Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#61 von joesachse , 15.11.2014 18:03

Zitat von queeny im Beitrag #60
Von Reue bei beiden keine Spur.

Wie kommst Du darauf?? Das Gesicht von Middelhoff war schon beeindruckend, er hat nicht damit gerechnet, dass dies jemand wagen würde. Offensichtlich hat er mit seinem wahrscheinlich auch arroganten Verhalten dem Richter gegenüber schon den Grundstein dazu gelegt.
Bei Hoeneß hatte ich schon den Eindruck, dass er es bereute. Vielleicht war das aber auch nur der Ärger über die eigene Dummheit.

Zitat von queeny im Beitrag #60
Wenn die aus dem Knast kommen, sind beide nicht arm.

Neidisch???? Dann solltest Du auf Wurstfabrikant machen und Dir einen Fußballclub kaufen

Und der Ärger von Middelhoff mit seinen Gläubigern und auch mit der Justiz ist ja noch nicht am Ende. Kannst Du schön im Artikel nachlesen, in dem von der Pfändung seiner Armbanduhr im Gerichtssaal geschrieben wurde: http://www.spiegel.de/wirtschaft/thomas-...t-a-990222.html


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#62 von queeny , 15.11.2014 20:39

Wieso neidisch? Das passt gar nicht zum Thema. Solchen Leuten, wie dem lieben Uli und auch dem Middelhoff, müssten Grundstücke usw. enteignet werden. Sorry, dass ich wagte meine Meinung kundzutun.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

queeny  
queeny
Beiträge: 3.349
Registriert am: 21.02.2008


RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#63 von joesachse , 15.11.2014 21:04

Ich bitte die große Königin vielmals um Entschuldigung dafür, dass ich eine andere Meinung habe als Eure königliche Hoheit und es wagte, diese hier auch zu äußern.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#64 von queeny , 16.11.2014 00:12

Die sinnfreie Retourkutsche ist angekommen, Joe. Heule mich jetzt in meiner Kemenate aus. Sollen die Kriminellen in ihren Zellen verrotten.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

queeny  
queeny
Beiträge: 3.349
Registriert am: 21.02.2008


RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#65 von delta , 16.11.2014 12:23

Nur weil ein Middelhoff oder Hoenes ein bisschen Knast aufgebrummt bekommen haben kann man nicht von gerechter Strafe sprechen...ich denke nach wie vor...solche Leute sind
nur Bauernopfer in Ihrer Kreis...von einer Gerechten Demokratischen Bestrafung kann hier nicht die rede sein. Vergleicht man die Schäden die sie angerichtet haben Wirtschaftlich
und Gesellschaftlich....ist das für mich keine gerechte Strafe.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#66 von joesachse , 16.11.2014 12:28

delta, kannst Du mal erklären, welchen wirtschaftlichen Schaden Hoeness angerichtet hat, der jetzt noch offen ist?
Mit Zinsen und Strafzahlungen muss er etwa doppelt so viel Zahlen, wie er Steuern hinterzogen hat, also hat der Staat schon mal einen Gewinn. Und in den Knast musste er auch erst mal.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#67 von Smithie23 , 16.11.2014 16:39

Da muss ich Joe Recht geben. Mal angenommen, ich würde im 5 stelligen Bereich Steuern hinterziehen, würde ich vermutlich nicht gleich Knast bekommen, sondern müsste Betrag X zurückzahlen - ggf. abstottern. Von daher ist die Strafe bei Hoeness gerecht und Vater Staat hat Gewinn rausgeschlagen, wobei natürlich nicht betrachtet wird, welchen Aufwand Prozess etc. mit sich brachten. Und ich denke im Knast wird er jetzt nicht soooo dermaßen Opfer bringen

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#68 von delta , 16.11.2014 18:18

Zitat von joesachse im Beitrag #66
delta, kannst Du mal erklären, welchen wirtschaftlichen Schaden Hoeness angerichtet hat, der jetzt noch offen ist?
Mit Zinsen und Strafzahlungen muss er etwa doppelt so viel Zahlen, wie er Steuern hinterzogen hat, also hat der Staat schon mal einen Gewinn. Und in den Knast musste er auch erst mal.



Irrtum...die tatsächliche Steuer-hinterziehungsumme ist nicht wirklich bekannt...sie wird und wurde weit höher vermutet.
Der Gesellschaftlichen Schaden ist auch nicht zu verachten...
Übrigens: Akademiker sollen ja auch immer auf der suche sein um Steuern zu sparen.... mir fällt da Angela zum Beispiel ein die mit Junker es ganz gut kann...natürlich
soll es ja auch ehrliche Akademiker geben.
ja...smithie du musst dich langsam mal entscheiden für was du stehst ...mal fällst du über die reichen Schwaben her und Lobpreißt die Linken in allen Tönen und dann bist du wieder
für die andere Partei....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 16.11.2014 | Top

RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#69 von altberlin ( gelöscht ) , 16.11.2014 18:32

Delta, wir sind alle für schwäbische Linke sächsischer Abstammung mit bayerischem Akzent und dem Hang zur Steuerhinterziehung, und das
alles unter dem prüfenden strengen Blick von Junckerin Merkel mit Unterstützung durch Herrn Middelhoff unter Mitwirkung von Wurst-Hoeneß
im Rahmen einer Bildungsreise nach Luxemburg...


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#70 von queeny , 16.11.2014 21:09

Ich nicht.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

queeny  
queeny
Beiträge: 3.349
Registriert am: 21.02.2008


RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#71 von joesachse , 16.11.2014 22:07

Zitat von delta im Beitrag #68
Irrtum...die tatsächliche Steuer-hinterziehungsumme ist nicht wirklich bekannt...sie wird und wurde weit höher vermutet.
Der Gesellschaftlichen Schaden ist auch nicht zu verachten...

Welcher gesellschaftliche Schaden bitte?????
Kannst Du irgendwann auch mal konkret werden??
Meinst Du damit die tausende Bayern-Fans, die aus Enttäuschung über Hoeness Selbstmord begangen haben?? War das aber wirklich ein Schaden für die Gesellschaft???


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#72 von Gogelmosch , 17.11.2014 07:01

Niemand will die armen Lumpen verstehen. "Verdienen" die doch nicht genug, deshalb
doch die Steuerhinterziehung und Geldwäsche.
Auch da gibts was von "Radiofarm": Nachzahlung der Steuern, doppelte Zahlung der
hinterzogenen Steuern und mindesten 5Jahre verschärfter Knast ohne Ansehen der
Person. Außergerichtliche Einigung ausgeschlossen. Eventuell vorhandene Inmobilien
werden ggf zur Begleichung der Strafe herangezogen, sonstiges Vermögen ebenfalls.
Die Personen gelten als vorbestraft und haben alle Ämter und Posten zu räumen,
sonst droht Zwangsverhartzung.


Wer sagt: „Hier herrscht Freiheit“, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht!

Gogelmosch  
Gogelmosch
Beiträge: 860
Registriert am: 08.10.2012


RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#73 von delta , 17.11.2014 09:56

Zitat von joesachse im Beitrag #71
Zitat von delta im Beitrag #68
Irrtum...die tatsächliche Steuer-hinterziehungsumme ist nicht wirklich bekannt...sie wird und wurde weit höher vermutet.
Der Gesellschaftlichen Schaden ist auch nicht zu verachten...

Welcher gesellschaftliche Schaden bitte?????
Kannst Du irgendwann auch mal konkret werden??
Meinst Du damit die tausende Bayern-Fans, die aus Enttäuschung über Hoeness Selbstmord begangen haben?? War das aber wirklich ein Schaden für die Gesellschaft???




Komisch andere haben verstanden werter Joe/s...was ich andeute.....dein Problem ist wie ich schon mehrere mals geschrieben habe, dir fehlt die Einsicht zur Wahrheit.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#74 von altberlin ( gelöscht ) , 17.11.2014 10:33

Laß mal, delta, Middelhoff will in Revision gehen, da verdient der BGH wenigstens auch noch ein wenig .
Es gibt eben Leute, die realisieren nie, was Recht und was Unrecht ist.
.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Deutsche Gerichtsurteile und Gerechtigkeit

#75 von joesachse , 17.11.2014 18:21

Zitat von delta im Beitrag #73
Komisch andere haben verstanden werter Joe/s...was ich andeute.

Kann ich in der Diskussion nicht erkennen. Du willst Dich wieder nur einfach davor drücken, auf meine Fragen zu antworten, so wie immer.
Du versteckst dich wieder hinter Allgemeinplätzen und allgemeinem rumgenöle.
So hat es keinen Sinn, mit Dir zu diskutieren. Und dann noch deine bescheuerten Allgemeinplätze gegen Akademiker


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


   

Todesstrafe in DE
System vor dem Crash


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln