Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Produkte aus der alten Heimat

#76 von delta , 03.10.2011 10:58

Als Alter Expresso Genisser, weiß ich sehr wohl wie dieser zu schmecken hat.
Man kann sich auch viel einbilden.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Produkte aus der alten Heimat

#77 von Kehrwoche , 03.10.2011 11:06

Zitat von Weilheimer

Zitat von delta

Sorry
in erster linie ist die Kaffesorte und das Wasser maßgeblich für einen Guten Kaffee zuständig und keine Maschine.



Ohne Maschine kein Expresso, ...



Natürlich kann man Espresso auch ohne Maschine zubereiten. Dazu brauchst du nur eine Espressokanne, die du auf deinen Herd stellst. Auch für einen tollen Kaffee bedarf es keiner Maschine.
Kaffeesorte und Wasser sind das Wichtigste.
Delta ist der einzigste, der offenbar Ahnung hat von gutem Kaffee (neben mir natürlich). Ein wahrer Gourmet!


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Produkte aus der alten Heimat

#78 von peppe , 03.10.2011 11:31

Danke Weili
Delta selbst die I die ich kenne verzichten auf ihre alte Kanne und trinken nur noch ihren Expresso von Ihren Kaffeevollautomaten
Ps: Expresso ist eh gesünder als Kaffee mit Milch dies sagte mal mein Hausarzt



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 03.10.2011 | Top

RE: Produkte aus der alten Heimat

#79 von delta , 03.10.2011 11:57

Ich weiß peppeline
mit Expresso wirst du hundert Jahre alt und mit Kaffee lebst du blos 36500 Tage......



wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Produkte aus der alten Heimat

#80 von Weinböhlaer , 03.10.2011 14:46

Jedes Jahr wenn ich mit dem WOMO unterwegs bin mache ich wieder eine neue Erfahrung,

.....der Kaffee schmeckt besser . Diesen Geschmack bringt keine der Kaffeemaschinen zustande.

Warum:.....wir brühen diesen aus dem Pfeifkessel von Hand, den wir haben Zeit und können dabei bleiben.

Jürgen


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.073
Registriert am: 17.11.2009


RE: Produkte aus der alten Heimat

#81 von peppe , 03.10.2011 15:02

Der Kaffeesachse und sein Filterkaffee er wird auch sicher noch Serviert im Blümchengeschirr auf der klöppeldecke stimmts Jürgen
Ps: Na und vor dem Wohnwagen steht der Gartenzwerg und die Blumenkiste



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 03.10.2011 | Top

RE: Produkte aus der alten Heimat

#82 von Weinböhlaer , 03.10.2011 17:41

Zitat von peppe
Der Kaffeesachse und sein Filterkaffee er wird auch sicher noch Serviert im Blümchengeschirr auf der klöppeldecke stimmts Jürgen
Ps: Na und vor dem Wohnwagen steht der Gartenzwerg und die Blumenkiste





Peppe ich sehe Du kennst mich.........nicht

Jürgen


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.073
Registriert am: 17.11.2009


RE: Produkte aus der alten Heimat

#83 von reporter , 03.10.2011 17:56

Ich will ja nicht rumnörgeln, selbst halte ich den ganzen Schaumscheiß heutzutage für übertrieben, aber jedem das seine.

Mir würde ja beim Thema 'Produkte aus der alten Heimat' und Kaffee der DDR 'Kaffee' Erich's Krönung einfallen.

http://www.swr.de/swr2/programm/sendunge...rt-20090701.pdf


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010

zuletzt bearbeitet 03.10.2011 | Top

RE: Produkte aus der alten Heimat

#84 von kalteschnauze , 04.10.2011 10:54

kaffeepads... also bei mir heisst das "tablettenkaffee", da kann alles mit reingepresst werden, was sicher nicht unbedingt kaffee ist ... bevor ich ne tasse kaffee trinke, will ich sehen, aus was für zutaten der kaffee besteht, also normalerweise aus richtigen kaffeebohnen, die ich vorher gemahlen habe (in ner uncoolen elektrokaffeemühle zu 19 euro, die im kaufland bei uns verschämt in ner ecke ihr schattendasein fristete, bis wir sie kauften ).

kalteschnauze  
kalteschnauze
Beiträge: 688
Registriert am: 14.02.2008


RE: Produkte aus der alten Heimat

#85 von peppe , 04.10.2011 11:59

Kalteschnauze hast ne gesunde Einstellung Nicht zu vergessen die Teebeutel ist genau so ein Sch..... , legt man lieber mehr Geld auf den Tisch für ne Gute ostfriesenmischung



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Produkte aus der alten Heimat

#86 von Ilrak , 04.10.2011 16:32

Nicht zu vergessen der ganze Müll bei den Pad-Maschinen , besonders bei
Kakao und Capuccino , wo jedesmal Plastikmüll anfällt .
Beim Vollautomaten wird der Kaffeesatz zum Rosendünger ( lockert erstklassig die Erde auf )


Revolution ist das Morgen schon im Heute,
ist kein Bett und kein Thron für den Arsch zufriedener Leute.
(Renft - Zwischen Liebe und Zorn )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.10.2009


RE: Produkte aus der alten Heimat

#87 von Buhli , 04.10.2011 21:06

Reporete, verwechsle da mal was nicht. Erich`s Krönung gab es so nicht. Es hieß: "Jacobs Krönung, Rondo der Gipfel"
Nach dem ich schon aus mehreren Maschinen so "besonders guten Kaffee" geniesen durfte, hab ich beschlossen bei der alt hergebrachten Methode zu bleiben. Zum Durchprobieren gibt es nun jede Menge stolze Besitzer dieser modernen Dinger. Da muß man nicht gleich Geld ausgeben um sich seine Meinung bilden zu können.
Die beiden Schachteln hab ich am WE in die Hand bekommen. Eine Haushaltsauflösung in S bringt solche Dinge zu Tage. Noch verschlossen.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 2011-09-25 15.51.43 Jubilar.jpg   2011-09-25 15.51.43 Jubilar.jpg 
Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 04.10.2011 | Top

RE: Produkte aus der alten Heimat

#88 von reporter , 04.10.2011 21:57

Zitat von Buhli
Jacobs Krönung, Rondo der Gipfel



Die Gipfelbesteigungen hielten sich in Grenzen. Wenn man bei 700 Ostmark Durchschnittsverdienst, im Monat wohlgemerkt, für ein Pfund Rondo Gipfel 60 Ostmark hinblättern mußte.

reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010


RE: Produkte aus der alten Heimat

#89 von Wega , 04.10.2011 22:23

Zitat von reporter

Zitat von Buhli
Jacobs Krönung, Rondo der Gipfel



für ein Pfund Rondo Gipfel 60 Ostmark hinblättern mußte.



Falsch,@reporter!
Rondo kostete das viertel Pfund 8,75M, also das Pfund 35M.
Selbst Mona kommt an deinen Phantasiepreis nicht ran, das Pfund zu 40M.


__________________________________________________
Genitiv ins Wasser, weil es Dativ ist....

Die über Nacht sich umgestellt, und sich zu jedem Staat bekennen - das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
(Wilhelm Busch)

 
Wega
Beiträge: 998
Registriert am: 29.08.2008


RE: Produkte aus der alten Heimat

#90 von Smithie23 , 04.10.2011 22:26

Mir schmeckt der Kaffee aus den Pads ganz gut. Kaffee aus Bohnen, wie bei nem Vollautomaten sind natürlich noch besser, als der Geldbeutel gibt das nunmal nicht her. Wenns nach dir ginge, Kalteschnauze, dann dürfte gar nix mehr essen und trinken. Ich jedenfalls kann diesen normalen Kaffe aus Pulver und Filtertüte nichtmehr sehen.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


   

Wieso macht hier eigentlich niemand mit beim perfekten Dinner
Ossitest !!


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln