Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


bevor ihr in eurer letzten not ...

#1 von bummi , 10.07.2009 14:51

eine einbrufung zum militär diskutiert,
sollte euch klar sein, daß die lieben versicherer unseres
demokratischen weltverbesserers keine entschädigungen vorsehen,
wenn ihr mit dem gewehr in der hand frieden schafft und
dabei ein bein oder gar das leben verliert:
http://www.fr-online.de/in_und_ausland/p...?em_cnt=1830006

zudem paßt auch gut, daß man hin und wieder vom
bnd briefchen bekommt, die ein anwalt - engagement erfordern:
http://www.fr-online.de/in_und_ausland/p...-Terrorist.html

denk ich gerade dran, man hätte seiner freundin geschrieben,
von welcher seite man es am liebsten mag:-)))

da diese nachrichten, besonders im zweiten fall, fast
wöchentlich erscheinen, lohnt es sich vielleicht zu zählen,
wieviele solche "bnd"geschichten pro jahr in der republik
anfallen und !noch! publiziert werden können.
ich wage nebenbei zu behaupten, daß diese menge nicht mal
in 45 jahren ddr geschafft wurde.

nebenbei darf ich hier in aller form den zuhausegebliebenen
kyritzern allerhöchsten respekt zollen, daß sie diesem
heer und dem landstrich etwas frieden zuteil werden ließen.
zu den äußerungen dieses kriegsministeriums:
´man werde sich im ausland geeignete plätzchen suchen´
ist angesichts der kommenden und krachenden nierderlage in
afghanistan nix mehr anzufügen:
http://www.radio-utopie.de/2009/07/09/bo...-auf/#more-4272
zum glück gibts noch genug platz auf der welt zum testen
teutscher wertarbeit; wenn uns in zukunft die griechischen
hafenarbeiter auch das material verladen.

von den (ost-)deutschen hier die seite:
http://www.freieheide-nb.de/

kh









bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008

zuletzt bearbeitet 10.07.2009 | Top

RE: bevor ihr in eurer letzten not ...

#2 von vae victis , 12.07.2009 10:42

wer zum Millitär freiwillig geht muß damit rechnen das er in der heutigen zeit mit dem leben bezahlt.

der grundgedanken der Bundeswehr und deren bildung ging vorraus, das nie wieder krieg von Deutschland ausgehen sollte.
die Bundeswehr bekam die auflage nur als sogenannte organisierten heimatschutz zufungieren, also den angriff nur von außen
abwehren zu dürfen. nicht mehr und nicht weniger. das ist fakt.

eine lebensversicherung schlisst selbstmord aus und folglich hat sie recht, wenn sie die zahlungen verweigert.
wer ein weinig logisch denk, muß zu den schluß kommen, das dies für alle anderen teuer wird.
nicht nur das die prämien für die bürger steigen, den die versicherung wird sich hüten, die kosten alleine den todesaspieranten
aufzuerlegen, sondern er wird aus kostengründen sie auf alle lebensversicherungen umlegen damit sie für den eizelnen bezahlbar bleibt.

desweiteren sei zu bedenken das wir auch hier vom staat gelinkt werden.
Er der kostenverursacher für die fällige lebensversicherung will sich aus der verantwortung stehlen. er besitzt die dreistigkeit so zu tun
als wenn er nicht zuständig ist, aber er schick seine soldatenopfer in den krieg und reskiert deren ableben, aber dafür zahlen will er nicht, weil
dafür wiederum kein geld da ist. weil er es zum beispiel für sinnlose wahlkämpfe unter anderem ausgibt oder viele andere dinge.

auch der soldat weis um seinen möglichen selbstmord, den schlisslich hat er sich bewusst zum millitär gemeldet und kann nicht erwarten das wir bürger
dafür zahlen sollen.
die meißten haben wohl geglaubt, das sie eine ruhige kugel schieben und fein raus sind ,gerade in einer zeit wo die arbeitslosigkeit groß ist.dem ist nicht mehr so.
auch wäre hier noch eine frage zu stellen, wie kann es möglich sein, das wir sinnlöos menschen opfern und an anderer stelle beklagen, das wir immer weniger
Deutsche werden und folglich das ganze finanzsystem zusammenbricht, wiel ja keine arbeiter und keine einzahler mehr da sind.

eine verkehrte welt in der wir leben.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.
von S.TH.K.



vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: bevor ihr in eurer letzten not ...

#3 von bummi , 12.07.2009 12:24

das thema, @vv., scheint auch besonders
ostdeutsche zu interessieren, da diese die meisten soldaten
stellen:-))). ich bemerke das an der regen teilnahme:-)))

welchen zusammenhang dann erhöhte arbeitslosigkeit und
der versuch, sich etwas geld zu verdienen spielt,
kann ich nicht untersuchen - nur feststellend bemerken.

einen widerspruch hab ich:
die welt ist nicht verkehrt...:-))),
eher die regierung, die sie so interpretiert.

kh




bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: bevor ihr in eurer letzten not ...

#4 von vae victis , 12.07.2009 12:45

selbstverständlich hast du recht Bummi
aber ich versuche zur zeit , nicht zu verallgemeinern, weil dies immer mir vorgeworfen wird.
schlisslich soll es ja welche in der regierung geben die anders denken darüber. nur hab ich noch von
niemanden gehört, das er dafür auch notfalls seinen posten räumt aus protest.


Ich bin das Abbild meines Gottes und folglich mache ich fehler so wie " Er ",
nur nicht so große.
von S.TH.K.



vae victis  
vae victis
Beiträge: 1.109
Registriert am: 11.01.2009


RE: bevor ihr in eurer letzten not ...

#5 von bummi , 13.07.2009 14:37

auf nuoviso läuft ein neuer film, der deplendet
munition bespricht:
http://www.nuoviso.tv/todesstaub.html

aktuelle verfahren von uns hier, aus italien, leider in der falschen
sprache, belegen die schadensmeldungen und den versuch,
ersatzleistungen zu bekommen. die regierung ist sich sicher,
daß waffengänge mit der nato etc. zu teuer sind in den
folgekosten und im menschlichen leid.

kh

bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


   

Meckpomm: Haushaltpolitisches Musterland
aus aktuellem anlaß bitte ich alle, die se


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln