, dass sie an Macht gewinnt." (Rabindranath Tagore)

 
Wega
Beiträge: 1.027
Registriert am: 29.08.2008


RE: Die Sachsen

#29 von kirschli ( gelöscht ) , 16.06.2009 18:43


Wanderin zwischen zwei Welten http://www.youtube.com/watch?v=ztQYImOwY...laynext_from=PL

knuddel

kirschli

RE: Die Sachsen

#30 von herman , 16.06.2009 19:57

Zitat von Wega


Wenn ich dich noch eine Weile lese werde ich entweder Terrorist oder Bild-Reporter wie du!


Es ist immer wieder erheiternd wie schlimm die BILD ist, diese Einstellung ist unseren Freunden sozusagen mit der Muttermilch mitgegeben worden.

Anfang der 80iger war ich mal in Bulgarien, die Ossis lechzten nach der Bild. Kein Wunder. Man kann wohl ohne Übertreibung sagen im SED-Staat gabs die langweiligste Presse des ganzen Ostblocks. Aber so etwas ist heutzutage dem gemeinen Ossi keine Rede wert, da doch lieber aus alter Gewohnheit über die Bild herziehen.



herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009

zuletzt bearbeitet 16.06.2009 | Top

   

Petition an den Bundestag
Postzensur und Telefonüberwachung


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln