Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Produkte aus der alten Heimat

#31 von Zicke , 29.08.2007 21:32

hallo,
ich war wieder mal zu besuch in der heimat und hab mal wieder richtige leckere pulsnitzer spitzen gegessen .
wir waren in pillnitz spazieren und da ist immer ein stand mit den leckeren sachen an den ich fast nie vorbei gehen kann
ohne eine tüte zu kaufen.

gruss ines

Zicke  
Zicke
Beiträge: 115
Registriert am: 10.03.2006


RE: Produkte aus der alten Heimat

#32 von heiko , 19.10.2007 21:38

komm aus der nähe von pulsnitz aus der bäckerrei sind sie noch leckerer im november is da immer pfefferkuchenmarkt
sind glaub an die zehn verschiedene unternehme schmecken aber alle lecker

 
heiko
Beiträge: 35
Registriert am: 14.09.2007


RE: Produkte aus der alten Heimat

#33 von Zicke , 20.10.2007 08:40

da kann ich nur zustimmen. ich kauf sie immer von gräfe.

gruss ines

Zicke  
Zicke
Beiträge: 115
Registriert am: 10.03.2006


RE: Produkte aus der alten Heimat

#34 von heiko , 20.10.2007 16:59

also bei uns dorf der bautzner senf net fehlen beim grillen gibts im westen bei netto und kaufland

 
heiko
Beiträge: 35
Registriert am: 14.09.2007


RE: Produkte aus der alten Heimat

#35 von Nettl , 22.10.2007 22:37

Übrigen hat jetzt KONSUM ein Geschäft in Erlangen eröffnet...
Bin gespannt, wann der erste KONSUM in Ba-Wü aufmacht.

LG
Nettl

Nettl  
Nettl
Beiträge: 88
Registriert am: 29.10.2006


RE: Produkte aus der alten Heimat

#36 von Buhli , 22.10.2007 23:29

Hab ich auch in der SUPER-ILLU gelesen. Es gibt in Weil der Stadt einen kleinen Konsum. Gehört wohl nicht zur Genossenschaft. Macht ja nix. Hat trotzdem reichlich aus der Heimat.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Produkte aus der alten Heimat

#37 von Renate , 27.10.2007 09:10

Ich habe letzte Woche Dresdner Christstollen bei Real gesehen und auch die Sternenbäckereien haben schon welchen im Angebot.

Der bei Real ist von Dr. Quent. Bei den Sternebäckeren weiß ich es nicht, aber wir hatten letztes Jahr einen, und der hat gut geschmeckt. Aber ich baue da wieder auf unseren Privatbäcker. Der hatte letztes Jahr in DD sein Auto bei einem Bäcker vollgeladen und hier dann verkauft. Die waren super!


Renate



Renate  
Renate
Beiträge: 1.566
Registriert am: 04.03.2006


RE: Produkte aus der alten Heimat

#38 von Karuscha , 28.10.2007 12:45

@ Buhli:

In Weil der Stadt ??? Wo denn da? Ich kenne nur den "Ossi-Shop" in Calw ...

Zu KONSUM: Die haben mittlerweile eine völlig andere Marktstrategie und Produkte - sie setzen hauptsächlich auf qualitativ hochwertige BioProdukte, Produkte aus der Region und Delikatessen.

LG Katrin


---------------------------------
NICHTS ist schwerer und
NICHTS erfordert mehr Charakter
als sich im offenen Gegensatz zu
seiner Zeit zu befinden und
laut zu sagen NEIN !

Karuscha  
Karuscha
Beiträge: 1.272
Registriert am: 26.04.2006


RE: Produkte aus der alten Heimat

#39 von Buhli , 28.10.2007 13:35

Das mit dem kleinen Konsum steht hier irgendwo im Forum. Wurschtel Dich mal durch. Vielleicht hab ich auch Calw mit Weil der Stadt verwechselt. Sind ja fast Nachbarstädte.
Stollen im Kaufland TÜ, Metzingen und S-Möhringen sind von Dr.Quendt aus DD und von Reimann aus Radebeul. Die beim Sternenbäck in TÜ sind auch von Reimann, sowie aus Radeberg und Freiberg. Sind zwar ca. 4,00€ teurer als im Kaufland, werden aber trotzdem gekauft. Hab ich erst diese Woche liegen sehen. Mir ist der von Dr.Quendt der liebste. Am 1. Advent ist in S-Vaihingen Weihnachtsmarkt. Da gibt es auch Mohnstollen von Dr.Quendt. Lecker, lecker. Kenner kaufen ihren Stollen jetzt und lassen ihn wenigstens bis zum 1. Advent liegen. Da isser schön durch. Den letzten kauft man dann kurz vor Heiligabend und futtert ihn dann um die Osterzeit. Diese Tips hab ich von meiner Oma. Hat bisher funktioniert.
Hab es gerade gefunden. joachim und silke haben da was geschrieben. http://www.der-kleine-konsum.de in Calw.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 28.10.2007 | Top

RE: Produkte aus der alten Heimat

#40 von mankja , 20.11.2007 09:07

hallo leute, es ist einfach genial zu lesen, daß wir alle die gleiche macke haben. wenn wir wieder in unserer heimat leipzsch sind, ist ein shoppen in günthersdorf ein MUSS. richtung bawü gehts dann jedesmal mit einem vollgepackten auto: lecker lieblingsbier aus freiberg und köstritzer; halloren-kugeln; nudossi etc.
beim letzten besuch bei meinen leuten in freiberger nähe haben wir einen abstecher in die nudelfabrik riesa gemacht - absolut empfehlenswert; und es verschwanden auch wieder zwei dicke große tüten im kofferraum. mein dady hat schon mal treffend festgestellt: das geld wird im westen verdient und im osten teilweise ausgegeben, findet er voll in ordnung.

mankja  
mankja
Neuling
Beiträge: 12
Registriert am: 09.10.2007


RE: Produkte aus der alten Heimat

#41 von Steffi , 20.11.2007 12:30

Zitat von mankja
das geld wird im westen verdient und im osten teilweise ausgegeben,


Den Spruch kenne ich auch schon irgendwoher...

Ein muss ist das Braustolzbier und vorallem aber die Wurst. Das Zeug schmeckt hier irgendwie nicht so.

Und ich vermisse den Bäckerkuchen in BW.

 
Steffi
Beiträge: 84
Registriert am: 06.10.2007


RE: Produkte aus der alten Heimat

#42 von Buhli , 20.11.2007 20:34

Das mit dem Kuchen geht nicht nur Dir so. Die Bäckerei Gehrung aus S-Plieningen verkauft einen recht ordentlichen Quarkkuchen.Der erinnerte mich echt an die Backkünste meiner Mutti. Nur sind die sogar so dreist, und verkaufen ihn unter der Bezeichnung "Eierschecke". Da konnte ich mich nicht bremsen. Die einheimische Verkäuferin hab ich gleich mal gefragt ob es denn eine schwäbische Eierschecke sei, denn mit dem was sie als Eierschecke auszeichnet, wurde gewaltig gegeizt. Die konnte nicht so richtig lachen. Mit der Wurst ist es ja ähnlich. In manchen Realhäusern um Stuttgart herum stehen BAUERN-STANDL. Die haben "Sächsische grobe Mettwurst". Die ist lecker. Allerdings auch schon die einzige die mir richtig gut schmeckt. Probiert es selbst, wenn Ihr so was seht.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Produkte aus der alten Heimat

#43 von Nettl , 27.11.2007 23:19

Hallo Ihr Lieben!

auf dem diesjährigen Heilbronner Weihnachtsmarkt vom 27.11. - 22.12.2007 hat die Bäckerei Eckert aus Dresden einen eigenen Verkaufsstand mit echtem Dresdner Rosinenstollen, Mandelstollen, Mohnstriezel und Mohnstollen.
Hab mir schon Mohnstriezel gekauft. Mmmmmhhhhh......
Einfach lecker.
Man kann bei der Bäckerei Eckert auch Stollen übers Internet kaufen - Versand weltweit!!
Schaust Du hier: http://www.baeckerei-cafe-eckert.de

Ganz liebe Grüsse
Nettl

Nettl  
Nettl
Beiträge: 88
Registriert am: 29.10.2006

zuletzt bearbeitet 27.11.2007 | Top

RE: Produkte aus der alten Heimat

#44 von Renate , 03.12.2007 19:29

Also Buhli, wenn Du bei dem gewissen Bäcker auch Deine Brötchen kaufst, dann kann ich Deine Verweiflungsrufe nach ordentlichen Brötchen verstehen. Wir sind da am Samstag (waren unterwegs) gleich noch zum Lidl und da war der Bäcker drin. Dachte, toll da muss morgen keiner zum Bäcker, werden sie halt aufgebacken. Aber denkste, die haben sowas von eckelhaft geschmeckt uns waren schw..teuer.

Haben gestern bei unserer Tochter wieder selbstgebackene Dresdner Eierschecke bekommen. Die war sowas von lecker!

Übrigens, Eierschecken gibt es zig verschiedene Sorten. Deshalb kann es schon sein, dass es für die eine Eierschecke ist.
Aber nur 1 darf sich Dresdner Eierschecke nennen.

Ich habe auch ein Rezept, die nennt sich falsche Eierschecke (für uns ist und bleibt es Glitzerkuchen - weil da Öl reinkommt und dann Tröpfchen auf dem gebackenen Eischnee bildet). Auch der Kuchen ist verdammt lecker, aber an Dresdner Eierschecke kommt eh keine andere ran.

Jetzt weiß ich auch wieder, was für gute Bäcker es hier in UT gibt.


Renate



Renate  
Renate
Beiträge: 1.566
Registriert am: 04.03.2006


RE: Produkte aus der alten Heimat

#45 von Buhli , 03.12.2007 20:33

Ich dachte schon, ich bin der einzige, dem so was auffällt. Ja wenn das schon Eierschecke genannt wird, dann sollte diese wenigstens angedeutet sein. Nicht nur auf dem Papier. Am Montag bummeln wir mal über den Dresdner W.-Markt. Gestern waren wir noch vor dem "Ansturm" auf dem Stuttgarter. Die Häuschen sind Klasse gestaltet.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 03.12.2007 | Top

   

Wieso macht hier eigentlich niemand mit beim perfekten Dinner
Ossitest !!


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln