Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Produkte aus der alten Heimat

#91 von peppe , 04.10.2011 22:58

Wega das kann doch ein wessi Namens Reporter nicht wissen was Kaffee kostete bei uns



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Produkte aus der alten Heimat

#92 von Björn , 04.10.2011 23:03

Zitat von peppe
... ein wessi Namens Reporter...


Behaupten tut er doch aber, er wär bis nach der Wende ein Brandenburger geblieben


"Cantus Buranus" live auf Wacken 2010
http://www.youtube.com/watch?v=sh4Hedh84mw&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.716
Registriert am: 30.09.2007


RE: Produkte aus der alten Heimat

#93 von reporter , 04.10.2011 23:20

Zitat von Wega

Zitat von reporter

Zitat von Buhli
Jacobs Krönung, Rondo der Gipfel



für ein Pfund Rondo Gipfel 60 Ostmark hinblättern mußte.



Falsch,@reporter!
Rondo kostete das viertel Pfund 8,75M, also das Pfund 35M.
Selbst Mona kommt an deinen Phantasiepreis nicht ran, das Pfund zu 40M.




Sagen kann man viel.

Der Ossi an sich, insbesondere der das Licht ausgemacht hat, steht ja im Ruf, an den richtigen Stellen richtig vergeßlich zu sein. Obs auch hier stimmt, wer weiß es?

http://www.swr.de/swr2/programm/sendunge...rt-20090701.pdf

reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010


RE: Produkte aus der alten Heimat

#94 von Smithie23 , 04.10.2011 23:27

Naja, die Quelle "SWR" ist nun nicht gerade das, was man ausgewogene, deutschlandneutrale Berichterstattung nennen kann !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Produkte aus der alten Heimat

#95 von Wega , 05.10.2011 08:20

Zitat von reporter


Sagen kann man viel.





Ja, richtig!
Sieht man immer mal wieder in deinen Beiträgen!


__________________________________________________
Genitiv ins Wasser, weil es Dativ ist....

Die über Nacht sich umgestellt, und sich zu jedem Staat bekennen - das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
(Wilhelm Busch)

 
Wega
Beiträge: 998
Registriert am: 29.08.2008


RE: Produkte aus der alten Heimat

#96 von reporter , 05.10.2011 08:43

Zitat von Smithie23
Naja, die Quelle "SWR" ist nun nicht gerade das, was man ausgewogene, deutschlandneutrale Berichterstattung nennen kann !



Der SWR ist bestimmt auch einer dieser Westsender von der sogenannten 'ARD', die allet schlecht reden in Unserer Republik.

reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010


RE: Produkte aus der alten Heimat

#97 von Weinböhlaer , 05.10.2011 08:55

Zitat von Wega

Zitat von reporter


Sagen kann man viel.





Ja, richtig!
Sieht man immer mal wieder in deinen Beiträgen!





Woher soll er das auch wissen, er hat ja da nie gelebt


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.073
Registriert am: 17.11.2009


RE: Produkte aus der alten Heimat

#98 von reporter , 05.10.2011 09:37

Also, ich will da kein Glaubensbekenntnis 'draus machen.

Dass nur der Ossi, der sich 1989 in seiner Republik nun völlig überraschend betrogen sah, weil er entdeckte, 40 Jahre in einer Diktatur gelebt zu haben, nun der einzige ist, der was dazu sagen kann, von mir aus.

Kaffee war nicht gleich Kaffee in Unserer Republik. Manches, was sich als 'Kaffee' bezeichnete war schlicht ungenießbar.
Das 'DDR Lexikon' spricht von der Planung eine Sorte "auf dem Niveau von Rondo ?" zu 120 Mark/kg zu verkaufen.

http://www.ddr-wissen.de/wiki/ddr.pl?Kaffeekrise

Bekanntlich war 'Erichs Krönung' kein großer Erfolg beschieden, man stockte die erlaubten Geschenkmengen, die die Brüder und Schwestern schicken durften, auf. Und so wurde der Kaffee in Unserer Republik zu etwa 25 % durch den Klassenfeind besorgt.

reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010


RE: Produkte aus der alten Heimat

#99 von Wega , 05.10.2011 09:49

Zitat von reporter


Kaffee war nicht gleich Kaffee in Unserer Republik. Manches, was sich als 'Kaffee' bezeichnete war schlicht ungenießbar.


Richtig, reporter! Und daher wurde dieses "Gebräu" (Mocca-Fix silber und -gold) auch nicht getrunken.


__________________________________________________
Genitiv ins Wasser, weil es Dativ ist....

Die über Nacht sich umgestellt, und sich zu jedem Staat bekennen - das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
(Wilhelm Busch)

 
Wega
Beiträge: 998
Registriert am: 29.08.2008


RE: Produkte aus der alten Heimat

#100 von reporter , 05.10.2011 10:08

Übrigens, Genosse Schalck-Golodkowski forderte 1978 ein Stollenschenkverbot – da einige Zutaten, wie Mandeln, Korinthen und Orangeat vorher für teure Devisen aus dem Westen importiert worden waren.

Stollen waren wiederum geschätze Inhalte in Ost-Geschenksendungen. Denn die gab es auch. Man wollte schließlich nicht als Bittsteller dastehen.

Die Forderung von Schalck wurde zu den Akten gelegt.

reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010


RE: Produkte aus der alten Heimat

#101 von Smithie23 , 05.10.2011 10:16

Zitat von reporter


Die Forderung von Schalck wurde zu den Akten gelegt.



Zum Glück, sonst wüssten die Bundesbürger ja gar nicht, wie ein richtiger Stollen schmeckt !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Produkte aus der alten Heimat

#102 von Kehrwoche , 05.10.2011 10:25

Zitat von Wega

Zitat von reporter


Kaffee war nicht gleich Kaffee in Unserer Republik. Manches, was sich als 'Kaffee' bezeichnete war schlicht ungenießbar.


Richtig, reporter! Und daher wurde dieses "Gebräu" (Mocca-Fix silber und -gold) auch nicht getrunken.



Wohl auch nicht in der DDR gelebt, @Wega? Mocca Fix war ganz normaler Kaffee, der gerne getrunken wurde. Auf Arbeit haben wir keinen anderen getrunken, was sicher auch daran lag, da er gemahlen verkauft wurde. Bei Rondo mußten wir erst zur Kaffeemühle laufen und selber mahlen. Außerdem waren die Kaffeemühlen Mist, weil sie zu grob mahlten.
Mocka Fix Gold hatte mit Kaffee Mix (Erichs Krönung) nichts gemein, den gab es nicht sehr lange.

125g Mocka Fix u. Rondo kosteten übrigens bis zuletzt 8,75 Ostmark.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Produkte aus der alten Heimat

#103 von peppe , 05.10.2011 10:29

Smithie23 wenn Du mal einen richtigen leckern Stollen essen willst dann musst Du einen vom Erzgebirge kaufen so gut ist keiner und seit dem Jahr auch geschützt Marke wie ich hörte

Weiss hier noch jemand was der richtige Kakao kostet in der DDR und woher er kam?!(nicht dieses trinkfix!)



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Produkte aus der alten Heimat

#104 von Björn , 05.10.2011 20:49

Ich kann mich daran erinnern, daß es richtiges Kakaopulver nur sehr selten und etwas Glück im Konsum gab (bei unserem HO glaube nie), eher schon im Delikat-Laden. Wie der Kakao hieß und woher er kam, weiß ich allerdings nicht mehr. Wir bekamen manchmal per Westpaket aus dem Weserbergland den holländischen Van Houten
Aus DDR-Produktion gab es doch bloß das TrinkFix (oder?), welches für Trumpf (genauso wie die Pralinen) auch für den Westmarkt hergestellt wurde.
Vieles wurde doch für BRD-Firmen im Osten hergestellt (nicht nur Schnellkochtöpfe ). Für Schiesser wurde Unterwäsche hergestellt, für mehrere Firmen Handtücher oder Feinstrumpfhosen etc.pp., genauso Salamander-Schuhe in Weissenfels (da arbeitete eine Bekannte von uns) oder bei Florena auch Creme für Nivea


FAUN "Eden"
http://www.youtube.com/watch?v=lqATZ-934N8

 
Björn
Beiträge: 6.716
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 05.10.2011 | Top

RE: Produkte aus der alten Heimat

#105 von peppe , 05.10.2011 21:18

Danke Björn auch ich habe keine Erinnerung mehr an Ostdeutschen Kakao (wir bekamen ihn immer in Pakete von drüben ) Für die Kneipe gab es Trinkfix habe ich dies gehasst

Geht mal schaun was gerade auf NDR -media läuft "Myhtos frisches Brot" mir sind gerade die Haare zu berge gestanden ..........Weit haben wir es gebracht mit den billigwahn

Ps. Björn sag mal die Salamander werden echt noch 100% in Weissenfels hergesellt Auch Florena schätze ich sehr



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 05.10.2011 | Top

   

Wieso macht hier eigentlich niemand mit beim perfekten Dinner
Ossitest !!


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln