Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: wahljahr 2009

#46 von herman , 07.07.2009 23:01

Zitat von bummi
http://www.marxists.org/deutsch/archiv/m...ifest/index.htm

ist das kein parteiprogramm?
und die theorie?...
sehe ich im wiederholten scheitern des kapitalismus, äähh,
faschismus....
bestätigt.
besser kann das keiner machen:-)))

kh


Besser machen? Ein desaströses Ende hats gegeben. 1989. Und dein Link? Kein Parteiprogramm, ein Sammelsurium von wirren Ideen. Wenn du nichts anderes zu bieten hast dann Gute Nacht Marie.


herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009


RE: wahljahr 2009

#47 von bummi , 07.07.2009 23:10

ich sehe kein desaströses ende. wo?
auch so, du meinst das des kapitalismus.
ja, das ende sehe ich ganz konkret:-)))
neuerdings wird zudem für ein einfaches
rgw - treffen, ääh, wirtschaftstreffen,
ein ganzes land hermetisch abgeriegelt.
...bis auf....die eurotruppen, die wieder
mal ganze einkaufspassagen in schutt und asche legen.
a la ciada

kh

bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: wahljahr 2009

#48 von vae victis , 08.07.2009 08:22

Bummi
klar werde ich wie viele andere kein geld mehr haben, aber ich hab den vorteil ich bin schon relativ alt und ich brauch nicht mehr so viel.
aber mal scherz beiseite. ich bin einer der letzten dehnen das geld ausgeht außer natürlich gewisse leuten dehnen noch nie das geld ausgegangen ist.
aber ich bekomme rente und die kann man nicht so ohne weiters verweigern,
meine frau arbeitet seit jahrzehnte im öffentlichen dienst, auch hier wird bis zuläßt gezahlt werden müssen, außer frage steht was dies allerdings
noch wert ist.
worauf ich hinaus will ist einfach gesagt, ich könnte mich also ruhig zurück lehnen weil es mich als letzten trifft, aber da ist meine tochter und die
anderen vielen jungen menschen die sich eine zukunft aufbauen wollen wie wir es nach dem krieg getan haben unter viel härteren bedienungen.
aber sie müssen begreifen das es nicht mehr so einfach ist, wir hatten keine eltern oder großeltern die uns bei jeder gelegenheit unterstützt hätten so
wie wir das heute tun.
sicherlich hat auch nicht jeder eltern oder großeltern die einen unterstützen, aber bisher war es aber viel leichter als zu meiner jugend andere möglichkeiten
der unterstützung zu kriegen, aber man muß schon auch etwas dafür tun. viele machen es sich zu leicht und bequem.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: wahljahr 2009

#49 von bummi , 08.07.2009 14:14

aber @vv.
manchmal hängt mer gerade im alter am leben.
in kürze wird der deutsche gesundheit so zahlen wie wir.
und dann können wir weiterreden:-)))

kh

bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: wahljahr 2009

#50 von vae victis , 08.07.2009 17:55

Bummi
jeden ehrlichen menschen soll doch ein langes gesundes leben beschert sein.
und wir sind doch ehrlich.

wie heißt es so schön,
was kann der staat für uns tun, schlisslich haben wir ihn lange gedient.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: wahljahr 2009

#51 von bummi , 08.07.2009 18:29

in der beziehung wird der staat, als handlanger
diverser räuber, etwas vergeßlicher, @vv.
dann gibt´s eben paar auf die finger.

kh


bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: wahljahr 2009

#52 von mathias , 08.07.2009 18:37

Zitat von herman

Besser machen? Ein desaströses Ende hats gegeben. 1989. Und dein Link? Kein Parteiprogramm, ein Sammelsurium von wirren Ideen. Wenn du nichts anderes zu bieten hast dann Gute Nacht Marie.


http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,635120,00.html
http://www.ftd.de/meinung/leitartikel/:K...mme/537165.html
http://www.ftd.de/meinung/leitartikel/:K...ste/536705.html

besser machen?
ein desaströses Ende hats gegeben 2009....


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


RE: wahljahr 2009

#53 von vae victis , 08.07.2009 20:07

bummi
keine angst, ein jeder bekommt irgenwann seine rechnung.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: wahljahr 2009

#54 von bummi , 08.07.2009 22:14

die aktuelle rechnung kommt wahrscheinlich per eilbote:-)))

kh

bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: wahljahr 2009

#55 von vae victis , 09.07.2009 08:54

die rechnung ist schon da.
wir werden bald ein offizelles schuldenkonto von 2 Billionen Euro haben
" zur erinnerung, das sind 4 Billionen Mark / Deutsche West Mark "
und kommt mir nicht mit der anschuldigung die rentner wären schuld.
was glaubt ihr wie lange das noch gut geht.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.
von S.TH.K.

vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009

zuletzt bearbeitet 09.07.2009 | Top

RE: wahljahr 2009

#56 von herman , 09.07.2009 09:32

1.5 Billionen kannst du davon abziehen.

Oder glaubst du auch das ist aus der Portokasse gezahlt worden?


herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009


RE: wahljahr 2009

#57 von mathias , 09.07.2009 09:47

Zitat von herman
1.5 Billionen kannst du davon abziehen.

Oder glaubst du auch das ist aus der Portokasse gezahlt worden?


Ist das nun ein argument..
Wow bin tief beeindruckt..
Wir rekapitulieren, die NBL haben alle Verschuldung verursacht, und es gab weder die 70iger, mit Ölkrise und anschwellen der Neuverschuldung, noch die 80iger, wo Strauß so suffisant die explodierende Neuverschuldung in Geldwagoongs darstellte..
Gut zu wissen ;)


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


RE: wahljahr 2009

#58 von herman , 09.07.2009 09:57

Zitat von mathias
Zitat von herman
1.5 Billionen kannst du davon abziehen.

Oder glaubst du auch das ist aus der Portokasse gezahlt worden?


Ist das nun ein argument..
Wow bin tief beeindruckt..
Wir rekapitulieren, die NBL haben alle Verschuldung verursacht, und es gab weder die 70iger, mit Ölkrise und anschwellen der Neuverschuldung, noch die 80iger, wo Strauß so suffisant die explodierende Neuverschuldung in Geldwagoongs darstellte..
Gut zu wissen ;)


Ich finde auch davon sollte man beeindruckt sein.

Die alte Bundesrepublik hatte zur Wende 0.5 Billionen Schulden und die 1.5 Billionen als Kriegsfolgelast, die uns Unsere werte Republik inzwischen gekostet hat müssen ja auch irgendwoher gekommen sein. Aus dem laufenden Wirtschaftsergebnis jedenfalls nicht.


herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009


RE: wahljahr 2009

#59 von mathias , 09.07.2009 10:11

diee schuldenlast war 1 Billion DM vor 1989..
genauer gesagt: 929 Mrd DM
und die Bundesbank sprach da schon von einer Zinsfalle..
da die Schulden von 1965 an explodierten..
http://www.jupol.net/53403896e80c8bd01/5...3742/index.html
das die WV, und grade wie sie politisch/Ökonomisch umgesetzt wurde, die Staatsverschuldung explodieren lies, ist doch unstrittig, aber alle Schulden auf die WV zu schieben, ist blödsinn.
Nebenher war ein weiterer Gau auch die Euroeinführung..


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


RE: wahljahr 2009

#60 von herman , 09.07.2009 10:34

Ich spreche vom Bund und seinen Schulden, nicht vom öffentlichen Gesamthaushalt den du zitierst.

Und da ist es nunmal so daß zur Wende der Bund 0.5 Billionen Schulden hatte die er im Verlauf von 40 Jahren aufbaute und in den 20 Jahren mit Unserer Republik zusammen 1 Billion Schulden dazugekommen sind und nun ein Bundes-Schuldenstand von 1.5 Billionen vorhanden ist.
Da die Aufwendungen für Unsere verflossene Republik eine Bundesangelegenheit ist ist es daher nicht überraschend daß diese in der Größenordnung der seit der Wende aufgelaufenen Neuschulden sind.


herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009


   

Nachterstedt
Frechheit der Woche


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln