Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Die Terrorpläne der DDR-Führung heute ARD 21.45

#16 von Björn , 25.06.2009 17:54

falke56, was anderes habe ich aber auch von dem "Eingetrichterten H." nicht erwartet!


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.725
Registriert am: 30.09.2007


RE: Die Terrorpläne der DDR-Führung heute ARD 21.45

#17 von joesachse , 25.06.2009 21:37

Hie noch mal für alle die Analyse von H.(Mit Thema meine ich die letzten Beiträge hier):

Zitat von herman
Falcke, du bist ein Jammerkopp.

Kann man durchgehen lassen, nicht ganz unrecht in diesem Thema und auch keine direkte Beleidigung...
Zitat von herman
Wenn dein Kabeleinspeiser mit der Begründung daß ein bestimmtes Programm weniger gesehen wird dieses herausnimmt brauchst du nicht gleich Verschwörungstheorien bemühen. Dann mußt du halt deinen Allerwertesten bewegen und herausfinden wie du das gewünschte Programm anderweitig empfangen kannst.

Da stimme ich vollkommen zu.
Zitat von herman
Denn das Abknicken von Westfernsehantennen durch aufmerksame kämpferische Genossen der FDJ stammt aus einer anderen Zeit.

Hier holt Hermann seine Vergangenheit wieder ein. Der Satz hat zwar nix mit dem Thema zu tun, aber herman kann sich ohne solche Ausbrüche seiner Vergangenheit einfach nicht äußern...
Zitat von herman
Oder fragst vielleicht mal in der Nachbarschaft, oder haben die alle keine Lust mehr auf MDR? Wie ich gelesen habe sind Unsere Freunde aus den Neuen Bundesländern sowie lieber bei RTL.

Und hier dann noch eine zusätzliche Stichelei, die allerdings sachlich nicht zu beanstanden ist, allerdings trägt der zweite Teilsatz auch nicht wirklich was zum Thema bei, sondern dient nur der Provokation.

Dieser Aufbau ist in den meisten H-Beiträgen gleich, kann man wunderbar analysieren. Gelegentlich fehlt der eine oder Teil, aber zwei Teile sind meistens dabei.
Hier noch mal die Struktur:
- Aussage zum Thema
- Aussage aus Vergangenheit
- Provokation

Wenn h. jetzt die letzten beiden Teile weglassen würde, zumindest dort, wo sie nix mit dem Thema zu tun haben, könnten interessante Diskussionen zustande kommen.
Aber so lange auf die letzten beiden Teile immer wieder Leute reagieren, wird er das nicht lassen.
Gruß
JoeSachse



Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.686
Registriert am: 16.07.2006


RE: Die Terrorpläne der DDR-Führung heute ARD 21.45

#18 von falke56 , 25.06.2009 22:01

@ joesachse,
das Thema hatte sich eigentlich schon nach der Diskussion zwecks Reciver erledigt.Hat ja auch schon nicht mehr zum Thema gehört.Bei uns gibt es leider keine andere Möglichkeit ausser einer Satelitenanlage.Da ich aber kein Ausländer ausser für @ herman,bekomme ich vom Vermieter keine Genehmigung zur Anbringung.
Allerdings dachte ich das der MDR früher mal zu den öffentl.rechtl.Sendern hier gehörte.Kann es aber im Web nicht mehr bei den Aufzählungen finden.Früher war der MDR bei Austrahlung des ARD noch dabei.

MfG falke

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Die Terrorpläne der DDR-Führung heute ARD 21.45

#19 von DeutschLehrer , 25.06.2009 22:08

@falke56
Man kann den mdr im Internet sehen: http://zattoo.softonic.de/

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Die Terrorpläne der DDR-Führung heute ARD 21.45

#20 von falke56 , 25.06.2009 22:16

Hallo DL,
guter Tipp.Hab gerade mal nachgesehen.Über 160.000 Downloads.Also lieber den PC mal mit dem Fernseher verbinden als garnichts.Kann man damit leben.Die Kabel habe ich ja.

MfG falke

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Die Terrorpläne der DDR-Führung heute ARD 21.45

#21 von joesachse , 25.06.2009 23:23

Wenn Du allerdings Kabelanschluss hast, kann ich mich meinen Vorschreibern nur anschließen: Dann hast Du normalerweise eine Menge Programme digital automatisch dabei, und für weniger als 100€ (einmalig)hast du soviel regionale Programme, dass du kaum noch durchblickst. Beim MDR kannst Du dann MDR Sachsen, MDR Thüringen oder MDR Sachsen-Anhalt sehen. Und die Qualität ist deutlich besser als analog. Und du hast kostenlos zusätzlich öffentlich-rechtliche Programme von ARD und ZDF digital.
Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.686
Registriert am: 16.07.2006


RE: Die Terrorpläne der DDR-Führung heute ARD 21.45

#22 von herman , 25.06.2009 23:26

..-Denn das Abknicken von Westfernsehantennen durch aufmerksame kämpferische Genossen der FDJ stammt aus einer anderen Zeit...

In Antwort auf:
Hier holt Hermann seine Vergangenheit wieder ein. Der Satz hat zwar nix mit dem Thema zu tun, aber herman kann sich ohne solche Ausbrüche seiner Vergangenheit einfach nicht äußern...


Lieber Joe, du mußt das Thema nicht so sehen wie du es möchtest sondern so wie Falke das formuliert hat. Und da haben irgendwelche Geheimdienste "abgeschaltet", sogar das "Ostradio" war wohl auch bald dran. Falke hatte Sorgen was "wir noch sehen dürfen". Und da ich nicht sehen kann wie Menschen leiden wollte ich Falke einfach mit der Bemerkung daß diese Zeiten vorbei sind etwas beruhigen. Deswegen finde ich paßt der Satz sehr gut.

Und das mit der "Vergangenheit" ist doch ein Ausrutscher aber da ich austeile muß ich auch einstecken können und somit ist der Ausrutscher wenns dem emotionalen Ausgleich dient hinnehmbar.



...Oder fragst vielleicht mal in der Nachbarschaft, oder haben die alle keine Lust mehr auf MDR? Wie ich gelesen habe sind Unsere Freunde aus den Neuen Bundesländern sowie lieber bei RTL...

In Antwort auf:

Und hier dann noch eine zusätzliche Stichelei, die allerdings sachlich nicht zu beanstanden ist, allerdings trägt der zweite Teilsatz auch nicht wirklich was zum Thema bei, sondern dient nur der Provokation.

Dieser Aufbau ist in den meisten H-Beiträgen gleich, kann man wunderbar analysieren. Gelegentlich fehlt der eine oder Teil, aber zwei Teile sind meistens dabei.
Hier noch mal die Struktur:
- Aussage zum Thema
- Aussage aus Vergangenheit
- Provokation

Wenn h. jetzt die letzten beiden Teile weglassen würde, zumindest dort, wo sie nix mit dem Thema zu tun haben, könnten interessante Diskussionen zustande kommen.
Aber so lange auf die letzten beiden Teile immer wieder Leute reagieren, wird er das nicht lassen.
Gruß
JoeSachse


Also vielen Dank für das wissenschaftliche Excerpt.

Mein Hinweis sollte einfach zur Lösung beitragen. Auch wenn Falke vielleicht nicht in einer Platte wohnt wird er sicherlich Nachbarn haben. Und daß die unisono alle kein MDR mehr sehen wollen halte ich dann doch für unwahrscheinlich. Auch wenn, so meine zutreffende Einschränkung, in den Neuen Bundesländern die Privaten mehr gesehen werden.


herman  
herman
Beiträge: 437
Registriert am: 14.01.2009

zuletzt bearbeitet 25.06.2009 | Top

RE: Die Terrorpläne der DDR-Führung heute ARD 21.45

#23 von joesachse , 25.06.2009 23:33

@herman: Ich glaube Dir, dass Du einen Hinweis zur Lösung geben wolltest. Ich erlaube mir noch mal, zu zitieren, diesmal ohne die von mir angesprochenen Dinge:

Zitat von herman
Falcke, du bist ein Jammerkopp.

Wenn dein Kabeleinspeiser mit der Begründung daß ein bestimmtes Programm weniger gesehen wird dieses herausnimmt brauchst du nicht gleich Verschwörungstheorien bemühen. Dann mußt du halt deinen Allerwertesten bewegen und herausfinden wie du das gewünschte Programm anderweitig empfangen kannst. ...
Oder fragst vielleicht mal in der Nachbarschaft, oder haben die alle keine Lust mehr auf MDR? ...


Dies wäre inhaltlich genau so hilfreich, und Du würdest Dich hier wesentlich weniger unbeliebt machen. Aber ich denke, du willst bewusst sticheln und provozieren.
Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.686
Registriert am: 16.07.2006


RE: Die Terrorpläne der DDR-Führung heute ARD 21.45

#24 von Masseur , 25.06.2009 23:52

Laß doch mal den Beauftragten in Ruhe. Inzwischen scheint es ja auch schon anderen aufzufallen, das er eine Mission zu erfüllen hat.


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


RE: Die Terrorpläne der DDR-Führung heute ARD 21.45

#25 von joesachse , 26.06.2009 00:06

Bitte entschuldigt meinen Disput mit Hermann, ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben und glaube an das Gute im Menschen...
Gute Nacht
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.686
Registriert am: 16.07.2006


RE: Die Terrorpläne der DDR-Führung heute ARD 21.45

#26 von Masseur , 26.06.2009 00:14

Zitat von joesachse
Bitte entschuldigt meinen Disput mit Hermann, ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben und glaube an das Gute im Menschen...
Gute Nacht
JoeSachse


Darf ich Dich Mutter Theresa nennen??? Bitte


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


RE: Die Terrorpläne der DDR-Führung heute ARD 21.45

#27 von bummi , 26.06.2009 00:33

seit dem digitalfernsehen kommt die wochenschau
gestochen scharf und nahezu unendlich wiederholt.
die märchenstunden reihen sich nahtlos in
die werbung ein und unterbrechen diese nur unmerklich.

in sechs monaten werden regelmäßig
live - feinschmeckersendungen aus afghanistan, iran
und sogar von unseren hochseeverbänden vor somalia gesendet.
(von diversen anderen boden - luft - übungen schweigen wir;
wir müssen erst die trümmer aufbereiten.)
mit der rundfunkgebührenerhebung, die jetzt fehlerlos
nachvollziehbar ist, gestalten wir unser heer
moderner und schlagkräftiger. wir danken unseren treuen
zuschauern.

kh



bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008

zuletzt bearbeitet 26.06.2009 | Top

RE: Die Terrorpläne der DDR-Führung heute ARD 21.45

#28 von Björn , 26.06.2009 00:47

Ist das jetzt italienisches Allerlei oder die Weltsuppe


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.725
Registriert am: 30.09.2007


RE: Die Terrorpläne der DDR-Führung heute ARD 21.45

#29 von bummi , 26.06.2009 01:49

ein normales italienisches menü ist schon allerlei, @björn.
die weltsuppe, falls vorhanden, muß ich suchen:

http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=32362


auf alle fälle ist es deutscher einheitsbrei:-)))

...und - nicht nur deutscher, ausnahmsweise.

michael jackson ist tod.
und das ist traurig genug.

kh


bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008

zuletzt bearbeitet 26.06.2009 | Top

   

Mit welcher alten DDR - Ware denkt ihr könnte man heute noch Geld verdienen?!
Was für Promis habt ihr schon persönlich erlebt aus dem alten Osten?!


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln