Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: King of Pop ist gestorben

#16 von Minimal , 27.06.2009 14:17

Naja, die Presse macht nichts anderes als Bedürfnisse der Konsumenten zu befriedigen. Es bleibt ja jedem selber überlassen, ob er die BLÖD Zeitung liest und explosiv guckt oder bei SPIEGEL und arte bleibt. Dummheit wird nachgefragt, also wird sie auch geliefert. "Nachrichten" über Prominente zählen für mich in die Kategorie Verdummung. Manche brauchen das zum entspannen. Und manche brauchen Katastrophen und Peinlichkeiten, damit sie sich selber besser fühlen können.


 
Minimal
Beiträge: 643
Registriert am: 08.05.2009


RE: King of Pop ist gestorben

#17 von queeny , 27.06.2009 14:33

Das ist wahr, was Du schreibst, Minimal, aber leider kann sich wohl kaum jemand solchen Klatschnachrichten entziehen. Es sei denn er wandert auf den Mond aus.

Auch im Spiegel steht unter anderem Tratsch und Arte, einer meiner Lieblingssender, bringt nicht nur "HOCHINTELLEKTUELLES"!

Wenn die Bedürfnisse der Konsumenten nur so niedrig sind, Minimal, dass die Presse sie mit Klatsch und Tratsch befriedigen kann,
so sehe ich nur "SCHWARZ", denn dann werden leider die Menschen ihr geistiges Potential nicht weiterentwickeln.
Jedenfalls die graue Masse nicht.

queeny


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 4.250
Registriert am: 21.02.2008


RE: King of Pop ist gestorben

#18 von Minimal , 27.06.2009 15:05

Tut sie ja auch nicht. Seit den Achtzigern degeneriert die Masse. Entpolitisiert, individualisiert, desinteressiert. Und woran könnte das liegen?

"Wir dürfen nicht in Gefahren hineintaumeln, die akuter und gefährlicher sind als Kernenergie" (Helmut Schmidt)

Worum geht es? Für die richtige Antwort gibts ein Kilo SERO


 
Minimal
Beiträge: 643
Registriert am: 08.05.2009


RE: King of Pop ist gestorben

#19 von queeny , 27.06.2009 15:35

Es ging hier um RTL!

queeny


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 4.250
Registriert am: 21.02.2008


RE: King of Pop ist gestorben

#20 von Weilheimer , 27.06.2009 16:21

Der Thread hier hatte eigentlich den Sinn, zu gedenken und ein paar freundliche Worte zu finden. Gelingt hier nur teilweise, schade. Deshalb werde ich diesen Thread nun schließen.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 27.06.2009 | Top

   

Chatering ist im alten Osten Teurer wie im Westen Deutschlands ?!


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln