Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Schnauze voll - vom Westen

#61 von falke56 , 28.09.2009 21:23

Na prima.
@ Daneel - ich trinke keinen Alkohol ( ehrlich nicht ) ,damit hat sich dein Kommentar erledigt. Folglich bin ich am Herrentag auch nicht unterwegs.
@ joesachse - Wer sagt dir denn das andere die nicht meiner Meinung sind immer im Recht sind und damit dann folglicherweise die Regeln vorgeben dürfen ?? Dass sind ja merkwürdige Regeln. Anhand der Geschichte sowie der Politik könnte ich dir da aber glatt das Gegenteil beweisen.
Aber da ja 2 User anderer Meinung als ich bin,muss ich ja nun im Unrecht sein,oder ?

MfG

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Schnauze voll - vom Westen

#62 von joesachse , 28.09.2009 21:37

Zitat von joesachse
...
Kannst Du nicht damit leben, dass im Leben auch mal die, die anderer Meinung sind als Du, Recht haben und die Regeln vorgeben?
Und das meine ich ganz allgemein, egal, ob die "Anderen" die Mehrheit der Bürger unseres Landes, die Nachbarn oder deine Lebenspartnerin sind.



Zitat von falke56

@ joesachse - Wer sagt dir denn das andere die nicht meiner Meinung sind immer im Recht sind und damit dann folglicherweise die Regeln vorgeben dürfen ?? Dass sind ja merkwürdige Regeln. Anhand der Geschichte sowie der Politik könnte ich dir da aber glatt das Gegenteil beweisen.
Aber da ja 2 User anderer Meinung als ich bin,muss ich ja nun im Unrecht sein,oder ?
MfG



Und wieder mal zur Dokumentation, dass ich etwas völlig anderes geschrieben habe als das, was Du dann hineininterpretierst. Du hast vollkommen Recht, dass das merkwürdige Regel wären.

Allerdings wäre es auch hier besser gewesen gewesen, genauer zu lesen und drüber nachtzudenken, und vor Daneels Frage zu kneifen und wieder nicht drüber nachdenken und verstehen wollen, dass enttäuscht mich jetzt schon.
Wie Daneel schon schrieb
Bleib locker und schönen Abend noch
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 6.092
Registriert am: 16.07.2006


RE: Schnauze voll - vom Westen

#63 von falke56 , 28.09.2009 21:55

Hi joesachse,
soll ich mich jetzt korrigieren und die " rot " markierten Wörter streichen ? Letztendlich kommt wieder dass selbe raus. Und weisst du warum sich so viele registrieren und dann keinen Beitrag schreiben ? Oder wieder andere wählen den mehr oder weniger lauten Abgang aus dem Forum . Warum wohl ?
Ich kann dirs erklären. Hier präsentieren sich viel zu viele als hoch studiert und können nicht mehr die Sprache des normalen Volkes sprechen. Und wenn sich diese zusammen tun,dann entscheiden sie auch über Recht und Unrecht. Hatte dass ja schon mal kritisiert mit wenig Erfolg.

MfG

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Schnauze voll - vom Westen

#64 von joesachse , 28.09.2009 22:18

Hi falke56,
ich habe überlegt, ob ich Deine Provokation so stehen lasse oder doch darauf antworte und habe mich für das Letztere entschieden. Dein Beitrag schreit förmlich nach Erwiderung.

Zitat von falke56
Hi joesachse,
soll ich mich jetzt korrigieren und die " rot " markierten Wörter streichen ? Letztendlich kommt wieder dass selbe raus.


Völliger Unsinn!! Wenn Du etwas anderes liest, als ich oder Daneel geschrieben haben, dann nach Erklärungen rufst und dich dann weigerst, darüber nachzudenken und zu guter letzt uns Dein Verhalten zum Vorwurf machst, dann hast Du ein Problem, nicht wir.

Zitat von falke56

Und weisst du warum sich so viele registrieren und dann keinen Beitrag schreiben ? Oder wieder andere wählen den mehr oder weniger lauten Abgang aus dem Forum . Warum wohl ?
Ich kann dirs erklären. Hier präsentieren sich viel zu viele als hoch studiert und können nicht mehr die Sprache des normalen Volkes sprechen. Und wenn sich diese zusammen tun,dann entscheiden sie auch über Recht und Unrecht. Hatte dass ja schon mal kritisiert mit wenig Erfolg.
MfG



Es gibt in diesem Forum Beiträge und Themen für Leute mit unterschiedlichten Ansichten, Meinungen und Wissen. Es gibt Beiträge mit Smalll Talk und es gibt zumindest gelegentlich auch Beiträge mit gewissem intellektuellem Niveau, die vielleicht nicht jeder versteht.
Das alles ist kein Problem, wenn jeder dort diskutiert, wo er sich richtig fühlt und wo er versteht, worum es geht und wo er vielleicht auch etwas beitragen kann. Und wenn jeder auch die anderen toleriert und nicht über Leute schimpft, die sich auf andere Art äußern als man selbst. Ignoranz , wie von Dir gerade zelebriert, halte ich nicht für sinnvoll.
Wenn es hier nur noch Small Talk und seichte Diskussionen gäbe, dann würde ich dieses Forum an den Nagel hängen. Leider werden aus meiner Sicht die wirklich niveauvollen und interessanten Diskussionen momentan gerade weniger, aber vielleicht gibt sich das ja wieder.

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 6.092
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 28.09.2009 | Top

RE: Schnauze voll - vom Westen

#65 von falke56 , 28.09.2009 22:42

Ich habe dass jetzt wieder so verstanden - wäre ich der Meinung von Daneel oder deiner Meinung gewesen,dann hätte ich was zur Diskussion beigetragen. Da ich aber manchmal anders denke und mir eine eigene Meinung bilde,bin ich in eurem wissenschaftlichen Seminar fehl am Platze.
In welcher Rubrik bin ich denn deiner Meinung nach am besten aufgehoben ? Möchtest du nur noch mit Leuten " mit einem gewissen intelektuellen Niveau,die vieleicht nicht jeder versteht " reden. Aus diesem Grunde hat sich bestimmt auch die Bundesregierung vom einfachen Volk verabschiedet.

MfG

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Schnauze voll - vom Westen

#66 von Björn , 29.09.2009 01:32

Wird jetzt hier ein Wörter-Kleinkrieg draus ?? Falke56, ich glaube, du interpretierst hier schon Mißverständnisse mit rein
Ich bin auch dafür, mal alles geschriebene bißl lockerer zu sehen und nicht alles auf die Goldwaage zu legen! Lieber es noch mal lesen und drüber nachdenken, ob es nicht doch anders gemeint war!!! Geschriebenes kann nun mal auch anders rüber kommen als es bei einer direkten Unterhaltung der Fall wäre!


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007


RE: Schnauze voll - vom Westen

#67 von bittersweet , 29.09.2009 06:59

"Also ich schreibe Beweihräucherung..."

ohje,ohje...da ist mir doch tatsächlich ein h aus der tastatur gerutscht;liegt aber wahrscheinlich eher daran,daß ich es mit dem da oben nicht so habe...
"Bleib locker" ist der hier mit wachsender begeisterung am meisten gebrauchte ausspruch-er ersetzt argumente und verweist gleichzeitig auf vollständige,bei manchen auch erst zunehmende,assimilation...
fehlende leerstellen,mißachtung der groß-und kleinschreibung-da braucht man sich doch gar nicht mehr mit inhaltlichem auseinandersetzen.
und wenn joe dann auch noch das machtwort "Bittersweet hat sich auf arrogante Art über dieses Forum geäußert" spricht,dann MÜSSEN sich die 3-5 im forum verbliebenen einfach mantrahaft an den schultern fassen...

die fehlende mitglieder-löschfunktion hier hat wohl weniger mit technischem verständnis zu tun,als mit sicherem listenplatz bei google...schwarz-gelb habt ihr euch in d-land wirklich verdient .

vllt.,falke,ist es an der zeit für ein neues forum...

bittersweet  
bittersweet
Neuling
Beiträge: 15
Registriert am: 27.01.2008


RE: Schnauze voll - vom Westen

#68 von falke56 , 29.09.2009 08:01

Hi,
@ bittersweet,nein ich glaube nicht das es Zeit für ein neues Forum ist.Ich war auch schon in einem anderen ( von West - Moderatoren ) regiertem Forum.Habe dort die Meinung der " einfachen Ostler " etwas vertreten ( auch meine eigene die nicht aus Google stammt ) und bin letztendlich dort ohne Vorwarnung rausgeflogen.
Die Medien sind nun mal ein mächtiges Mittel um die Meinung und die Wahrnehmung ganzer Bevölkerungsteile zu verändern. Ein Beispiel : Im TV laufen immer mehr und mehr Serien und die wirklich anspruchsvollen Sachen werden erst spät in der Nacht gesendet wenn überhaupt. In den USA ist dass ja gang und gäbe,und Deutschland ist ja sehr auf die USA eingestellt.Und da ja keiner eine Serie verpassen will,interessiert man sich immer weniger am Geschehen im Alltag.Der Ausspruch - immer schön locker bleiben - könnte auch von einem Politiker stammen.
Ausserdem,was ist so verwerflich daran,wenn mancher der alten DDR nachtrauert.Ich tue es nicht ( um nicht falsch verstanden zu werden ) hatte dort aber auch keine Sorgen,aber mancher tut es halt und wird jetzt dafür runtergemacht.Auch von den eigenen Landsleuten. Und dann geht es los mit der Wortklauberei (in einem persönlichen Gespräch würde alles anders aussehen ).Wenn du dich dann nicht noch " intellektuell "ausdrücken kannst hast du halt die Arschkarte gezogen,um es mal auf " deutsch " zu sagen. Dann bleibt dir höchstens noch die Möglichkeit in die Rubrik " Hausfrauenecke " zu wechseln.Oder du liest nur und äusserst dich nicht.
Aber ich nehme ja niemandem was übel,immerhin muss es ja immer welche geben die bestimmen wo es lang geht.Auch ein Politiker,welcher seine Meinung vertritt, muss sich revidieren wenn es der Mehrheit seiner Partei schadet.

MfG

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Schnauze voll - vom Westen

#69 von Daneel , 29.09.2009 09:41

Zitat von bittersweet
Ich war lange nicht mehr hier;wollte es mir eigentlich auch nicht mehr antun.Nun habe ich doch in einigen Themen wieder gelesen und kann ob der Frage,wie man(n) sich mit SOLCHEN Deutschkenntnissen als Selbstständiger über Wasser halten kann,nicht mehr einschlafen...Aber wahrscheinlich mache ich mir zuviel Sorgen.Die Schweizer sind wahrscheinlich absolut tolerant gegenüber Einwanderern...


Zitat von bittersweet
Zitat Ossilinchen:"Vielleicht hättest du es dabei belassen sollen, hier nicht mehr reinzuschauen."
...
Damit verlasse ich die "illustre Runde",da mir die (Selbst)beweiräucherung den Atem nimmt...


Zitat von bittersweet

ohje,ohje...da ist mir doch tatsächlich ein h aus der tastatur gerutscht;liegt aber wahrscheinlich eher daran,daß ich es mit dem da oben nicht so habe...
....
die fehlende mitglieder-löschfunktion hier hat wohl weniger mit technischem verständnis zu tun,als mit sicherem listenplatz bei google...schwarz-gelb habt ihr euch in d-land wirklich verdient .



Manche Leute muß man nur ausreden lassen, dann widersprechen sie sich von alleine.
zurkleinschreibungsagichjaschonnichtsmehrunddeineletztenbeitraegehierkommentiereichauchnichtweiterdakeinesachlichenargumentevorhanden



Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt


 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Schnauze voll - vom Westen

#70 von Daneel , 29.09.2009 09:44

Zitat von falke56
Im TV laufen immer mehr und mehr Serien und die wirklich anspruchsvollen Sachen werden erst spät in der Nacht gesendet wenn überhaupt.



Wie lautet denn dein Anspruch?

Beim Beispiel hättest auch das Bier und den Wein mit Restaurants unterschiedlicher Nationalküchen tauschen können. Es ging mir nur um die Metapher.


Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007

zuletzt bearbeitet 29.09.2009 | Top

RE: Schnauze voll - vom Westen

#71 von DeutschLehrer , 29.09.2009 11:29

Ich habe gerade versucht, den ganzen Thread aufzurollen, um zu verstehen, worum es hier eigentlich geht. Denn das eigentliche Thema Schnauze voll - vom Westen habe ich in den letzten Beiträgen nicht mehr gefunden. Aber dafür habe ich etwas dazu gelernt:

Zitat von Daneel
Dir wurde in deiner Schullaufbahn leider nicht beigebracht, dass hinter jedem Satzzeichen ein Leerzeichen folgt


Das habe ich bewusst so nicht gewusst, obwohl ich es seit je her so mache.

Ansonsten glaube ich, dass falke56 in der inzwischen etwas ausgeuferten Diskussion meiner Meinung am nächsten kommt.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Schnauze voll - vom Westen

#72 von falke56 , 29.09.2009 11:35

Soll ich da jetzt drauf antworten ? Nein !
Warum nicht ? Weil ich in der Minderheit bin !

Warum noch nicht ? Weil die Politik nur was für Intelektuelle ist die den Umgang mit Fremdwörtern beherrschen damit der Normalbürger sie weniger versteht,auf deren Meinung hört und sich daran orientiert.
Soll ich mitduskutieren ? Nein ! Es sei denn,der Beitrag ist mundgerecht formuliert,nicht anstössig und möglichst kurz gehalten.Dass erspart die Wiederholung von Zitaten.Ausserdem vertritt man dann die Meinung der Mehrheit.
Soll man mit einer eigenen Meinung Ansprüche stellen ? Nein !
Warum nicht ? Weil die breite Mehrheit jetzt ihre Ansprüche befriedigen konnte.Es gibt alles zu kaufen wovon jeder geträumt hat !!?? Da sind die Bananen noch dass wehnigste.
Muss ich jetzt eine Antwort erwarten ? Nein ! Ich habe alles schon beantwortet.
Bin ich jetzt ein vollwertiges Mitglied der jetzigen Gesellschaftsordnung ? Nein ! Ich kenne immer noch nicht alle Seiten bei " Google " um meinen " Intellekt " zu fördern.

MfG

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Schnauze voll - vom Westen

#73 von falke56 , 29.09.2009 11:42

Grüss dich DL,
bist mir jetzt leider dazwischen gekommen.Dass habe ich nun davon,weil ich keine Zitate benutze.Aber ich arbeite daran.

MfG

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


RE: Schnauze voll - vom Westen

#74 von Daneel , 29.09.2009 12:13

Nun verstehe ich dich inhaltlich zumindestens überhaupt nicht mehr, falke56. Du gehörst zu der Minderheit (von was auch immer), die aber den Normalbürger darstellt, und somit meines Wissens eigentlich die breite Masse des Volkes, also die Mehrheit, repräsentiert. Nein, dem kann ich jetzt nicht folgen, für mich ist die Diskussion beendet, da wir (nicht nur anscheinend) aneinander vorbeireden.


Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt


 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Schnauze voll - vom Westen

#75 von falke56 , 29.09.2009 12:37

Dass glaube ich dir aufs Wort,das du jetzt nichts mehr verstehst. Ich erklär dirs aber.
Ich gehöre zur Minderheit " also der nichtintellekten Normalbürger " die die Masse des Volkes,also der Mehrheit repräsentiert.Wäre ich ein " Intellektueller ",wäre ich zwar auch in der Minderheit,könnte aber der Mehrheit mit Fremdwörtern und irgendwelchem Fachchinesisch,welches die wehnigsten verstehen,imponieren.
Demzufolge bräuchte ich mich dann nicht mit den " Nichtintellektuellen " zu verständigen,weil mir die Sprache des normalen Volkes schon echt schwer fällt.
Tschuldigung,aber dass ist nicht " gegoogelt ".
Bis jetzt hatte ich noch gedacht das du mir was erklären könntest.

MfG

Auch ich beende dass Thema. Wir reden ja doch anenander vorbei.

falke56  
falke56
Beiträge: 110
Registriert am: 28.01.2009


   

an alle ´60 geborene oder die mit Musikwissen
Was sind eure Lieblingslieder aus DDR-Zeiten ???


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln