Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#31 von kirschli ( gelöscht ) , 18.06.2009 23:38

Ihc wohnte auch nicht in einer bruch Bude ,sondern habe mit meinem damaligem Mann unter viel Mühen ein Haus um und aus gebaut. Es kann natürlich mit den Häusern die ich hier sehe nicht mithalten. Aber wir konnten unserem Nachbarn nicht auf den Teller spucken, das Grundstück war und ist noch groß.

Und du kannst es drehen und wenden wie du willst, die jenigen die damals auf die Strasse gingen wollten keine BRD sondern einen eigenständigen Weg und ohne Gorbi wäre das alles nicht gegangen, denn wir waren ein besetztes Land.


Wanderin zwischen zwei Welten http://www.youtube.com/watch?v=ztQYImOwY...laynext_from=PL

knuddel

kirschli

RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#32 von bummi , 18.06.2009 23:58

Zitat von ü30
Lese schon länger hier im Forum mit und ich muss mit entsetzen Feststellen das hier die meisten, die ZONE Verharmlosen.

Die DDR wa ein UNRECHTSSTAAT mit all seinen Helfeshelfern.Punkt.


der erste beitrag, eine "heldentat" feinster sorte.
gratulation und herzlich willkommen.
sie dürfen uns auch gern berichten, wie sie unschuldig
inhaftiert wurden, unschuldig nix zu fressen bekamen und völlig
unschuldig die altbauwohnung im vierten stock mit
braunkohlenbrikettmehl heizen mußten.
und natürlich hatten sie pech, weil sie keine beziehungen hatten.

kh


bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#33 von Björn , 19.06.2009 00:00

Nach Herman's schiefer Weltanschauung waren ja alle, die in der DDR nicht in Bruchbuden oder Höhlen wohnten, Bonzen oder Bessergestellte Vielleicht war er ja sowas, wahrscheinlich in der alten BRD und in besonderen Diensten ;-) Daher vielleicht auch sein Insiderwissen und daß er nicht verraten darf, wo er herstammt und was er beruflich gemacht hat ;-)


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.721
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 19.06.2009 | Top

RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#34 von DeutschLehrer , 19.06.2009 00:04

Zitat von herman
Du fantasierst dir was zusammen....
... Die dümmliche Wiederholung bringt keine neuen Fakten. ...
... Die Menschen die im SED-Staat eingesperrt waren hatten ihn satt bis oben hin.


Ich war im SED-Staat eingesperrt, sehe das allerdings als Folge jugendlicher Dummheit. Ich habe 1968 gegen den Einmarsch der sowjetischen Truppen in die ČSSR protestiert. Folge : 2 1/2 Jahre Haft. Ich habe aber in der Zeit eine Berufsausbildung gemacht, musste nicht zur NVA und im nachhinein hat es mir nie eine DDR-Behörde vorgehalten. Nur SED-Mitglied durfte ich nicht werden (Vielleicht zum Glück).

Zitat von Minimal
Ich verstehe nicht, wieso die Community hier diesen Schreiber nicht vor die Tür setzt. Jedes seiner Postings zielt auf die Verunglimpfung unserer Heimat. Allein in diesem Thread benutzt er Vokabeln wie

Schurkerei, geriert, Fistelstimme, Schäbigkeit, SED-Jammerlappen, quatscht, Edelrentner, pupen, SED-Gesindel, Zone

Für mich ein unerträglicher Haßprediger.

Das sehe ich genauso !

Zitat von queeny
Amöben-Monkey Herman steht auf meiner Ignorierliste. Leider geht mir dann doch mal die Hutschnur hoch, wenn ich sein Gefasel lese.


Aus diesem Grund beantrage ich bei den Moderatoren und Administratoren dieses Forums eine Abstimmung über die Sperrung des Accounts von herman.
Die technischen Möglichkeiten bestehen.

Zum Beweis meiner obigen Behauptungen noch den Entlassungsschein aus der Haft. Ich wollte mich nie als Opfer darstellen und empfinde mich auch nicht so.

Gruß DL

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Entlassungsschein vorn.jpg   Entlassungsschein hinten.jpg 
DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#35 von herman , 19.06.2009 00:07

Nicht daß da Mißverständnisse entstehen.

Ich für meinen Teil hätte mir gern gewünscht daß die Ossis die so gerne ihre "DDR wieauchimmer" gewollt hätten sie auch hätten haben sollen.

Man hätte ihnen ruhig ihre Währung lassen sollen. Über ein Begrüßungsgeld wenn sie doch mal einmal pro Jahr wie seinerzeit die Ostrenter in den Weste reisen wäre man wohl schnell einig geworden. Und Queeny hätte Schulungskurse im Bezirk Schwerin gemacht. Wie man als Bürger in der frischen DDR schnell zu einem großem Haus mit Garten und Swimmingpool kommt.

Und die Hetze in den Westmedien konsequent bekämpft die da schreibt

In Antwort auf:
Es gab Städte in der DDR, die selbst DDR-Bürgern die Sprache verschlugen, obwohl diese doch einiges gewohnt waren. So bot sich etwa dem Besucher von Halberstadt noch 1989 gleich hinter dem berühmten Dom eine gespenstische und kaum fassbare Ruinenlandschaft. Das Leben in solchen Städten machte die Menschen physisch und psychisch krank. Denn zur heruntergekommenen Architektur und kaputten Infrastruktur, zu den altmodischen oder fehlenden Sanitäranlagen und den löchrigen Dächern kamen erhebliche Umweltbelastungen, die den ohnehin beschwerlicheren Alltag der Menschen noch verschärften.



http://www.bpb.de/themen/0GHYTK,0,Wie_wi...in_Leipzig.html

herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009


RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#36 von DeutschLehrer , 19.06.2009 00:14

Nachtrag: Vergessen hatte ich zu erwähnen die permanenten persönlichen Beleidigungen unseres lieben Users herman. Aus bummi macht er brummi, aus DeutschLehrer Hilfslehrer. Das dürfte formaler Grund genug sein, ihn auszuschließen.

Eine Abstimmung hielte ich trotzdem für den demokratischsten Weg.

Gruß DL


DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008

zuletzt bearbeitet 19.06.2009 | Top

RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#37 von herman , 19.06.2009 00:26

In Antwort auf:
Aus diesem Grund beantrage ich bei den Moderatoren und Administratoren dieses Forums eine Abstimmung über die Sperrung des Accounts von herman.
Die technischen Möglichkeiten bestehen.

Zum Beweis meiner obigen Behauptungen noch den Entlassungsschein aus der Haft. Ich wollte mich nie als Opfer darstellen und empfinde mich auch nicht so.


Der Herr Ingenieur ruft nach der Forums-Stasi.

Welchen "Beweis" du führst wenn du deinen Entlassungschein einstellst ist mir nicht klar.

Ansonsten bleibt es dabei.

Wenn der rechtkräftig verurteilte Totschläger Krenz nach langem Gang durch alle gerichtlichen deutschen und europäischen Instanzen überall gesagt bekommt daß es nach freiheitlichen europäischen Geist nicht erlaubt ist Menschen an der Zonengrenze wie Hasen abzuschießen und er dreist weiterhin von "Siegerjustiz" quatscht ist meine Formulierung nicht zu beanstanden.

Auch zu erwähnen daß der SED-Staat die Menschen eingesperrt hat ist wohl auch nicht zu beanstanden weil es die Wahrheit ist.

Ich stand am Tage der Maueröffnung in Berlin an der Bösebrücke und sah wie Menschen vor Freude weinend und jubelnd über die neue Freiheit herüberkamen, die das Regime gestrichen satt hatten und da braucht mir ein Ewiggestriger nicht das Gegenteil erzählen.

Und Jammerlappen sind solche, die nicht zu ihren Taten stehen. Wenn sich Honecker vor Gericht wie ein kleiner bedeutungsloser Buchhalter aufspielt während er vorher in seinem Gebilde fast uneingeschränkte Machtfülle besaß kann daher zurecht als Jammerlappen bezeichnet werden.

Wenn die SED-Figuren brutal eine Stadt teilen und mit einer Mauer trennen um ihr Gebilde aufrecht zu erhalten weil die Bevölkerung getürmt wäre kann man solche Figuren getrost als Gesindel bezeichnen.


herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009

zuletzt bearbeitet 19.06.2009 | Top

RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#38 von Björn , 19.06.2009 00:44

Bundeszentrale für politische Bildung! Mußte gerade lachen, als ich das Gründungsziel aus den '50 Jahren las: Erziehung der Deutschen zur Demokratie (kommen uns solche Sprüche nicht bekannt vor :-) )
Hauptaufgabe: Auseinandersetzung mit dem Kommunismus! Nur mal zur Info!
Herman, ich weiß wie es in HBS, Wernigerode, Quedlinburg teilweise aussah, von außen! Drin war ich in diesen Häusern nicht, kann mir dadurch selbst kein Urteil erlauben! Aber die meisten dieser Häuser waren im Besitz von Altbundis/Erbengem.


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.721
Registriert am: 30.09.2007


RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#39 von Björn , 19.06.2009 00:55

Herman, da du jetzt hier schon von Forumsstasi sprichst, glaube ich immer mehr, daß du selbst bei irgend so einer "Truppe" bist oder warst!!

Zitat von Björn
Vielleicht war er ja sowas, wahrscheinlich in der alten BRD und in besonderen Diensten ;-) Daher vielleicht auch sein Insiderwissen und daß er nicht verraten darf, wo er herstammt und was er beruflich gemacht hat ;-)

Wir warten auch weiterhin auf Antworten :-o


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.721
Registriert am: 30.09.2007


RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#40 von ü30 , 19.06.2009 07:23

Wie lächerlich hier......

Die DDR ist da wo sie hingehört.....Auf der Müllhalde der Geschichte.....

ja ich bin in Thüringen geboren.

ü30  
ü30
Neuling
Beiträge: 5
Registriert am: 09.06.2009


RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#41 von Ossilinchen , 19.06.2009 10:38

Zitat von ü30
Wie lächerlich hier......
Die DDR ist da wo sie hingehört.....Auf der Müllhalde der Geschichte.....
ja ich bin in Thüringen geboren.


Es hat dich keiner gezwungen hier zu sein.
Aber stimmts, vom OF lassen kannst du auch nicht?

Ossilinchen  
Ossilinchen
Beiträge: 554
Registriert am: 29.07.2007


RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#42 von Banaus , 19.06.2009 19:26

Zitat von herman
Du fantasierst dir was zusammen.

Du nicht???

Zitat von herman
Die "Abschaffung der Geheimdienste" war nie ein Thema.

Ich habe das anders in Erinnerung. "Stasi in die Volkswirtschaft!" war in jener Zeit, als es um den "Sozialismus mit menschlichem Antlitz" ging, ein sehr populärer Ruf. Worum ging es? In der Volkswirtschaft gab es viele offene Stellen, die mit den Leuten, die ihre Zeit mit Spitzeltätigkeiten totschlugen,hätten besetzt werden können.

Zitat von herman
Nur unsere Ossis hier im Forum werden auch noch in 20 Jahrren ihre schrillen Geschichten erzählen.

Diese "schrillen Geschichten" sind die erzählenswerten Anekdoten unserer Vergangenheit. Du vergißt offensichtlich, daß Rückschauen und Photoalben immer nur die schönen Seiten darstellen und damit so nicht objektiv sein können. Intellektuell weniger minderbemittelte Leute wissen und berücksichtigen das, indem sie Analogien zu ihren eigenen Unannehmlichkeiten der Geschichte auch bei den anderen vermuten.
So wie Du, o herman, aber diskutierst, hast Du selbst keine Erinnerungen an negative Erlebnisse in der DDR vorzuweisen.
Ich betrachte Dich als BesserWessi der übelsten Sorte.

Zitat von herman
Ich stand am Tage der Maueröffnung in Berlin an der Bösebrücke und sah wie Menschen vor Freude weinend und jubelnd über die neue Freiheit herüberkamen...

Wessi, q.e.d.
Ein Ossi blieb nicht dort stehen und schaute anderen Ossis zu. Wir wollten schauen und sehen, was uns da vorenthalten worden war oder die neue Freiheit feiern und dazu etwas weiter ins Land hinein.

Wir unterscheiden zwischen Leuten, die verstehen (wollen), und Haßpredigern. Zu welcher Gruppe gehörst Du wohl?

fragt olle
Banaus

@Deutschlehrer: Ich frage, ob die Veröffentlichung den E-Scheines wirklich notwendig war, ich halte diese Publikation so intimer Daten wie des bürgerlichen Namens nicht für gut. Ich stimme aber für Deinen Vorschlag, "herman" löschen zu lassen.


Gefährliches Geräusch: Lautes Denken



"Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern." (Rosa Luxemburg)

Banaus  
Banaus
Beiträge: 192
Registriert am: 27.10.2006


RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#43 von Ossilinchen , 19.06.2009 19:31

Banaus, für die Löschung von diesem Individuum werden hier wohl alle sein, bis auf wenige Ausnahmen.

Nur frage ich mich, was nützt es?
Er wird sich mit einem neuen Nick hier anmelden.
Obwohl, bei seiner Einfältigkeit fällt ihm bestimmt kein neuer Trollo-Nick ein.

Ossilinchen  
Ossilinchen
Beiträge: 554
Registriert am: 29.07.2007


RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#44 von ü30 , 19.06.2009 19:40

Früher wurden die Leute verhaftet heute werden die unbequemen Gelöscht.....

ü30  
ü30
Neuling
Beiträge: 5
Registriert am: 09.06.2009


RE: SED wollte schon 53 die Mauer bauen

#45 von Ossilinchen , 19.06.2009 19:42

Irgendwie kommt mir dieser Ausspruch bekannt vor.

Mensch geh nach Hause Ü30 oder wer du sonst noch zu glauben scheinst.

Ossilinchen  
Ossilinchen
Beiträge: 554
Registriert am: 29.07.2007


   

Die Ossis sind doch alle gleich
Hilfe bei Seminarabeit


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln